Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christ sein

1.245 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Christen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Christ sein

17.12.2006 um 15:23
Also die letzten Einträge hier waren ja wohl mehr Quark und Soße... Aber in einemstimme
ich zu: Es ist für den Menschen extrem schwierig, vor allem in der heutigenZeit, ein
Christ aus Fleisch und Blut zu sein.


melden

Christ sein

21.12.2006 um 13:38
Gott sei dank lese ich den beitrag von gustus erst heute.
was soll das heißen,dassman als christ keine homosexuellen akzeptieren kann oder keiner werden kann?
hallo:hier bin ich! ich bin christ und mir geht es am a... vorbei,ob nun einer schwul oder einelebsbisch ist!

vielleicht ist die botschaft bei dir nicht angekommen,aber Gottist sozusagen das synonym für endlose liebe ohne grenzen und barrikaden! wieso sollte erhomosexuelle nicht genauso lieben? vielleicht bringst du hier aber auch nur etwasdurcheinander (veralterte einstellungen der kath. kirche?)
habe es in einem anderenthread geschrieben,solche unqualifizierten aussagen führen zu ständigen konfliktenzwischen atheisten,gläubigen und was weiß ich was es noch für gruppen gibt.....
solche verbalen ergüsse könnten gerne fernbleiben!


melden

Christ sein

21.12.2006 um 13:43
hallo saphir, ich glaube du hast recht. gott und seine gläubigen(nennen wir sie christen)sind oder sollten allen menschen offen zugewandt sein.
dem schwulen wie demkindermisshandler. den sind es nicht die worte gottes die da vergebung verheißen und dasverständnis für den nächsten. ach saphir noch eins. deine ausdrucksweise sollte dem themaund nicht dem menschen angepasst sein. m.f.g. unicorn


melden

Christ sein

21.12.2006 um 13:49
naja,also meine einstellung zu einem kindesmisshandler ist nicht die beste ehrlichgesagt!
wie kannst du schwule und verbrecher in einem atemzug nennen? das kapier ich nichtso ganz.

ich bleib eh beim thema. also wenn jemand meine worte verdreht,undmeint,christ und homosexuell sein sei unvereinbar,dann ist eine richtigstellung und vorallem eine stellungnahme für mich selbstverständlich! grüße!


melden

Christ sein

21.12.2006 um 13:53
saphir verzeih meine übertreibung in der darstellung. aber die grungstellung bleibt diegleiche.
die kirche und die christen sollten doch für verständniss und akzeptanzstehn oder sind das nicht die worte der bibel.
nächstenliebe und vergebung,sind dasnicht eure tugenden. warum lebt ihr sie dann nicht und übt vergebung für den widersacheund dem der in seinen gedanken falsche wege geht. grüße unicorn. nochmals verzeih wennich dir nahe trat.


melden

Christ sein

21.12.2006 um 14:05
nein,du trittst mir nicht zu nahe,kein problem :)
aber ich predige gar nichts,sicherlege ich wert auf ehrlichkeit,toleranz und weitere tugenden,doch nicht mehr als nichtauch andere "ungläubige",die ein "gutes" leben führen. ich unterscheide mich von denennur deswegen,weil ich an Gott glaube! ich schiebe aber nichts auf Gott und rede michnicht raus auf ihn. ich vertraue aber auf ihn und auf seine grenzenlose liebe.
einmensch,der jemanden ermordet,kinder misshandelt oder sonstige verbrechen begeht,gehörtfür mich eingesperrt. es gibt menschen,die man der gesellschaft einfach nicht zumutenkann.
nur weil ich für toleranz bin,gibt es aber auch grenzen!man muss auch andereleben schützen! so sehe ich das eben.
ferner bin ich aber gegen die todesstrafe,weilüber leben und tod zu entscheiden,dazu sehe ich keinen menschen im stande. dafür istallein Gott zuständig,der soll und wird über menschen richten wie er es für richtig hält!

wieso andere "gläubige" diesen und jenen fehler machen,das kann ich dir auchnicht sagen! es gibt viele menschen,die fehler machen,egal ob gläubig oder nicht. wederglauben noch atheismus schützen vor dummheit! die ist allerorts gerne verbreitet! lg


melden

Christ sein

21.12.2006 um 14:20
liebe(r) saphir, natürlich sollen die menschen die unrechtes tun bestraft werden,aber wirmachen es uns meistens zu einfach in unserer meinung über den oder die jenigen. jede tatgegen den menschen ist eine greueltat und verabscheuungswürdig. aber wer geht schon hinund fragt nachhaltig nach dem wieso und warum. schau mal, schwul sein war noch bis vorkurzem ein absolutes tabu und würde aus unwissenheit mit jeder menge makel behaftet, erstdurch die aufklärung und das verständniss der sache an sich ist es gesellschaftsfähiggeworden(verzeih das wort) . was ich meine war, das wir menschen wieder hinterfragensollten und nicht nur einseitig den medien vertrauen dürfen. das mit den medien war nurein beispiel. gruß unicorn


melden

Christ sein

21.12.2006 um 14:39
ja,sachen genauer zu betrachten ist immer von vorteil,dafür bin ich auch!
aberirgendwie versteh ich jetz nicht,worauf du hinaus willst. gehst du jetzt nicht am themavorbei? was haben jetzt medien(ok,ist ein beispiel) mit christ sein zu tun? ich meine,duhast vorhin gesagt,wir sollen nicht alle tugenden predigen,wir sollen sie auch einhalten!das sehe ich ja auch so.
dass menschen nie perfekt sein werden,ich glaube damit hatsich jeder schon abgefunden! fehler passieren jedem.

es gibt genügend gläubige(egal ob christ oder moslem usw.) die den glauben falsch auslegen,und viel mistverzapfen,das versetzt meinem herzen auch jedesmal einen stich,wenn man sowas dann liestund hört,aber genau den gleichen mist bekommt man auch von anderen (sprich in demfall:ungläubigen) zu hören.

auf was sollte ich jetzt näher eingehen?irgendwieweiß ich nicht so recht,auf was ich genau antworten soll :) gruß!


melden

Christ sein

21.12.2006 um 16:57
saphir, das grundthema war doch das der verfasser dieses themas, behauptet schwule undgläubige das geht nicht zusammen. nun um einen grundtenor rein zu bringen kann man wohlsagen das dies erstens falsch und zweitens intolerant ist. was beides dem glauben gotteswiderspricht. alles klar soweit?denke mal schon. andere frage wie bist du zum glaubengekommen und wie alt bist du?


melden

Christ sein

21.12.2006 um 17:57
Wie es schon wer gesagt hat. Christ sein bedeutet zu glauben, dass Jesus Gottes sohn istund für unsere Sünden am Kreuz gestorben und am 3 Tage auferstanden ist.
Aber damitist es nicht getan. Wir sollen Gott lieben und Das Gebot dass Jesus uns gab einhalten.Auch wenn wir vom Gesetz frei sind . Nicht des Gesetzes willen sonder aus innererüberzeugung.
"Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst...
oder anders ausgedrückt:
" Tue andern nur was Du willst dass sie Dir auch antun"
Ein Schwuler tut mirpersöhnlich nix zu leide
Und mir persöhnlich ist ein Schwuler der lieben kann lieberals ein Hetero der nur auf sich schaut.

3.Mose 21,5: 21,5 Sie sollen auch keineGlatze scheren auf ihrem Haupt noch ihren Bart stutzen und an ihrem Leibe kein Maleinschneiden.

Also reitet ned auf schwulen rum (Bitte nicht Bildlichvorstellen),weil die sich an eines der Gebote nicht halten. Ich persöhnlich verstossetäglich gegen irgendwelche Gebote, sonst bräuchte ich ja gar keine Erretung ;)
MeinGeist ist Willig, aber mein Fleisch ist schwach...
so long halblang


melden

Christ sein

22.12.2006 um 07:54
@ lastunicorn
also der verfasser dieses themas hat das mit den homosexuellen nichtbehauptet. das war gustus. das eigentliche thema hier ist,was für jeden einzelnen christzu sein bedeutet (natürlich sollen sich christen angesprochen fühlen :)

" nun umeinen grundtenor rein zu bringen kann man wohl sagen das dies erstens falsch und zweitensintolerant ist. was beides dem glauben gottes widerspricht. alles klar soweit?denke malschon."

also bei mir ist das schon lange klar. da es bei dir nun auch klarist,könntest du mir vielleicht dann sagen,welche frage du wirklich an mich hast!

ich bin durch meine familie christ geworden! also getauft als baby, usw. da ich abermit den teilweise verstaubten lehren der kath. kirche nicht einverstanden bin,und ichmich damit nicht identifiziere,deswegen bin ich eben da kein mitglied mehr und ich bin"nur" mehr christ! ich sehe Gott nicht als strengen diktator,der uns mahnt undrügt,sondern als liebenden vater und freund.
ist das alter so wichtig? 21 bin ich


melden

Christ sein

22.12.2006 um 14:39
saphir, hallo erstmal. ich bin nur selten im chat. aber mich interessiert sehr jeglichesthema zu glauben und religion. zu glauben und vorallem zu jesu,dem menschen imspeziellen.
eine frage hatte ich so nicht nur meine meinung. dir ein schönes fest undeuch anderen die dies lesen auch euer unicorn


melden

Christ sein

23.12.2006 um 21:35
Sagt mal, glauben Christen eigendlich an Ausserirdische, hört sich jetz zwar im erstenmoment doof an aber ich mach mir da grade seit mindestens 2 Std gedanken, is Gott nur füruns zuständig, oder hat er woanders noch ne andere Art "Menschen" und glauben die dannauch an Gott?!?


melden

Christ sein

23.12.2006 um 21:44
denn christen nach gibt es doch nur "UNS" menschen, schliesslich steht in der bibelnichts von entfernten verwandten oder täusche ich mich?


melden

Christ sein

23.12.2006 um 21:58
Ich weiss es nicht, aber es würd mich grade echt brennend intressieren!
Ich solltevielleicht noch dazu sagen, dass ich Atheist bin, was aber eigendlcih doch nix zur sachetut, also behalt ich es doch lieber für mich!^^


melden

Christ sein

23.12.2006 um 22:21
@König_Rasta

Die Bibel sagt nichts in dieser Richtung aus meine ich. Fazit: esist nicht ausgeschlossen....
nur müssten diese ähnlich uns aussehen weil in der Bibelsteht das Gott den Menschen nach seinem Abbild schuf......
Aber vielleicht muss mandies dann doch wortwörtlich nehmen: den 'Menschen' schuf er so, die möglichen Aliens sindaber keine 'Menschen' sondern eben was anders.....


melden

Christ sein

23.12.2006 um 22:24
wohl eher schuf der mensch Gott nach SEINEM abbild

man wann komt ihr christenendlich aus eurer Unmündigkeit heraus?

ich bete jeden tag dafür^^...


melden

Christ sein

23.12.2006 um 22:56
Man könnte mich ein Christ nennen.

Bin ich es wirklich ?
Das weiß nur Gott.

Ob er es so will ?
Das weiß nur Gott.

Ist das gut oder schlecht ?
Darüber richtet nur Gott.

Sollte Liebe der weg eines Christen zu Gott sein ?
Gott ist Liebe. Liebe ist der Weg.


melden

Christ sein

23.12.2006 um 23:00
Ja die Liebe ist der Weg, das stimmt.
Aber die muss aus einem selbst, aus seinemtiefsten inneren sprudeln und nicht aus/durch/dank irgendeinen gott. Erst dann kann manvon wahrer liebe sprechen,


melden

Christ sein

23.12.2006 um 23:05
Wahre Worte, zidane, aber dennoch schließt das eine das andere nicht aus.


melden