Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

2.015 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Teufel, Satanismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

27.01.2008 um 19:04
Satanist zu sein ist eine Lebenseinstellung genau wie der glaube an Gott.
Die einen glauben an Gott die einen nicht.

Ich selbst habe mal Blut von Tieren getrunken.Doch ich nenne mich nicht Satanist und bin bei keiner Sekte.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 19:06
@Slati

>>"Ich selbst habe mal Blut von Tieren getrunken.Doch ich nenne mich nicht Satanist und bin bei keiner Sekte."<<

Ja warum hast du dann Blut von Tieren getrunken ?
Mal daran gedacht das etwas in der Psche nicht in Ordnung ist ?

Meiner bescheidenen Meinung nach sind Satanisten Menschen mit angeknakster Psyche die gerne Provozieren und sich für besser als andere Halten. Sie sind gefährlicher als ein "Normal-"Gläubiger, das ist fakt.


1x zitiertmelden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 19:09
@blick

Danke für die Blumen! Dann hab ich eben gern einen Knacks weg.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 19:31
Zitat von BlickNixMastaBlickNixMasta schrieb:Sie sind gefährlicher als ein "Normal-"Gläubiger, das ist fakt.
Der Satz ist ja mal echt köstlich :D gefährlicher als ein "Normal"-Gläubiger...was für eine Ironie, weißt Du überhaupt von was Du da schreibst?
...nur mal so nebenbei, da Du ja anscheinend zu faul bist die paar Seiten davor zu lesen, glauben Satanisten nicht und das ist Fakt ;)


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 19:33
@sol

Danke! Wenigstens einer der es begriffen hat.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:13

Meiner bescheidenen Meinung nach sind Satanisten Menschen mit angeknakster Psyche die gerne Provozieren und sich für besser als andere Halten. Sie sind gefährlicher als ein "Normal-"Gläubiger, das ist fakt.



Unsinn. Ich würde mich auch als Satanisten bezeichnen; obgleich ich nicht komplett mit LaVey einverstanden bin...
Und ich bin sicher nicht gefährlicher als ein "wiedergeborener Christ". :)


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:15
@Gladiator

Ich denke das wir hier sagen können was wir wollen, die wollen das nicht begreifen. Das passt wahrscheinlich nicht in ihr eingeschränktes Weltbild.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:20
Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!



Das wundert mich nicht und ärgert die Obrigkeit und normale Bürger um es harmlos auszudrücken.


Aber wenn ich sehe, wie uneffektiv und dilletantisch anscheinend die Oberliga weltweit selbst zugange ist, was das Thema betrifft, so mach ich mir nur um Tiere, Babys und andere Opfergaben ernsthaft Sorgen.


Die haben doch einen an der Waffel.

Ich möchte gerne mal wissen, was am Satanismus so toll sein soll?

Die das ernsthaft praktizieren gehören in eine Anstalt und zwar in eine Geschlossene, weil sie eine Gefahr fpür sich selbst und andere darstellen.

Da müssen endlich Gesetze her. Das geht nicht so weiter!!!^^


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:24
@melsmell

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber es sieht nicht so aus als hättest du Ahnung von der Materie. Ein echter Satanist tötet für Rituale weder ein Tier noch einen Menschen.
Für den Satanisten ist das Leben in jeder Form das höchste Gut auf Erden. Les dich bitte erstmal ein bevor du wieder was schreibst was nicht der Wahrheit entspricht.


1x zitiertmelden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:26
@Gladiator

Ich denke, du würdest wohl zu den sogenannten modernen Satanisten, die ein atheistisches Weltbild haben, gehören. ;)


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:34
Bezogen auf das Eröffnungsposting aus dem Jahre 2006 ist das alles Kokolores :D. Ich kenne viele Metaller, Gothler skurrile Gestalten denen mann eigentlich nicht Nachts begegnen will aber ich keinen einzigen Satanisten. Das ist nunmal die stumpfe Intoleranz der meisten Menschen.

