Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Vater von Jesus

610 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

30.12.2012 um 19:35
@Lichtstrahl
Lichtstrahl schrieb am 22.12.2012:Ist die Liebe was alles Verbindet im Universum !
Sie ist wohl in Allem was lebt nur Alles was lebt hört nicht unbedingt auf sie.:)


melden
Anzeige

Der Vater von Jesus

30.12.2012 um 21:03
@Kayla
@GöttinLilif
Kayla schrieb:Dazu habe ich schon mal geschrieben, das er im Christentum zum Erzengel gemacht wurde. Ursprünglich war er einer der Göttersöhne und somit selbst ein Gott. :)
Der 'Order of the Golden Dawn', der den alten Traditionen folgt, und keineswegs dem Christentum,
beschreibt Kamael oder Chamael als den Erzengel der Sephira Geburah.

Ein 'Erzengel' ist, nicht eine Person mit Flügel, sondern eine innere Kraft oder 'Wissensfähigkeit' in einem Menschen.

Ein 'Engel' ist eine Personifizierung/Visualisierung einer Kraft, oder eines Aspekts einer Erkenntnis.

Geburah ist die Ziffer 5, dem Mars und dem Pentagram entprechend, der Tatkraft der rechten Hand.... ("sind 5 in einem Haus, dann gibt es Streit...")

Kamael (oder Chamael) ist die Bezeichnung der schöpferische Kraft in der Sephira Geburah.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

31.12.2012 um 11:54
@snafu
snafu schrieb:Kamael (oder Chamael) ist die Bezeichnung der schöpferische Kraft in der Sephira Geburah.
Hi, danke. Das ist mir wohl schon bekannt, denn selbst im Schamnismus gibt es vier Erzengel. Das es keine geflügelten Wesen sind, ist mir ebenfalls klar, ich habe mich dabei auf ander quellen als das Judentum oder Christentum gestützt und lediglich angemerkt, das Schamael vom Christentum zum Chamael also zum Erzengel gemacht wurde. In den apogryphen ist er einer der Göttersöhne, welche sich mit den Erdentöchtern paarten. Der Ausspruch, laßt uns Menschen machen bezieht sich ebenfalls darauf, das "Gott" diese nicht alleine erschaffen hat. Schamael ist ursprünglich von göttlicher Natur und kein Erzengel.


melden

Der Vater von Jesus

31.12.2012 um 12:17
hi @Kayla
Es würde mich interessieren, wo und in welchen Apokryphen Chamael erwähnt wird? :)

Es gibt 10 "Erzengel" nach meinem Verständnis der Kabalah, für jeder Sephirah (Ziffer) gibt es einen.
Im Christentum wird , soweit mir bekannt ist, kein Schmael zu einem Chamael gemacht, im Christentum werden die 10 Sephiroth als die 4 "Welten" oder Ebenen dargestellt, was dann eben nur 4 "Erzengeln" entspricht.
(Michael, Gabriel, Raphael, Uriel)

Die 4 christlichen Erzengeln entsprechen der 4 Himmelsrichtungen, den "4 Ecken der Welt", den 4 Elementen, den 4 physikalischen Grundkräften.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

31.12.2012 um 12:27
@snafu
snafu schrieb:Es würde mich interessieren, wo und in welchen Apokryphen Chamael erwähnt wird
Z.B. im Buch Ennoch oder Hennoch:


Sammael (Gottheit) auch Schamael, Semael oder Semel. Einer der Engel, die sich mit sterblichen Frauen vereinigten. Nach christlichem Glauben ist er einer der sieben Erzengel.

Samoil (Mein Name ist el) auch Schemiel oder Semiel. Er begleitete Hennoch auf seiner Reise in den Himmel.

Samsapeel (Sonne Gottes) auch Samsiel, Schamschiel oder Simapisiel. Einer der

Engel, die sich mit sterblichen Frauen vereinigten.

http://www.engel-portal.de/lexikon/html/s.htm


melden

Der Vater von Jesus

31.12.2012 um 17:35
@Kayla
Dies sind die Namen ihrer Anführer: Semjasa, ihr Oberster, Urakib, Arameel, Akibeel, Tamiel, Rauel, Danel, Ezeqeel, Saraqujal, Asael, Armers, Betraal, Anani, Zaqebe, Samsaveel, Sartael, Tumael, Turel, Jomjael, Arasjal. Dies sind ihre Dekarchen.
Diese und alle übrigen mit ihnen nahmen sich Weiber, jeder von ihnen wählte sich eine aus, und sie begannen zu ihnen hineinzugehen und sich an ihnen zu verunreinigen; sie lehrten sie Zaubermittel, .......

http://apokryphen.diebibel4you.de/henoch2.html

Samsaveel....? ;) :ghost: ^^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

31.12.2012 um 19:56
@snafu
snafu schrieb:Samsaveel....?
Namen sind Schall und Rauch, es kommt auf die Bedeutung an. Wie sollte die "Sonne Gottes" etwas sein, das ohne Bedeutung ist ?

Ich schrieb:
Kayla schrieb:Samsapeel (Sonne Gottes) auch Samsiel, Schamschiel oder Simapisiel


melden

Der Vater von Jesus

31.12.2012 um 20:29
@Kayla
Kayla schrieb:Namen sind Schall und Rauch, es kommt auf die Bedeutung an. Wie sollte die "Sonne Gottes" etwas sein, das ohne Bedeutung ist ?
Der Name IST die Bedeutung. WIE kannst du die Bedeutung erfassen, ohne den Namen zu berücksichtigen???

Qayin ist auch die Sonne Gottes!
Er ging nach Osten, dorthin wo die Sonne aufgeht.
und er wird im Apokyphon des Johannes -->" der, den die Menschen die Sonne nennen" bezeichnet.
http://web.archive.org/web/20070527095849/http://wwwuser.gwdg.de/~rzellwe/nhs/node70.html#SECTION000160700000000000000
Schamael gibt es gar nicht, es ist eine Erfindung von irgendwelchen WeisslichtEngelsesoteriker, die ein bißchen in einem kleinen Schatten stehen wollen, aber nicht zu viel, weil ihnen das sonst Angst macht. tipp mal Schamael in google. Da erscheinen nur die Seiten der Blogs von göttin Lilif. ;)


Qayin / Samael, Engel des Todes - ist der Erschaffer des Lebens.
wäre dir das LEBEN bewusst, wenn es nicht vom Tod abhängig wäre?

Samael/Satan vereinigt sich mit Lilith, um jene Dämonen zu erschaffen, die dem Menschen entweder Freude bringen, wenn er sie beherrscht oder Leid, wenn er von ihnen beherrscht wird. :}


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

01.01.2013 um 08:25
Ich finde es eigenartig, höchst fragwürdig, dass Leute, die Götter für das Konstrukt menschlicher Phantasie halten und jeden Mythos um göttliche Wesen ins Reich der Märchen verbannen,
dann auch noch meinen, mit ihrer Suche mit Hilfe der Net Suchmaschine unbedingt Recht haben zu müssen ?

Sei sicher @snafu, es gibt Dinge, dafür braucht es mehr als das Internet oder irgendwelche
Schriften !

Lese ich das richtig, du hälst mich für einen " WeisslichtEngelsesoteriker " ? Da kann
ich nur sehr herzhaft lachen und sagen, du schießt dabei mächtig am Ziel vorbei !
Ich brauche mich nicht über andere Wesen zu profilieren, noch hinter irgendeinen
Schatten flüchten, dennoch muss ich auch nichts über mich schreiben ......

Schamael und Lilith heißt es richtig und was du denkst, dass sie sind oder zeugten,
kannst du weder beurteilen, noch wäre es von Belang für dich, denn du denkst ohnehin,
dass das alles nur ausgedacht ist. Ich kann nur sagen, ein schönes Märchen,
dass beide Dämonen zeugten. Wenn du nach Dämonen suchst, so schlage mal 2 große sehr
bekannte Bücher auf, dahinter wimmelt es nur so von Dämonen, die ein Möchte-Gerne-Gott schuf !


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

01.01.2013 um 10:49
@snafu
Der Name IST die Bedeutung. WIE kannst du die Bedeutung erfassen, ohne den Namen zu berücksichtigen???
Welche Bedeutung man ihm zuschreibt oder unterstellt, ist damit gemeint. Ohne Bedeutung wäre er Schall und Rauch, also wo ist das Problem ? Schamael ist ein göttliches Energieniveau, welches scheinbar verschleiert wird. :)
snafu schrieb:Qayin / Samael, Engel des Todes - ist der Erschaffer des Lebens.
wäre dir das LEBEN bewusst, wenn es nicht vom Tod abhängig wäre?
Und noch mal, Schamael ist nicht Samael. :)


melden

Der Vater von Jesus

01.01.2013 um 11:13
wünsche allen ein gesegnetes und frohes neues Jahr


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

01.01.2013 um 20:08
@snafu
snafu schrieb:Schamael gibt es gar nicht, es ist eine Erfindung von irgendwelchen WeisslichtEngelsesoteriker, die ein bißchen in einem kleinen Schatten stehen wollen
Doch, er brachte Hennoch in den einen der sieben Himmel. Wenn du ihn nun mit dem Todesengel gleichsetzt, dann ist das nicht korrekt, denn der ist Azrael. Schamael brachte Hennoch in´s Licht, deshalb wohl die Sonne Gottes. Einleuchtend hingegen scheint, das er später mit Chamael definiert wird.


melden

Der Vater von Jesus

02.01.2013 um 15:25
hallo @Kayla @GöttinLilif
Kayla schrieb:Welche Bedeutung man ihm zuschreibt oder unterstellt, ist damit gemeint. Ohne Bedeutung wäre er Schall und Rauch, also wo ist das Problem ? Schamael ist ein göttliches Energieniveau, welches scheinbar verschleiert wird. :)
Naja, ich meine der Name IST die Bedeutung, denn die Zeichen und Form und Reihenfolge der Buchstaben er-ZÄHLen die 'Geschichte' dahinter,... warum, zB --> Shamash, die Sonne genannt wird. שמש = bedeutet, das Wasser der Erde (מ),
umfasst, oder eingeschlossen von dem Geistfeuer (ש).

Schamael ist vermutlich eine Kombination aus Shamash und Samael. :)

Schamasch (Sonnengott):
http://de.wikipedia.org/wiki/Šamaš
GöttinLilif schrieb:Sei sicher @snafu, es gibt Dinge, dafür braucht es mehr als das Internet oder irgendwelche
Schriften !
Oder eher weniger... nämlich nichts als inneren Geist.
GöttinLilif schrieb:Lese ich das richtig, du hälst mich für einen " WeisslichtEngelsesoteriker " ? Da kann
ich nur sehr herzhaft lachen und sagen, du schießt dabei mächtig am Ziel vorbei !
Ich brauche mich nicht über andere Wesen zu profilieren, noch hinter irgendeinen
Schatten flüchten, dennoch muss ich auch nichts über mich schreiben ......
Nicht so ganz richtig, denn ich schrieb: es ist eine Erfindung von irgendwelchen WeisslichtEngelsesoterikern. Natürlich schaue ich auch im Internet nach, wenn ich schon da sitze.... ;) -.-


In Wiki steht, dass es Samael ist, der im Henochbuch erwähnt wird. SAMAEL.
So ist Schamael also DOCH der Samael von Henoch. Kayla. ;)


Samael (hebräisch סמאל, auch Semiel, Sammane und Sammuel) ist ein Erzengel der jüdischen und christlichen Mythologie und der Gnosis.

Der Name erscheint erstmals im sechsten Kapitel des äthiopischen Henochbuchs in der Liste der gegen Gott rebellierenden Engel. Die griechischen Versionen des in Hebräisch nicht überlieferten Textes enthalten auch die Namensformen Sammane (griechisch Σαμμανή) und Semiel (Σεμιέλ). Der Kirchenvater Irenäus benutzt in seiner Beschreibung der Ophiten durchgängig die Namensform Semiel, Theodoret verwendet hier die Namensform Sammane. Nach Irenäus gaben die Ophiten der von ihnen verehrten Schlange den Doppelnamen Michael und Semiel. Der byzantinische Syncellus Georgios Synkellos behält die Namensform Samiel bei, die in verschiedenen jüdischen und nicht-jüdischen Etymologien auf das hebräische Wort סמי (sami, blind) zurückgeführt und bis ins Mittelalter tradiert wird.

Das Paar Samael und Lilith wird mehrmals im Zohar als Anführer der „anderen Seite“, dem Bösen, erwähnt. Die Schlange ist das Zeichen Liliths und Samael reitet auf ihr und verkehrt mit ihr. Samael schielt, ist dunkel[18] und hat Hörner,[19] möglicherweise wegen des Einflusses christlicher Satans-Vorstellungen. Im Tikkune Zohar werden verschiedene Dämonenklassen aufgeführt, die alle Samael genannt werden.[20]


Wikipedia: Samael
GöttinLilif schrieb:Schamael und Lilith heißt es richtig und was du denkst, dass sie sind oder zeugten,
kannst du weder beurteilen, noch wäre es von Belang für dich, denn du denkst ohnehin,
dass das alles nur ausgedacht ist.
Wie willst du beurteilen, was ich beurteilen kann, oder was von Belang für mich ist?

Samael/Lilith sind in mir selbst, und aus mir selbst, wie könnte ich denken, was du denkst? ;)
GöttinLilif schrieb:Ich kann nur sagen, ein schönes Märchen,
dass beide Dämonen zeugten. Wenn du nach Dämonen suchst, so schlage mal 2 große sehr
bekannte Bücher auf, dahinter wimmelt es nur so von Dämonen, die ein Möchte-Gerne-Gott schuf !
Offenbar weisst du nicht, was Dämonen (Daimon) sind. Sie sind NICHT in einem Buch, weder in dem einen noch in dem anderen.

Dämonen oder Engel, ganz nach Perspektive, sind Teile des menschlichen Gehirns. Mit Namen benannt und personifiziert. Jeder Engel/Dämon entspricht einem Bereich im Gehirn, da es innen wie aussen ist. Wenn man will, kann man sie auch sehen. ;) Es sind Verbindungen und "Kanäle" zu seinem inneren Gott.
Kayla schrieb:Doch, er brachte Hennoch in den einen der sieben Himmel. Wenn du ihn nun mit dem Todesengel gleichsetzt, dann ist das nicht korrekt, denn der ist Azrael. Schamael brachte Hennoch in´s Licht, deshalb wohl die Sonne Gottes. Einleuchtend hingegen scheint, das er später mit Chamael definiert wird.
Die Engel, von denen Henoch begleitet wurde, war nicht nur Samael, sondern viele. Ich finde das nicht, wo [Sammael] den Henoch ins Licht bringt, ......wobei das "Licht" wohl das reinigende Feuer (Erkenntnis und Erleuchtung) ist, was die Christen Hölle nennen. ;)

7 Dies sind die Namen ihrer Anführer: Semjasa, ihr Oberster, Urarkib, Arameel, [Sammael], Akibeel, Tamiel, Ramuel, Danel, Ezeqeel, Saraqujal, Asael, Armers, Batraal, Anani, Zaqebe, Samsaveel, Sartael, [Tumael?], Turel, Jomjael, Arasjal, 8 Dies sind ihre Dekarchen.

http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/michael.luetge/Himmelsr.html
(hier wird Sammael in Klammer dazugefügt....)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

02.01.2013 um 17:05
@snafu
snafu schrieb:Schamael ist vermutlich eine Kombination aus Shamash und Samael.
Ok, danke, das wäre immerhin eine plausible Erklärung, was vor Allem auf den unterschiedlichen Energieausdruck hinweist.:)


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

02.01.2013 um 22:44
@snafu

Ich denke, die Basis ist zu unterschiedlich, es macht wenig Sinn, weiter zu diskutieren.

" Jeder Engel/Dämon entspricht einem Bereich im Gehirn, da es innen wie aussen ist. Wenn man will, kann man sie auch sehen. ;) Es sind Verbindungen und "Kanäle" zu seinem inneren Gott. " Zitatende

Ein Beispiel von vielen, dass die großen Unterschiede aufzeigt.

Vieles ist sehr anders, als "gedacht" wird. So ist das nun einmal.


melden

Der Vater von Jesus

02.01.2013 um 23:35
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Ein Beispiel von vielen, dass die großen Unterschiede aufzeigt.
Was wäre ein Diskussionsforum ohne unterschiedliche Meinungen? ^^
Was sind denn für dich Dämonen?
Worin unterscheidet sich deine Ansicht darüber?
GöttinLilif schrieb:Vieles ist sehr anders, als "gedacht" wird. So ist das nun einmal.
"So ist das nun mal" .... sowas sollte eine Göttin gar nicht sagen, denn es zeugt von Machtlosigkeit. ;) ^^
Alles ist, wie du es in dir erschaffst. So erscheint es 'Aussen'.
Im Anfang ist immer der Gedanke, und der Ge-Danke ist das Wort, bevor es sich, egal in was, Engel/Demonen, oder ein neues Haus..... manifestiert.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

03.01.2013 um 12:36
@snafu

"So ist das nun mal" .... sowas sollte eine Göttin gar nicht sagen, denn es zeugt von Machtlosigkeit. ;) ^^" Zitatende


Große, wirklich wichtige Dinge gehören zu dem, bei dem man viel Macht zeigen sollte.
Aber das hier, ist nicht wirklich wichtig. Wo du aber von Gedanken schreibst,
kann ich nur sagen, ich arbeite außerhalb einer schriftlichen Diskussion daran/hieran weiter.

Ich wurde ja schon öfter gefragt, wieso ich überhaupt hier schreibe, ein Grund davon ist,
dass es ein netter Zeitvertreib ist ;). Man sollte nicht zu viel Zeit hierauf verschwenden,
das fixiert einen zu sehr.

Es gibt zu Dämonen verschiedene Erklärungsweisen. Ich verbinde damit Wesen in einer parallelen Welt, die sehr zum Schlechten wirken und die sind eben das "Konstrukt" der Person, die sich für jene 2 dicken Bücher verantwortlich zeigt. Sie existieren nicht in irgendeiner Fantasie, sondern
sind realer als man annimmt, annehmen möchte.

"Alles ist, wie du es in dir erschaffst. So erscheint es 'Aussen'." Zitatende

Das ist so ein merkwürdiger Trend (Mode), den ich seit Jahren beobachte, doch wer keine wirklich sehr starken Gedanken hat, der erschafft rein gar nichts im Aussen ^^.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

03.01.2013 um 16:00
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:doch wer keine wirklich sehr starken Gedanken hat, der erschafft rein gar nichts im Aussen ^^.
Stimmt, obwohl jeder Gedanke schöpferisch ist, manifestiert er sich dennoch nicht zwangsläufig, es kommt dabei wohl auf die Person, das Individuum an.:)


melden

Der Vater von Jesus

03.01.2013 um 22:01
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Ich wurde ja schon öfter gefragt, wieso ich überhaupt hier schreibe, ein Grund davon ist,
dass es ein netter Zeitvertreib ist ;) . Man sollte nicht zu viel Zeit hierauf verschwenden,
das fixiert einen zu sehr.
Ich habe nicht gefragt. ;)
GöttinLilif schrieb:Es gibt zu Dämonen verschiedene Erklärungsweisen. Ich verbinde damit Wesen in einer parallelen Welt, die sehr zum Schlechten wirken und die sind eben das "Konstrukt" der Person, die sich für jene 2 dicken Bücher verantwortlich zeigt. Sie existieren nicht in irgendeiner Fantasie, sondern
sind realer als man annimmt, annehmen möchte.
Ich seh das vllt ein bißchen anderes.
Alle "Welten" sind "Ebenen, Sphären", die IN uns sind. Nichts ist getrennt von mir. Alles was ich wahrnehme, ist in/aus mir.

Alles, was als Aussen wahr-genommen wird, ist eine Projektion des inneren erlernten Ego-Programms. Tragisch. oder? alles selbstgemachte Matrix. Individuell und gleichzeitig kollektiv. "Lebendes Paradoxum", welches mit dem lineardenkenden Gehirn, gefiltert durch eben das Ego, vllt nicht so leicht zu erkennen ist.
Dämonen sind Kräfte/Eigenschaften im Menschen, die im tiefen Unterbewusstsein wirken. Dämonen zu evozieren bedeutet an seinem Unterbewusstsein 'herumzuoperieren'. Kann man sie nicht beherrschen, oder "füttert" man sie zuwenig, können sie einem schaden. Also, im Grunde genommen, schadet man sich dann selbst, da sie Teile von einem Selbst sind.
GöttinLilif schrieb:"Alles ist, wie du es in dir erschaffst. So erscheint es 'Aussen'." Zitatende

Das ist so ein merkwürdiger Trend (Mode), den ich seit Jahren beobachte, doch wer keine wirklich sehr starken Gedanken hat, der erschafft rein gar nichts im Aussen ^^.
Nö, ist kein neuer Trend, hat schon Hermes Trismegistos erkannt, "Wie unten, so auch oben". Was auch bedeutet: wie innen, so auch aussen. Aber nur Gedanken allein ist zuwenig, man muss auch was tun. ;)


melden
Anzeige
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

04.01.2013 um 09:29
@snafu

"Alle "Welten" sind "Ebenen, Sphären", die IN uns sind. Nichts ist getrennt von mir. Alles was ich wahrnehme, ist in/aus mir." Zitatende

Können sein, aber das ist eben lange lange nicht alles. Das hat auch nichts damit zu tuen, dass
es eine Ansicht ist, sondern damit wie es tatsächlich ist.

" Nö, ist kein neuer Trend, hat schon Hermes Trismegistos erkannt, "Wie unten, so auch oben". Was auch bedeutet: wie innen, so auch aussen. Aber nur Gedanken allein ist zuwenig, man muss auch was tun. ;) " Zitatende

Möglich, dennoch beschäftigen sich immer mehr Leute seit Jahren damit, genauso wie mit diesem Alles oder Nichts Thema, um sich von seinem Ego zu reinigen ;). Man kann vieles in sich suchen, es mit dem Außen verknüpfen, aber das ist eben lange nicht alles.

Und ich denke, Hermes Trismegistos hat das etwas anders gemeint. Ich werde dazu etwas lesen und dir dann vielleicht in einem entsprechenden Thread oder hier dazu antworten.

ABER wir kommen viel zu sehr vom Thema ab!
Ich schrieb schon vor ein paar Seiten, dass Jesus in dem Sinne einen Vater hat, wie Horus Osiris zum Vater hatte. Der Christengott (Jahwe) ist jedenfalls nicht sein Vater.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt