weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Burka, islamisch oder nicht?

1.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Moslems, Kopftuch, Burka, Islamisch

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 02:28
@zaramanda

gute nacht...


melden
Anzeige

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 11:52
@Fabiano
"Die Frau ist nicht dazu da, sich gegen alle Eventualitäten zu wappnen. Im übrigen ist selbst die Bedeckung ihrer Haare nur angeraten, keine Pflicht. Also bitte. Sie kann herum laufen wie sie will."

Genau, find ich auch. Wenn sie sich durch allzu freizügige Kleidung lüsternen Blicken aussetzt, muss sie sich nicht wundern, sondern ihren Kleidungsstil ändern.....

@Spartacus

Weisst du, meiner Meinung nach würde sich auch das Kopftuchgebot erübrigen wenn wir es schafften, mit der Sexualität auf eine "natürliche" Art umzugehen.
Das bedeutet für mich nicht, zügellos und "tierisch" alles anzuspringen
oder wie es hier passiert,
auf jeder zweiten Werbung nackte Haut zu sehen....
Aber eben auch nicht,
das Gesicht und jeden Zipfel Haut vor lauter Herrjeh verstecken zu müssen.
Wenn wir die Sexualität auf eine "gesunde" Art ausleben würden, könnten solche Auswüchse verhindert werden....
Aber eben, wir leben nicht in einer heilen Welt!
Und "deine" Frauen sind wirklich schön!!!!


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 12:03
@Fabiano
Fabiano schrieb:Ich würde ja gerne mal Sigalits Frau dazu hören, ob sie sich über die Burka freut, die er ihr besorgt hat. Aber ich schätze mal, die wird sich hier nicht melden...
Meine Frau hältst du bitte schön hier raus. Sag' mal, bist du von allen guten Geistern verlassen oder wie? Was fällt dir überhaupt ein meine Frau mit ins Spiel zu bringen?

Ich sage es noch einmal und werde mich dann auch nicht mehr wiederholen:

Ich sehe die Burka als Übertreibung einer einfachen Bedeckungsgebotes.

Jetzt habe ich es schon zum x-ten mal gesagt.

Lass mich also von nun an mit deinen nichtssagenden Beiträgen und mit deinen Problemen in Ruhe ok. Noch einmal werde ich das NICHT wiederholen.


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 12:11
@Sigalit

"Ich sehe die Burka als Übertreibung einer* einfachen Bedeckungsgebotes."

*eines

Tschuldigung, konnte es nicht lassen!!!;)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 12:32
@Sigalit schrieb:

"Meine Frau hältst du bitte schön hier raus. Sag' mal, bist du von allen guten Geistern verlassen oder wie? Was fällt dir überhaupt ein meine Frau mit ins Spiel zu bringen?"

So ungefähr stelle ich mir das vor, wenn ich mal einen Muslim anträfe, dessen Frau Burka tragen soll...

Abgesehen davon warst du es, der geschrieben hatte, er habe sich eine Burka gekauft... Wozu wohl? Um sie in den Schrank zu hängen, oder selbst zu tragen? Wohl kaum. Aber gut, lassen wir deine Frau mal hier raus. Also wozu hast du dir nun eine Burka gekauft? Oder ist so eine Frage etwa schon indiskret? Wahrscheinlich hast du dir gar keine gekauft... Und warum erzählst du dann solche Märchen überhaupt?


Ich finde folgenden Satz von Dir im übrigen vollkommen in Ordnung:

"Ich sehe die Burka als Übertreibung einer einfachen Bedeckungsgebotes"

Diesen Satz hast du allerdings hier noch nie in dieser Klarheit so ausgesprochen ! Aber diesen Satz unterschreibe ich auch !

Ich lass dich jetzt in Ruhe, wenn du das so möchtest. Allerdings lasse ich es mir nicht von dir verbieten, meine Meinung zum Thema hier oder in anderen Threads zu schreiben.

LG Fabi


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 12:35
"Selbstbeherrschung.
Jene Morallehrer,
welche zuerst und zuoberst dem Menschen anbefehlen, sich in seine Gewalt zu bekommen, bringen damit eine eigentümliche Krankheit über ihn:
nämlich eine beständige Reizbarkeit bei allen natürlichen Regungen und Neigungen und gleichsam eine Art Juckens.
Was auch fürderhin ihn stoßen, ziehen, anlocken, antreiben mag, von innen oder von außen her — immer scheint es diesem Reizbaren,
als ob jetzt seine Selbstbeherrschung in Gefahr gerate:
er darf sich keinem Instinkte, keinem freien Flügelschlage mehr anvertrauen, sondern steht beständig mit abwehrender Gebärde da,
bewaffnet gegen sich selber,
scharfen und misstrauischen Auges,
der ewige Wächter seiner Burg, zu der er sich gemacht hat.
Ja, er kann groß damit sein!
Aber wie unausstehlich ist er nun für Andere geworden, wie schwer für sich selber,
wie verarmt und abgeschnitten von den schönsten Zufälligkeiten der Seele!
Ja auch von aller weiteren Belehrung!
Denn man muss sich auf Zeiten verlieren können, wenn man den Dingen, die wir nicht selber sind, Etwas ablernen will."
Nietzsche

Womit natürlich abnorme, asketische Selbstbeherrschung gemeint ist, nicht die ethisch angebrachte...

Wenn sich ein stark gläubiger Mensch asketische Selbstbeherrschung abverlangt, finde ich das grossartig und habe Respekt,
nur sollte er dann als Eremit leben oder in ein Kloster gehen und nicht den Frauen rundum Vollverhüllung abverlangen!!!!


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 12:38
"Abgesehen davon warst du es, der geschrieben hatte, er habe sich eine Burka gekauft... Wozu wohl? Um sie in den Schrank zu hängen, oder selbst zu tragen? Wohl kaum. Aber gut, lassen wir deine Frau mal hier raus. Also wozu hast du dir nun eine Burka gekauft? Oder ist so eine Frage etwa schon indiskret? Wahrscheinlich hast du dir gar keine gekauft... Und warum erzählst du dann solche Märchen überhaupt?"

Ach @Fabiano, das war ein Witz, hast du den kein Humor?

Verstehe auch total die Wut Sigalit `s betreffs der vorherrschenden Islamfeindlichkeit,
wie gesagt,
habe ein Mohammed im Nachnamen und bin selber betroffen.....
Und sehr glücklich verheiratet, falls das jemanden interessiert!!! :D


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 12:46
@lilit

Ich bin nicht wütend. Mir können solche Menschen mal den Buckel runterrutschen. Soll jeder das tun was er möchte.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 12:47
@lilit

"das war ein Witz, hast du den* kein Humor?"

*denn

Tschuldigung, konnte es nicht lassen!!!;)


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 13:06
Oh, hopplabenz, ja denn!!!


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 18:27
Im prinzip dürfen Frauen das tragen was sie wollen.Selbst wenn Sie nackend durch die gegend laufen,hat kein Mann/Mensch das recht auch nur in irgendeiner weise diese Frau anzupacken.

Wenn die Männer sich nicht beherschen können,sollen sie sich in eine ecke zurückziehen und die Hände benutzen!!!!
Nur weil eine Frau sich aufreizend Kleidet,heisst das nicht das Sie von jedem angegrapscht werden will.
"FRau" kleidet sich ja auch für sich selbst,um sich wohlzufühlen,und nicht um von andreren begrapscht zu werden.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 18:35
Hmmmmmm. Das weiß ich nicht, ob das so stimmt. Ob eine Frau sich immer nur für sich selbst kleidet. Vielleicht auch, um dem Mann zu gefallen? Oder um erst mal einen kennen zu lernen?

Halte ich jedenfalls nicht für ganz abwägig...

@zaramanda


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 19:01
@Fabiano
Ja,klar.Wenn sie noch keinen hat..... Aber meine cousine ist auch verheiratet und zieht sich trozdem schick und manchmal auch ein wenig freizügig an.Auch wenn Sie nicht mit ihrem Mann unterwegs ist.Und er hat da auch nix gegen,weil sich beide vertrauen.

Heisst aber dennoch nicht das sie begrapscht werden will.

Vielleicht eher bewundert,das eine hat aber mit dem andrern nix zu tun.Also,Männer,beherrscht euch!!! Ich würd euch die Hand abhacken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und auch wenn sie keinen hat,will man/Frau nicht begrapscht werden.......!!!!!!
Die die es wollen nehmen Geld dafür,dann sollen die Männer doch da hin gehen.
Alles andere ist Sexuelle belästigung oder mehr.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 19:08
Also das sehe ich jetzt ein wenig anders. Wenn sich mir eine offensichtlich völlig freizügig gekleidete Frau nähert, dann würde ICH das als sexuelle Belästigung empfinden, denn eigentlich will ich sowas nicht sehen. Und wenn sie sich mir dennoch aufdrängt und sagt: Ich will dich nur scharf machen, aber wie du damit zurecht kommst, ist deine Sache... Dann fände ich das extrem gemein !

Ich kann mich zwar beherrschen aber so ein Verhalten von einer Frau fände ich ehrlich gesagt nicht mehr in Ordnung. Wer sich absichtlich so verhält, der muss sich dann auch nicht wundern, wenn er tatsächlich mal begrabscht würde.

Und dass jede Frau die keinen Mann hat, auch keinen will, das nehme ich dir nicht ab und auch den Frauen die das sagen nicht. Manche kleiden sich extra so, damit sie sich dadurch besser einen angeln können.

@zaramanda


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 19:20
@Fabiano
Natürlci,wenn die Frau einen scharf macht ist logisch!!!!
Aber das meinte ich nicht.Ich meinte nur weil eine Frau sich so kleidet, und dich nicht offensichtlich scharf macht,sondern sagen wir mal in der U-Bahn neben dir steht.......dann will sie einfach nur u-Bahn fahren und nicht begrapscht werden!!!

Und das Frauen die keinen Mann haben,keinen wollen hab ich auh nicht gesagt.
Sondern lediglich das, nur weil sie solo ist,will sie nicht begrapscht werden.
Wer gibt dir das recht eine Fremde Frau anzufassen? Wer,wenn nicht sie selbst!

Und stell dir mal vor.ich find Männer die Im Sommer mit nacktem Öberkörper rumlaufen auch nicht toll......wäre ja dann auch sowas wie belästigung.......
Wir sind doch nicht im Mittelalter.

Ich sage es gern nochmal.
Frauen die sich freizügig kleiden,sind KEIN Freiwild!!!!!!!!!!! Es sei denn DIE FRAUEN bieten SICH SELBST an.
Alles andere wäre belästigung,wenn es geen den willen der Frau passiert.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 19:25
@zaramanda

Es reicht doch schon, wenn Männer die Frauen mit ihren gierigen Blicken begrapschen - das ist nämlich auch eine Art der Begrapschung.
Fabiano schrieb:Also das sehe ich jetzt ein wenig anders. Wenn sich mir eine offensichtlich völlig freizügig gekleidete Frau nähert, dann würde ICH das als sexuelle Belästigung empfinden, denn eigentlich will ich sowas nicht sehen. Und wenn sie sich mir dennoch aufdrängt und sagt: Ich will dich nur scharf machen, aber wie du damit zurecht kommst, ist deine Sache... Dann fände ich das extrem gemein !
@Fabiano

Wenn man in dieser Art nicht sexuell belästigt werden möchte, dann muss man sich eigentlich die Augen verbinden, da man freizügig gekleidete Damen überall sieht: auf Werbeplakaten, in Magazinen und Zeitungen, im TV und Kino etc. und auf der Straße.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 22:09
@zaramanda

Es gibt Frauen, die mich scharf machen, auch in der U-Bahn. Auch dann, wenn sie es gar nicht wollen. Gut sage ich, da kann die Frau nix für und ich auch nicht. Und ausserdem habe ich noch nie eine fremde Frau gegen ihren Willen begrabscht. Von daher ist es dann eben so. Aber dann kann ich nix dafür, wenn ich da hin sehen muss :D Wenn sie einfach nur U-Bahn fahren will so wie ich auch, ok. Ich will weder was von ihr und sie nichts von mir... Aber hingucken wird man ja wohl noch dürfen? Und wer das nicht will, der soll sich auch nicht so kleiden, dass Mann hinguckt...

Dass jede Frau die solo ist tatsächlich nicht begrabscht werden will, nehme ich dir auch nicht ab. Es gibt solche und solche. Abgesehen davon finde ich das Wort "begrabschen" widerlich ! So wie das "begrabschen" an sich auch. Ich fummel doch nicht einfach an fremden Frauen herum... Aber dass sich manche Frauen absichtlich besonders aufreizend kleiden um Männer scharf zu machen, in der Hoffnung angebaggert zu werden kannste auch nicht leugnen.

Niemand hat das Recht, eine fremde Frau anzufassen, ausser die Frau gäbe mir dieses Recht selbst. Ich fasse ja auch keine fremden Frauen an. Von daher erübrigt sich deine Bemerkung eigentlich. Ich bin aber davon überzeugt, dass es auch Frauen gibt, die sich das nicht nur gefallen ließen, sondern sogar wollen. Die nicht nur aufreizend gekleidet sind, weil sie das selber toll finden, sondern weil sie damit Männer anmachen wollen !

Und dann kommst du mir mit Männern mit nacktem Oberkörper... LOL
Da gibts schon noch einen gewissen Unterschied finde ich. Obwohl ich nackte Oberkörper von Männern auch nicht mag. Aber wenn eine Frau mit völlig nacktem Oberkörper herum liefe, wäre das schon noch ein wenig etwas anderes, weil sich der Oberkörper von Mann und Frau nämlich in gewisser Hinsicht unterscheiden. Oder was meinste, warum es in öffentlichen Badeanstalten nicht erlaubt ist Barbusig herum zu laufen?

Ne wir sind Gott sei Dank nicht mehr im Mittelalter, aber wir sind auch nicht auf einem FKK-Gelände. Öffentlichkeit bedeutet noch lange nicht, dass jeder seine Geschlechtsteile offen zeigen muss.

Sicher sind Frauen kein Freiwild, hat irgend jemand hier etwas anderes behauptet? Ob freizügig gekleidet, völlig unbekleidet oder total vermummelt, spielt keine Rolle. Hat irgend jemand behauptet, Frauen die sich freizügig kleiden wären Freiwild? Und warum schreibst du das mit 10 Ausrufezeichen??????????

Alles andere wäre Belästigung, wenn es gegen den Willen der Frau passiert, das sehe ich auch so. Aber wenn sich eine Frau in besonders extrem aufreizenber Kleidung und Pose in der Öffentlichkeit zu einem Mann hin bewegt und der will das gar nicht sehen, empfinde ich das genauso als Belästigung !!!!!!!!!!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 22:26
@Fidaii

Du schreibst:
"Es reicht doch schon, wenn Männer die Frauen mit ihren gierigen Blicken begrapschen - das ist nämlich auch eine Art der Begrapschung."

Also ehrlich jetzt mal. Wenn sich eine Frau extrem aufreizend kleidet und dann kommst du und sagst quasi, dass Mann da nicht einmal hin gucken dürfe, weil das ja auch schon eine Art Begrabschung wäre, finde ich das reichlich übertrieben. Als Mann würde ich jetzt sagen, die Augen sind da hin gewachsen, da kann Mann nix für. Wenn Frau das nicht will, soll sie sich nicht so aufreizend kleiden. Und wenn sie es doch tut, muss sie sich nicht wundern, wenn Mann auch da hin guckt. Ich meine, ich bin schließlich kein Geschlechtsloses Wesen und auch kein Heiliger.

Und dann noch sowas drauf setzen:

"Wenn man in dieser Art nicht sexuell belästigt werden möchte, dann muss man sich eigentlich die Augen verbinden, da man freizügig gekleidete Damen überall sieht: auf Werbeplakaten, in Magazinen und Zeitungen, im TV und Kino etc. und auf der Straße."

Ich weiß ja nicht wo DU wohnst, aber bei mir laufen die Frauen in der Regel nicht so freizügig herum, dass ich mir die Augen verbinden müsste. Überall sagst du sähe man sie? Überall? Also auf dem Lande sehe ich grüne Wiesen und friedlich grasende Kühe, da ist mir noch keine freizügig herum laufende Dame über den Weg gelaufen...

Und in der Stadt auch nicht. Ich hab zwar schon viel gesehen aber noch keine Barbusige Schönheit mitten in der Stadt herum laufend. Und jetzt kommst du mit Pakaten und Magazinen... Also wenn du jetzt noch behauptest, es sei sexuelle Belästigung oder eine Form des geistigen Begrabschens von Frauen, wenn man da hin guckt und diese Frauen, die sich vor den Fotografen für diese Magazine freiwillig ablichten lassen empfänden das als Belästigung, dann sollen sie sich nicht in solchen Posen ablichten lassen und dafür noch Geld kassieren, wenn sie nicht wollen, dass man sie auch so sieht.

Anständige Frauen kleiden sich nicht absichtlich extrem aufreizend und machen damit Männer scharf um sich hinterher auch noch darüber zu beschweren, dass sie angeguckt werden und das als sexuelle Belästigung und geistiges Begrabschen bezeichnen. Was soll das denn bitte?


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 23:48
hübsch, nicht wahr?



so tanzen südländische Frauen für ihre Männer, neidisch?


melden
Anzeige
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

01.11.2010 um 23:54


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden