Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Metaphysik & Religionen

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 16:30
"ein neu anfang...sei es auf dieser welt oder einer anderen /höherenebene..."

und
was hat das mit Leben nach dem Tod zu tun?

meinst du einvergleichbares Leben wie
hier mit einer "Ich"-Bewusstheit?
daran glaube ich nichtwirklich.

an
Reinkarnation glaube ich aber auch und einem bestimmten Zweck,aber nicht im
herkömmlichen Sinne.


melden
Anzeige

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 16:36
"an
Reinkarnation glaube ich aber auch und einem bestimmten Zweck, aber nicht imherkömmlichen Sinne."

achso.. welchen zweck denn? warum nicht gott? was sagt diran ihm nicht zu? immer die frage nach beweisen und dergleichen.
welche bewesie wolltihr? die leiche jesu? die werdet ihr nicht finden. gott hat sich zu seinem sohn bekannt.(Mt 3,13) dass es damals noch kein farbfernsehen gab ist doch etwas nachvollziehbar,oder?
warum macht ihr euch so dermaßen anspruchsvolle gedanken in denen ihr euch eurenglauben aus elementen sämtlicher religionen bastelt? radikal? ja!
wenn jesus für eucham kreuz stirbt, dann kann man das geschenk der erlösung doch einfach annehmen!


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 16:37
ja, klar ich bezogen...ich glaube nicht das wir ein stück eines großen ganzenwerden...naja, ausser das wäre der bestandteil der höheren/tieferen ebene, auf die mankommt...
sarasvati23 schrieb:an
Reinkarnation glaube ich aber auch und einem bestimmtenZweck, aber nicht im
herkömmlichen Sinne.
.

erklär mal^^ ist für dichreinkarnation nicht mit einem Ich-bezogenem dasein gleichgestellt?


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 16:42
revolanik schrieb:achso.. welchen zweck denn? warum nicht gott? was sagt dir an ihm nicht zu? immerdie frage nach beweisen und dergleichen.
welche bewesie wollt ihr? die leiche jesu?die werdet ihr nicht finden. gott hat sich zu seinem sohn bekannt. (Mt 3,13) dass esdamals noch kein farbfernsehen gab ist doch etwas nachvollziehbar, oder?
warum machtihr euch so dermaßen anspruchsvolle gedanken in denen ihr euch euren glauben auselementen sämtlicher religionen bastelt? radikal? ja!
wenn jesus für euch am kreuzstirbt, dann kann man das geschenk der erlösung doch einfachannehmen!
welche beweise wir wollen? für einen christlichen gott, wollenwir natürlich rationale beweise...sind aber nicht möglich, da es beim christentum umGLAUBEN geht...

die leiche jesu? wäre ein anfang...wieso sollte man die nichtfinden?

gott hat sich zu seinem sohn bekannt und DU nennst dafür bloss einebibelstelle? lächerlich...scheinbar hast du keine ahnung wär Matthäus war, wann er gelebthat und was er mit seinen schiften bezwecken wollte...

jo, is klar das es damalskein TV gab...SW fernsehen hätts aber auch schon getan...aber du meinst wohl das es nochkeine videokamera gab...naja wayne...

wieos wir uns anspruchsvolle gedankenmachen? GANZ EINFACH, weil wir das im gegensatz zu dir KÖNNEN...unmündliches verhaltenmundet mir eben nicht^^ wenn mans ganz salopp ausdrücken will...

Jesus istbestimmt nicht für mich gestorben...VORALLEM weil er es NICHT freiwillig tat ;)


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 16:48
@revolanik

häh?
wie kommst du darauf ich glaube nicht an Gott? wo habe ich dasgeschrieben?
ich bin sehr religiös habe ich geschrieben.

und Beweise gibt es ehnicht, wo habe ich welche eingefordert?

ich verstehe schon, die Sonne scheint sehrwarm aufs Köpfle. ich verschreib mich heute ständig.

@zidane

hm, ichkönnte es erklären.

vielleicht in einem kurzen Satz.

zu einer höheren Ebenezu gelangen trifft sowohl im Kleinen wie im Großen zu.


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 17:08
Ich glaube auch an ein ewiges Leben ,beziehungs weisse das ich ewig leben könnte sogarhier auf erden ,aber einige werden mir bestimmt nicht folgen können.Ich werde neu geborenin einem neuen Körper , meine alte seele mit sehr viel unötigen balast haucht der neuenreinen reinkanierten seele ein neues Leben ein.In der neuen welt finde ich mich schnellzurecht was vorher mit einem trägen körper und einer trägen seele undenkbar wärevollbringe ich als neugeborener mit einer leichtigkeit.


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 17:10
hehe, wieso nicht...ist aber mehr oder weniger Off-Topic...


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 17:28
@sarasvati23
sorry, mein text war eigentlich primär an alle gerichtet. ich verwendeteeinen fließenden übergang


@zidane
ich gebe zu mien text wirkt ienwenig agressiv :) aber ich habe grund dazu. ach ja... wenn du mir unkenntniss in derbibel vorwirfst, dann erschrecke ich darüber dass du jesus LEICHE suchst, denn die bibelspricht laut und deutlich davon, dass er lebt.

"jo, is klar das es damals kein TVgab...SW fernsehen hätts aber auch schon getan...aber du meinst wohl das es noch keinevideokamera gab...naja wayne..."

äh... ja

"wieos wir uns anspruchsvollegedanken machen? GANZ EINFACH, weil wir das im gegensatz zu dir KÖNNEN...unmündlichesverhalten mundet mir eben nicht^^ wenn mans ganz salopp ausdrücken will..."

ichdenke dazu muss cih nichts sagen...

"Jesus ist bestimmt nicht für michgestorben...VORALLEM weil er es NICHT freiwillig tat "
dann hätte er auch nichtzkommen müssen mein freund

schade, dass du seine erlösung nicht für dich inanspruch nimmst

MFG


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 17:33
revolanik schrieb:schade, dass du seine erlösung nicht für dich in anspruchnimmst
richtig, es ist SEINE erlösung...doch die war nunmal nichtfreiwillig...bin mir sicher er hätte gern noch paar jährchen missioniert...gelehrt...wieauch immer...
revolanik schrieb:dann erschrecke ich darüber dass du jesus LEICHE suchst, denndie bibel spricht laut und deutlich davon, dass er lebt
wie jetzt...ICHsuche sie doch nicht...wo hab ich denn sowas geschrieben...zeig mal her...naja,jedenfalls hast du das mit dem auferstehen wohl ZU wörtlich genommen, hehe...schon wasvon metaphorik gehört?
zidane schrieb:gott hat sich zu seinem sohn bekannt und DUnennst dafür bloss eine bibelstelle? lächerlich...scheinbar hast du keine ahnung wärMatthäus war, wann er gelebt hat und was er mit seinen schiften bezweckenwollte...
doch, dazu solltest du noch was sagen, ich bitte sogardarum...


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 17:49
@zidane
---"wieso feind roms?
nur die juden wollten das er stirbt..."---

Romkonnte keine Aufrührer und selbsternannte Könige der Juden brauchen. Aufrührer wurdengekreuzigt, so einfach war das. Todesurteile konnten nur die Römer aussprechen und nichtdie Juden.


@revolanik
---"welche bewesie wollt ihr? die leiche jesu? diewerdet ihr nicht finden."---

Wäre auch peinlich, da er ja in den Himmelaufgefahren sein soll.

Aber mal im Ernst: Gott könnte ruhig mal einen Beweisseiner Existenz rüberbringen.

Und noch etwas: Jesus sagt doch in Joh. 14, 6"Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; aniemand kommt zumVater denn durch mich. 7Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vatererkennen. Und von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen."

Für mich bedeutetdas, dass nur die Menschen, die an Jesus glauben in den Himmel kommen. Was ist mit denvielen Millionen Menschen, die vor Jesus gelebt haben bzw. auch die, die zeitgleich ananderen Orten der Welt gelebt haben?

Weshalb hat sich Gott nicht offenbart beiden ersten Menschen? Was ist das für ein Gott, der Millionen Menschen in die Hölleschickt und der Menschheit erst dann den Weg weißt?

Die Frage stelle ich auch denJuden und Muslimen. Weshalb müssen erst Millionen Menschen zu Hölle fahren, bevor einangeblicher Gott seinen angeblichen Weg durch angebliche Propheten offenbart?


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 17:56
pyroraptor schrieb:@zidane
---"wieso feind roms?
nur die juden wollten das erstirbt..."---

Rom konnte keine Aufrührer und selbsternannte Könige der Judenbrauchen. Aufrührer wurden gekreuzigt, so einfach war das. Todesurteile konnten nur dieRömer aussprechen und nicht die Juden.
naja...soweit ich weiß, wolltendie anführer/priester der juden nicht, das irgend so ein typ behauptet er wäre dermessisas...die meisten juden stellten sich den messias eben als Starken(physisch)Anführer vor und nicht als armen zimmermann...deshalb wollten sie, das er von pontiuspilatus(dem damaligen anführer der römer in jerusalem) zum tode verurteilt wird...dieserwollte damit nichts zu tun haben...den ein Anführer der juden der predigt das man allesmit sich gefallen lassen soll, kam ihm gerade recht...tja...so hab ichs inerinnerung...kann ja mal ne quelle suchen, wenn du willst *g*...habs mir ja nichtausgedacht...bloss isses ne weile her, das ich mich damit auseinandergesetzt hab...


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 18:06
Neuere Untersuchungen zeichnen allerdings ein anderes Bild von Pontius Pilatus. DasWeichei, welches die Bibel beschreibt, war er definitiv nicht, glaubt man z. B. FlaviusJosephus.

Ponti wollte einfach Ruhe in Jerusalem und war für seine Brutalitätbekannt. Was irgendwelche jüdischen Priester von ihm wollten oder nicht war ihmsicherlich total egal.

Die Schuld auf die Juden zu schieben war eine sehr guteIdee der Verfasser der Evangelien, denn schließlich wollte man den damalig neuen Glaubenja im Römischen Reich verbreiten und da konnte man es schlecht gebrauchen, dass die Römerden Messias getötet hatten. Inzwischen als neue Glaubensrichtung mehr oder wenigerunabhängig von den Juden und als "Abtrünnige" verachtet und mit ihnen im Streit musstendie Juden mal wieder als Feindbild herhalten.


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 18:10
Gestern hatte mir es ein Freund klipp und klar erklärt warum mann die gebeine Jesus nichtfinden kann, Gott hat sie aus dem weg geräumt damit sie nicht den Menschen verleiteneinen Totenkult zu inizieren.Also wird mann vergebens etwas such was einst jesus gehörte.


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 18:10
hmmm...da könnt was dran sein^^...danke für diese neue erkenntnis...bin fürsowas immergerne offen...naja...aber wie gesagt...wir sind off-topic...und die einstellung vonRevolanik klingt irgendwie so aufgesetzt und gespielt...


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 18:12
welcher gott denn? gott hat noch nie selbst irgendwo eingegriffen...

gott ist dieenergie die für den urknall verantwortlich ist...nicht mehr, nicht weniger...und wennsnicht so ist, spielts auch keine rolle...


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 18:42
"achso.. welchen zweck denn? warum nicht gott? was sagt dir an ihm nicht zu? immer diefrage nach beweisen und dergleichen.
welche bewesie wollt ihr? die leiche jesu? diewerdet ihr nicht finden. gott hat sich zu seinem sohn bekannt. (Mt 3,13) dass es damalsnoch kein farbfernsehen gab ist doch etwas nachvollziehbar, oder?
warum macht ihr euchso dermaßen anspruchsvolle gedanken in denen ihr euch euren glauben aus elementensämtlicher religionen bastelt? radikal? ja!
wenn jesus für euch am kreuz stirbt, dannkann man das geschenk der erlösung doch einfach annehmen!"


Tut mir Leid...deine Argumente mögen meinen Verstand übersteigen, aber ich verstehe sie wirklichnicht.
Weil eine mir unbekannte Person gestorben ist soll ich an ein metaphysischesWesen glauben? Ich werde nach dem Tod weder im Himmel noch in der Hölle landen! Ich kannauch sagen das die Katze meines Nachbars für die Sünden der Menschheit gestorben ist!Dafür habe ich wenigstens Beweise :/


melden

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 20:38
"und die einstellung von Revolanik klingt irgendwie so aufgesetzt undgespielt..."

man höre und staune! ich kann mir ja vorstellen, dass es schwer zuverstehen ist, dass jemand auch noch kompromisslos an ein buch glaubt, doch der scheintrügt dich in diesem falle. ich lebe was ich vertrehte, denn wenn ich es nicht lebenwürde, dann dürfte ich es nicht vertrehten. christ sein ist ein lebensstil. freundschaftmit jesus beinflusst jeden lebensbereich masgeblich, und aufgesetzt, also ich bitte dichist das nun wirklich nicht. lange rede kurzer sinn: ich rede nicht nur! (Jak1,22)

"richtig, es ist SEINE erlösung...doch die war nunmal nicht freiwillig...binmir sicher er hätte gern noch paar jährchen missioniert...gelehrt...wie auchimmer..."

du musst es ja wissen... aber wie schon in Mt 26 steht: (frei) "nichtmein wille, sondern dein wille geschehe"

"gott ist die energie die für den urknallverantwortlich ist...nicht mehr, nicht weniger...und wenns nicht so ist, spielts auchkeine rolle..."

gut zu wissen. jetzt hat ihn endlich jemand einkategorisiert unddie lösung für sämtliche probleme gefunden: gott hat nicht mehr getan als evolutivelücken gefüllt. alle probleme der entstehung hat er gelöst, aber mehr nicht.
alsobitte...

@Gladiator
war die katze deines nachbarn gottes sohn? bringt sieheilung und erlösung? war sie völlig schuldlos?


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 21:05
"war die katze deines nachbarn gottes sohn? bringt sie heilung und erlösung? war sievöllig schuldlos? "

Hast du Beweise das Jesus Heilung und Erlösung gebracht hat,das er schuldlos war?
Google mal nach Russells Teekanne.


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 21:06
....oder lies den Eröffnungspost^^


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

29.04.2007 um 21:12
@revolanik
revolanik schrieb: freundschaft mit jesus beinflusst jeden lebensbereichmasgeblich
Also das musste mir mal erklären :D Wie kannste nen Freund vonJesus sein, obwohl der doch schon knapp 2000 tot ist?
Vielleicht hätte Jesus dichüberhaupt nicht nicht Leiden können und hätte gar nicht dein Freund sein wollen! Sichtote Freunde zu suchen ist außerdem langweilig! Mit denen kann man nichts machen!


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt