Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Metaphysik & Religionen

pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 13:15
@AMR
Aus gutem Grund tragen die Eltern die Verantwortung. Was hälst du davon?


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 13:17
@AMR

Das ist wieder die alte Leier, man sollte meinen, DAS müsse man nicht mehrerklären.
Da wir den freien Willen haben können wir zwar entscheiden, wie es unsbeliebt, aber die Konsequenzen müssen wir ebenfalls dafür tragen, so ist das mit derEigenverantwortung ;) Man kann niemand anderen für eigene Fehler verantwortlich machen,und Gott ist kein Marionettenspieler an dessen Fäden wir hängen.


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 13:27
@Sidhe
es ging mir nur darum zu sagen, was passiert wäre, wäre diese person niegeboren worden.
und das entscheidet doch letztendlich gott oder?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 13:28
Nein das entscheiden die Gesetzmäßigkeiten der Reinkarnation, die wiederum zu nutzen inden Händen jedes Einzelnen liegt, da man sich durch seine Taten und Gedanken seinSchicksal selber schafft, und so auch den Ort seiner Geburt.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 13:31
Für mich entscheiden das die Gesetzmäßigkeiten der Natur - und das Können der Hebamme unddes Arztes.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 13:36
;)

DAS zu guter letzt auch.


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 14:36
Ich dachte, Jesus wäre für unsere Sünden gestorben...


Er ist nicht nur für unsgestorben er ist auch wegen uns zu uns gekommen,da es keine andere möglichkeit gegebenhat uns zu überzeugen,selber gott wird auf grenzen stossen die er nicht überschreittenkann.In diesem fall ist der Mensch die unüberwindliche Barriere die gottes wirkenboykottieren.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 14:37
HoHoHo, amüsant, dann ist Gott also nicht allmächtig...?


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 14:38
Das lässt sich sogar durch nen einfachen Stein beweisen!


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 14:44
Ich denke sehr viel mehr seriöse gläubige werden gott nicht als allmächtig zeichnen.


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 14:50
Ich denke der Begriff "seriöe Gläubige" ist reichlich paradox.


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 14:51
gott ist allmächtig, doch sein wesen ist durch... ach was mach ich da eigentlich? willich etwa gott ERKLÄREN? wie sollen wir ihn denn begreifen, wenn wir so unendlich vielkleiner sind als er? Jes 55,8!


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:00
Ich für meinen Teil weiss, dass ein Leben nach dem Tod exisitiert und unumgänglich ist.Zum Einen kommt das von persönlichen Erfahrungen, auf die ich aber nicht eingehen möchte,und zum Anderen vom Studieren einschlägiger (aber keineswegspseudo-wissenschaftlich/esoterischer) Literatur.
Ein Buch ist besonders interessantund befasst sich mit gross angelegten Studien von Nahtod-Erfahrungen.
Das Buch heisst"Licht von Drüben" von Dr. Raymond Moody. Er wertet die Resultate von 1000 Fallbeispielenaus und vergleicht sie miteinander und beinhaltet weiters div. Aspekte der modernenSterbeforschung.
Ich kanns nur jedem Interessiertenempfehlen:
http://www.amazon.de/Licht-dr%C3%BCben-Neue-Fragen-Antworten/dp/3499615320

Ansonsten halte ichpersönlich die Existenz einer göttlichen Kraft für amWahrscheinlichsten.


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:00
Und daher unsere annahme das gott allmächtig und gross sein sollte ,aber diese definationpasst ja auch nicht auf ihn auser das er sich nur einigen zeitzeugen mitgeteilt hat.


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:03
"gott ist allmächtig, doch sein wesen ist durch... ach was mach ich da eigentlich? willich etwa gott ERKLÄREN? wie sollen wir ihn denn begreifen, wenn wir so unendlich vielkleiner sind als er? Jes 55,8!"


(Ich liebe das Stein-Paradoxon!)

KannGott einen Stein erschaffen den er nicht heben kann?
Wenn ja, ist er nicht allmächtig,da er ihn nicht hochheben kann.
Wenn nein, ist er ebenfalls nicht allmächtig.


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:04
hahaha... die sache hat den obengenannteb haken


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:06
Göttliche Allmacht kann man nicht mit dem menschlichen Denken erfassen, darum wird auchjede Spekulation hierüber fehlerhaft, wenn nicht vollkommen falsch sein.
Wer in derLage ist, sich seiner normalen Fähigkeiten wie z.B. die der Intuition zu bedienen, istdem Erkennen darin schon einen Schritt näher als die, die ständig auf der irdischenVerstandesebene bleiben. Der Verstand kann aber nichts ihm Überstehendes erkennen,folglich muß er sich irren und ist für derartiges Erfassen vollkommen ungeeignet.


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:07
Aber er kann nicht allmächtig sein wenn er existiert und uns ihn nicht begreifen lässt -was hat er dann für einen Sinn wenn wir seine Absichten nur erahnen können?


melden

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:08
@Gladiator:

Vielleicht wird dir nach dem Tod wieder einiges klarer ;)


melden
Anzeige
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metaphysik & Religionen

30.04.2007 um 15:13
Das bezweifle ich.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt