weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Kirche wirklich Christlich?

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Katholische Kirche
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 13:20
Was sollen immer diese Verallgemeinerungen? Kennst du ALLE Christen dieser Welt, jeden einzelnen, dass du sagen kannst: Die Christen machen genau das Gegenteil, holigan?


melden
Anzeige
psyche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 13:45
@betonmischer
betonmischer schrieb:Ist denn die Bibel überhaupt christlich?
Stell Dir mal Marx als Gott vor und Lenin als einen seiner Propheten. Marx hat was niedergeschrieben/vorgegeben und Lenin war sein Phrophet, der veruchte den Kommunismus den Menschen nach den Lehren Marx zuverklickern. Aber da gabs noch viele andere Kommunisten (rote Propheten) wie Trotzski, Stalin oder Mao die auch versuchten den Kommunismus zu erklären oder teilweise durch Egoismus verunstallten und nicht nach Marx vorstellungen handhabten, sondern nach ihren eigenden "Idealen" formten.

Was bei Marx mit den Kommunisten schief ging, ging nicht viel anders schief als bei der übersetzung der Bibel. Vom Aramaische ins Latein, bis hin ins Deutsche passieren viele Übersetzungsfehler. Passiert mir heute noch manchmal wenn ich Englisch ins Deutsche zu übersetzen versuche.

Die wahre Lehre Gottes findet ihr bei Nahtoderfahrenden, wiedergeborenden und Menschen mit unglaublichen Fähigkeit, denk Ich.


melden
psyche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 13:49
@betonmischer
betonmischer schrieb:Also kann die Kirche auch Scheisse bauen und trotzdem christlich sein?!

Hexenverbrennungen etc.
ja, kann sie. denn:

Jesus: „Vater, vergib ihnen ihre Schuld,
denn sie wissen nicht, was sie tun."


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 14:22
Naja, irgendwo heißt Christ sein ja nicht Perfekt und Vollkommen sein. Auch ein Christ macht Fehler und ist deswegen noch immer ein Christ. Er ist dann vielleicht kein besonders guter Christ, aber wenn jemand in Deutschland sich mal nicht an ein deutsches Gesetz hält, ist der dann deswegen kein Deutscher?


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 15:09
psyche schrieb:ja, kann sie. denn:

Jesus: „Vater, vergib ihnen ihre Schuld,
denn sie wissen nicht, was sie tun."
Das waren die Worte die jesus am kreuz sprach. Diese Leute wussten wirklich nicht was sie tun. Doch nun wissen wir alles wias wir tun, wir sind uns vollem bewusstesein.


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 15:09
psyche schrieb:ja, kann sie. denn:

Jesus: „Vater, vergib ihnen ihre Schuld,
denn sie wissen nicht, was sie tun."
Das waren die Worte die jesus am kreuz sprach. Diese Leute wussten wirklich nicht was sie tun. Doch nun wissen wir alles wias wir tun, wir sind uns vollem bewusstesein.


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 21:22
@Niselprim

Heuchlerisch ? Was ist daran heuchlerisch ? Ich bemühe mich ein wahrer Christ zu sein und nicht ein Proforma-Gläubiger.
Wer lesen kann der lese die Bibel. Wer jetzt auch noch verstehen kann, der wird sehen das Christ sein eben nichts mit dem Papst und dem Vatikan und der 'Organisation' zu tun hat. Was aber nicht heisst das diese 'Orgnaisation' als solche schlecht ist. Nein, sie ist auch gut und tut gutes. Nur sollte man DAS nicht mit dem Christ bzw Christentum verwechseln.
Ich bin nun mal Katholik und ich bleibe Katholik weil es keine Alternative gibt die WAHR ist weil Christ sein ist fernab solcher 'Vereine'. Die Orthodoxen oder die Protestanten oder auch Zeugen Jehovas sind doch keine besseren oder schlechteren Christen... sowas gibt es gar nicht und wenn dann urteilt jemand anderes darüber und sicherlich nicht der Mensch... Darum jetzt nochmals die Frage: WAS ist daran heuchlerisch ?

Das ist genauso wie wenn du Deutscher bist. Du wurdest geboren als solcher und du stirbst als solcher. Was nicht bedeutet das du immer uneingeschränkt das unterstützt was Deutschland macht. Auch ist Deutschland nicht immer gut oder immer schlecht oder wie auch immer. Deutscher sein bedeutet auch nicht die Regierung immer zu unterstützen, dennoch gehört man eben zum 'Verein' Deutschland und man ist froh das es eben eine Regierung gibt die seine 'Schäfchen' führt, den Weg zeigt, oft daneben liegt aber dennoch die Kompetenz besitzt die Bürger zu leiten. Wenn es Krisen gibt Krisenmanagement zu betreiben oder auch das Volk zu beschützen mit allen mitteln.
Was ist nun daran heuchlerisch wenn man die Regierung kritisiert und dennoch Deutscher ist und bleibt ? Auch bedeutet es nicht das man nur Deutscher ist wenn man die Regierung unterstützt, siehe 3.Reich als bestes Beispiel....

So, das alles übertragen auf den Katholzimus....WO ist da irgendwas heuchlerisch ?


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 21:30
@BlickNixMasta
WAS ist daran heuchlerisch ?

Den ganzen Vorschriftenkram des 'Vereins' mitzumachen - wegen der Gemeinschaft -
aber eigentlich nichts davon halten wollen - aus angeblicher Überzeugung.


melden
rinato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

07.03.2009 um 21:31
@emarosa
emarosa schrieb:Das waren die Worte die jesus am kreuz sprach. Diese Leute wussten wirklich nicht was sie tun. Doch nun wissen wir alles wias wir tun, wir sind uns vollem bewusstesein.
bist du dir da ganz sicher?

Wie kann man bei vollem Bewusstsein sein, wenn man den Glauben über die Vernunft stellt?
Wie kann man jemanden verurteilen und entwürdigen, der auf Grund seines vorgegebenen Lebensweges keine Bezug zum Glauben aufbauen kann?
Wie kann man es sich überhaupt erlauben, zu behaupten, dass der Mensch ohne Glauben keine Moral und Ethik hätten.

Wie können es sich selbsternannte Christen einbilden sich über die Kirche stellen zu können,
wenn es gerade diese ist, die ihnen die Voraussetzung für ihren Glauben geschaffen hat?

Oder geht es da vielleicht nur um substanzlose Machtkämpfe?
Unter dem Motto "weil es da etwas gibt das schlecht ist, sind wir die Guten"

Der Glaube von damals ist Glaube von heute und der Gläubige ist der Selbe
Ob Kat-holik, Evangel-holik oder sonst ein Holik


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 01:16
@Niselprim

Ob jeder deutsche Bürger jedes deutsche Gesetz befürwortet wage ich einfach mal zu bezweifeln. Deswegen kehren sie Deutschland aber nicht den Rücken.......

Ausserdem sage ich nicht dass ich den 'Vorschriftkram' auch mitmache. Wenn ich dafür keine Belege in der Bibel finde und es sowieso nur Katholiken praktizieren und die anderen Christen nicht -> dann werde ich misstrauisch und hinterfrage wozu das ganze überhaupt. Sagen wir einmal einfach die Beichte: NIRGENDS in der Bibel steht das ich einem Pfarrer (den gibt es ja eigentlich in der Bibel ja erst gar nicht) meine Sünden erzählen muss. Ausserdem kann mir der Pfarrer ja gar nicht verzeihen sondern alleine nur Gott. Daher gehe ich NIE zur Beichte ausser es ist unausweichlich (vor meiner eigenen Hochzeit oder als ich Pate oder als ich Trauzeuge war), und dann auch nur die 'light' Version... Nein, Blind etwas folgen ist eine Sache, etwas zu hinterfragen und kritisieren eine andere, dazugehören kann mann dennoch und ich denke das ist nicht heuchlerisch... aber wenn du das so denkst dann bitte sehr, mich würde dabei aber interessieren wie das so bei dir dann ausschaut....


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 10:40
@BlickNixMasta

langsam mußt Du aber aufpassen, daß Du Dich nicht im eignen Garn verfängst!
Wie Du wahrscheinlich selbst am Besten weißt, ist Unterscheidungskraft die erste unabdingbare Grundlage eines starken Glaubens.
Zwar sind das für viele, die den Begriff Glauben mit Unwissenheit gleichsetzen, böhmische Dörfer, aber hier geht es ja darum zu prüfen was christlich sein könnte und was nicht!
Die RKK greift oft zu skurilen Mitteln, um ihre Dogmata und überholten Riten auch durch die Hintertür durchsetzen zu dürfen.

Dein Liberalismus ergänzt meine Skepsis hinsichtlich der zunehmenden Anzahl katholischer Geistlicher, die nicht davor zurückschrecken, ihren Schafchen alles mögliche esoterische Geschwurbel anzubieten und zu gestatten, damit sie in einem so "reformierten" Katholizismus verharren.
Es sind durchaus keine Ammenmärchen, daß Geistliche großzügig die Lehren von Reiki, Bachblütentherapien und Yoga miteinbeziehen wo es ihnen in den loyalen Kram passt .

Dies tun sie aber auch mit Text innerhalb ihrer kleineren gebildeteren Kongregationen und überdenken, wie sie diese Inhalte für die RKK nutzbar und anbindbar machen können.
Da heiligt der Zweck alle Mittel, wenn es innerhalb der Societas Jesu um die "restlose Bekehrung sämtlicher Herzen" geht.
So lautet denn auch die dreizehnte Regel des Ignatius von Loyola:
"damit wir in allen Stücken sichergehen, müsssen wir immer festhalten: das,
was in unsren Augen weiß erscheint, sei schwarz, Text
Es bedeutet ja nichts anderes, als, daß man Inhalte die sich vom Dogma entfernen schwarz, also katholisch einfärbt um sie wieder unter das Dogma zu zwingen.

Hier wird eingefärbt ohne Einbeziehung der möglichen seelischen Konsequenzen beim Einzelnen, der sich in nebulöser Weise von der Kirche sicher gewiegt glaubt!

Vorstufe jeder übersinnlichen Erfahrung ist ein vorurteilsfreies durch keinerlei Dogma begrenztes Denken.
Sobald eine spirituelle Tatsache in ein Glaubensdogma verwandelt würde, hörte sie auf, wahr zu sein, denn zur Wahrheit gehört ihr Aufgefundenwerden durch die geistige selbständige Individualität des Menschen.
Dies wird in "hervorragender" Weise durch die Societas Jesu ins Gegenteil verwandelt und untergraben, indem sich die Kurzmaxime Loyolas hinsichtlich geistiger Eroberungen folgendermaßen darstellt:
"Durch ihre Türe eintreten, damit sie durch meine hinausgehen!"


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 10:44
tja wo "Text" steht sollte eigentlich stehen: mit geistg bedeutenderen Inhalten,
und: sobald die hierarchische Kirche dies so entscheidet.

sorry ist was schiefgelaufen!


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 14:03
ich finde es auch komisch und abzocke, wenn man Geld, 25 Euro in diesem Fall, bezahlen muss, um aus der Kirche raus zu treten. und dann obendrein noch so sinnlosen kommentar zu geschmissen bekommt.

Wer hat denn diese Regeln aufgstellt ? War das etwa Jesus ??


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 15:58
Dazu noch als Ergänzung, die Evangelische Kirche macht nichts anderes, auch in ihr wird die Einbeziehung fernöstlicher Spiritualität betrieben, damit für genug Schmierstoff gesorgt ist. Das morsche, alte Schreckgespenst Kirche, die hohle, perforierte, auf Sand gebaute Hülle wird mit fremder, nicht hiesiger Spiritualität befüllt. Irgendwann wird ihnen das Ergebnis um die Ohren fliegen.

Kann man einem Yogananda und einem Jesus unter der Fuchtel der Kirche gleichzeitig folgen und wenn nicht, wird solcherart Spiritualität nicht schließlich zwangsläufig die Menschen, welche in Gefühl und Denken längst gespalten, vollkommen verwirren und zerbrechen? Ich würde schon aus logischem Grund der Unvereinbarkeit der religiösen Vorstellungen mich von solcher Giftmischung in Sicherheit bringen.


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 18:54
Nein.

Sie handelt nicht nach euren Werten, und vertritt auch diese nicht.

Deswegen seit ihr aber in diesem Klub ? => AUSTRETEN, sofort !

empfehle ich.

meinetwegen spendet das Geld für jemanden, dem ihr gemäß EURER Vorstellungen Hilfe benötigt - und das sind sicher nicht Kurt Krenn und Co. .


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 18:55
Nein.

Sie handelt nicht nach euren Werten, und vertritt auch diese nicht.

Deswegen seit ihr aber in diesem Klub ? => AUSTRETEN, sofort !

empfehle ich.

meinetwegen spendet das Geld für jemanden, dem ihr gemäß EURER Vorstellungen Hilfe benötigt - und das sind sicher nicht Kurt Krenn und Co. .


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 20:12
Von meinen Ausführungen will ich nichts zurücknehmen, aber eine Sache habe ich doch vergessen. Nämlich die Toleranz! Es gibt natürlich dennoch sowohl in der RKK wie auch innerhalb der protestantischen Kirche Menschen die in ernsthaftem Ringen Suchende sind. Gerade diese sollten aber vor einem solchen Zinober geschützt sein, besser noch sich selber zu schützen suchen.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

08.03.2009 um 21:27
@solomind
Du musst nur sagen: "Ich habe dem Teufel die Treue geschworen und will wohl bald meine Freundin zur Abtreibung zwingen, aber da ihr meint, dass Onkel Jesus für meine Sünden haftet finde ich diesen Verein hier oberaffentittengeil! Ach ja, nächste Woche will ich die Kirche mal entweihen, kannst mir mal kurz den Schlüssel leihen?"
Dann werden sie Dich schon kostenlos rauswerfen.

Ja, es ist Abzocke, aber was will man machen?


melden

Ist die Kirche wirklich Christlich?

09.03.2009 um 12:43
@kore


aber hier geht es ja darum zu prüfen was christlich sein könnte und was nicht!


Und darum geht es bei mir. Um nicht mehr und nicht weniger.
Dogmen hin oder her, christlich müssen Sie sein.
Veralterte Riten müssen auch nicht falsch sein wenn diese schon seit jehr nicht falsch waren. Mein Problem sind aber die 'falschen' Riten und Dogmen.
Was berechtigt den Papst jemanden Seelig oder Heilig zu sprechen ? Wer gab ihm das Recht den Pfarrern nicht mehr zu erlauben zu heiraten ? (-> Gier nach Geld und Macht)
Wozu gibt es überhaupt Pfarrer, Karidnäle und den Papst ? auch wenn die es schon gibt, warum sind die 'gleicher als gleich' im vergleich zum 'normalen' Gläubigen ? DAS widerspricht doch der christliche Lehre eindeutig!
Oder warum sollte ich zur Beichte gehen und es einem Pfarrer erzählen was ich angestellt habe ? Woher hat5 der Pfarrer die Befugnis mir meine Sünden zu vergeben ? DAS steht im krassen Widerspruch zur christlichen Lehre....

Bei den Protestanten ist es nicht besser. Die haben sich in der Geschichte schon vieles so zurechtgedreht wie es grade passt, sind liberal was eigentlich an sich auch im Gegensatz zur christlichen Lehre steht und sind mir persönlich zu 'gemütlich'.

Bei den Orthodxen ist mir die Symbolik, der Ritus und der 'Prunk' ein Dorn im Auge was auch der christlichen Lehre komplett wiederspricht.
Die Zeugen Jehowas orientieren sich an das Wort anstatt den Sinn der christlichen Lehre und zwar wortwörtlich und fundamental, DAS kann auch nicht die wahre christliche Lehre sein.

Nein, ich bin Christ, zufällig als Katholik geboren und das bleibe ich auch. Katholischzismus ist ja nicht übel, nur eben nicht DAS 'wahre'. Aber darum geht es auch nicht. Eine Führung, eine Orgnaisation aller Gläubiger ist ein Muss. Die karitativen Einrichtungen suchen ihresgleichen und alles in allem passt das alles schon.
Nur eben der, der sich nur auf auf 'dieses' verlässt (katholisch zu sein und denken das war es dann auch schon), der muss sich im klaren sein das es dies eben nicht sein kann! Die christliche Lehre steht dem im Widerspruch gegenüber. Und zwar egal welche 'Organisation' man auch angehören mag. Am besten man nimmt die Bibel, liest daraus und versteht. Dabei sich nicht einfach und gemütlich machen und den Glauben an persönliche Bedürfnisse anpassen sondern andersherum. So kommt man dem Kern sicherlich näher als wenn man den Glauben auf die Sonntagsmesse beschränkt und denkt damit hat man 'oben' Pluspunkte gesammelt ...

Daran ist nichts heuchlerisches oder sonst etwas, man steht dazu was man ist und entwickelt sich dennoch eigenständig zu dem wohin man gehen will. So einfach ist das....


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Kirche wirklich Christlich?

09.03.2009 um 14:06
Ganz meine Meinung, blicknixmasta ! Zu eben diesen Überzeugungen bin ich auch gekommen.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden