Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zeugen Jehovas

37.908 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Sekte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Zeugen Jehovas

26.04.2009 um 23:28
Nach dem irdischem Leben sind die Karten verspielt.

bist du zeuge? wenn ich fragen darf?!

@ghostbusta


melden

Die Zeugen Jehovas

26.04.2009 um 23:29
@emarosa
Zitat von ghostbustaghostbusta schrieb am 23.04.2009:Ich WAR mal Zeuge Jehovas und meine ganze Familie ist noch;) also wer fragen hat....ich stehe gerne bereit;)



melden

Die Zeugen Jehovas

26.04.2009 um 23:33
naja das sagen ja eigentlich alle das die Karten verspielt sind wer nicht bei jeder x-beliegen Religion sich angeschlossen hat.


melden

Die Zeugen Jehovas

26.04.2009 um 23:40
@ghostbusta

Wieso war? Hälst du nix von der Sekte oder von der Christlichen Lehre allgemein?


melden

Die Zeugen Jehovas

26.04.2009 um 23:40
Also zu den unterschiedlichen Erfahrungen in den einzelnen Versammlungen muss ich als ebenfalls Ehemalige sagen:
Jede Versammlung ist tatsächlich anders. Jede Versammlung handhabt gewisse Dinge, sei es nun religiös oder organisatiorisch unterschiedlich.

Die Versammlung, in der ich aufgewachsen bin, war zum Beispiel angeblich bis nach Berlin hoch bekannt für ihre Strenge.
Es scheint (noch vor meiner Zeit dort) mal etwas vorgefallen sein, einige Leute waren gemeinsam bei einem "harmlosen" Tanzabend, und da schien dann irgendwie etwas gewesen zu sein, was nicht so ganz der Lehre entspricht.
Seitdem gab es solche "gesellschaftlichen" Aktivitäten nicht mehr.
Frei nach dem Motto: "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste", oder eher Vermeidung und und Unterdrückung normaler sozialer Bedürfnisse.

Liebe Grüße
Ayanna


melden

Die Zeugen Jehovas

27.04.2009 um 11:49
Hidi didl di ho

ich war auch 20. jahre einer, aber in unserer versammlung wars eigentlich ganz coll. waren halt net so viele paragraphenreiter drinn. wir durften schon weg gehen, und es gibt mit der vers. band 1mal im jahr nen tanz abend ( wenn die alten englisch könnten wäre da auch nix los ;) ) aber halt immr alles gesittet.


melden

Die Zeugen Jehovas

27.04.2009 um 14:44
@emarosa doch hab so nix dagegen aber hab nen mädchen kennengelernt die keine zeugin is und so fing der stress an, also eher zu hause, aber übelster stress, ja und dann bla bla hin und her, sex usw und dann bin ich gegangen.


melden

Die Zeugen Jehovas

27.04.2009 um 14:44
@Ayanna
in welcher verso warst du?


melden

Die Zeugen Jehovas

27.04.2009 um 14:49
@ghostbusta
Ich war in Freising... das ist im tiefsten Bayern, in der Nähe von München.

Aber da wohn ich schon lange nicht mehr ^^

Liebe Grüße
Ayanna


melden

Die Zeugen Jehovas

27.04.2009 um 15:16
aso weil hier gabs au so nen vorfall mit dem feiern.....wo dann au bullen kamen, drogen im spiel waren und eine wurde geschwängert und weiss noch immer nicht wer der andere war weil die zu besoffe war^^@Ayanna


melden

Die Zeugen Jehovas

27.04.2009 um 17:40
@ghostbusta
Ne, also so krass wars in Freising glaube ich nicht.

Aber wie heisst so schön: Stille Wasser sind tief und nicht alles ist Gold was glänzt. Auch net bei den ZJ!

