Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott bewiesen?

1.904 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Beweis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:03
@delay schrieb:

"Aber Fabiano, wenn wir dir beweisen können, dass es nicht so ist?"

Dann los, beweise es !!!


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:04
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Wir forschen alle gemeinsam - an unserer Realität. Bisher fehlte doch jede Spur von einem solchem Wesen? Zum Glück!
wen meinst du mit wir?
und wie bist du dir da so sicher, dass von ihm jede spur fehlen sollte?


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:05
@lookin
Zitat von lookinlookin schrieb:wen meinst du mit wir?
Den Homo Sapiens? Die gesamte Menschheit?
Zitat von lookinlookin schrieb:und wie bist du dir da so sicher, dass von ihm jede spur fehlen sollte?
LOL!
Wo soll denn bitteschön eine sein? :D


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:06
@Mr.Dextar schrieb:
"Ist ja schön und gut, aber warum bist Du dann nicht agnostisch, sondern hängst sogar noch dem Christentum an?!"

Warum denn nicht? - Warum bist du denn Agnostiker oder Atheist? Hatten wir diese Frage nicht schonmal und stellten fest: Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 50 : 50 ??? Also wieso bist du Nichtgläubig?

Solche Fragen kann man nicht beantworten. Das ist genauso wie: Warum ist Lila deine Lieblingsfarbe und nicht Rot? Warum stehst du ausgerechnet auf Blondinen und nicht auf Brünette? ...


2x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:09
@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Warum denn nicht?
Weil das Christentum eine Religion, sprich Ideologie, ist. Findest Du es denn nicht schöner, SO wie hier freier zu philosophieren?
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Warum bist du denn Agnostiker oder Atheist? Hatten wir diese Frage nicht schonmal und stellten fest: Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 50 : 50 ??? Also wieso bist du Nichtgläubig?
Ich bin mal Atheist, mal Agnostiker, hängt ganz von mir ab. :D
Außerdem liegt die Wahrscheinlichkeit für mich nur formal bei 50:50. Ich setze 90% auf Nicht-Existenz. 10% kriegt er noch, weil ich so fair sein möchte. Aber die 10% kriegt auch das unsichtbare Nashorn. Ebenfalls aus Fairness, also alles nach dem Motto "Egal wie vernunftswidrig es sein mag, vielleicht ist das Absurde ja unsere Existenz?".
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Solche Fragen kann man nicht beantworten. Das ist genauso wie: Warum ist Lila deine Lieblingsfarbe und nicht Rot? Warum stehst du ausgerechnet auf Blondinen und nicht auf Brünette? ...
Das sind aber keine "Weltanschauungen", sondern subjektive Empfindungen! ^^


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:10
Zitat von lookinlookin schrieb:und da war dann kein "gott" drin, oder was?
Alter Schwede, was redest du?
Es geht um Wasser und nicht um Gott. Und Wasser ist in einer leeren Schüssel definitiv nicht drin.
Gott ist da schwieriger zu widerlegen, aber möglich ist es auf jeden Fall, und es gibt einige Artikel darüber, warum es Gott, der Einfluss auf uns hat, nicht gibt.
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Nunja, wenn die Nichtexistenz Gottes tatsächlich schon oft bewiesen wurde, wäre doch damit eigentlich die Existenz Gottes widerlegt, oder kann beides nebeneinander stehen bleiben?
Nein, man sollte sich endlich mal einig werden. Zwei Dinge, die sich widersprechen sollten so nicht stehen bleiben, sonst wird es immer wieder Glaubenskriege geben. Allerdings sollte man sich darüber Gedanken machen, warum man überhaupt an Gott glaubt und warum es für manche so viel Gutes mit sich bringt.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:13
Zitat von FabianoFabiano schrieb:arum ist Lila deine Lieblingsfarbe und nicht Rot? Warum stehst du ausgerechnet auf Blondinen und nicht auf Brünette? ...
Auch darüber kann man sich Gedanken machen, und könnte es auch irgendwie beweisen. Manche finden Blau schön, weil sie den Himmel damit verbinden. Z.B....


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:13
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Den Homo Sapiens? Die gesamte Menschheit?
aha, das thema "gott" kommt also von kühen...
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:LOL!
Wo soll denn bitteschön eine sein?
wie gesagt, hast DU denn schon geforscht?!
es auf andere abwelzen - gleich mal auf die gesamt menschheit - und dann zu behaupten, es fehle doch jede spur, ist gleich mal doppelt verkehrt.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:13
Und jetzt, meine Herren, bitte ich um die Beweise, dass Gott nicht existiert von denen ihr hier sprecht !

Ich erinnere:
"Aber Fabiano, wenn wir dir beweisen können, dass es nicht so ist?"

Also wenn ihr es nicht könnt, dann würde ich den Mund nicht so weit aufreißen. Wenn ihr es könnt, dann los !!! Also wo bleiben die Beweise???


2x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:17
@lookin
Zitat von lookinlookin schrieb:aha, das thema "gott" kommt also von kühen...
Was faselst Du für einen Unfug?
Zitat von lookinlookin schrieb:wie gesagt, hast DU denn schon geforscht?!
es auf andere abwelzen - gleich mal auf die gesamt menschheit - und dann zu behaupten, es fehle doch jede spur, ist gleich mal doppelt verkehrt.
Raffst Du eigentlich irgendetwas von dem, was ich schreibe?
JEDER gottverdammte Mensch auf der Erde macht sich früher oder später mal Gedanken darüber. Jeder trifft da auch irgendwann eine Entscheidung. Wer soll also nicht NICHT "geforscht" haben?
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Und jetzt, meine Herren, bitte ich um die Beweise, dass Gott nicht existiert von denen ihr hier sprecht
lol
Sowas existiert nicht. Es ist so, als würde ich Beweise für die Nicht-Existenz des Spaghettimonsters verlangen. Die gibt es nämlich auch nicht!

In der Beweispflicht sind all die, die behaupten, eine metaphysische Figur mit großer Macht existiere seit immer. Und ich behaupte so etwas nunmal nicht.

So Freunde, ich muss nun weg.
Man schreibt sich später.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:18
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Und jetzt, meine Herren, bitte ich um die Beweise, dass Gott nicht existiert von denen ihr hier sprecht !
Wie definierst du denn den Gott, den wir dir widerlegen sollen?


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:26
@Mr.Dextar und @delay

Ich definiere hier erst mal gar nichts ! Ihr aber wollt das NICHTS definieren, also dann los !

Ich sage auch nicht dass Gott existiert. Ich sage nur, dass ich das glaube. Also muss ich hier auch gar nichts beweisen !

Ich sage auch nicht, dass ich das an was ich glaube, beweisen kann !

Aber wenn hier jemand meint, dessen Nichtexistenz sei schon längst bewiesen worden und er könne es mir beweisen, dass Gott nicht existiert, der soll es dann auch bitte tun und zwar ohne Wenn und Aber und ohne irgendwelche Bedingungen.

Enweder ihr könnt es oder ihr könnt es nicht !
Könnt ihr es aber nicht, dann solltet ihr es auch nicht behaupten zu können...

Und das gilt ganz unabhängig davon, was ich sage, was ich glaube und wie ich Gott definiere...


3x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:28
Zitat von delicious_Ladydelicious_Lady schrieb:Naja alles was ja sowieso existiert und sichtbar ist. Normal ist nicht das richtige Wort, eher selbstverständlich Existierendes.
ebenso das was "unsichtbar" ist und existiert!


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:34
Zitat von delaydelay schrieb:Alter Schwede, was redest du?
Es geht um Wasser und nicht um Gott. Und Wasser ist in einer leeren Schüssel definitiv nicht drin.
Gott ist da schwieriger zu widerlegen, aber möglich ist es auf jeden Fall, und es gibt einige Artikel darüber, warum es Gott, der Einfluss auf uns hat, nicht gibt.
du nutztest doch die metapher von schüssel und wasser, wieso beschwerst du dich nun, dass ich es weiter spinne. wenn du nicht damit klar kommst, dann fang nicht mit sowas an.

jedenfalls würde ich gern diesen artikel lesen.


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:40
Ich möchte hier keine ellenlange C&P - Beiträge lesen um dann hinterher doch wieder genauso Klug als wie zuvor zu sein und möchte damit auch nicht meine kostbare Zeit verplempern.

Ich möchte jetzt, dass Delay hier öffentlich den Beweis antritt, dass Gott nicht existiert !

Denn er schreibt: "Gott ist da schwieriger zu widerlegen, aber möglich ist es auf jeden Fall"

Dann ergreife diese Möglichkeit und tue es ! :D

Abgesehen davon, wenn Gott existiert, dann ist seine Existenz völlig unabhängig von meiner Definition. Ein Beweis von Dir für seine Nichtexistenz muss daher auch unabhängig von meiner Definition sein.

Ich erinnere dich nochmals an deinen Ausspruch:

"Aber Fabiano, wenn wir dir beweisen können, dass es nicht so ist?"

DANN tue es und rede nicht ewig und drei Tage um den heißen Brei !

@delay


melden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 14:43
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Was faselst Du für einen Unfug?
du behauptest, wir - die gesamte menschheit - forschen an unserer realität, von etwas wie "gott" jdoch keine spur... da kann das thema gott ja nicht von homo-sapiens stammen
oder. wie du implizierst:
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:JEDER gottverdammte Mensch auf der Erde macht sich früher oder später mal Gedanken darüber. Jeder trifft da auch irgendwann eine Entscheidung. Wer soll also nicht NICHT "geforscht" haben?
dass jeder mensch der sich da gedanken gemacht hat nur auf den einen schluss kommen kann: "es fehlt jede spur"
bzw.
jeder der sich keine gedanken darüber macht, nur an "gott" glaubt.

wenn das nicht passt, dann ja, ich raffs nicht was du da zusammenschreibst.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 15:14
Wie soll ich denn die Nichtexistens von etwas beweisen, von dem ich garnicht weiß, wie du es definierst?
Manch einer denkt, Gott hätte Einfluss auf jeden, manch einer denkt, Gott hat keinen Einfluss auf uns. Nun mach es dir mal nicht so leicht, und lass dir beide Möglichkeiten offen.
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Ich definiere hier erst mal gar nichts ! Ihr aber wollt das NICHTS definieren, also dann los !
Wer sagt denn, dass wir das Nichts definieren wollen. Für dich ist Gott wohl nur die Tatsache, dass es etwas gibt. Seh ich ählich. Das hat aber nichts mit dem Gott zu tun, an den die typischen Gläubigen glauben.

@lookin
Manche beweisen ihren Gott damit, da man die Nicht-Existens von etwas nicht beweisen könne.
Ich hab anhand einer Schüssel belegt, dass dies nicht so ist. Nicht mehr und nicht weniger.

Wenn ich einen Artikel, von der Nicht-Existens des Gottes aus den versch. Religionen finde, werd ich ihn posten. Aber allein mein Gefühl und mein Verstand sagt mir das.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 15:23
@delay

Hach wie witzig: du willst also die Nicht-Existenz von etwas beweisen? Das ist wohl sehr sehr naiv!


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 15:43
"Natürlich gibt es einen Gottesbeweis,"
sagte der Goldfisch.
"Wer sonst könnte so mächtig sein, mein Wasser zu wechseln?"


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

13.08.2010 um 15:52
huhu :)


für manche von gott auserwählte beweist er sich
würde er sich jeden mensch beweisen würde es ein großes chaos geben

lg


melden