weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Thomasevangelium

253 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Thomasevangelium
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 19:23
@siri

Gott gibt es siri

nur eben nicht wirklich. Gott ist das Recht des Stärkeren, der das Unrecht als sein Recht empfindet,
da dies jenes Gottes Wille ist, zu dessen Auserwählten er sich selbst erwählt hat.

Gott liebt die Armen und Schwachen, er hat sie fast zum fressen lieb, aber solange sie im Glauben
in ihm sind, und ihm dienen, wird er sie höchsten in der höheren Gewalt seiner Schöpfung umkommen lassen, gegen die er nichts unternehmen kann, ohne dabei nicht gegen seine eigene Göttlichkeit zu verstoßen.

Also ist er barmherzig und wird uns dafür zur Rechenschaft ziehen, dass wir ihm schlecht gedient haben.


melden
Anzeige

Thomasevangelium

22.05.2011 um 19:24
ich kann schlecht erklären.......

Wenn nun der Mann sein weibliches Spiegelbild erkennt seine Dualseele.

Dann passiert bei der Verschmelzung, eine Vermischung, die bewirkt das sie zu einem ganzen werden..sie leben auch wenn sie wieder getrennt werden......das gleiche Leben nur Spiegelverkehrt. Er lebt seine weiblichen Anteile Sie ihre männlichen, es bewirkt natürlich auch eine körperliche Veränderung.


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 19:27
@siri
Fabius schrieb:Wenn ihr die zwei zu einem macht,
wenn ihr das Innere wie das Äussere macht,
und das Äussere wie das Innere und das Obere wie das Untere,
nämlich, dass ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht,
so dass das Männliche nicht weiterhin männlich ist
und das Weibliche nicht weiterhin weiblich ist,
wenn es neue Augen gibt anstelle der alten,
eine neue Hand anstelle der alten,
neue Füsse anstelle der alten,
eine ganz neue Gestalt anstelle der alten,
dann werdet ihr eingehen in Gottes Herrschaft.

was soll das bedeuten?
Das heißt .... sei einfach "DU" ... Ich bin der Ich bin

Deine eigene Mitte finden ...


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 19:56
[
slsk schrieb:Text
Gott gibt es siri

nur eben nicht wirklich. Gott ist das Recht des Stärkeren, der das Unrecht als sein Recht empfindet,
da dies jenes Gottes Wille ist, zu dessen Auserwählten er sich selbst erwählt hat.

Gott liebt die Armen und Schwachen, er hat sie fast zum fressen lieb, aber solange sie im Glauben
in ihm sind, und ihm dienen, wird er sie höchsten in der höheren Gewalt seiner Schöpfung umkommen lassen, gegen die er nichts unternehmen kann, ohne dabei nicht gegen seine eigene Göttlichkeit zu verstoßen.

Also ist er barmherzig und wird uns dafür zur Rechenschaft ziehen, dass wir ihm schlecht gedient haben.

@nocredit
Dein Gott ist nicht meiner,meiner ist die Liebe die ich in mir spüre denn woher sollte ich sie sonst haben.......welcher Geist gab sie mir zu meiner Freude oder Spaß, wie sinnlos unser Leben wäre ohne die Liebe, die von Gott kommt ...............oder wer sollte sie uns, für was .......erschaffen haben.............was soll das ...mit der Liebe?.........


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:02
]T
slsk schrieb:Text
[IWenn ihr die zwei zu einem macht,
wenn ihr das Innere wie das Äussere macht,
und das Äussere wie das Innere und das Obere wie das Untere,
nämlich, dass ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht,
so dass das Männliche nicht weiterhin männlich ist
und das Weibliche nicht weiterhin weiblich ist,
wenn es neue Augen gibt anstelle der alten,
eine neue Hand anstelle der alten,
neue Füsse anstelle der alten,
eine ganz neue Gestalt anstelle der alten,
dann werdet ihr eingehen in Gottes Herrschaft.

was soll das bedeuten?

Das heißt .... sei einfach "DU" ... Ich bin der Ich bin

Deine eigene Mitte finden ...

@Undercover
Du glaubst mir nicht?...........Ich erlebe genau dies gerade.


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:04
@siri
Du glaubst mir nicht?...........Ich erlebe genau dies gerade.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:05
@siri
siri schrieb:Dein Gott ist nicht meiner,meiner ist die Liebe die ich in mir spüre denn woher sollte ich sie sonst haben.......welcher Geist gab sie mir zu meiner Freude oder Spaß, wie sinnlos unser Leben wäre ohne die Liebe, die von Gott kommt ...............oder wer sollte sie uns, für was .......erschaffen haben.............was soll das ...mit der Liebe?.........
du liebst wie alle Menschen nur deine eigenen angenehmen Empfindungen und versuchst, mit nur allen erdenklichen unbewussten Tricks, diese Empfindungen bei bester Laune zu halten.

Wer sich selbst lieben will, der muss sich selbst belügen, um andere überzeugend belügen zu können, wie er von ihnen belogen werden will.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:07
@siri
@Undercover
Fabius schrieb:wenn ihr das Innere wie das Äussere macht,
und das Äussere wie das Innere und das Obere wie das Untere,
nämlich, dass ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht,
so dass das Männliche nicht weiterhin männlich ist
und das Weibliche nicht weiterhin weiblich ist,
wenn es neue Augen gibt anstelle der alten,
eine neue Hand anstelle der alten,
neue Füsse anstelle der alten,
eine ganz neue Gestalt anstelle der alten,
dann werdet ihr eingehen in Gottes Herrschaft.
Das heißt: Verschmelzung im Sexualakt und Fortpflanzung der eigenen Gene


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:10
@nocredit
Na dann ....

Könnte ebenso der Vorgang auf der Toilette dastellen.

So wies oben reingeht kommt es unten wieder raus.

Egal ob Männlein oder Weiblein.


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:15
Du bist auch ein Teil von mir:-) Außen


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:23
slsk schrieb:Text
du liebst wie alle Menschen nur deine eigenen angenehmen Empfindungen und versuchst, mit nur allen erdenklichen unbewussten Tricks, diese Empfindungen bei bester Laune zu halten.

Wer sich selbst lieben will, der muss sich selbst belügen, um andere überzeugend belügen zu können, wie er von ihnen belogen werden will.


@nocredit
Ich meine ich habe immer eine Gefühl der Liebe in mir seit ich Kind bin, unabhängig von Anderen.
Ich würde es wahrscheinlich gar nicht merken würde man mich belügen:-)
Es ist für mich auch gar nicht wichtig........


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:24
@siri

ja das kann ich gut verstehen.


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:28
@nocredit
slsk schrieb:Text
Na dann ....

Könnte ebenso der Vorgang auf der Toilette dastellen.

So wies oben reingeht kommt es unten wieder raus.

Egal ob Männlein oder Weiblein.

Ich meine natürlich den Geschlechtsakt.........als Verschmelzung


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:39
erkläre mir mal einer wie ich die Schrift färben kann?:-(


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 20:44
@siri

hm siri
wenn es neue Augen gibt anstelle der alten,
eine neue Hand anstelle der alten,
neue Füsse anstelle der alten,
eine ganz neue Gestalt anstelle der alten,
dann werdet ihr eingehen in Gottes Herrschaft.


Hier geht es darum die eigenen Gene als Eingang zu Gottes Herrschaft zu erkennen.
Das was da beschrieben wird, ist ein Baby!

Jesus war Jude und die Juden leben in der der Überzeugung, dass ihr Volk das auserwählte Gen
Gottes ist.

In der Tat kann auch heute nur jemand Jude sein, dessen Mutter einen jüdischen Stammbaum hat.
Als Nicht-Genetischer Jude kann man zwar im religiösen Sinne und sehr schwierigen Bedingungen die Jüdische Religion annehmen, aber man wird niemals ein auserwähltes Gen Gottes!

Semiten - auch wenn der wirkliche Hintergrund mit der Lügengeschichte Nohas und der Sintflut verschlüsselt wurde - bedeutet: Abgestammte eines Samens

"Sem-iten". Da war nicht SEM der Sohn Nohas der Namensgeber, was man bei den Juden vielleicht den kleinen Kindern erzählt, wie anderswo über die Geschichte vom Klapperstorch geredet wird.

Hier geht es um rassistische Ethnien-Ideologie.


melden
Fabius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 22:32
@nocredit

Danke, in diesem EINEN Punkt hast du mir mal wirklich sehr gut weiter geholfen. Das was da in diesen Zeilen des Thomas-Evangelium so mystisch beschrieben wird, ist nichts weiter als der Liebesakt von Mann und Frau und im zweiten Teil ein Baby. Neues Leben in neuer Gestalt.

Manchmal sieht man eben den Wald schon vor lauter Bäumen nicht :D


melden
Fabius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thomasevangelium

22.05.2011 um 22:34
... Allerdings von deinen Gedanken einer rassistischen Ethnien-Ideologie distanziere ich mich !!!

@nocredit


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 22:42
@nocredit
@Fabius
Fabius schrieb:ist nichts weiter als der Liebesakt von Mann und Frau und im zweiten Teil ein Baby.
Nein. finde ich absolut nicht....

,,Wenn ihr die zwei (zu) einem macht und wenn ihr das Innere wie das Äußere macht und das Äußere wie das Innere und das Obere wie das Untere und wenn ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht, (30) damit das Männliche nicht männlich ist (und) das Weibliche (nicht) weiblich ist, wenn ihr Augen macht statt eines Auges und eine Hand statt einer Hand und einen Fuß statt eines Fußes, ein Bild statt eines Bildes, (35) dann werdet ihr [in das Königreich] eingehen.``

Das bedeutet vielmehr, zu erkennen, dass die innere Vorstellung von sich selbst und der Welt, auch genauso im Aussen, IN der Welt sich darstellt, manifestiert. Und das Obere, der Gott, auch das Untere, der Mensch ist.
Und das "Weibliche und das männliche" kein Unterschied bewirkt, da es bedeutet, die Dualität zu erkennen und zu überwinden, indem man nicht be-urteilt, sondern wahrnimmt.

Der Mensch wird "neu" wenn er sich dadurch mit dem Universum als Eins erkennt. Dann IST er in seinem inneren "Königreich ". In Einheit, und jenseits von gut und böse.


melden

Thomasevangelium

22.05.2011 um 22:47
@nocredit
Spöckenkieke schrieb:Text
wenn es neue Augen gibt anstelle der alten,
eine neue Hand anstelle der alten,
neue Füsse anstelle der alten,
eine ganz neue Gestalt anstelle der alten,
dann werdet ihr eingehen in Gottes Herrschaft.

Hier geht es darum die eigenen Gene als Eingang zu Gottes Herrschaft zu erkennen.
Das was da beschrieben wird, ist ein Baby!

Jesus war Jude und die Juden leben in der der Überzeugung, dass ihr Volk das auserwählte Gen
Gottes ist.

In der Tat kann auch heute nur jemand Jude sein, dessen Mutter einen jüdischen Stammbaum hat.
Als Nicht-Genetischer Jude kann man zwar im religiösen Sinne und sehr schwierigen Bedingungen die Jüdische Religion annehmen, aber man wird niemals ein auserwähltes Gen Gottes!

Semiten - auch wenn der wirkliche Hintergrund mit der Lügengeschichte Nohas und der Sintflut verschlüsselt wurde - bedeutet: Abgestammte eines Samens

"Sem-iten". Da war nicht SEM der Sohn Nohas der Namensgeber, was man bei den Juden vielleicht den kleinen Kindern erzählt, wie anderswo über die Geschichte vom Klapperstorch geredet wird.

Hier geht es um rassistische Ethnien-Ideologie.

@nocredit
Phillipusevangelium
Wenn Jemand Kind des Brautgemachs wird ,wird er das Licht empfangen.Wenn es jemand nicht empfängt,während er an diesem Ort ist,so wird er es nicht empfangen können an einem anderen Ort. Wer jenes Licht empfangen wird, wird nicht gesehen werden können, noch wird er festgehalten werden können, wenn er auch in der Welt lebt.Und auch wenn er hinausgeht aus der Welt, hat er schon die Wahrheit schon empfangen in abbildern.....


melden
Anzeige

Thomasevangelium

22.05.2011 um 22:53
Spöckenkieke schrieb:Text
@snafu
Wenn ihr die zwei (zu) einem macht und wenn ihr das Innere wie das Äußere macht und das Äußere wie das Innere und das Obere wie das Untere und wenn ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht, (30) damit das Männliche nicht männlich ist (und) das Weibliche (nicht) weiblich ist, wenn ihr Augen macht statt eines Auges und eine Hand statt einer Hand und einen Fuß statt eines Fußes, ein Bild statt eines Bildes, (35) dann werdet ihr [in das Königreich] eingehen.``

Das bedeutet vielmehr, zu erkennen, dass die innere Vorstellung von sich selbst und der Welt, auch genauso im Aussen, IN der Welt sich darstellt, manifestiert. Und das Obere, der Gott, auch das Untere, der Mensch ist.
Und das "Weibliche und das männliche" kein Unterschied bewirkt, da es bedeutet, die Dualität zu erkennen und zu überwinden, indem man nicht be-urteilt, sondern wahrnimmt.

Der Mensch wird "neu" wenn er sich dadurch mit dem Universum als Eins erkennt. Dann IST er in seinem inneren "Königreich ". In Einheit, und jenseits von gut und böse.


@siri
Abstrakt gesehen ist es richtig.........nur das du vergisst das es ein echtes Ereigniss ist.
Du bist selbst ein "Gefäß" Gottes


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden