Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Buddhismus

1.435 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Buddhismus, ZEN, Dalai Lama ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Buddhismus

23.10.2006 um 17:38
ich frage mich, wieviel geschwister interpolar hat und wieviele davon auf allmyzugriff
haben.


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 17:47
guten abend aus vietnam,

mit freude über das interesse und teilweisen entsetzen,habe ich die beiträge über den buddhismus gelesen. ich bin ein deutscher, vor ziemlichgenau 15 jahren über thailand, laos, kambodscha, und china nach vietnam ausgewandert.dabei habe ich einige schulen des buddhismus in vielen strömungen besucht und eine, wieich denke und meine patienten immer wieder bestätigen, recht gute ausbildung alsnaturheiler erworben. in deutschland sagt man wohl heilpraktiker dazu. die niveaulosenkommentare zum thema scheinen leider nur pisa zu bestätigen? wer fragen hat, darf michgern kontaktieren. gern auch in vietnam besuchen. ab sofort werde ich mich in vielediskussionen einklinken, und hoffe dabei auf zahlreiche und ernsthafte gesprächspartner.ich hoffe mein "uncooles" alter von bereits 50 jahren und meine lebenserfahrung störtnicht dabei?


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 18:51
tach vietcong...viel spass hier...

gustus...sätze wie.."ich binn unwürdig, ichbinn unwürdig ! " sinn unnüdisch...

ich verstehe dein geschriebenes leider auchnicht so gut...und ich geb mir wirklich mühe und lese sehr viel mit dem herzen.vielleicht versuchst du uns auch ein stück entgegenzukommen und schreibst etwas klarer.vielleicht liegt es ja auch daran, da deutsch vielleicht nicht deine muttersprache ist,dann verzeih bitte. liegt dir englich besser?


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 22:36
Nirvana ist das Versiegen aller Begierden

Ich gehe arbeiten, damit ichGeld verdiene und mir schöne Dinge kaufen kann... und irgend wann beisse ich dann mal insGras. Jawohl, so ist das...

Und was soll daran schlecht sein?

Ichverdiene mein Geld auf eine ehrliche Weise und habe das Recht dazu, damit zu machen, wasich will!

Und wieso sollte ich meine Begierden und Wünsche aufgeben???

Dann hätte das Leben ja gar keinen Sinn mehr...

Also ich glaube, wir wurdenvon einem starken Wesen kreiert... entweder Gott oder ein Alien... aber unsere Existenzist gewollt! Ich glaube, dieses Wesen hat mehr Freude, wenn es sieht, dass wirunsterblich werden wollen als wenn es jemanden sagen hört, er wolle aus dem Kreislauf desLebens austreten.

Vielleicht denkt es sich: "Hey - ich hätte das Ganze bessersein lassen, diese Amöben kennen keine Dankbarkeit"!

2012 -> Bitte Klohspühlebetätigen.


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 23:05
Ich gehe arbeiten, damit ich Geld verdiene und mir schöne Dinge kaufen kann... und irgendwann beisse ich dann mal ins Gras. Jawohl, so ist das...


....

Wenn du einen Fussabtreter (wenn er reden könnte ;-) ) fragst, ob es ihm recht ist,dass jeder seinen Dreck an ihm abwischt, würde er wohl sagen.
Ja, zu mehr bin ichnicht gedacht.

Aber wenn du einen Menschen fragst, Hey bist du damiteinverstanden der Sklave deiner Emotionen zu sein, also deinem Hass und deiner Gierausgeliefert zu sein, dann wird er sicher nicht antworten...
Klar, ich lass mich gernwie eine Marionette von meinen Wünschen, Hoffnungen und Ängsten leiten.

Darumgeht es nämlich...
Der Mensch ist immer ein Spielball seiner inneren Konflikte....
Jeder ist unbewusst ständig auf der Suche nach Befriedigung...
Durch die TVWerbung und die Medien wird ja ständig Propaganda gemacht und die Illusion vermittelt,Glück sei käuflich.
Kaufen sie den neuen Renault XYZ, dann sind sie sicher unterwegsim Leben.
Das neue Parfum von XYZ macht sie glücklich und attraktiv.
... ETc. pp

Dabei gibt es nichts, was uns jemals endgültige Befriedigung verschaffen könnte.
Und das ist diese grundlegende Täuschung, der wir unterliegen.
Wir sind unserganzes Leben auf dieser Befriedigung, wir suchen sie aber fälschlicherweise in ÄusserenDingen, die aber allesamt vergänglich sind.

Das Auto, das vor einem Jahr gekauftwurde, und damals stolz durch die Gegend kutschiert wurde, befriedigt einen nicht mehr...aaach hätte ich doch nur den anderen Motor genommen und am besten grün, nicht rot...


Das nur mal als Denkanstoss.

Gruß


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 23:13
Klar, ich lass mich gern wie eine Marionette von meinen Wünschen, Hoffnungen undÄngsten leiten.

Ich bin froh darüber, dass ich Gefühle habe!
Es gibtschöne Gefühle und weniger schöne. Ich will nicht alle Gefühle aufgeben, ich will einfachnur noch schöne Gefühle haben. :D

Ohne Gefühle wäre ich nicht mehr als einseelenloser Roboter!

die aber allesamt vergänglich sind

Uff,das weis ich auch... deswegen möchte ich ja ins Paradies. Dort ist man unsterblich. Haha.Dann hat man genug Zeit für alles...

Dabei gibt es nichts, was uns jemalsendgültige Befriedigung verschaffen könnte.

Ich denke, das liegt in unsererNatur... ohne diesen "Instinkt" hätten wir wohl nie den Anreiz gefunden, uns zuentwickeln.. ;)


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 23:19
Es ging hier auch um die negativen Emotionen...

Schöne Gefühle wie du es nennst,sind ja ok...


"Uff, das weis ich auch... deswegen möchte ich ja insParadies. Dort ist man unsterblich. Haha. Dann hat man genug Zeit für alles... "

Zeit ist ja nicht das Problem, im Gegenteil ;-)
Auch wenn du endlos Zeit hast,werden sich äussere Dinge nicht befriedigen.
Stell dir mal vor du würdest jetzt 1000Jahre leben...
Ich glaube irgendwann muss mans dann geschnallt haben, dass auch 50Rolls Royce und die 47 Ehefrau nicht das Wahre sind...
Ok, das war jetzt ziemlichüberspitzt, aber ich denke du weist was ich meine.


I"ch denke, das liegt inunserer Natur... ohne diesen "Instinkt" hätten wir wohl nie den Anreiz gefunden, uns zuentwickeln.."

Schon richtig was du sagst, aber es ist dennoch viel schiefgelaufen...
Wir haben den Instinkt falsch genutzt ...


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 23:19
werden sich äussere Dinge nicht befriedigen.

werden DICH äussere... sollte esheissen


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 23:24
Also ich weis ja nicht... aber all die Frauen, all die Musik, all die Autos, all dieGames, all die Filme, all das Essen, all die Waffen etc. würden mich schon ein paarTausend Jahre amüsieren. ;)


melden

Buddhismus

23.10.2006 um 23:42
Link: www.youtube.com (extern)

An alle Buddhismus Interessierten, habe ich noch einen Filmtipp

Bei youtube hatjemand den Film "Living Buddha" von Clemens Kuby hochgeladen.
Zwar ist der TonEnglisch, aber dennoch sehr sehenswert.

Es beschreibt das Leben eines grossenbuddhistischen Meisters, des 16. Karmapa und seinen Tod, sowie die Suche und Auffindungseiner 17. Inkarnation., dem Karmapa Ogyen Trinle Dorje.

Der Film wurde damalsmit dem bayerischen Filmpreis geehrt und hatte im Kino beeindruckt.

Ich verlinkees mal (Am Anfang ist die Qualität nicht so dolle, wird aber dann besser)

Gruß


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 13:58
ich hab kein bock mehr auf diese sinnlose rumgelabere zu diesen thema! was soll das alleshier ?
ihr könnt ja weiter hier an der oberfläche rumkratzen und so tun als werd ihrdaran interressiert um euch wichtig zu machen! ob man es werden kann oder nicht oder obdie Seele eine illosion ist ,am anfang habe ich echt gedacht hier sind Leute die waserfahren wollen oder sich wirklich mit diesen Thema Beschäftiegen aber hier ist nur soein ort wo viele ,manchmal ganz gute gedanken haben aber das nicht gerade von langerdauer ist jeden falls was dieses Thema angeht!!!

Buddha ist eine Gottheit ob ihres so sehen wollt oder nicht !das ist nicht wichtig !
1 .Frage /was versteht mandarunter ,der Mensch ist aus Erde Geschaffen ?

antwort da der Mensch aus den 5Elementen besteht so wie die Erde und Der Kosmos !ist seine Erscheinungsform aus den 5Elementen zusammen gesetzt-das bedeutet aus den Teilchen Luft,Stein,Holz,Erde,Stahl undda diese substanzen in allen lebewesen enthalten sind !ist das die bezeichnung Der Menschist aus Erde geschaffen,u.s.w

2. Frage was ist darunter zuverstehen -das gestern1000 jahre ,und heute deine geburt,und Morgen schon 50jahre alt,und vorgestern schon Tod?

antwort! das bezieht sich auf die unter schiedlichen zeit räume da die Zeitneben unsern Materialen Zeit Raum (,das jetzt und hier!)
noch andere zeit räumegibt, die in den anderen Zeit raum, schneller und langsammer leuft. Und in einem anderenist man gerade geboren,und im einem andern ist die zeit des Lebens schon fast um,u.s.w

so dann diskutiert mal schön weiter rum und bleibt schön an der ober Fläsche
ach ist auch egal !ich wünsche euch noch scöne erkenntnisse über Buddha filme ,oderwas ist und was nicht,oder irgend ein rumgetuhe !


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 14:26
@ Gustus

Wie soll denn deiner Meinung nach eine Diskussion aussehen ?
Jederschreibt seine Meinung und klärt die anderen über unklare Punkte bei einem Thema auf.
Daraus ergeben sich dann neue Einsichten...

Hast du überhaupt gelesen wasich und andere hier geschrieben haben ?

Du trittst hier auf als müsste jeder sodenken wie du...
Z.B. dein Beispiel der Mensch besteht aus dem Element Erde...
Vor allem besteht er, wenn wir bei dieser Elementen-Sicht bleiben wollen, aus demElement Wasser, aber mal davon abgesehen
Was bringt es wenn du das hier sagst ?
Du schreibst es so, als müsste jder damit einverstanden sein.
So der Menschbesteht aus Erde, Basta !

Das ist doch nicht diskussionsfähig, zumal das nur amRande etwas mit Buddhismus zu tun hat.
Zu dem Thema "an der Überfläche kratzen" habich schon ausführlich geantwortet und versucht dir das zu erklären.
Aber in jedemPost von Dir fängst du wieder damit an...

Schade, aber du bist hier derjenige,der nicht diskutieren kann oder will, nicht wir.


Gruß


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 14:35
nichts genaues weiss man nicht


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 14:54
>>Buddha ist eine Gottheit ob ihr es so sehen wollt oder nicht !das ist nicht wichtig !<<

So, so, na dann ist ja gut. Kein Grund zur Aufregung also. Gustus wird unsalle erleuchten!

:D

Grüße:)


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 14:55
>>dann diskutiert mal schön weiter rum und bleibt schön an der ober Fläsche <<

Herr Ober, noch eine Fläsche von dem guten Gustus hier.*mitderfläschewedel*

;)

Grüße:)


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 14:57
hi, zur fröhlichen "Hau auf Gustus Runde"

"ich ticke nur anders ich kann auchganz anders dann verstehst du über haubt nicht'S mehr"

Wie soll es mit denGlaubenssatz auch funktionieren.


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 15:08
>>2. Frage was ist darunter zuverstehen -das gestern 1000 jahre ,und heute deinegeburt,und Morgen schon 50jahre alt,und vorgestern schon Tod?

antwort! dasbezieht sich auf die unter schiedlichen zeit räume da die Zeit neben unsern MaterialenZeit Raum (,das jetzt und hier!)
noch andere zeit räume gibt, die in den anderenZeit raum, schneller und langsammer leuft. Und in einem anderen ist man geradegeboren,und im einem andern ist die zeit des Lebens schon fast um,u.s.w <<

Jawoll, Herr General Gustus!

Antwort!

Melde gehorsamst:


Die Straße am Fuße des Berges Won Gak
Ist nicht die gegenwärtigeStraße
Der Mann, der mit seinem Gepäck hinaufsteigt,
Ist nicht der Mann derVergangenheit.
Tok, tok, tok - seine Fußtritte
Durchbohren Vergangenheit undGegenwart.
Krähen aus einem Baum.
Krah, krah, krah.



Krah!...ähh...Gruß!



melden

Buddhismus

24.10.2006 um 15:17
>>ich ticke nur anders ich kann auch ganz anders dann verstehst du über haubt nicht'Smehr<<

Das kann vorkommen. Damit allerdings nun ausgerechnet hier hausieren zugehen (dein: "habe ich echt gedacht hier sind Leute die was erfahren wollen oder sichwirklich mit diesen Thema Beschäftiegen" hast du doch nicht ernst gemeint, oder? ;) )halte ich für verfrüht. Wo doch die Krähen heute wieder tief fliegen und die Palette"Gustus" (36 Karton a 6 Fläschen) auf den Weg gebracht ist.

Gustus, es mag jasein, dass du noch mitliest: Die Hau-drauf-Methode bringt in Glaubensdingen garnichts,ausser natürlich, du möchtest die eventuellen Gläubigen erschrecken. Dann immer druff.Hau den Lukas!

Ich bin übrigens eine komplett ungläubige Person und glaube nichtan den Gott Buddha. :)

Gruß


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 15:56
"Irgendwie klingt das voll unaktraktiv, danach zu streben lohnt sich für mich nicht..."

Es ist nicht gerade eine Bestrafung nicht dual handeln zu müssen.


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 15:57
Sollte aufs diesseitige Leben bezogen sein.

Post, Post, ....


melden

Buddhismus

24.10.2006 um 15:59
@gustus

Zwei Sachen möchte ich dir sagen: zum ersten, daß es mir ein Rätsel ist,warum ich hier scheinbar die Einzige bin die versteht, was du sagst, denn unter derOberfläche sind deine Einträge wirklich interessant.

Allerdings ist mancheKritik hier schon berechtigt, deine Texte erscheinen sehr wirr und unstrukturiert, daransolltest du wirklich noch arbeiten und zudem ist dein Umgangston auch nicht der Beste.Wenn du mehr Einblicke hast -wie du meinst- solltest du dich auch höflicher verhaltenkönnen; ständig zu sagen "ihr seid alle doof" erscheint nicht unbedingt so weise ;)
Wo bleibt da die Ruhe und Selbstreflektion?


melden