Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott bewiesen?

1.904 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Beweis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:14
Zitat von HesherHesher schrieb:Schlussendlich kann man es aber nicht wissen. Wir wissen z.b. auch nicht, ob und wenn, wo das Universum endet
Doch eigentlich schon... Unser Universum existiert seit 14 Milliarden Jahren und hat sich auch um die gleiche Anzahl an Lichtjahren ausgedehnt. Außerhalb des Universums gibt es aber noch viel viel mehr, von dem wir aber auch einiges wissen.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:14
@Hesher
gibt noch viele andere dinge, die wir nicht wissen, aber die sorte derer die wir soweit wir denken nie wissen werden wird weniger und weniger.

Und das Universum ist nicht normal? sehr fragwürdige formulierung...natürlich ist das Universum normal, wie soll es denn abnormal sein? hast du nen normales vergleichsuniversum inder hosentasche wo du schauen kannst, wieso eigentlich laufen sollte?

Und dass die wissenschaft ausschließlich wahrscheinlichkeiten angeben kann ist keine fragwürdige tatsache, da auf mikro-eben eine unschärfe herrscht die genaue vorraussagen ausschließt, von daher hat die wahrscheinlichkeit nix mit unwissen zu tun


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:18
@delay

Diese Denkweise empfinde ich als sehr arrogant. Du behandelst die Erkenntnisse der Wissenschaft, als wären sie die allumfassende Wahrheit, die sie aber eben nicht sind. Die Wissenschaft revidiert sich jeden Tag, genau wie alles andere. Verlass dich nicht zu sehr auf diese 'Wahrheit'!

@Cesair

Meine Formulierung besagt, dass die Wissenschaft, durch Beobachtung, ihre Gesetze und Grundlagen darauf gründet, was normalerweise passiert. Das Universum aber ist weder einfach, noch vorhersehbar.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:21
@lookin
Zitat von lookinlookin schrieb:außerdem erinnert mich das an robert fleischers vorträge um den leuten klar zu machen, dass es ja außerhalb der eigenen welt/erde ja noch weiteres intelligente lebewesen existieren, die uns eben auch besuchen
Nö, um Ausserirdische gehts hier überhaupt nicht. es geht darum , dass die Existenz einer Welt ausserhalb des Goldfischglases (=ausserhalb des eigenen geistigen Horizonts)sich mit einem Gott bequem erklären lässt, was man an den zahlreichen Religionen ja sieht. Damit ist das eigene Denken frei für die simplen Dinge des Lebens wie essen und sich vermehren.
Deshalb auch meine Behauptung, geistige Weiterentwicklung ist nur durch das Leugnen eines Gottes, zumindest aber des Zweifels an ihm möglich.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:22
@Hesher
und meine formulierung hat die tatsache mit dem "vorhersehbar" denke ich treffend wieder gegeben. Wie sonst als durch beobachtungen können gesetze erschaffen werden? und wie sollen sie durch eine andere methode genauer werden als durch beobachtungen? Dass das universum einfach ist hat auch keienr behauptet und jeden wissenschaftler, dem dud as unterstellen würdest würde dir wohl gern ne backpfeiffe geben.
ih glaube die wissenschaft ist zu viel mehr in der lage als irgendein "Gott".
Denn wenn du irgendwann stolperst und durch die erde fällst und in china wieder raus kommst, dann hat dir der quantenmechanische Tunneleffekt gezeigt, was nen richtiges "wunder " ist


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:23
Zitat von HesherHesher schrieb:Diese Denkweise empfinde ich als sehr arrogant. Du behandelst die Erkenntnisse der Wissenschaft, als wären sie die allumfassende Wahrheit, die sie aber eben nicht sind. Die Wissenschaft revidiert sich jeden Tag, genau wie alles andere. Verlass dich nicht zu sehr auf diese 'Wahrheit'!
Die Wissenschaft erzählt viel Schwachsinn, da hast du schon Recht. Doch ich halte es für sinnvoller, diesem Schwachsinn auf den Grund zu gehen, als sich in irgendwelche Religionen zu flüchten, die noch größeren Schwachsinn erzählen. Arrogant? Und wenn schon. Religion ist Psychologie. Wenn du die Psychologie auswenig weißt, kommst du auch ohne die Religion zurecht -.-

Aber BITTE hör auf, irgendeinen Blödsinn zu erzählen. Dinge passieren auch mit 100%iger Wahrscheinlichkeit.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:28
@delay

Die Psychologie macht aber auch vor Wissenschaftsfanatikern nicht halt, die leider leider ausser Acht lassen, dass die Religionen nicht einzig und allein für Eskapisten bestimmt sind.

@Cesair

Das hätten manche Menschen zwar gerne, aber so einfach ist das nicht. Die Wahrscheinlichkeitsberechnung ist wesentlich komplexer, als du glaubst.


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:28
@delay: Also von einem Gottesnichtbeweis hab ich hier immer noch nichts gelesen :D

Wenn du Gott mit einem Geldschein vergleichst, hallo? Dann war der vielleicht gerade woanders als auf dem Teller... Das beweißt doch nicht, dass es ihn nicht gibt? Abgesehen davon, einen 1000-Euroschein gibt es tatsächlich nicht.

Nunja, du sagst nun auch noch: "Außerhalb des Universums gibt es aber noch viel viel mehr, von dem wir aber auch einiges wissen."

Soso. Was du nicht alles weißt ! Was gibt es denn da ausserhalb unseres Universums, von dem wir schon einiges wissen? Was weißt du denn darüber? Lass mal hören ! :D


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:28
@delay
Zitat von delaydelay schrieb:Dinge passieren auch mit 100%iger Wahrscheinlichkeit.
Was denn, bitte??


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:33
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Abgesehen davon, einen 1000-Euroschein gibt es tatsächlich nicht.
Ach, und ich dachte, die Nicht-Existens von etwas kann man nicht beweisen? Entscheide dich mal. Oder wer es auch immer war.

@myzyny
Mit 100%iger Wahrscheinlichkeit wirst du es mit deiner blosen Muskelkraft nicht schaffen, von der Zugspitze zum Mond zu springen. -.-


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:39
Sorry, aber es wird langsam kindisch !

Fabiano hat eine anständige Frage gestellt, nachdem hier etwas behauptet wurde.
Eure Antworten zeugen davon, daß ihr nur Luft abgeben könnt.


2x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:49
Wo habe ich denn bitteschön jetzt eine Nichtexistenz bewiesen?

Ich hab lediglich behauptet, dass es einen 1000-Euroschein nicht gibt ! Aber du darfst mich gerne eines bessern belehren und mich vom Gegenteil überzeugen. Also lass mal hören... :D

@delay

PS: Du darfst mich auch gerne davon überzeugen, dass es keinen Gott gibt. Aber wie gesagt, dazu müsstest du mir dessen Nichtexistenz erst einmal hieb und stichfest beweisen. Und das wirst du sicherlich nicht können !


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 17:58
Ha, ich weiß: Der 1000-Euroschein ist Unsichtbar !!! Aber er existiert !!!

@delay


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 18:05
Leute,

'normalerweise' gibt es keinen 1000 Euro Schein, aber können wir uns da wirklich sicher sein?
Übrigens steigt die Wahrscheinlichkeit, wenn man mal ausser Acht lässt, dass die Frage nicht war, ob dieser Schein auch als Zahlungsmittel bei der Bank angenommen wird. So steigt also die Wahrscheinlichkeit...

Irgendwie, Irgendwo da draussen gibt es vielleicht einen gut gefälschten 1000 Euro Schein von einem 10 Jährigen Photoshop und Reprografen Genie und führt uns alle hinters Licht ;)


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 18:22
Zitat von FritziFritzi schrieb:Eure Antworten zeugen davon, daß ihr nur Luft abgeben könnt.
Nein, da gehts um grundlegende Dinge, um die es schon Sinn macht, zu disskutieren.