Da laufen ein paar Kids oder alte Rocker in Schwarzen Klamotten rum und hören Dimmu Borgir oder Belphegor und schon wird man als Satanist abgestempelt. Fälle von echtem Satanismus sind mehr als selten und dann ist das meistens auch nur pubertärer Unsinn und kein ernste Religion.

Ich bin mir zwar sicher das es Leute gibt, die nach einer auf Satan ausgerichtet Lebensmaxime Leben aber von diesen Menschen ist wohl eher wenig zu befürchten. Auf jedenfalls rennen die nicht mit Bomben gürteln rum oder schänden unsere Knabenchöre.

Die meisten die, sagen wir mal, in diese Schiene geraten, machen bei "schwarzen Messen" wenn es sowas überhaupt gibt oder Satanischen Sex Orgien nur aus neugier mit .

Himmel , Hölle, Kühe oder Stier ist doch wurscht woran Leute Glauben oder nicht Glauben.

Für mich als Athestist steht sowieso fest das glauben in jeglicher art nicht mehr in das heutige Weltbild passt aber deshalb diskriminiere ich doch keine Christen, Juden, "Satanisten" , ... .


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:38
Du weisst auch nichts richtig. Ich bin ein echter! Ich lebe zum größten Teil nach LaVey. Lest erstmal bevor ihr hier irgendwelche Quatsch erzählt der nicht Wahrheitsgemäß ist.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:46
"Ich bin mir zwar sicher das es Leute gibt, die nach einer auf Satan ausgerichtet Lebensmaxime Leben aber von diesen Menschen ist wohl eher wenig zu befürchten."

?? Lesen - > Denken - > Urteilen - > Schreiben.

Ich hab Leute wie Dich ja nicht abgestritten, nur ist die Zahl überschaubar.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:47
Oh man, könnt ihr oder wollt ihr nicht lesen/verstehen? Langsam hab ich es echt satt immer Aufklärungen zu posten...hier zum letzen Mal...

Im Gegensatz zur Meinung der Allgemeinheit gilt:

Der Satanismus basiert NICHT auf dem christlichen Weltbild!

Eine Weile mag sich der Satanist auf das christliche Weltbild stützen, aber dann kommt er durch Recherche, Hinterfragen, Anzweifeln und Forschen dahinter, dass es das gesamte Christentum als solches überhaupt nicht gibt: Es ist nichts weiters als eine Sammlung bereits vorher gängiger, antiker Mythen, Philosophien und Religionen.

Was die Juden und Christen "Satan" nennen, also eine widergöttliche, starre-Ordnung-und-Gesetze-verneinende Komponente, gibt es in den meisten anderen Weltanschauungen ebenfalls. Satanisten befassen sich daher je nach Geschmack mit allerlei nichtjüdischen "Satans"-Vorstellungen z.B. mit dem altägyptischen Set(h) oder der griechischen Hekate, etc.
Wieder andere Satanisten befassen sich mit betont nichtjudeochristlichen Weltanschauungen, z.B. der germanischen Religion, und setzen diese in Widerpart (Satans-schaft) zum judeochristlichen Bibelgott.

Demzufolge gilt:

Satan wird nicht als bocksfüßige, gehörnte Gestalt verstanden!

Und in welchem Verständnis auch immer:

Satan wird nicht als Gott verehrt!
Satan wird nicht angebetet!

Das christliche Weltbild ist meist nur Ausgangspunkt eines Satanisten. Man wird hierzulande in die christliche Religion hineingeboren und beginnt frühestens in einer jugendlichen Phase erster eigener Meinungsbildung, das christliche Konzept zu hinterfragen.


Satanisten gibt es in allen Altersgruppen
Die wenigsten nennen sich "Satanist" um gegen Eltern und Lehrer aufzumucken oder vor Freunden zu imponieren, sondern aus Überzeugung!