Liebe Grüße
Ayanna^^


melden

Die Zeugen Jehovas

29.04.2009 um 17:51
Hallo

meine freundin ist auch zeugin und ihre familie auch und erlich gesagt nervt mich das total...sie darf nicht mit mirund unsren f´reunden ins kino weil die fantasy filme das denken beeinflussen solln und sie darf nichts mit mir unternehm weil ich keine zeugin bin...

ist das normal?


melden

Die Zeugen Jehovas

29.04.2009 um 18:38
nöö das sind so übertriebene zeugen....bei uns ist das alles ok und kein problem@6ella


melden

Die Zeugen Jehovas

08.05.2009 um 15:24
Ich weis nicht was ich zu den Zeugen Jehovas
sagen soll! Die Stehen manchmal auf der Straße
und Predigen den Wachturm und Erwachet.
Und von Paradies.
Und gehen zu Haus zu Haus um die Leute
die gute botschaft zu überbringen.
Ich muss mal ins Internet mal reinschauen
was da drinn steht.
Aber da steht manchmal sachen
drinn wo nicht stimmen!
@ghostbusta


melden

Die Zeugen Jehovas

02.07.2009 um 14:50
@ghostbusta

Nun, als ehemaliger Ältester kann ich solche Vorkomnisse bei "Zeugen-Partys" auch bestätigen. Bei uns kam es sehr häufig vor. Wir hetten in der Dienstzusammenkunft fast regelmäßig das "Vergnügen" Ausschlüsse oder Sanktionen zu verkünden. Ein junger Dienstabgehilfe z. B. ist sogar wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verurteilt wurden. Besonders ausufern ließen es in der regel die Kinder der Ältesten, da diese für sich eine Sonderstellung annahmen, die sie auch fleißig auslebten....

Ja, da herrscht Sodom und Gomorra in der Neuen-Welt-Gesellschaft....

Aber was will an auch erwartenß Eine Nachbarversammlung wurde vom Bezirksaufseher aufgelöst weil dort Partnertausch an der Tagesordnung war und sich hinterher alle am liebsten hätten im Feuer- und Svhwefel-See schwimmen sehen, den Johannes in Offenbarug beschreibt.

Ja, die Zeugen sind ein uriges Völkchen, aber sowas kommt, wenn man natürliche Zwänge mit den Ketten des Wachtturm und dem Schreckgespenst Jehova deckelt und unterbindet. Irgendwann läuft jedes Fass über...


melden

Die Zeugen Jehovas

02.07.2009 um 14:58
@bayern1
Wieso bist du nicht mehr dabei?


melden

Die Zeugen Jehovas

02.07.2009 um 15:07
@apega

Nun, ich habe es gewagt an den geänderten Glaubenslehren von 99/2000 offen zu zweifeln und wurde da aller Ämter entbunden. Nachdem ich keine zufriedenstellende Antwort bekam habe ich mich zurückgezogen und bin dann schließlich ausgetreten.


melden

Die Zeugen Jehovas

02.07.2009 um 15:14
ich war mit einen Zeugen (bibelforscher) in einer Berufsschulklasse und habe es erst im letzten ausbildungsjahr herausgefunden...
ich wa gemeinsam mit ihm einkaufen und sogar nen paar Bierchen trinken... er hat nie versucht mich zu bekehren ... ich empfand ihn als sehr höflich und umgänglich für sein Alter! (anfang 20)


melden

Die Zeugen Jehovas

02.07.2009 um 15:18
@badaboom

Nun, die Taktik die die ZJ anwenden ist mittlerweile sehr subtil. MAn fällt nicht mehr mit der Tür ins Haus. Auf die Etikette (die Umgangsformen) legt amn jedoch immer sehr großen Wert, was ich aber als absolut ok halte, denn es fällt in der heutigen Zeit wirklich auf.

Möglich wäre in deinem Fall aber auch - das ist ein Problem womit die ZJ sehr stark zu kämpfen haben - das sich der Betreffende innerlich von der Organisation am lösen war. Da immer mehr Informationen über anonyme Medien zugänglich werden und gerade Jugendliche da sehr affin für sind, kommt sehr häufig die Wahrheit hinter der Wahrheit ans Licht und viele entsagen dann dem Messias-Konzern. Man lebt ein Doppelleben, eben um die Familie und die "Freunde" nicht zu verlieren.


melden

Die Zeugen Jehovas

02.07.2009 um 15:25
Die beruflichen und menschlichen Erfahrungen, die ich mit den ZJ machte, waren alle überraschend positiv, es sind korrekte und nette Leute. Wenn man sie aber näher kennt, spürt man bei ihnen einen erheblichen Leidensdruck, der wahrscheinlich von der zwanghaften und unnatürlichen Lebensweise herrührt, die von ihrer Religion kommt.

Ich gehe ihren Missionsversuchen aus dem Weg, sind halt verirrte Seelen :)


melden