Um zum 1000 Euroschein zurückzukommen. Einen echten wirst du nicht finden. Und selbst wenn, wird er nicht auf dem Teller liegen, auf dem nur Luft ist. Wenn er unsichtbar ist, liegt immer noch kein sichtbarer, echter 1000-Euroschein auf dem Teller, auf dem nichts zu sehen ist.

@Fabiano
Der Beweis von der Nicht-existens Gottes ist da schon schwieriger.
Aber verdammt nochmal, gib mir erst eine Definition von ihm ab. Wenn du ihn nicht definieren kannst, gibt es ihn erst Recht nicht.


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 18:36
@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Ich sage auch nicht dass Gott existiert. Ich sage nur, dass ich das glaube. Also muss ich hier auch gar nichts beweisen !
Ja nur legst Du dein ganzes Leben an etwas, wovon Du selbst nicht überzeugt bist, da Du ja lediglich "glaubst". ^^
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Aber wenn hier jemand meint, dessen Nichtexistenz sei schon längst bewiesen worden und er könne es mir beweisen, dass Gott nicht existiert, der soll es dann auch bitte tun und zwar ohne Wenn und Aber und ohne irgendwelche Bedingungen.
Das war der gute Delay, ich nicht. ;)

@lookin
Zitat von lookinlookin schrieb:du behauptest, wir - die gesamte menschheit - forschen an unserer realität, von etwas wie "gott" jdoch keine spur... da kann das thema gott ja nicht von homo-sapiens stammen
Ähm, Dir ist schon klar was ein "homo sapiens" ist?
Und WO ist bitteschön nu die tolle Gottesspur bis jetzt?
Zitat von lookinlookin schrieb:dass jeder mensch der sich da gedanken gemacht hat nur auf den einen schluss kommen kann: "es fehlt jede spur"
Wie Du sehen kannst nicht jeder.
Siehst DU das etwa anders?
Wahrscheinlich schon, sonst hättest Du eine andere Formulierung benutzt.


2x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 18:40
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Aber wenn hier jemand meint, dessen Nichtexistenz sei schon längst bewiesen worden und er könne es mir beweisen, dass Gott nicht existiert, der soll es dann auch bitte tun und zwar ohne Wenn und Aber und ohne irgendwelche Bedingungen.
Definier doch mal den Gott, von dem du redest. Doch, das Aber ist an der Stelle schon notwendig.
Dann widerleg ich ihn dir, oder auch nicht -.-


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 18:45
@delay

Du musst das mal so sehen: Du kannst Nichts nicht widerlegen, aber man kann sehr wohl Dinge falsifizieren, die "lebhaft" sind, sprich irgendwelche Eigenschaften haben.

Bei einem potenziellem Gott ist der Haken, dass er von seinen Fans gerne das Attribut "Nicht-intelligibel" für den menschlichen Verstand bekommt.

Somit ist jeder Versuch unsererseits, diese Idee zu negieren, zum scheitern verurteilt, da er sich immunisiert und gar keine Angriffsfläche besitzt.

Das ist kacke. :D
Aber auch das ist irgendwie noch zu knacken... man muss nur den Weg finden.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 18:49
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Somit ist jeder Versuch unsererseits, diese Idee zu negieren, zum scheitern verurteilt, da er sich immunisiert und gar keine Angriffsfläche besitzt.
Gott wurde schon geschickt von den Menschen so beschrieben, dass er gegen Gegner ziemlich immun ist.

Aber wie gesagt, je nachdem, wie man ihn definiert, kann man ihn widerlegen, oder nicht.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 19:03
Zitat von delaydelay schrieb:Gott wurde schon geschickt von den Menschen so beschrieben, dass er gegen Gegner ziemlich immun ist.
Ja, es ist quasi die sicherste, theistische Festung, diese "Unerkennbarkeit". ^^

Aber eben auch nur ein menschliches Attribut. Somit könnte auch dies ungültig sein.


1x zitiertmelden