weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottesdienst oder Goetzendienst?

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Götzen, Bildnis

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 18:31
"In der katholischen und der orthodoxen Kirche können Gebete auch an Maria und an Heilige gerichtet werden, wobei diese Gebete eine Bitte um Fürsprache beim dreieinigen Gott sind."
aus Wiki

Aha, also sind diese Figuren Fürsprecher für die Betenden, komisch dieser Umweg!

@Rotteplanet

"Die Marienverehrung erinnert mich persönlich schon ziemlich stark an eine konkrete Anbetung."

Vielleicht ist es grad für Frauen ein Bedürfnis, die Maria "anzubitten", da sie die stärkste weibliche biblische Figur ist und als Mutter am ehesten Verständnis hat für die Bitten !


melden
Anzeige

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 21:00
@lilit
In der katholischen Kirche ist der Papst auch selbst zwischen Gott und den Gläubigen zwischengeschaltet, leitet die Gebete der Gläubigen an seinen Gott weiter, wie genau die Funkstrecke verläuft, darüber ist bisher nichts bekannt.


melden

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 21:56
@mitras, ja, wie der Verlauf dieser Funkstrecke ist, das wissen die Götter!!!

Wie man allen Ernstes daran glauben an kann dass die Gebete so vielleicht ausdrücklicher an die höchste Instanz gelangen ist mir ein Rätsel. Für mich haben diese Heiligenstatuen und Bilder eher etwas beängstigendes.
Und an den Papst mag ich schon gar nicht denken, ist ein wandelndes Dogma.
Aber das Beten an und für sich finde ich etwas Schönes.


melden

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:09
@lilit
Wenn ein echtes Gebet Gottesdienst ist, dann ist Gottesdienst der Kirchen kein Gottesdienst.

Ein gutes Gebet ist wie ein gutes Lied, im Kern ist es durch die Persönlichkeit geprägt, die das Gebet gibt. Um richtig zu beten braucht es erst eine gewisse Verinnerlichung, Kopfmenschen die ihre Gefühle wegschieben, ihre Aggressionen nicht aufarbeiten und als separat erleben können kein Herzens- oder Seelengebet, sie können nur Stammelgebete.

In der kirchlichen Vorstellung entspricht ein Gebet eher der Nehmerhaltung, ach gib mir doch etwas, lieber Gott, Typ da oben, - der mir vollkommen fremd ist. Da wird der Zweifel gleich miteingesäht, wenn ich es nicht bekomme, was dann? Dann werde ich mich schuldig und schlecht fühlen müssen, weil es so nicht funktioniert. Warum sollte man für den Weltfrieden beten und nicht für die Vorraussetzung eines solchen Friedens, den man auch erstmal bei sich selbst schaffen muss. Wer ersthaft etwas ändern möchte, wird bei sich selbst anfangen.

Da schaue ich mich selbst an und dann muss ich erkennen, ok so geht das noch nicht, da ist noch Krieg, Begierde usw. in der Seele und im Menschen. Aber das Bewusstmachen und die Ehrlichkeit schaffen eine innere Größe und erst dadurch wird man geduldig mit sich selbst, mit anderen und hin und wieder überkommt einen ziemlich viel Glücksgefühl, wenn man vom Herzen her sehen und lieben kann.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:10
Wie bitte? Der Papst ist zwischen Gott und den Gläubigen Zwischengeschaltet und leitet die Gebete an Gott weiter??? Wer hat dir denn so einen Murks erzählt? Weißt du wieviele Gebete Tagtäglich von alle den millionen Christen Richtung Gott gehen? Und meinst du allen Ernstes, die landen erst alle beim Papst persönlich und der schickt sie dann weiter...? Da hätte der Papst aber viel zutun :D

@mitras


melden

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:15
@Fabiano
Sprach ich von allen Gebeten? Ich kann mit entsinnen, dass der große Papa davon sprach, wie er die Gebeten der Gläubigen auf dem Petersplatz weiterleite.

Und um das ganze mal zu untermauern:

http://www.triff-den-papst.de/papst-johannes-paul/papst-johannes-paul-ii.php


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:15
Und gleich noch einen drauf setzen was? Wie willst du beurteilen können, wie viele Gebete innerhalb eines Gottesdienstes von den Gläubigen abgehen und DU wisst beurteilen ob sie echt sind? Du maßt dir aber da etwas an... Das kannst du gar nicht wissen ! Und geschweige darüber urteilen...

