Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Buddhismus

1.435 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Buddhismus, ZEN, Dalai Lama ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Buddhismus

24.08.2006 um 17:09
Ja das weiß ich :)


melden

Buddhismus

24.08.2006 um 17:15
7 Jahre in Tibet war meiner Meinung nach nicht so der Hammer
Zu Hollywood-mässig
Brad Pitt hat da irgendwie nicht gepasst.
Aber ok, man kann ihn ansehen ^^


melden

Buddhismus

24.08.2006 um 17:15
@Sidhe

weist du auch wo? :-)


melden

Buddhismus

24.08.2006 um 17:17
Nein das weiß ich wiederum nicht.


melden

Buddhismus

24.08.2006 um 17:19
Apropos Buddhismus und TV

Hat jemand das TV-Interview des Dalai Lama beiBeckmann gesehen ?
Das war ja wohl sowas von lächerlich was der Beckmann da gefragthat !!!
Ich fands schon fast eine Beleidigung für solch einen Gast, Beckmann hat echtkeine Ahnung was er faselt hatte man den Eindruck.
Plumpes Bild-Zeitungs Gewäsch.


melden

Buddhismus

24.08.2006 um 23:18
@all
Habe die ersten fünf Seiten gelesen und die letzten beiden. Möglicherweise istmeine Frgae bereits diskutiert worden. Falls ja, bitte ich darum, mich höflichst auf dieentsprechende Seite dieses Threads zu verweisen ;)

Wisst ihr etwas über dieShugden-Affäre im Lamaismus bzw. im Umfeld des "amtierenden" Dalai Lamas.
Ist ja eineSeite, die recht dunkel erscheint...

Dem möchte ich beifügen, dass ich dieGrundsätze der Lehren Buddhas sehr sinnvoll und praktikabel finde. Er verstand sich ja ingewisser Hinsicht als Doktor, der die Leiden der Menschen durch seine Lehren lindernwollte. Auch wollte er nicht vergöttert werden wie es oft praktiziert wird.
Stattzahlreiche prachtvolle Tempel und Pagoden zu seiner Ehren zu errichten, wäre es geradeihm wichtiger gewesen, einfach seine Lehren zu praktizieren.

"Treat everycreature as you would like to be treated"


PS bitte noch an meine Fragedenken ;)


melden

Buddhismus

24.08.2006 um 23:29
http://www.tibetfocus.com/shugden/shugden_interview.htm

@ TTT

Hier gibt es ein Interview mit dem Dalai Lama zu diesem Thema
Ichdenke darin wird sein Standpunkt in dieser Sache eindeutig aufgezeigt.
Mehr kann ichdann allerdings auch nicht zu dieser (zugegebenermassen von Schweizer Medienhochgepushten Thema) Sache sagen.


melden

Buddhismus

25.08.2006 um 04:37
Hat jemand das TV-Interview des Dalai Lama bei Beckmann gesehen ?

Wertiefenspirituelle Wahrheiten erwartet hatte, wurde natürlich enttäuscht. Stattdessen ginges zum Beispiel um Dalai Lamas Aufstehzeiten usw. Aber was will man von solch einerSendung erwarten, wo der Moderator hauptberuflich einen Sportreporter mimt.

Dahelfen auch etliche Medienpreise nichts, wenn das Fingerspitzengefühl hinsichtlich einessolchen Gastes zu fehlen scheint. Aber wer weiß, vielleicht waren ja etliche Fragenvorgegeben, um Beckmanns Stammpublikum nicht zu überfordern?


melden

Buddhismus

28.08.2006 um 15:59
Link: www.international-zen-temple.de (extern) (Archiv-Version vom 07.09.2006)


Was ist Gong-An (jap. Koan)


Die Bedeutung der Gong-An-Aufgabe liegtdarin, dass sie im Schüler oder in der Schülerin einen Zweifel, eine tiefe Frage, einenGeist des Suchens wachruft. Es geht dabei um diesen Zustand des In-Frage-Stellens undnicht um literarische Schönheit oder philosophisch interessante Paradoxien. Der fragendeGeist steht für einen Seon-Praktizierenden, der noch keine Erleuchtung erreicht hat undsich bei seiner Suche nach der Wahrheit an einen Zen-Meister wendet.


Sofragte einmal ein Mönch den berühmten Zen-Meister Dscho-Dschu :


“Hat einHund die Buddha-Natur, oder nicht?”


“Nichts!”, antwortete Dscho-Dschu.


Diese Antwort musste dem Praktizierenden sehr zweifelhaft erscheinen, dennsie stand in deutlichem Gegensatz zu der Aussage des Buddha, dass allen Lebewesen dieBuddha-Natur innewohne. Der Kern des Zweifels in diesem Gong-An liegt also in der Frage,warum Zen-Meister Dscho-Dschu, der selbst ein Schüler des Buddha war, das Gegenteilbehauptete.

Gruß@kheops:)


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 01:22
Auf Wikipedia steht als Antwort "Mu" Aber das soll glaube ich das gleiche bedeuten :D

Ist eine interessante Frage. Wieso behauptet er das Gegenteil...
Wiesosollte er etwas anderes behaupten??

(Das muss solang reichen bis ich ne richtigeAntwort gefunden habe :D )

Gruß @ Gsb23


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 16:13
Ja, "Muh" geht auch...! ;)

Worum gehts dabei? Warum behauptet er dasGegenteil? Behauptet er überhaupt das Gegenteil? Behauptet er nicht eher "Nichts!"?

Immer wieder kommt man um eine Prämisse im Buddhismus nicht herum: Triffst du Buddha,töte Buddha!

Gruß:)


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:03
bei letzterem Spruch zeichnet sich ein Fragezeichen über meinem Kopf. :(


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:05
das findest du schon heraus ;)

^^


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:05
glaubst du, du hast den echten schnitter im keller, so verlass dich nicht auf einendloses leben im körper ^^


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:06
was ist ein Schnitter?


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:08
Kheops,

grüss dich. :)


Du kannst nicht von Buddha dieErleuchtung lernen. Darum die Antwort "Muh" oder "Nichts!", oder eben "Triffst duBuddha, töte Buddha!".


Gruß



melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:09
Der Lesslow wieder mit unserem Schnitter....Noch ist die Zeit nichtreif...!....pssst!

;)

Gruß:D


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:13
@ gsb23:
Achso, ok.^^


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 17:15
Muss mal wieder offtopic gehen, weil ich deine hilfe brauche gsb23.
3 Lieder, beidenen ich den Text nicht verstehe und du verstehst sowieso alles ;)

1:
Ican't breathe and I can't see
MTV moves too fast, I refuse to understand
You goyour way and I'll see mine
Feels like wasted time
And it feels like I must beblind
How'd you like yourself?
You don't know yourself

2:
Your eyesresemble mine, you see as no others can
Here inherit my kingdom, speak of ourpeople's plan
I'll be here for my baby, for my baby I'll be near
So many things Ineed to tell you, things she needs to hear

3:
Borderline cases
Reinforced glass
Absent friends
Passport photos
An elastic past
Empty pocket
They think it is all...
They think it’s soul
All wrappedup on a swollen lip
He draws the warm pipe.


melden

Buddhismus

31.08.2006 um 18:53
Jep 7 Jahre in Tibet war schon ein Toller Film!


Fand den Film doof.Die musten sich vor dem Lama ja verbeugen, wie vor einem König im Mittelalter.

Rückständig.


melden