Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt einen Gott!

1.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 20:08
@Tiroler

Es sind aber nicht allein die Gläubigen, die grundlegende Dinge ignorieren, sondern eher der ganze Mensch. Merkt man schon in der Stadt wenn grundlegende Gesten der Höflichkeit ignoriert werden :D


melden
Anzeige
Tiroler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 20:18
@Saul.Silver
Du lenkst ab!

Der freie Wille des Menschen beschränkt sich darauf zu glauben oder nicht zu glauben.
Doch der Mensch glaubt lieber seinen und den der anderer Ohrenfantasien
welche den seinen ähneln.

Wenn ein Mensch dadurch das Leben nur noch für gewöhnlich und materiell hält,
sich als Krone der Schöpfung sieht und ohne sich anständig einzugestehen, dass er
vom Leben keine Ahnung hat, aber glaubt alles zu wissen, dann muss es wohl so kommen
dass dieser Mensch immer nur glaubt, nur die anderen würden immer die Fehler machen.


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 20:27
@Tiroler

Ich verstehe was du sagen willst, obwohl ich auch finde, dass selbst wenn die Mehrheit der Menschen gewisse verquere Ansichten hat, es trotzdem nichts mit einer eventuellen Wahrheit zutun hat.
Man kann zwar schwer die Wahrscheinlichkeit ausrechen, aber ich könnte mir vorstellen, dass es selbst eine minimale Wahrscheinlichkeit gibt, dass uns wirklich ein Spaghettimonster erschaffen hat :D
Ist zwar eher eine merkwürdige Vorstellung, aber wer kann's wissen?


melden
Tiroler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 20:34
Drüber will ich und habe ich nichts gesagt.
Es geht nur darum, dass es nicht leicht zu verstehen ist, warum man lieber von einer übernatürlichen Ursache ausgeht, wenn eine natürliche Ursache tausendmal plausibler ist.
Das leben ist selbst ein Wunder, die Evolution des Lebens nicht weniger
und dennoch glaubt der Mensch, dass das leben nicht Gott sein kann.

Warum?


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 20:47
...daß es Gott gibt und viele Gläubige wissen es auch, weil sie ihn mit ihrem Herz gespürt und ihren Sinnen wahrgenommen haben."

daher hab ich diesen schwachsinn^^

aber ich bin ja offen für erläuterungen.das kann man doch nicht stehenlassen-im ernst, wäre doch toll.


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 20:50
@omega Warum bist Du in diesem thread, wenn Du nicht auf der Suche wärst? Oder möchtest Du einfach nur gottgläubige Menschen lächerlich machen?


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:28
tja, vielleicht bin ich ein sehr offener mensch und möchte verstehen, wie menschen auf die idee kommen an irgendeinen gott zu glauben. es gibt eben unzählige menschen denen dieser gedanke völlig fern ist. daneben gibt es halt jene, die "nur" glauben/fühlen, und die, die behaupten, sie hätten mit gott eine beziehung, könnten mit ihm sprechen oder so. wenn man dann nachfragt, kommt meist nichts mehr.soll keine beleidigung sein, sondern nur eine feststellung. finde das thema von jeder seite aus interessant.

aber "glauben" ist für mich noch kein grund, deshalb interessieren mich erlebnisse mehr.
andere möglichkeiten bleiben uns ja nicht...


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:31
@Omega.

Menschen glauben an Gott, weil über 40 Menschen vor etlichen Monden behaupten andere Menschen hätten mit Gott gesprochen. Im Grunde glauben sie eben Mund-zu-Mund Überlieferungen, welche nicht mehr beweisbar bzw. nur zum Teil beweisbar sind.
Das findet auch im alltäglichen Leben statt. Oft ist man gezwungen nur zu Glauben ohne zu wissen..


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:37
man ist nicht gezwungen zu glauben. wer sagt denn daß derjenige vor tausenden jahren recht hatte? aber es finden sich über gott keine glaubhaften zeugenberichte oder möglichkeiten zur selbsterfahrung.


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:40
@Omega.

Sag ich doch. Man kann's nicht beweisen, sondern ist gezwungen beim Glauben zu stagnieren, anstatt es beweisen zu können.


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:41
bei mund-zu-mund-überlieferungen fällt mir leider unweigerlich das spiel "stille post" ein......sorry


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:44
@Omega.

Tu nicht so als hättest du noch nichts in deinem Leben blind geglaubt ohne es zu hinterfragen. ;)


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:44
ich finde, mann kann nur wissen, was man selbst erlebt hat. ich habe in dieser hinsicht viel erlebt und halte es grundsätzlich für möglich auch die existenz gottes bewiesen zu bekomen, ohne daß einem einer glauben muß

glaube ist gift für die wahrheit


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:54
tu ich nicht. deswegen halt ich mich ja an meine sinne, bzw an das was ich erlebt hab.wenn das jeder andere tut, dann hat man sogar grund einander zu glauben...
ich glaube doch eher erlebnisse, als das was ein anderer wieder nur glaubt...

in dem sinne kann ich jemandem glauben oder nicht. aber was ich selbst erlebt habe, muß ich nicht mehr glauben, es sei denn ich zweifele an meinem verstand...


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:55
@Omega.
"Glaube ist Gift für die Wahrheit" Hoffe mal das is nich allzu ernst gemeint weil wo wären wir wenn keiner mehr an irgendetwas glauben würde. Würden kein Schüler seinem Lehrer glauben das er die wahrheit sagt wäre unsere Gesellschaft am ende.^^

Mfg Matthi15


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 21:55
@Omega.

Das ist halt eine der Fragen des Lebens: Was kann man glauben? Das, was man 100%ig glauben kann, ist, dass man selbst Bewusstsein hat. Ich habe Bewusstsein. Alles andere ist fraglich, oder? Stimmen wir da überein?


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 22:03
ja! und man hat einzig die entscheidung sich selbst zu glauben oder nicht.


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 22:04
@Omega.

Eben, und selbst das gelingt manchen Leuten nicht, wenn sie 1,60groß sind und trotzdem denken sie wären der König der Welt. Meine Meinung xD


melden

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 22:08
selbsttäuschung.man darf nur glauben was man erleben kann. wenn man irgendetwas wissen will. und seinen sinnen vertraut.


melden
Anzeige

Es gibt einen Gott!

30.10.2009 um 22:10
es gibt z.b. klinisch-totgewesene die ein licht gesehen haben und es manchmal gott nennen

aber die sind die einzigen indizies die ich habe.


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Naturalismus133 Beiträge