Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christ sein

1.245 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Christen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Christ sein

19.06.2011 um 18:52
Christ sein bedeutet einfach NICHT AN SICH ZU GLAUBEN UND KEINE EIGENE MEINUNG ZU HABEN!!!!
So einfach ist das....


melden

Christ sein

19.06.2011 um 19:35
Ist natürlich eine tolle Aussage vor allem, wenn man sich dann die Aussage im Zeugenthread anguckt :D. Wie wäre es mal mit Beiträgen, die mehr als 3 Zeilen haben und nicht nur aus Polemik, sondern vielleicht auch ein wenig aus Inhalt bestehen?
Ganz nebenbei ist diese verallgemeinerne Aussage schlicht und ergreifend falsch.


melden

Christ sein

20.06.2011 um 17:35
Christsein könnte auch bedeuten einer Gemeinschaft angehören zu wollen, die einem höherem Zweck dient. Doch ist das nicht alles nur noch hohle Form und Illussion, diese Kirche und ihr pseudogläubiger Anhang, ein riesiger Ablasshandel? Gehörst du zu uns, kommst du in den Himmel (wahrscheinlich), bist du nicht dabei, mal sehen. Wir kennen es schon vom BB-Container oder von Popstars oder von Wer wird Milionär. Gott spielt Lotto und wir spielen mit.

Doch im Ernst: So bestechlich kann kein Gott sein; so lächerlich ist diese Gedankenfigur dass man sich fragt, warum ein denkender Mensch sich nicht selbst alleine vor Gott stellen kann, sondern dazu die Hilfe von Priestern nutzen möchte, welch eine Verminderung des eigenen Wertes und der eigenen Souveränität vor dem großen Leben.

Da ist nichts mehr in der Kirche außer verkrusteten babylonisch-judaistisch-römischen Traditionen mit Weihrauch und Tamtam, des Kaisers neue Kleider, außer einsilbigen Priestern die Opferrituale durchführen (Brot und Wein), nichts, außer eine verängstigten, verstreuten Herde, die sich fern in ihren Herzen zusammendrängt, um das Erbarmen zu erflehen, dass ihnen Maria oder Jesus bringen sollen, weil sie ihre Sünden nicht selbst tragen wollen oder können.

Stoß zu, oh Licht Gottes, ich bin ja so schwach!


melden

Christ sein

20.06.2011 um 17:47
Zitat von BattleRearSoliBattleRearSoli schrieb am 29.04.2011:Nächstenliebe sollte bedeuten, dass man andere Ansichten respektiert und nicht versucht, zu missionieren.
Nur leider verstehen viele Gläubige mit latentem missionsdrang die Mission per se als einen Akt der "Nächstenliebe" in dem sie ihrem Nächsten ihren Glauben aufdrängen wollen. Ist selbstverständlich kein rein christliches Phänomen wie ich schon des öfteren feststellen musste...


melden

Christ sein

20.06.2011 um 18:10
Betrüge deinen Nächsten, wie du selbst belogen werden möchtest.


melden

Christ sein

20.06.2011 um 18:41
ich bin zwar getaufter christ aber ich muss sagen, das nur auf dem papier.
ansonsten habe ich damit eigentlich nichts am hut. weihnachten und solche geschichten "feier"
ich auch nur weils schon von kindesbeinen an so war und was gemütliches hat.


melden

Christ sein

27.06.2011 um 16:40
Können wir wirklich das Vaterunser beten?

Können wir "unser" sagen, wenn wir nicht alle Erlösten in die Gemeinschaft mit Gott hineinnehmen?
Können wir "Vater" sagen, wenn wir nicht durch Jesus Christus neu geboren sind und neues Leben empfangen haben?
Können wir "der Du bist im Himmel" sagen, wenn wir nicht von tiefer Ehrfurcht Gott gegenüber erfüllt sind und Seine Liebe unser Herz bewegt?
Können wir "geheiligt sei Dein Name" sagen, wenn wir, die wir nach Seinem Namen genannt sind, kein Leben führen, das Ihn heiligt?
Können wir "Dein Reich komme" sagen, wenn wir nicht bereit sind, dem König aller Könige zu gehorchen und Seine Liebe all denen weiterzugeben, die sich danach sehnen?
Können wir "Dein Wille geschehe" sagen, wenn wir unsere eigenen Wege gehen wollen?
Können wir "wie im Himmel so auf Erden" sagen, wenn wir das Evangelium nicht jedem weitersagen?
Können wir "unser täglich Brot gib uns heute" sagen, wenn wir nicht auch persönlich alles tun, um den Hungrigen und Heimatlosen Nahrung, Hilfe und Hoffnung anzubieten?
Können wir "vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern" sagen, wenn wir uns nicht von ganzem Herzen bemühen, entstandene Konflikte so schnell wie möglich auszuräumen und mit den Menschen reden, die uns verletzt haben, anstatt über sie zu reden?
Können wir "und führe uns nicht in Versuchung" sagen, wenn wir nicht bereit sind, uns selbst nach den biblischen Maßstäben zu richten und auch unsere Kinder danach zu erziehen?
Können wir "sondern erlöse uns von dem Bösen" sagen, wenn wir nicht die Waffenrüstung Gottes anziehen und dem Bösen Widerstand leisten?
Können wir "denn Dein ist das Reich" sagen, wenn wir nicht alles, was wir haben und sind, Jesus Christus übereignen?
Können wir "Dein ist die Kraft" sagen, wenn wir nicht der übernatürlichen Kraft Jesu vertrauen?
Können wir "Dein ist die Herrlichkeit" sagen, wenn wir nicht bereit sind, demütig zu dienen, ohne Anerkennung der Menschen zu erwarten?
Können wir "in Ewigkeit" sagen, wenn wir nicht auch wirklich an das jüngste Gericht glauben und an den Lohn, den die Ewigkeit bereit hält?


melden

Christ sein

27.06.2011 um 16:53
@Hosea143
Wusstest du dass mit dem "Du sollst nicht stehlen" auch auf c&p -Texte im Web gemeint ist?

Und du willst uns solche Texte hier reinkopieren?
Texte über "Dein Wille geschehe"
Wenn du es nichtmal schaffst dich selber dran zu halten?
Scheinheilig nenne ich das!


melden

Christ sein

27.06.2011 um 17:05
Stehlen ist es nur dann, wenn man sich etwas unrechtmäßig angeeignet hat. Zitieren von Worten mit Quellenangabe ist sozusagen ein Ausleihen von Worten. Und Worte stehen jedem zur Verfügung. Bedient man sich allerdings fremder Worte, die nicht dem eigenen Geiste entsprungen sind, sollte man wenigstens seine Quelle benennen. Ansonsten: Worte stehen (noch) nicht unter Naturschutz :D

@Thermometer


1x zitiertmelden

Christ sein

27.06.2011 um 17:23
@Thermometer
ob es dir nun gefällt oder nicht, wir haben die erlaubnis, diese sachen zu benutzen


1x zitiertmelden

Christ sein

27.06.2011 um 17:47
@Thermometer
Leider gibt es ja kein Gebot in der Richtung von: "Du sollst die Forenregeln achten." <<
In dem Sinne, braucht man als aufrechter Gläubiger, der nur Gesetzen einer höheren Instanz gehorcht, nicht so Trivialitäten wie
Bilder und Texte
Für hochgeladene Bilder, Videos und Texte muss generell auf das Urheberrecht geachtet werden. Verwendet ein Mitglied unberechtigterweise urheberrechtlich geschütztes Material, kann es verwarnt oder komplett ausgeschlossen werden. Bilder mit pornographischen, rassistischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten haben auf Allmystery ebenso nichts zu suchen. Zudem sind beispielsweise von anderen Websites kopierte Textpassagen immer als solche erkennbar zu machen und mit einer Quellenangabe zu versehen.
(http://www.allmystery.de/static/regeln/)

zu beachten.


melden

Christ sein

27.06.2011 um 17:50
@Fabiano
Danke :)
Aber ich weiss schon wie das mit dem Recht ist ;)
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Zitieren von Worten mit Quellenangabe ist sozusagen ein Ausleihen von Worten. Und Worte stehen jedem zur Verfügung.
Mag ja sein ...
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Bedient man sich allerdings fremder Worte, die nicht dem eigenen Geiste entsprungen sind, sollte man wenigstens seine Quelle benennen.
Der Guttenberg hats auch "gesollt" aber nicht gemacht!


TATSACHE ist:
bei @Hosea143 fehlt die Quellenangabe!
Damit ist das dort Diebstahl!
Und der @Pan_narrans zeigt wo das steht!

@Hosea143
Zitat von Hosea143Hosea143 schrieb:ob es dir nun gefällt oder nicht, wir haben die erlaubnis, diese sachen zu benutzen
ich werde meine AUssage zurückziehen wenn du beweist dass der Autor es erlaubt hat seine eigenen Texte OHNE QUELLENANGABE öffentlich überall frei weiter zu verteilen!

Sollte dem aber NICHT so sein, und der Autor verlangt (Zu Recht!) eine Quellenangabe ..
dann hast du dich des Diebstahls von geistigem Eigentum schuldig gemacht!


melden

Christ sein

27.06.2011 um 18:02
@Thermometer
nichts leichter als das, http://www.gnade.de/ (Archiv-Version vom 22.08.2011)


melden

Christ sein

27.06.2011 um 18:03
@Thermometer
oder was meinst du, wofür traktate sind ?


1x zitiertmelden

Christ sein

27.06.2011 um 19:05
@Hosea143
Ich sehe absolut nichts wo der Autor auf seine Urheberrechte verzichtet! oO
Egal wie man es nennt .. "Traktat" oder "Vorlesung" oder "Schnolligorg" ..
Ich werde es nun melden wenn du mir nicht zeigen kannst dass du keine Urheberrechtsverletzung begangen hast!


melden

Christ sein

27.06.2011 um 19:16
Ich verurteile das Christentum, ich erhebe gegen die christliche Kirche die furchtbarste aller Anklagen, die je in Ankläger in den Mund genommen hat. Sie ist mir die höchste aller denkbaren Korruptionen...sie hat aus jedem Wert einen Unwert, aus jeder Wahrheit eine Lüge, aus jeder Rechtschaffenheit eine Seelen-Niedertracht gemacht... Ich heiße das Christentum den einen großen Fluch, die eine große innerlichste Verdorbenheit, den einen großen Instinkt der Rache, dem kein Mittel giftig, heimlich, unterirdisch, klein genug ist - ich heiße es den einen unsterblichen Schandfleck der Menschheit.


melden

Christ sein

27.06.2011 um 19:17
so..bin schon weg....

mfg ein Mensch


melden

Christ sein

27.06.2011 um 19:42
@Thermometer
mal eine frage, wozu sind traktate da ? wenn du dein kindergartenverhalten nicht endlich ablegst, bringt es dir nichts


melden

Christ sein

27.06.2011 um 19:50
werde das Gefühl nicht los das die einzig ´wahren´und ´guten´Christen,aber auch ´gute´Menschen anderer Glaubensrichtungen schon längst in der ´Ewigkeit´angekommen sind,während hier (fast)nur noch die ´bösen´Menschen leben,bzw.re-inkarnieren und darauf warten das die (endgültige)Apokalypse kommt,und damit der ´zweite´,also endültige Tod,bzw.die ´endgültige´Verdammnis..


melden

Christ sein

27.06.2011 um 19:52
@Erdwurm
man kann noch so fromm oder religioes sein, Johannes.3 sagt eindeutig, wer in den himmel kommt


melden