Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Zeugen Jehovas

34.848 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Sekte, Zeugen Jehovas

Die Zeugen Jehovas

30.09.2019 um 16:49
Kybela schrieb:Gottes Gesetz enthielt zum Beispiel Bestimmungen, die die Israeliten vor der offen praktizierten Unmoral der Nachbarnationen schützten. Das Gesetz ließ darauf schließen, wie sehr Jehova Kleidung verabscheut, bei der die Geschlechtergrenzen verschwimmen — was heute auch als Unisex-Mode bezeichnet wird. (Lies 5. Mose 22:5.)
Gottes Anweisung zeigt klar, dass ihm Kleidung missfällt, die Männer wie Frauen und Frauen wie Männer aussehen lässt oder durch die die Geschlechter kaum mehr voneinander zu unterscheiden sind.
Na wie gut, daß sich seit Mose die Männer- und Frauenmoden nicht mehr geändert haben und daher auch bei allen darauffolgenden Generationen stets klar war was Gott unter "Männer -und Frauenkleidung" versteht.


melden
Anzeige

Die Zeugen Jehovas

30.09.2019 um 17:20
Libertin schrieb:Na wie gut, daß sich seit Mose die Männer- und Frauenmoden nicht mehr geändert haben und daher auch bei allen darauffolgenden Generationen stets klar war was Gott unter "Männer -und Frauenkleidung" versteht.
Jenau! Unterwäsche z.B., der ordinäre Schlüpper, das ist Pfui Bäh. Nix drunter an ist biblisch! Und maximal knielange Oberkleidung. Siehe 2.Mose20,26:
Du sollst auch nicht auf Stufen zu meinem Altar hinaufsteigen, damit nicht deine Blösse an ihm aufgedeckt wird.


melden

Die Zeugen Jehovas

30.09.2019 um 17:26
perttivalkonen schrieb:Jenau! Unterwäsche z.B., der ordinäre Schlüpper, das ist Pfui Bäh. Nix drunter an ist biblisch! Und maximal knielange Oberkleidung. Siehe 2.Mose20,26:

Du sollst auch nicht auf Stufen zu meinem Altar hinaufsteigen, damit nicht deine Blösse an ihm aufgedeckt wird.
Pssst. Nicht, daß die ZJ noch hellhörig werden. Die nächsten Hausbesuche und Zusammenkünfte dürften dann wohl nicht mehr so ansehnlich ausfallen.


melden

Die Zeugen Jehovas

25.10.2019 um 07:37
@Tommy57
@truthkeeper
und an alle anderen Zeugen Jehovas

Die Zeugen sind - so erklärte es mir Tommy mal - der Meinung, dass Gott nicht ständig im Voraus sieht bzw. gar nicht sehen will, dass er also nur partiell voraus schaut.
So habe er z.B. auch nicht voraus sehen wollen, dass Adam und Eva sündigen wird.
Demzufolge war es auch gar nicht von Anfang an geplant, dass Gott dann seinen Sohn zwecks Rettung opfern will.

Dies kann jedoch nicht stimmen, liebe Zeugen, wenn ich mir folgenden Vers anschaue:
1.Petrus 1, 20:
Schon vor Erschaffung der Welt ist er zu diesem Opfer ausgesucht worden, wegen euch aber ist er erst in dieser letzten Zeit erschienen
Die Welt wurde vor Adam und Eva erschaffen und Gott hatte demnach schon vor der Erschaffung der Beiden Jesus als Opfer auserkoren.
Er wusste also von Anfang an wie alles kommen würde, hatte also nicht nur partiell vorausgeschaut, oder wie interpretiert ihr diesen Vers?

Und wenn ihr es genau so interpretiert wie ich jetzt, dann hat doch zumindest in diesem Punkt die WTO etwas Falsches gelehrt?


melden

Die Zeugen Jehovas

22.11.2019 um 14:52
Zufällig bin ich hier auf diesen endlosen Thread aufmerksam geworden, den man kaum ganz durchlesen kann.
Ich bin Jahrgang 1934. Eltern ev. - keine Kirchgänger. Als Jugendlicher bin ich 1951 ohne jeden Einfluss von andern
zu den Zeugen Jehovas gegangen wegen Lehrpunkten und 1979 wegen Lehrpunkten dort wieder ausgestiegen.
In den seit 1979 vergangenen 40 Jahren bin ich religiöser Einzelgänger geblieben mit Glauben an Gott und Respekt vor der Bibel.
Über 60% der Ideologien u. Lehrpunkte der Z.J. sehe ich völlig anders. Ab 1979 habe ich mich per Flyer und Online an die Öffentlichkeit gewandt. Seit über 10 Jahren hab ich auch 2 Homepages, eine davon über Weltverbesserung. Bibel und Gott scheinen bei der Mehrheit überwiegend die Fantasie anzuregen aber selten hohen Stellenwert für Wahrheit und Realität zu haben. Somit finde ich mich auf einem sehr schmalen Lebensweg wieder, den selten jemand mitgehen möchte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Buch des Teufels210 Beiträge