Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wann ist euch Gott am Nächsten?

775 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gott, Glaube, Nächsten, Wann Ist Gott Euch Am Nächsten
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 13:21
@Elai
und du bist die ausnahme der regel?


melden
Anzeige
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 13:23
@interrobang
Welch eine Vorstellung ???? Keine Ahnung, ich kenne keine "Gläubigen" aus sog. Gemeinschaften oder sost. - aber ja, es kann schon sein, daß ich in diesem Fall eine Ausnahme bin.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 13:25
@Elai
Also nicht bibeltreu sondern im grunde ein freidenker?


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 13:27
@interrobang
weder bibeltreu noch bibelvertraut :-( :-0 :-)

genau - Du sagst es "FREI"!


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 13:41
@Elai
Elai schrieb:Deine Position ist genauso die Wahrheit wie sie die der anderen, oder gar meine Wahrheit oder Position ist.
Ganz meine Rede. Wenn man sich anguckt, was einige schreiben oder was in nah Ost passiert, dann empfindet man trauer, dass es anscheinend nicht alle verstehen.
Elai schrieb:Dann ist sowohl seine Existenz die Wahrheit, als auch GOTT SELBST ist die Wahrheit.
Dies trifft so auf mich zu. Ich seh Gott aber eher als einen Freund oder Vater an, als viel weniger einen Support, den man anschreibt, wenn man etwas braucht. Viel wichtiger ist mir seine Freundschaft. Und das ist gleichzeitig das schönste auf der Welt wie auch die beste Hilfe die er mir wohl geben kann.
Elai schrieb:An wen wendest Du Dich, wenn Du sicher etwas haben oder wissen möchtest?
WENN ich etwas haben möchte, dann versuch ich es mir selbst zu beschaffen. Ansonsten, wenn ich hilfe von etwas göttlichem möchte wende ich mich lieber an Engel.

@Zerox
Zerox schrieb:@against93

Worum geht es?
Ich will mitstreiten ^^
kannst dich gerne streiten, dann aber bitte mit herzbetont. Ich brauch das nicht^^


melden
septicemia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 13:54
@against93
against93 schrieb:Viel wichtiger ist mir seine Freundschaft. Und das ist gleichzeitig das schönste auf der Welt wie auch die beste Hilfe die er mir wohl geben kann.
wie stellt sich diese freundschaft für dich da ? .... könnte mir vorstellen das sie ziemlich einseitig ist oder wie funktioniert das ? ich meine freundschaft bedeutet für einander da zu sein wann immer man hilfe benötigt wie funktioniert das mit nur einer person ? ... bzw. wie hilfst du gott?
und wieso bist du dir so sicher das er dein freund ist ? .... ich weiss blöde fragen aber es interessiert mich wirklich ....


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 14:13
Für mich gibt es keinen Gott. Als ich klein war glaubte ich.
Heute ist es Astronomie und Schicksal.


melden
septicemia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 14:16
@HekR

war + ist bei mir genauso ;-)


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 16:48
@Zerox

Hallo meine liebe Zerox,

ich gehe stark davon aus, dass du @milerna meintest.

Denn in diesem Thread hab' ich nie etwas zum Thema beigetragen.

Sie hat das gleiche Ava wie ich ;)


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

22.01.2011 um 21:34
@septicemia
Naja hattest du jemals einen "älteren :D " Freund? Jemand, der dich versteht, der dir sagt wie dies und das funktioniert, ohne dabei zu viel zu verraten? Er kann dir Fehler verzeihen, denn er weiß wie es ist sie zu begehen. Darauf kommt es an.

Ich kann das leider nicht so recht erklären man muss es erleben.

Väterlicher seits erklärt er was richtig ist, zeigt Grenzen, erzieht, indem er Gewissensfragen in Form von Gedanken beantowrtet usw. Freundschaftlicher seits ist er für einen da, nimmt einen wie man ist, ist treu (so wie man selbst auch zu ihm treu ist).
septicemia schrieb:wie hilfst du gott?
Ich weiß nicht? Muss ich das überhaupt? Wichtiger ist, dass er mir hilft. Dazu gehört aber auch, die Hilfe ab und zu abzulehen, weil was ist das Leben, wenn man eine Art Lösungsbuch hat. macht Gott auch nicht. Und deswegen seh ich ihn als Vater/Freund an, weil wir eine gute Beziehung haben wie man sie mit einem Freund haben soll.

@Ambrazura
Ein sehr schönes Ava übringens ^^


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

25.01.2011 um 11:40
@Ambrazura

Achso, ja kann sein ;)

Verzeih mir das ;)


@Elai

Ich interessiere mich nicht direkt für Gott, sondern für das, was ihr fälschlicherweise als Gott bezeichnet.
Ich rede von dem ursprung von dem beginn allen Lebens, Wissens, Denkens usw.
Eben ein allumfassendes Wesen, dass ihr dann GOtt nennt.
Und jetzt möchte ich deine Antwort dazu, oder fragst du jeden in jedem Th nach seinen Beweggründen in diesem Th zu schreiben??


melden
septicemia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

25.01.2011 um 13:12
@against93

danke für deine ausführungen ..... es fällt mir wirklich schwer dich zu verstehen aber das liegt daran das ich mir diese art der kommunikation einfach nicht vorstellen kann ... du sprichst über gott wie wenn du über deinen besten kumpel erzählst obwohl gott keine menschensgestalt hat ... daher ist es so schwer für mich das nachzuempfinden ..... ich würde mich selbst für verrückt erklären wenn ich eines tages beginne mit jemanden zu sprechen den ich nicht sehen kann ....


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

25.01.2011 um 17:53
@septicemia
septicemia schrieb:ich würde mich selbst für verrückt erklären wenn ich eines tages beginne mit jemanden zu sprechen den ich nicht sehen kann
willst du darauf hinaus? dass du mich für verrückt hälst?

Naja reden kann man das kaum nennen.
septicemia schrieb:obwohl gott keine menschensgestalt hat
Welche Gestalt hat er denn? In der Bibel steht geschrieben. Gott formte den Menschen nach seinem Ebenbild.

Natürlich ist das so nicht ganz richtig. Wohleher Gott zeigt sich dem Menschen, nach dem Ebenbild, dass sich der Mensch ausgedacht hat. Mit anderen Worten so wie du ihn dir vorstellst.
septicemia schrieb:es fällt mir wirklich schwer dich zu verstehen
Naja vllt einfach nicht so kompliziert denken.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

25.01.2011 um 18:18
@interrobang Seite 16

Ich bin zwar nicht impotent, aber unfruchtbar, das heißt zeugungsunfähig. Lebe ich jetzt ewig?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

25.01.2011 um 18:23
@littlebuddha69
wtf??? ich bin immer wieder erstaunt wie man aussagen von menschen nach belieben verdrehen kann..


melden
septicemia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

26.01.2011 um 08:41
@against93

natürlich halte ich dich nicht für verrückt ... im gegenteil ich finde deine aussagen sehr interessant .... verrate mir bitte noch wie du zu deinem glauben gekommen bist, was für dich der ausschlagebende punkt war an gott zu glauben ... danke


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

26.01.2011 um 09:24
@septicemia
WOW da hab ich nie drüber nachgedacht.
Ich weiß nicht. Früher war ich atheistisch.
"Was solls an etwas zu glauben, dass die
Kirche erfunden hatte, um die Menschen
unterdrücken?" "Jemand der allmächtig ist
aber nichts gegen alles Unheil in der Welt
macht und sich nichtmal zeigt?"