Der Satanist ist an kein Dogma gebunden: weder an das, was in einer "Satanischen Bibel" steht, noch an das, was LaVey, Crowley oder sonstige Prominente geäußert haben.

Satanismus hat keine(n) Führer!
Satanismus kennt keine bindende oder heilige (Vor)Schrift!

Der antichristliche Aspekt:

Wo Christen beten, da beten Satanisten NICHT!
Statt christlichen Gottvertrauens gilt im Satanismus: Eigeninitiative!

Während Christen die Knechte ihres Gottes sind, verweigert der Satanist den Dienst (Slogan: "non serviam")! Das Kernprinzip des Satanismus ist im Gegensatz zu christlichen oder anderen derartiger Religionsrichtungen (sog. "right hand paths"), niemandem und nichts zu folgen, sondern stets selbst zu denken, zu forschen, zu recherchieren, zu entscheiden und natürlich auch ganz alleine selbst Verantwortung zu übernehmen für eigenes Denken und Handeln.

Intellekt...

Das setzt voraus:

Satanisten sind keine Hilfsschüler!

Beim Satanisten handelt es sich nicht um ein brutales menschliches Tier ohne Verstand! Scharfsinn und Intelligenz sind Grundvoraussetzungen, um den Satanismus zu realisieren. Ein beachtlicher Teil der Satanisten sind Akademiker.

...statt Glaube

Im Satanismus wird Glaube möglichst vermieden!

Lediglich als vorübergehendes Denkmodell wird anhand gewisser Wahrscheinlichkeiten manches geglaubt, meistens zum Zweck logischer Erörterung um es alsbald durch Wissen zu ersetzen.

Brutalität und Grausamkeiten:

Satanismus kennt kein Gesetz. Gesetzlosigkeit erschreckt so manchen. Viele stellen sich ohne Schranken und Fesseln durch Gesetze nur noch "Mord und Totschlag" vor. Dass der Mensch natürliche Neigungen, aber auch Abneigungen hat, wird von ihnen in ihrem Schreck vergessen.

Satanismus hat nichts mit Blut trinken, Katzen opfern, (lebende) Hamster fressen oder Jungfrauen vergewaltigen zu tun!

Im Satanismus wird das eigene Ich geheiligt und ausgelebt, Bedürfnisse befriedigt und nach dem wirklichen Willen gelebt. Gesetze, Dogmen, Moralvorstellungen u.v.m.
werden im Satanismus nicht als Schranke für das Ich, die Befriedigung, den Genuss und den eigenen Willen akzeptiert, sondern kurzerhand verworfen.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:50
Na dann les mal. Denn Leute die meinen bei uns laufen dauernd nur irgendwelche Orgien ab und deshalb mitmachen wollen lehnen wir genauso ab. Da es nicht der Realität enspricht. Ich will lediglich das hier langsam aber sicher mal ein richtiges Bild entsteht.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:51
Satan=Archetyp für den Satanisten an sich.
Ein Spiegelbild seiner selbst, frei und ungebunden durch Dogmata oder dergleichen...


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:52
@sol

Du hast es voll verstanden. Es ist schön das es endlich jemanden gibt der es begriffen hat.


1x zitiertmelden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:52
Satanismus kennt kein Gesetz. Gesetzlosigkeit erschreckt so manchen. Viele stellen sich ohne Schranken und Fesseln durch Gesetze nur noch "Mord und Totschlag" vor. Dass der Mensch natürliche Neigungen, aber auch Abneigungen hat, wird von ihnen in ihrem Schreck vergessen.

Wer einen Gott braucht, um keinen Mord zu begehen ist für mich moralischer Abschaum und man sollte so eine Person meinen. Solche Leute brauchen keine Religion sondern die Polizei. -.-


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:53
*meiden


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

28.01.2008 um 21:54
@Gladiator

Ganz meine Meinung.


melden