Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

664 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sekte, Gehirnwäsche, Pfingstler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 16:36
Habe auch vor langer Zeit mal so eine Pfingstgemeinde besucht und war damals total begeistert - DAS war der echte Glaube.

Hat eine Zeit gedauert bis ich dahinter kam, das es vornehmlich um das liebe Geld geht, verbunden mit Sugesstion. Auch das "Umfallen" bei Gottesdiensten ist nicht anders als das Umfallen von Teenie-Fans auf Musikkonzerten.

Aber wer es mag - bitte schön.

Vor allem der Druck auf die Mitglieder den sog. Zehnten zu geben (das heißt 10 % von seinem Einkommen) läßt die Kassen klingeln. Dabei wird ein Text aus dem Buch des Propheten Maleachi (Kap. 3 V. 10) missbraucht und den Mitgliedern eigeretet, ausgerechnet dieses Gesetz des Alten Testamentes gilt immer noch für alle Christen und wir müßten 10 % dem Stamm Levi in den Tempel bringen.

Lustig dann noch oft die Debatte, ob wir 10 % vom Brutto oder Netto geben müßten um Gott wohlgefällig zu sein.

Also für HARTZ IV Empfänger nicht die richtige Wahl, ebenfalls abzuraten für unterhaltspflichtige Geschiedene.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 16:59
@zawen
Ich beschoenige ueberhaupt nichts. Ich sage zum Beispiel ganz offen das was die dort tun Gehirnwaesche ist.
Fuer jeden Denkenden Menschen sollte das eigentlich Grund genug zur Vorsicht sein.

Aber es ist doch moralisch ein grosser Unterschied ob man die Techniken der Gehirnwaesche unbewusst anwendet oder ob man es gezielt tut um andere Auszubeuten.

Ausserdem gibt es duzende berechtigte Kritikpunkte die man an den Pfingstlern haben kann, warum muss du ausgerechent Dinge aufzaehelen die hoechstens im Einzelfall zutreffen.




@derDULorginal
Die Pfingstler haben tatsaechlich einen Kirchenzehnte?
Das hatten wir in der Gemeinde die ich kannte nicht...
Vielleicht sind meine Kenntnisse ueber allgemein fundamentalistische Gemeinden aud Pfingstler nur bedingt uebertragbar.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 17:01
Ich hatte eine Lehrerin die in einer Sekte "aufgewachsen" ist.
Ihre Großeltern waren dabei und sie musste auch oft mitgehen...
Aber jetzt ist sie ca. 40 und nicht mehr dabei:)


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 17:02
Den Namen weis ich leider nicht mehr...


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 17:59
Schon bezeichnend, dass jemand erst 40 Jahre alt werden muss, bis er die innere Kraft findet sich von solchen Vereinen zu lösen, sagt schon viel zum Thema Gehirnwäsche.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 18:41
@zawean
Das hat XXmysteryXX aber gar nicht gesagt.

"Ich hatte eine Lehrerin die in einer Sekte "aufgewachsen" ist.
Ihre Großeltern waren dabei und sie musste auch oft mitgehen..."

Musste oft mitgehen heisst normalerweise als sie noch nicht volljaehrig war...

"Aber jetzt ist sie ca. 40 und nicht mehr dabei"

Mit andern Worten sie hat sich irgendwann zwischen 20 und 40 davon geloest...

Musste also insbesondere nicht "erst 40 Jahre alt werden bis er die innere Kraft findet sich von solchen Vereinen zu lösen".


Du liest was du lesen willst und ignorierst den Rest.
Du hast dir ein Feindbild gesucht das du hier bekaempfen willst. Und alles was zu diesm Bild Passt wir integriert alles was nicht passt wird ignoriert.

Du tust gut daran vor den Pfingstlern zu warnen aber versuch doch einfach bei der Wahrheit zu bleiben,
es gibt wirklich genug Dinge, wie etwa Mission an Schulen oder Sogar Kindergarten die die Pfingstler nicht mal selbst abstreiten wuerden, und die eigentlich schon verwerflich genug sind...

Ausserdem finde ich die Formulierung.
"musste auch oft mitgehen"
Deshalb viel besorgniserregender weil es andeutet das man ein Kind dazu zwingt das dies gar nicht wollte...
Hat eigentlich schon mal jemand daran gedacht ob man Eltern die zu obskuren Sekten anhaengen nicht besser das Sorgerecht entziehen sollte?

Ich meine spaetestens bei Sekten wie Scientologie waer das vielleicht die bessere Loesung


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 18:52
Ich glaube du liest eher was du lesen willst, das Posting könnte auch genausogut bedeuten, dass sie ca. 40 ist und erst jetzt ausgestiegen ist.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 19:22
Nein tu ich nicht.

Irgendwann zwischen"in einer Sekte "aufgewachsen" "

Und

"Aber jetzt ist sie ca. 40 und nicht mehr dabei"
ist sie ausgetreten.
Die Spekulation wann das in diesem Zeitraum passiert ist, kommt nur von dir.

Das kann in eine Zeitraum von 20 Jahren im letzten passiert sein oder auch irgenwann anders.
Du nimmst gleich dass schlimmst moeglich an...ich uebrhaupt nichts...

Bedenke auch bitte dass viele Pfingstler nie austreten.
"Ihre Großeltern waren dabei"
Ob das jetzt daran liegt dass sie die Kraft nicht finden wie du glaubst, oder dass sie es gar nicht erst versuchen, was normalerweise der Fall ist ist eine andere Frage.

Eine richtige Gehirnwaesche zeichnet sich ja dadurch aus dass man sich eben nicht versucht sich dagegen aufzulehen. Und dass sie deshalb auch nicht staendig unertraegliche Quallen bereitet.
Die meisten mit einer solchen Gehirn waesche die ich kenne sind mit Sicherheit gluecklicher mit ihrem Leben als ich mit meinem. Sie wissen eben nicht was ihen fehlt.


Ich muss aber sagen dass ich mein wissen ueber meine Fruehere Gemeinde direkt auf die Pfingstler uebertragen habe was nicht notwendigerweise richtig sein muss.

Wenn die Pfingstler wirklich wie @Derdulorginal sagte einen Krirchenzehnetn kennen, ist das zum Beispiel ein sehr elementarer Unterschied.
Wenn eine Gemeinde zum eine gewisse Groesse uberschreitet ist dann der Punkt erreicht an dem das wirklich viel Geld zusammenkommt (Zumal auf Spenden ja keine Steuern gezahlt werden) und dann stellt sich die Frage was eigentlich aus diesem Geld wird. Sobald beim Glauben zu viel Geld im Spiel ist gibt es auch immer jemanden der dass fuer sich ausnutzt.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

22.05.2008 um 20:41
@zawen und JPhys

Wann genau sie ausgestiegen ist weis ich leider nicht.Aber es ist schon bisschen her.
Sie war ja auch kein wirkliches "Mitglied" sie war nur öfters bei Ritualen und solchen Sachen dabei. (Eben durch ihr Großeltern)
Die Sekte sah sie aber als Mitglied an.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

23.05.2008 um 13:41
Hallo erst mal alle zusamen! Also ich glaube dass diese Sekten nur auf das Geld aus sind! Diesen ganzen Quatsch mit "Gott wird dich nur dann erhören wenn du bei dieser Sekte bist" glaub ich einfach nicht! Weil wenn das "Gott" tun würde dann wäre er nicht Gott!!! Aber dass ist nur meine Meinung! Jeder soll dass Glauben was er meint.


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

23.05.2008 um 14:00
Ich hab da mal gegoogelt und etwas schockierendes gefunden, eine dieser Sekten hat sogar des öfteren Fernsehgottesdienste im ZDF ausgerichtet.

Nun frage ich mich ob die Macht dieser scheinbar so harmlosen Gemeinden nicht schleichend viel grösser ist als man öffentlich wahrnimmt?


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

23.05.2008 um 14:18
Tja wer viel Geld hat ist meistens mächtig.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

23.05.2008 um 15:22
Gibt es eigentlich Sekten die nicht gefährlich sind ???


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

23.05.2008 um 15:28
Gute Frage, ich denke der Charakter von Sekten macht diese immer gefährlich für bestimmte Menschen.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

23.05.2008 um 23:42
Na ja ich würde dass jetzt aber nicht verallgemeinern! Aber ich bin selber katholik und glaube auch an Gott, aber nicht an Papst an sich. Es gibt bestimmt auch Mitglieder in einer Sekte die nicht hundertprozentig an dass glauben.


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

23.05.2008 um 23:50
Dann bist du aber gefährdet exkommuniziert zu werden, also wenn du jetzt zum Beispiel Drewermann heissen würdest...


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

24.05.2008 um 00:00
QMedikamente und ärztliche Behandlung wird oft abgelehnt oder gar ganz untersagt.Q

Ist zwar sehr extrem gedacht, dennoch stell Dir vor man kommt als Kind auf die Welt wird total isoliert gehalten, und dann geht man für einige Minuten raus an die frische Luft, ich denke dieser Mensch überlebt nicht lange. Tänzer haben oft beschwerden, und wer die alte russische Balett schule kennt, weiss wie dort die Tänzer gezüchtigt und vorran gebracht werden, bei Verletzungen wird weiter trainiert um die Knochen und Muskeln weiter abzuhärten

QWer zweifelt oder gar aussteigen will wird in Tagelangen Sitzungen bearbeitet, man unterstellt ihm er sei von einem Dämon oder Teufel besessen, weil er Zweifel hat.Q

Das ist dann wohl ein Machtregime welches weiss wie es zu manipulieren hat, haben wohl von den besten gelernt.

QReden in "fremden Zungen", Erwartung der Apokalypse in nähester Zukunft.Q

Zungensprache, und innere drang des bevorstehende welches sich nach aussen äussert und wohl charmlos ausgenutzt wird.

QExtreme Gehirnwäsche, aggressive Ablehnung anderer Religionen und Missionierung schon an Grundschulen.Q

Ein extremes Beispiel, welches dazu führt, dass andere Menschen daran reifen.
Sind wir doch wohl alle eine grosses Experiment?

QWie sind Eure Erfahrungen mit dieser Sorte Sekten?Q

Ich missioniere sie, und es ist eine helle Freude zu sehen, dass sogar solch Menschen sich auf den richtigen Weg bringen lassen, jedoch braucht man dafuer ein gewisses auftreten!


QWas habt ihr für Kenntnisse, gibt es vll. sogar Aussteiger die es geschafft haben da wieder herauszukommen hier auf Allmy?Q

Wenn die Sekte so extrem ist, wirst Du diese Aussteiger schwer finden, denn so wie die vorgehen gibt es wohl keine und wenn dann werden diese sogar umgebracht, wenn sie in einem Camp wohnen und sowieso weltliches Entsagt haben.


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

24.05.2008 um 14:42
Ja,, ich denke auch, dass es sehr schlimm um diese Menschen steht, ich hoffe nur dass es doch einigen gelingt sich daraus zu befreien.
Schockierend, dass da nicht mehr Öffentlichkeit hergestellt wird, und die meisten Menschen diese Pfingstler immer noch für frömmelnde aber harmlose Spinner halten.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

27.05.2008 um 15:49
Ob eine "Sekte" oder sonstige Gemsinschaft gefährlich ist kann nur aus dem Blickwinkel der Mitglieder beurteilt werden. Mehrt sich durch die Mitgliedschaft der Frieden und das persönliche Glück des Mitglieds kann es ihm egal sein was andere (insbesondere Kirchen) über die Gemeinschaft denken. Ist aber Angst (zum Beispiel vor der Hölle) die Motivation für die Mitgliedschaft, dann sieht die Sache schon anders aus. So kann in ein und der selben Gemeinschaft der eine ein erfülltes Leben führen, ein ander aber ein Leben in der Hölle verbringen weil er Angst vor der Hölle hat (Absurd nicht wahr?). Also, immer schön darauf achten: Mehrt sich der Friede oder mehrt sich die Angst.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

29.05.2008 um 13:22
gefährliche Sekten?

Durch solche Gemeinden kommen Sünder zum Glauben.

gefährliche Sekten sind zb. Mormonen, Zeugen Jehovas, NAK, Fiat Lux, Christian Science,
Okkultorden, Freimaurer uva.


melden