Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 00:08
@Pandorum
Spendest du denn Geld, oder wieso regst du dich auf?


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 00:08
Seht ihr solche Bilder und tun sie euch weh?
Wo ist der himmliche Frieden!
Es gibt keinen Gott wie es dargestellt wird.
Kein Garten Eden und keim Adam und Eva!

mann totes kind


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 00:10
Weißt du was??
Ich scheiß jetzt einfach drauf.
Ich glaube an Gott.
Punkt.
Ob du an was anderes glaubst ist mir jetzt egal.

Hungersnot ist scheiße.
Krieg ist scheiße
JA, die ganze Welt ist scheiße!! Aber nur weil es immer wieder Leute gibt die meinen sie wären die Größten!


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 00:14
@xSherlockx
Zitat von xSherlockxxSherlockx schrieb:JA, die ganze Welt ist scheiße!! Aber nur weil es immer wieder Leute gibt die meinen sie wären die Größten!
Und Du läßt es zu, mit Deiner erschreckenden Scheißegaleinstellung! :}


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 01:55
@xSherlockx

Jetzt hast du es verstanden! ;-);-)

Glaube daran was du selbst willst umd lasse dich nje beirren. Aber überreden andere nie das zu glauben was du meinst es sei das richtige.


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 01:59
@Cognition

Ja das tue ich aber direkt vor Ort.
Wenn wir verreisen und in solche Gebiete kommen dann bekommt immer die Schule oder das rote Kreuz etwas.


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 07:09
@xSherlockx
Zitat von xSherlockxxSherlockx schrieb:Du sagst du kannst Gott nicht sehen und glaubst auch nicht an ihn.
Aber ich frage dich jetzt:

Kann man die Liebe sehen? Man behauptet auch das es sie gibt.
Nein, sehen nicht. Man kann sie aber spüren. Einen Gott spüre ich nicht.

@Pandorum
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Nur weil man damals auf Wunder hoffte weil jeder nur an sich dachte wurde ein Gott erfunden, die leute wussten nichts, irgendwo muss es ja herkommen, wir Könnens nicht erklären also war es Gott.
Genau meine Meinung. Hoffnung und der Wunsch danach, dass nicht alles hoffnungslos ist, hat meiner Meinung nach die Menschen dazu bewegt, an Götter zu glauben. Und eben Dinge, die sie sich nicht erklären können, die aber heute dank des wissenschaftlichen Fortschritts sehr wohl erklärbar sind.
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Wie kann man einer Person ins Gesicht sagen Gott hat deine Mutter erlöst vom Krebs? Wie wäre es wenn du das selbst hören müsstest wenn es um dein kind geht?
Es ist manchmal einfacher, sich diese Dinge so erklären zu wollen. Wahrer werden sie dadurch dennoch nicht. Aber es stellt zumindest einen Trost für einige dar.
Außerdem besteht aber die Gefahr, dass man sich so selbst auch gerne mal aus der Verantwortung ziehen kann, wenn man alles auf eine höhere Macht schiebt.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 07:12
@xSherlockx
Zitat von xSherlockxxSherlockx schrieb:Du sagst du kannst Gott nicht sehen und glaubst auch nicht an ihn.
Aber ich frage dich jetzt:

Kann man die Liebe sehen? Man behauptet auch das es sie gibt.
Nein, sehen nicht. Man kann sie aber spüren. Einen Gott spüre ich nicht.

@Pandorum
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Nur weil man damals auf Wunder hoffte weil jeder nur an sich dachte wurde ein Gott erfunden, die leute wussten nichts, irgendwo muss es ja herkommen, wir Könnens nicht erklären also war es Gott.
Genau meine Meinung. Aus Hoffnung und der Wunsch danach, dass nicht alles hoffnungslos ist, hat meiner Meinung nach die Menschen dazu bewegt, an Götter zu glauben. Und eben Dinge, die sie sich nicht erklären können, die aber heute dank des wissenschaftlichen Fortschritts sehr wohl erklärbar sind.
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Wie kann man einer Person ins Gesicht sagen Gott hat deine Mutter erlöst vom Krebs? Wie wäre es wenn du das selbst hören müsstest wenn es um dein kind geht?
Es ist manchmal einfacher, sich diese Dinge so erklären zu wollen. Wahrer werden sie dadurch dennoch nicht. Aber es stellt zumindest einen Trost für einige dar.
Außerdem besteht aber die Gefahr, dass man sich so selbst ... und andere ... auch gerne mal aus der Verantwortung ziehen kann, wenn man alles auf eine höhere Macht schiebt.

"War eben Schicksal..."
Ahja... klar!


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 08:14
@Cognition
Es tut mir leid, falls ich dich verletzt habe. Aber wenn ich, auf dein Bild schaue, habe ich ein seltsames Gefühl^^.
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Aus welcher Unterwelt bist du denn gekommen?
Was ist denn deine Wahrheit?
Erzähle von deinem Gott!
Die Unterwelt? Ich bin von der Erde :-).

Für mich ist die wahre Religion, die römisch-katholische Kirche. Meine Wahrheit ist mein Glaube, Hoffnung und Liebe an den dreieinigen Gott. Den Gott Vater und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Zur mir Selbst. Ich bin römisch-katholisch und meine gesamte Familie ist römisch-katholisch. Außerdem gehe ich jeden Sonntag in die Kirche und jeden Feiertag. Ich spende sehr oft in der Kirche.

Wusstes du das Gebete sehr mächtig sind? Du kannst sterbende im Todeskampf retten. Mehr dazu kannst du ja "Zeugnis der Catalina" googeln. Was mit der Mutter des Threaderstellers zugestossen hat tut mir sehr leid.

Das Gebet kann Festungen von Dämonen zerstören.
Das Gebet bringt Liebe und Frieden.
Das Gebet bringt dich näher zu Gott.
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Sieht unsere Welt aus als wäre hier ein Gott?
Gott hat die Welt erschafft. Das war so und ist so. Ich weißt nicht wieso, aber ich fühle inneren Frieden wenn ich zu Gott bete. Ich kann Gott nicht erfasssen und doch weißt ich, das es ihn gibt.
Irgendwas sagt mir, dass das der richtige Weg ist.
Zitat von PandorumPandorum schrieb:Nur Glauben! Aber der bringt dir auch nichts wenn du mal deine Augen auf machst und die Welt betrachtest. Geh mal bisschen auf Reisen und schau deine Gottlose Welt an.
In der Bibel wird gelehrt, das Gott jedem nach seinen Taten vergeltet. Wer böses getan hat, wird von Gott bestraft. Wer gutes getan hat, wird von Gott belohnt. Sobald ein Mensch stirbt, wird er von Gott gerichtet.

@all
Wenn es für euch keinen Gott gibt, wieso hasst ihr Gott? Überlegt doch mal, könnte es nicht ein böses Wesen Namens Satan dahinter stecken, der eure Sinne vernebelt, verführt und verwirrt?

Was hat er euch getan? Wenn ihr mit ja beantwortet, dann glaubt ihr also doch an Gottes Existenz?


4x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 08:21
@Hoan
Zitat von HoanHoan schrieb:@all
Wenn es für euch keinen Gott gibt, wieso hasst ihr Gott? Überlegt doch mal, könnte es nicht ein böses Wesen Namens Satan dahinter stecken, der eure Sinne vernebelt, verführt und verwirrt?
Kein Atheist oder Agnostiker wird von sich behaupten, Gott zu hassen. Denn etwas hassen, an das man nicht glaubt, ist schier unmöglich.

Ich denke, den meisten geht es hierbei eher um die Sek... äh - Institution namens "Kirche" und nicht um den Gottesglauben an sich. Ich achte jeden Glauben, kann ihn auch akzeptieren... ernst nehmen kann ich aber nur jene, die sich auch mal kritisch mit dem Thema "Gott" auseinander setzen und nicht die Bibel als wahren Beleg für ihren Glauben sehen & benutzen.

Außerdem geht es nicht darum, jemandem "Gott" schlecht zu reden, sondern es geht um die Fragen, wieso manches so läuft, wie es eben läuft, wenn man davon ausginge, es gäbe tatsächlich einen Gott. Da tun sich eben viele Fragen auf.

______________
PS: Seh's gerade jetzt erst.. sorry für meinen Doppelpost oben. :(


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 08:43
@Hoan

Hast du dir mal die Bilder angeschaut die ich gepostet habe?
Du sagst Gott straft die die schlechtes tun.
Was kann ein kleines Kind denn schlechtes tun?
Was kann ein Baby denn schlechtes tun?
Nicht hinter allem steckt ein Satan der die Sinne eines jedem Menschen vernebelt. Ohh Nein!
Es sind aber Menschen wie du, die alles schlechte diesem unterjubel wollen.
Die römisch Katholische Kirche ist und war ein Totbringer und wenn sie heute noch die selbe Macht wie einst hätte dann wäre wir noch immer im Mittelalter.
Glaube ist gut! Das ist meine Meinung, solange man ihn für sich selbst hat und diesen nicht mit Gott und Teufel unter die Menschheit zwingt.
Sieh dir mal den Buddhismus an, hast du mal solch einen friedlichen Glauben gesehen.
Keine Glaubenskriege, keine Kreuzzüge, Keine Propaganda. Ein Buddhistischer Mönch besitzt nichts ausser die Verbindung zu Gott und das einzigste Ziel ist es den Weg Buddhas der Erleuchtung zu beschreiten.
Aber nur für sich selbst.
Ich kann doch nicht sagen, weil irgendwo etwas schlimmes passiert, das es des Teufels schuld ist.
Nein, wenn man nach dir geht, dann ist es Gottes Erde die unfruchtbar ist. Und es ist der Mensch der dagegen angeht und versucht Gottes Fehler wieder gut zu machen. Doch dachte ich ein Gott ist Fehlerfrei.
Wie gesagt ich hasse keinen Gott! Ich hasse keine Religionen oder die gläubigen. Aber ich hasse es zu sehen wie alles den Bach runter geht und jeder schiebt sie Schuld auf den Teufel obwohl alles unsere Schuld ist, genauso hasse ich es zu hören das war Gottes Werk, obwohl es die Menschen sind die großes vollbringen.
Für Menschen die nichts haben und wahrscheinlich auch nie etwas haben werden ist Gott ein fester Halt.
Das ist auch gut, aber wir hier mit unseren warmen Wohnungen, tägliches Essen, genug Geld für jeden Mist müssen uns mal Gedanken machen und die Welt anschauen die hinter unseren Wohnzimmergardinen steckt und dort unter geht!


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 09:32
@xSherlockx
Zitat von xSherlockxxSherlockx schrieb:Nächste Frage:

Wer hat diese Evulotion denn bitte ausgelöst?
Du gehst bereits davon aus, dass ein Wesen die Evolution ausgelöst hat. Die Frage müsste lauten:
Welche Erklärung gibt es für die Evolution?
So könnte es ein Wer sein, aber es lässt auch andere Schlüsse zu. ;)

@Hoan
Zitat von HoanHoan schrieb:Wenn es für euch keinen Gott gibt, wieso hasst ihr Gott?
Nö Atheisten hassen weder die Zahnfee noch Darth Vader. Atheisten glauben nicht, dass Gott existiert. Etwas nicht Existentes zu hassen ist Zeitverschwendung.


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 10:29
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Nein, sehen nicht. Man kann sie aber spüren. Einen Gott spüre ich nicht.
Kann man Liebe Spüren ? wie Kommst du auf das, wie süprst du sie ?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 10:53
@threadkiller

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sie gibt, indem ich sie bereits empfunden habe. Nicht nur einem Partner gegenüber. Die Liebe meinen Eltern gegenüber, die Liebe gegenüber eines Haustieres. Die Liebe gegenüber einem besonders guten Freund...
Ich wusste schon als Kind, dass es sie gibt, weil ich sie empfunden habe.

Ich denke, mit Gott sollte es sich doch eigentlich ähnlich verhalten.

Wenn er tatsächlich existent wäre, müsste man ihn doch spüren können. Und das ohne dass man von seiner gläubigen Familie vorgeimpft wird, indem sie einem einfach den Glauben vorleben und die Kinder es ihnen nun eben dann auch nachahmen. Ohne dass ich hierzu ein Buch benötige, dass mir weismachen will, dass es ihn gibt. Ich sollte ihn spüren können.

Nicht?


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 11:43
@threadkiller
Zitat von threadkillerthreadkiller schrieb:Kann man Liebe Spüren ? wie Kommst du auf das, wie süprst du sie ?
Wie spürst du denn Gott ? Wie nimmst du ihn wahr ?

Und wie spürst du Liebe ?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 11:46
@Hoan
Zitat von HoanHoan schrieb:Die Unterwelt? Ich bin von der Erde :-).
Hm ... müsstest du nicht eigentlich sagen du kommst von Gott ?
Oder sehe ich das nun falsch ?
:)


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 12:06
@Kältezeit
@Nesca
Bin am nachdenken! es ist sehr schwer etwas zu bennennen wenn man kein Spiegel vor sich
selbst hält, denn meinstens können nur anhand des Spiegelbildes erkennen was liebe ist,
Die Liebe spüren ja, das würde ich doch eher anders beschreiben, daß da jemand da ist
auf den du dich verlassen kannst, liebe ja, vieleicht nenne ich das einfach freundschaft.


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 12:13
@threadkiller
Es ist gar nicht so einfach die Liebe zu beschreiben :) jeder empfindet sie anders und eigentlich doch wieder gleich ...

Aber die Frage wie du Gott spürst und wie du ihn wahr nimmst hast du nun nicht geschrieben .


melden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 12:33
Zitat von NescaNesca schrieb:Wie spürst du denn Gott ? Wie nimmst du ihn wahr ?

Und wie spürst du Liebe ?
Gott spüre ich garnicht, er ist weder messbar noch in irgendeiner form wahrnehmbar.

Liebe ist sehr wohl wissenschaftlich festhaltbar, Hormone beeinflussen uns und chemische Reaktionen finden statt.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

18.01.2013 um 12:45
@Nesca
Doch hier

" es ist sehr schwer etwas zu bennennen wenn man kein Spiegel vor sich
selbst hält, denn meinstens können nur anhand des Spiegelbildes erkennen was liebe ist,
-------------
Ich sehe das wirlich so daß man Gottes nehe am besten spürt, wenn Gott nicht zu spüren
ist und einem gar Gott fehlt.
Hört sich kommisch an, aber denke bitte an einem Satz.

"Mein Gott, mein Gott warum hast du mich verlassen."

Oder was meinst du Was Jesus Christus damit aussagen wollte ?


1x zitiertmelden