Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

19.01.2013 um 03:25
@psreturns
Ich glaube du verstehst mich nicht ganz soll aber auch erstmal egal sein, ich geh jetzt lieber mal das tun was wir schlafen nennen.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

19.01.2013 um 03:33
@Cognition
Zitat von CognitionCognition schrieb:Ich glaube du verstehst mich nicht ganz
Für mich drückst Du Dich einfach mißverständlich aus. Ich wünsche Dir aber geruhsames Das, was wir im allgemeinen als "Schlaf" titulieren. ;)


melden

Es gibt keinen Gott!

19.01.2013 um 03:35
@psreturns
Kommunikation ist immer beidseitig ;)
Gute Nacht :)


melden

Es gibt keinen Gott!

19.01.2013 um 14:45
@Snowman_one
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Ja, aber Stillstand ist nur ein Wort.
Es darf auch ganz anders sein wenn es will, alles ist möglich denn:
Siehst du auch "Gott" ist nur ein Wort .... "es" darf auch ganz anderes sein wenn "es" will ;) .Ich denke du weisst worauf ich hinaus möchte :) .

LG :D


melden

Es gibt keinen Gott!

19.01.2013 um 23:59
@Nesca
Hallo du. :)
Jepp und genau darüber habe ich mich mit Cognition gestern unterhalten.
Wir nehmen alles über das Gehirn war und müssen dem eben trauen.

Ich glaube das mein Gehirn die Realität ‚sieht‘. Aber sicher bin ich nicht. Es wäre möglich das ich gar nicht hier existiere, sondern in einer anderen Realität ‚lebe‘. Fest steht aber, das ich zumindest in irgendeiner Form zu existieren scheine, ob das was ich nun Realität nenne nun auch Real ist oder nicht.

Gott ist in dem Sinne nur ein Wort, wie wir auch Milch einfach so benennen, aber nicht sicher sein können ob es wirklich Milch ist. Es ist nur ein Wort.

So meint ich es mit dem, es darf auch ganz anders sein.

Ich bin jetzt aber doch nicht so ganz sicher was du meinst.
Evtl., hat dies aber meine Anmerkung besser erläutert.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 10:32
@Nesca
Ich muss keinem etwas beweisen woran ich glaube , ich tue es für mich mit meinen Gefühlen mit meinen
Sinnen .
Und nicht für andere die meinen ich müsse ihnen etwas beweisen ...
Aber diese Rechnung geht nicht auf.
Der eine glaubt dies, der andere glaubt dass...
Jeder kann ja glauben was er will, warum sollte man darüber diskutieren?
Na weil sonst jeder seinen persönlichen Gott hat.
Wie viele allmächtige Wesen soll es da draußen dann geben, wenn jeder für seine Version davon Recht beanspruchen kann?

@threadkiller
Und wie erkärt sich das ein sterbender Atheist warum er plötzlich Vater unser spricht ?
Weil er (gerade weil er Atheist ist) Angst vor dem Tod hat und noch ein bisschen Hoffnung sucht?
Außerdem hättest du dir bei dem einen Satz wirklich die Mühe machen können, den richtig zu schreiben...

@Isana
Das habe ich nie behauptet.


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 11:03
@XCM-Irish
Das kann ich mir bei besten willen nicht vorstellen, daß der Atheist einen Deal mit Gott machen
will, nein , nein das kann nicht sein.
Ich glaube eher, daß dann die unterdrückte Wahrheit ans Licht kommen wird.


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:30
@XCM-Irish
Zitat von XCM-IrishXCM-Irish schrieb:Aber diese Rechnung geht nicht auf.
Der eine glaubt dies, der andere glaubt dass...
Jeder kann ja glauben was er will, warum sollte man darüber diskutieren?
Na weil sonst jeder seinen persönlichen Gott hat.
Wie viele allmächtige Wesen soll es da draußen dann geben, wenn jeder für seine Version davon Recht beanspruchen kann?
Was ist, wenn "GOTT" stets dasselbige Wesen ist/hat.

Durch unsere Bindung/Beziehung zu diesem EINEN weicht die "Meinung" voneinander ab.
Daß jeder Mensch eine individuelle Beziehung hat zu diesem "Wesen" ist unstrittig. Jder Mensch hat irgendeine Beziehung zu dem Wort "Gott" oder GOTT selbst. Ob es ein fanatischer Gläubiger ist, oder ein fanatischer Attheist.

Möglicherweise denken wir nur, daß wir von verschiedenen Gott/Göttern reden, doch eigentlich ist es dieselbe Wesenheit, nur eben mit einer individuellen Beziehung zu "IHM/IHR".

Wir machen nicht Gott "klar", sondern eigentlich nur die Beziehung zu diesem Gott (Wort).


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:34
@XCM-Irish
Zitat von XCM-IrishXCM-Irish schrieb:Aber diese Rechnung geht nicht auf.
Doch tut sie für mich schon .
Zitat von XCM-IrishXCM-Irish schrieb:Der eine glaubt dies, der andere glaubt dass...
Jeder kann ja glauben was er will, warum sollte man darüber diskutieren?
Na weil sonst jeder seinen persönlichen Gott hat.
Und ? Was stört dich daran , solange man andere nicht verurteilt und nicht gleich in die Hölle schickt oder ins Nichts ist es doch vollkommen okay .Und wer weiss vielleicht glauben wir die glauben an ein und das selbe "Wesen/Gott" . Es wird vielleicht nur von jedem anders ausgelegt ...
Zitat von XCM-IrishXCM-Irish schrieb:Wie viele allmächtige Wesen soll es da draußen dann geben, wenn jeder für seine Version davon Recht beanspruchen kann?
Es gibt so viele wie es gibt , ganz unabhängig woran wir glauben und an wieviele wir glauben ;) .


melden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:37
@Snowman_one
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Evtl., hat dies aber meine Anmerkung besser erläutert.
Hallo :),
ja hat es .


melden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:44
Zitat von 2Elai2Elai schrieb:Möglicherweise denken wir nur, daß wir von verschiedenen Gott/Göttern reden, doch eigentlich ist es dieselbe Wesenheit, nur eben mit einer individuellen Beziehung zu "IHM/IHR".

Wir machen nicht Gott "klar", sondern eigentlich nur die Beziehung zu diesem Gott (Wort).
Ganz genauso denke ich auch darüber .


melden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:48
@threadkiller
Zitat von threadkillerthreadkiller schrieb:Das kann ich mir bei besten willen nicht vorstellen, daß der Atheist einen Deal mit Gott machen
will, nein , nein das kann nicht sein.
Ich glaube eher, daß dann die unterdrückte Wahrheit ans Licht kommen wird.
Ich denke eher es ist die Angst die ihn dann überkommt .


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:52
@XCM-Irish
Zitat von XCM-IrishXCM-Irish schrieb:Und wie erkärt sich das ein sterbender Atheist warum er plötzlich Vater unser spricht ?
Macht er dies überhaupt?


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:53
@threadkiller
Zitat von threadkillerthreadkiller schrieb:Ich glaube eher, daß dann die unterdrückte Wahrheit ans Licht kommen wird.
Dann war er nie Atheist. Maximal Agnostiker


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:54
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Macht er dies überhaupt?
Ich kenne persöhnlich drei Fälle, daß sowas statt gefunden hat.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:54
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Macht er dies überhaupt?
Es gibt einige Sterbende die den Weg zu Gott finden , ja .


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 12:57
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Dann war er nie Atheist. Maximal Agnostiker
Die drei waren ungläubig mehr nicht, es gab nichts davor und nichts danach


melden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 13:00
@threadkiller
Zitat von threadkillerthreadkiller schrieb:Ich kenne persöhnlich drei Fälle, daß sowas statt gefunden hat.
Das erstaunt mich. Wenn ich von etwas überzeugt bin, dann ziehe ich dies für gewöhnlich auch durch.

@Nesca
Zitat von NescaNesca schrieb:Es gibt einige Sterbende die den Weg zu Gott finden , ja .
Huhu Du :D

Unbestritten. Aber dann waren sie wohl niemals richtige Atheisten.
Vielleicht ist dies auch ein Reflex.. da mann ja innerhalb einer christlichen Kultur groß geworden ist und auch gelebt hat.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 13:01
Ich kannte solch einen Menschen ... er war "Realist" er glaubte nicht an Gott ...
als er im sterben lag verlangte er nach einem Pfarrer und betete mit ihm .
Er weinte .... mehr möchte ich nicht sagen und ich denke das reicht auch .


melden

Es gibt keinen Gott!

20.01.2013 um 13:05
Hallo du
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Unbestritten. Aber dann waren sie wohl niemals richtige Atheisten.
Ich denke doch .... Gott hatte keinen Platz in ihrem Leben . Er existierte nicht für sie ... nada .

Aber zum Ende hin haben sie zu "Gott" gefunden . Ist nun mal so ,
ich schüttel mir das ja nicht aus den Ärmeln !


1x zitiertmelden