Auch Kopfmernschen können beten. Woher willst du wissen, dass sie nur Stammelgebete können? Kennst du alle Kopfmenschen und weißt du was sie beten können um das beurteilen zu können?

DIE kirchliche Vorstellung gibt es so schonmal gar nicht. Es gibt so viele Kirchen, deren Vorstellungen kennst du also alle? Und dass darnach ein Gebet immer nur eine Nehmerhaltung sei, kannst du also auch beurteilen und weißt das?

Entschuldigung, das nehme ich dir nicht ab ! Das sind lediglich DEINE Vorurteile und sonst nichts...


@mitras


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:17
Der Papst steht inn der Nachfolge der Apostel, die ja von Jesus den Heiligen Geist eingehaucht bekammen, und die Berechtigung Sünden zu vergeben.
Daraus ergibt sich nach katholischer Doktrin eben unter anderem die Stellung des Stellvertreters Christi auf Erden.

Die Papstwahl wird als "vom heiligen Geist" gelenkt angesehen, daher ist auch die Fortführung dieser Tradition/Berufung systematisch gesischert.

So einfach ist das bei den Katholiken, grob gesagt.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:19
"In der katholischen Kirche ist der Papst auch selbst zwischen Gott und den Gläubigen zwischengeschaltet, leitet die Gebete der Gläubigen an seinen Gott weiter"

DIE Gebete ! Damit sind welche dann bitte gemeint???
Die Gebete der Gläubigen bei einer bestimmten Veranstaltung auf dem Petersplatz ist aber etwas ganz anderes als generell DIE Gebete DER Gläubigen...


@mitras


melden

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:20
@Fabiano
Doch ich kann das beurteilen, glaubs oder lass es bleiben.

Kopfmenschen können beten, natürlich, habe auch nichts anderes behauptet, nur eben nicht so gut.
Fabiano schrieb:Entschuldigung, das nehme ich dir nicht ab ! Das sind lediglich DEINE Vorurteile und sonst nichts...
Es kommt natürlich auf das Gebet an, pauschal lässt sich das nicht sagen, es kann schon möglich sein, dass in der Kirche bei einem Gottesdienst richtig gebetet wird, das wird aber eher die Ausnahme sein. Ich muss es wissen, denn ich weiß was ein richtige Gebet ist.
Lieber Johannes Paul,
ich bringe Dir meinen zukünftigen Mann und mich an Dein Grab. Bete für uns und segne unsere Ehe, dass unser gemeinsames Leben uns durch Maria zu Jesus führe. Sei in unserer Ehe gegenwärtig und sprich zu uns und lehre uns, wie Du die Ehe gedacht hast. Lass unser Leben fruchtbar sein für die Kirche.
Ist das nicht Totenkult? Hier muss die Funkstrecke gewaltig sein, erst zum toten Ex-Papa, der sendet weiter an Marie und und muss nochmal zu Gott.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:21
Jesus hat laut Bibel zu Petrus gesagt: Du bist der Fels auf den will ich meine Kirche bauen !

@Puschelhasi


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:24
Ich beurteile keine Gebete anderer Leute ! Was jemand betet ist so intim, das geht mich nichts an ! Das ist allein eine Sache zwischen dem Betenden und Gott ! Darüber maße ich mir nicht an, zu urteilen.

Aber bitte, wenn du sagst, du wüsstest wie ein richtiges Gebet sei, dann schreib mal drüber !
Also was ist ein richtiges Gebet ?

@mitras


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:31
Seine Kirche ja, das steht so in der Bibel, ob das nun allerdings hinzugefügt ist, wer kann das sagen?
Eine nachträgliche Legitimation für die eigentlich unbegründbare Gründung einer weiteren Religion/allmächtigen Kirche vielleicht.
Aber ja systemisch wäre das auch eine weitere Rechtfertigung.


melden

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:34
@Fabiano
Finde ich gut, ich beurteile sie auch nicht, ich habe nur gesagt, dass ich unterscheiden kann, denn auch ich habe schon falsch und richtig gebetet. Das richtige Gebet war grundsätzlich aufbauend und motiverend und wirkte sich positiv oder erschütternd auf mein Leben aus, es war immer lehrreich.