Irgendwann hat es klick gemacht, dann
war es da und ging auch nichtmehr weg.
Wenn man sich ernsthaft Gedanken über
Gott macht, werden diese irgendwann
richtig beantwortet. Dieser Weg dauert
etwas aber es lohnt sich. Dabei kommt
es darauf an, dass du deinen eigenen
Weg gehst und dir nichts von jemand
anderem, als deinem Herzen sagen lässt.

Der Aussschlag gebene Punkt? War ver-
mutlich ein Traum, den ich hatte. Ich
denke dieser "Punkt" muss sehr persönlich
sein.


melden
herzbetont
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

26.01.2011 um 09:24
septicemia schrieb:verrate mir bitte noch wie du zu deinem glauben gekommen bist, was für dich der ausschlagebende punkt war an gott zu glauben ...
Kann ich dir erklären. Kein Mensch weiss warum und wie wir in unsere Existenz gekommen sind. Für solche Fragen gibt es zusammenhangslose und verschiedenste Erklärmodelle von selbsternannten Propheten, mit denen man sein Unvermögen die Welt in Zusammenhängen zu erklären, überspielen kann.

@septicemia


melden
septicemia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

26.01.2011 um 11:20
hmmm .... ich frage mich nur warum manche dieses gefühl haben das es gott gibt und andere menschen die es vielleicht gerne haben möchten dieses gefühl nie gespürt haben ....

an meinem beispiel ersichtlich:
ich wurde christlich erzogen, musste immer sonntags in die kirche gehen und habe jeden tag gebetet jedoch mit ca. 12 jahren schon begann ich an gott zu zweifeln .... ich wandte mich so oft an gott aber er erhörte meine gebete nicht, ich stellte ihm fragen, bat um zeichen aber da kam nichts .... schlussendlich war ich schon fast beleidigt weil ich nie das gefühl hatte das es einen gott gibt .... ab da begann ich die religion zu hinterfragen und stößte auf viele ungereimtheiten die für mich auch keinen sinn ergaben ... ich denke da an die armut der 3. welt, die kriiege, die kreuzzüge im namen der kirche das ist doch nicht das was gott uns gelehrt hat ..... so kam ich von meinem glauben ab .... daher hat es mich interresiert wie ihr zu euren glauben gekommen seit ....


melden
Anzeige
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

26.01.2011 um 11:36
@Zerox
Du schreibst: "Ich interessiere mich nicht direkt für Gott, sondern für das, was ihr fälschlicherweise als Gott bezeichnet."

Was meinst Du damit - wen meinst Du mit "Ihr" und was meinst Du "fälschlicherweise" - welcher GOTT ist denn für Dich "der ECHTE"?
++++++++++++++++++++++++++++
@Zerox
Du schreibst:
"Ich rede von dem ursprung von dem beginn allen Lebens, Wissens, Denkens usw.
Eben ein allumfassendes Wesen, dass ihr dann GOtt nennt."

Wie nennst Du dieses All-umfassende Wesen? Hat es einen Namen?

Wenn Du es "Wesen" nennst, so steckt eine "Persönlichkeit" in diesem Wesen. Also weiß ich, daß Du es als "Persönliche Wesenheit" Dir vorstellst und somit eine "Beziehung" zu diesem Wesen hast oder versuchst aufzubauen. Oder?

@Zerox Du schreibst:
"Und jetzt möchte ich deine Antwort dazu, oder fragst du jeden in jedem Th nach seinen Beweggründen in diesem Th zu schreiben??"

Über "etwas" zu reden, kann sehr effizient sein, wenn man sich auf einer "Ebene" bewegt.
Es gibt zwei Möglichkeiten, sich über dieses Thema zu unterhalten - zum einen die "unpersönliche" und zum anderen die "persönliche" Variante.

Dies ist (für mich) schon wichtig, denn dann weiß ich, wo Du Dich "bewegst". Und es ist somit einfach(er), ein gutes und sinniges - sinnvolles Gespräch zu führen. Sonst redet man oft aneinander vorbei. und das ist Zeitverschwendung (für mich).

Liebe Grüße
Elai


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt