Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

664 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sekte, Gehirnwäsche, Pfingstler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

26.08.2013 um 23:00
Zitat von psreturnspsreturns schrieb am 23.08.2013:Da bleibt die Warnung wohl doch als Drohung im Raum.
Habe ich mich unverständlich ausgedrückt? Das Gesetz von Ursache und Wirkung ist gemeint.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

27.03.2017 um 16:47
Ich bin in so einer Pfingstgemeinde aufgewachsen und wurde vor ca. 3 Jahren "ausgeschlossen, da ich mich letztendlich für einen anderen Weg entschieden habe.
Ich lebte vorher ziemlich in Angst, bei jeder Kleinigkeit sprang mein Gewissen an und ich kann euch nicht sagen, wie viele schlaflose Nächte ich hatte. Dazu kam der äußerliche Zwang: Kleiderordnung, Haarordnung und als Frau hatte man eh immer die Arschkarte.
Früher dachte ich, das wäre der richtige Weg, da es der Weg war, denn meine Eltern mir vorgelebt haben. Innerlich sah es jedoch anders aus...
Mit 18 fing ich dann eine Ausbildung in einer anderen Stadt an und auch dort gab es eine Pfingstgemeinde (es gibt in mehreren Städten welche, die gehören dann zu einem Bund zusammen).
 
Durch die Ausbildung schaffte ich es nicht mehr, 3 mal die Woche zum Gottesdienst zu kommen und so fingen die Probleme an. Als dann eine unheilbare Krankheit festgestellt wurde, meinte man zu mir, es wäre Gottes Strafe und ich solle meinen Job lieber kündigen. (Bin in der IT-Branche tätig)
Es kamen noch viel mehr Dinge dazu. Ich war auch schon bei einer sogenannten "Geisteraustreibung" dabei. Ich will ehrlich gesagt nicht alles aufführen, was da passiert.
Irgendwann ging ich einfach nicht mehr hin. Ich zog mich an wie ich wollte und fing an mich zu schminken. Bis dann Diakon vor meiner Tür stand und mich als "hässlich" bezeichnete und meinte, Gott wird mit meinen Tränen die schminke vom Gesicht waschen...
Schließlich schloss man mich aus der Gemeinschaft aus. Seitdem verfolgt mich das immer noch. Es tut weh, wenn Leute, denen man mal Nahestand einen schneiden und Lügen verbreiten. Und das die Familie einen nicht mehr respektiert und für einen nicht da ist.
Jede Niederlage die man im Leben erlebt, meistert man schlussendlich alleine, weil es von der Familie heißt: Gott straft dich...

Für mich bedeuteten es, jahrelanges quälen und Versäumnis...
Ich weiß nicht ob ich das je vergessen oder verzeihen kann 


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

30.04.2017 um 14:34
@Eleonore

Oje, da hast du ja was mitgemacht! Und diese Menschen schimpfen sich christlich.
Verpfingstnochmal.
Sei froh, dass du den Absprung geschafft hast. Alles Gute und Liebe wünsche ich dir.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

30.04.2017 um 14:37
@AgathaChristo
Den Absprung ja, aber man nimmt es immer mit und es verfolgt einen emotional immer. Besonders wenn Familie und Verwandte drin sind.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

30.04.2017 um 16:52
@Eleonore

Ich bin durch eine frühere Bekannte ein- oder zweimal in einen Gottesdienst von Pfingstlern und mehrere Male zu Treffen mitgenommen worden.

Ich glaube an Gott, aber das,  was ich da kennenlernte, schien mir ein wahres Zerrbild von ihm zu sein. Ich kann bis heute nicht verstehen, was es mit den angeblichen "Reden in fremden Zungen" auf sich hatte und die ganze Gemeinschaft schien mir auf sehr autoritären Grundlagen aufgebaut zu sein,  und auch eine starke finanzielle Orientierung zu haben.

Ich kann mir  vorstellen, dass es für Dich sehr schwer ist, Deinen eigenen Weg jetzt zu finden, besonders da Dein soziales Umfeld dort beheimatet ist.

Trotzdem beglückwünsche ich Dich dazu, dass "Du geprüft und das Gute behalten" hast, Deine innere Freiheit, Dich für den für Dich richtigen Weg zu entscheiden.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

30.04.2017 um 16:58
@Francesca
Vielen Dank :)
Es war ein Prozess von mehreren Jahren gewesen :)

Ja, es ist für außenstehende auch ziemlich schwer zu erklären. Also diese Zungensprache. Vieles findet im verborgenen ab, da wo nur Mitglieder Zutritt haben.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

30.04.2017 um 20:59
@Eleonore
Es gibt viele Gründe, sich von der Familie distanzieren zu wollen. Es fällt schwer, aber zufrieden wird man wohl nur, wenn man das Familiendesaster hinter sich lässt.
Für mich eine wohltuende Erfahrung, um weiter zu kommen.
Scheiß drauf, den Rat gebe ich dir.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

09.07.2017 um 03:40
In den Achtzigern war ich in der Elimgemeinde zuhaus, einer Pfingstgemeinde. Hab mich da sehr wohl gefühlt. Nicht alles war leicht, doch wurde kein Druck auf mich ausgeübt. Daß ich weiterhin in Kontakt mit meiner alten evangelischen Heimatgemeinde stand, wurde von einigen kritisch gesehen, von anderen nicht. Aber stets hieß es, daß ich selber entscheiden müsse, was ich tu. Auch als ich schließlich wegging und in die evangelischeKirche zurückkehrte, gab es keinen Bruch. Der Pastor war durchaus etwas verärgert, aber wieder - ich müsse selbst entscheiden, was ich tu. Für die meisten, war es halt schade, einen lieben Bruder nicht mehr bei sich zu haben. Man lud mich ein, mal vorbeizuschauen, was ich auch zuweilen tat, und jedes Mal war es herzlich, ohne groß zu fragen, wie es in meiner jetzigen Gemeinde ginge, ob ich nicht zurückkehren wolle odgl. Ich war halt da, nahm an der Veranstaltung teil wie jeder andere, wir plauderten noch, und ich ging wieder. Kein Druck, kein Streß oder dergleichen.

Meine Schwester ist Zeugin Jehovas, sie und ihre ganze Familie. Nachdem sie Zeugin geworden war, hat sie nie irgendwelche Bekehrungsversuche bei meinen Eltern oder mir unternommen, hat auch nicht den Kontakt zu uns abgebrochen, wie das so oft passiert. Wir verstehen uns heute noch gut, so gut wie nie zuvor eigentlich. Einer ihrer Söhne ist ausgetreten, was sie natürlich bedauert, aber auch da gab es keinen Bruch.

"Neue" Religionsgemeinschaften neigen zu Strenge und Radikalität, keine Frage. Dennoch muß sowas nicht gleich "sektiererisch" bedeuten. Es kommt darauf an, was die Glaubenden daraus konkret machen. Und das finde ich, kann man nicht über einen Kamm scheren. Auch meine persönlichen z.T. jahrelangen Erfahrungen mit Mormonen oder Adventisten waren durchweg positiv; von negativen Seiten habe ich immer nur von anderen gelegentlich erzählt bekommen. Das mag daran liegen, daß ich im Osten lebte und dort meine Erfahrungen sammelte. Von den Adventisten weiß ich, daß die nach der Vereinigung von den westlichen Adventisten "auf Linie gebracht" wurden. Sie waren zwar nie Mitglied im Ökumenischen Rat der Kirchen, hatten aber einen festen Sitz. Den sie in den Neunzigern dann aber schnell ufgaben. Es mag an der politischen Situation gelegen haben, daß verschiedene religiöse Gemeinschaften toleranter, offener, ökumenischer waren als ihre westlichen Pendants. Aber zumindest einige konnten sich davon etwas bis heute bewahren, wie ich an meiner Schwester sehen kann.


melden

Pfingstgemeinden - gefährliche Sekten?

13.06.2021 um 16:24
Ich bin eigentlich nur eine Stille mitleserin aber ich habe mich selber länger mit den Themen Sekten , Freikirchen und inbesondere mit den pfingstlergemeinden. In meinen Recherchen bin ich dann mal auf ein YouTube Video gestoßen was von einer Gemeinde aus Osnabrück handelt. Ich musste die Doku wirklich zwei drei mal schauen weil ich es nicht fassen konnte was da für Zustände herrschen.
Schaut es euch am besten selber an : Youtube: Seelenfänger Lebensquelle - Eine christliche Parallelwelt in Osnabrück
Seelenfänger Lebensquelle - Eine christliche Parallelwelt in Osnabrück



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Die Zeugen Jehovas
Spiritualität, 37.951 Beiträge, am 18.09.2021 von perttivalkonen
katy am 27.04.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 1864 1865 1866 1867
37.951
am 18.09.2021 »
Spiritualität: Gefährliche koreanische Sekte - Shinchonji
Spiritualität, 7 Beiträge, am 16.07.2021 von Wurstsaten
Summerlove am 29.06.2021
7
am 16.07.2021 »
Spiritualität: Erbengemeinschaft Jakob
Spiritualität, 8 Beiträge, am 30.10.2019 von kleinundgrün
Maluca am 31.05.2019
8
am 30.10.2019 »
Spiritualität: Harry Potter zerstört Unterscheidungsvermögen
Spiritualität, 419 Beiträge, am 03.07.2013 von NarcissaBlack
bism_7_8_6 am 06.05.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
419
am 03.07.2013 »
Spiritualität: Scientologie von Dr.A.Nordenholz
Spiritualität, 8 Beiträge, am 13.06.2013 von Konstanz
pirgo am 12.06.2013
8
am 13.06.2013 »