Ein richtiges Gebet verlangt nichts unmögliches und versucht nicht, Gott nach außen zu projizieren, als ein falsche Gegenüber, auf diese Weise entsteht eine Hörigkeit und Abhängigkeit, die Gott und man selbst im Seelengrund nicht will. Wer lebt, muss auch bereit sein zu sterben.

Was betet man denn, wo betet man denn hin? Zu einem Gegenüber? Dann ist es ein falsches Gebet, man muss sich dazu ein Bild machen und das ist nicht Gott. Es heisst, Gott herrsche im stillen Kämmerlein.

Dann mal einige Gedankenansätze:

Wenn du erkennst, dass du stolz und hochmütig bist und nun für dein Gebet versucht du vor Gott dich schwach zu zeigen in der Meinung, dies sei Demut, dann lässt du alles fallen, aber was soll er damit? Du musst doch mit dir zurecht kommen!

Wenn du aber deinen Verstand zum schweigen bringen kannst, die Quasselstrippe, was kommen dir für Bilder, bist du deine Gedanken, was willst du vor Gott? Warum sollte er dir und den anderen nicht helfen? Warum zweifelst du an seiner Hilfe und muss flehen, Gott braucht diese falsche Unterwürfigkeit, die im Selbstmitleid endet, nicht. Schau, das Leben ist nicht das Leben, lerne den Tod zu durchschreiten für das ewige Leben schon im hier und jetzt, lichte dein Bewusstsein.


melden

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:38
@Fabiano
"Und dass darnach ein Gebet immer nur eine Nehmerhaltung sei, kannst du also auch beurteilen und weißt das? "

Sicher weiss nur jeder selbst was und wie und warum er betet und ist auch gut so!
Doch es ist schon vielfach so und menschlich und verständlich dass wir vor allem in Notzeiten beten. Oder beten um um etwas zu bitten. Das Vaterunser enthält die Bitte um tägliches Brot, Erlösung von dem Bösen....
Das ist nur eine Feststellung und wie gesagt, sehr menschlich dass es so ist.
Im kleinen Kirchlein auf dem Hügel beim Dorf wo ich wohne hatte der Pfarrer mal einen Holzast aufgestellt und alle konnten einen Zettel mit ihrem Wunsch an Gott dranheften.
Viele persönliche Wünsche hingen dort, einige wenige wünschten Frieden auf der Welt, und so....


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:46
Ich behaupte mal ganz provokativ, es gibt gar keine falschen Gebete. Im Gebet ist alles erlaubt. Es gibt kein richtig Beten oder falsch. Wie Gott das dann beurteilt, ist seine Sache. Auch das geht mich nichts an. Aber erst mal ist Gebet weder richtig noch falsch. Und ich gehe sogar so weit, dass ich sage: Bete lieber falsch, als gar nicht ! Denn sonst könnte das u.U, dazu führen, aus Angst falsch zu beten, besser gar nicht zu beten und das hielte ich für noch schlimmer. Also Beten wie es einem ist, da gibts kein richtig oder falsch. Und das ist immer noch besser als gar nicht Beten.

@mitras


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:46
Beten ist streng genommen Götzendienst, weil jedes Gebet an Gott selbst gerichtet
immer auch impliziert, dass man sich ein Bildnis macht.

Wenn beten sollte man sein Gebet nicht an Gott, sondern an seine Ahnen und liebsten Verstorbenen richten, dass wäre dann noch koscher.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:48
Ach hört auf den Gläubigen Vorschriften zu machen, wie sie zu beten haben ja !?

Jeder geht von SEINEN eigenen Vorstellungen aus und hält natürlich diese für richtig. Aber beim Beten muss das jeder selber wissen was ER für richtig hält !


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:50
@Fabiano
Mir ist doch völlig schnuppe ob die ganze Welt Götzendienst mit Gottesdienst verwechselt ;o)


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesdienst oder Goetzendienst?

27.10.2010 um 22:52
Und warum schreibst du dann sowas?
Und wenn du schon sowas schreibst, wie begründest du es?


@oxbox


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden