Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wann ist euch Gott am Nächsten?

775 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gott, Glaube, Nächsten, Wann Ist Gott Euch Am Nächsten

Wann ist euch Gott am Nächsten?

12.01.2011 um 22:15
jahwe Jehova


melden
Anzeige

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 16:19
Haha, ja ne Mischung aus Christentum und Buddhismus^^ so in etwa vll.

Naja, ich meine ja nur, man sollte Gott nicht verurteilen wenn "er" das Kind vom Bus überrollen lässt.. vll. war er es gar nicht...oder vll. versucht er nur Gleichgewicht in die Welt zu bringen. Oder das Gleichgewicht herscht einfach damit überhaupt Gut von Böse unterschieden wird. Versteht ihr was ich meine? Man muss sozusagen "Opfer" bringen um das Gleichgewicht zu behalten. Natürlich gibt eskrasse Gegensätze von Arm und Reich und manch einer meint, solle er sich doch die reichen alten Gierhälse nehmen.. aber auch dies hat seine Vorteile in der Welt wenn es so bleibt.. ich erzähl euch jetzt aber nicht alle Vorteile der ganzen Dinge.. ich denk sie mir selbst..ob ihr das so seht is mir egal, ich weiß dass es so ist.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 16:23
Wenn ich 'n Furz lass'.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 16:24
@MissBliss
Ein Gott der opfert klingt für mich eher unglaubwürdig. Es gibt genug Beispiele, bei denen ein solches Denken zur Ablehnung geführt hat


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 16:34
Warum sollte Gott eingreifen?

Damit würde Er uns quasi entmündigen, und das würde den meisten Menschen auch wieder nicht passen. Egal wie man es dreht, irgendeiner beschwert sich immer, da würde ich mich irgendwann auch raushalten. ;)


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 16:45
Ich hab auch nicht direkt behauptet dass Gott das alles in derHand hat..wie gesagt ich glaube ja nicht an eine Person der man solche Macht zusprechen kann, damit haben eher mehrer Götter..Gut wie Böse alles zu tun.. Gott ist für mich kein Mann mit weißem Bart oder geschlechtlich zu unterscheiden.. ich seh ihn einfach in allem.. aber nicht in Menschen ohne Gewissen die Tiere beispielsweise lebendig häuten oder andere derartige Sachen machen. Ich seh sie in schönen Momenten, Musik, Natur. Und ich weiß dass wenn man nur anfängt zu hassen und zu urteilen ist das nur schlecht und wieder mit dem Bösen zu verbinden. denn es bringt Negatives hervor..d.h. wenn zum Beispiel sein Kind verstirbt und man gibt irgendwem die Schuld, dem Busfahrer, dem Notarzt, sich selbst...dann wird man aus der Sache eh nicht schlauer und man bekommt eine negative Einstellung zum gesamten Leben.. man vergisst das Leben wie schön es sein kann. Klar ist das verständlich wenn man sein eigenes Kind verliert dass man Nerven lassen muss wie Sau..aber man muss lernen damkit umzugehen, man muss eben stärker werden. Einer der anderen die Schuld gibt, wird nie ein normales zufriedenes Leben führen. Egal welche bösartige Art beabsichtigt wurde.. dem die Schuld geben reicht nicht, man selbst muss damit klar kommen, nicht der Schuldige, denn er weiß am besten was er getan hat und man kann seine Gefühle nicht beeinflussen indem man Rache an ihm ausübt oder man immer wieder sagt "Du warst das, du hast mein Kind..." Sowas sagt man einmal aus Verzweiflung und man könnte auch mal ein Auto zerschlagen oder weiß ich was, aber alles aus menschlicher Sicht her ja verständlich, und auch ein Auto aus Verzweiflung zu zerschlagen ist zwar deswegen zu verzeihen..aberauch das ist wieder mit dem Bösen zu verbinden und dem der Wagen gehört gibt wieder der Mutter die Schuld und seine Wut entgegen...


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 16:55
IrreBlütenfee schrieb:Damit würde Er uns quasi entmündigen, und das würde den meisten Menschen auch wieder nicht passen. Egal wie man es dreht, irgendeiner beschwert sich immer, da würde ich mich irgendwann auch raushalten.
Dem kann ich widerum auch nicht zustimmen


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 16:59
Hare Krishna

Lieber@against93

Du fragst wann ist Gott dir am nächsten?

Ich antworte "Jetzt" in jeder Sekunde ist er mir am nächsten.
Wie das ?
Zum Beispiel nimmt er meine Finger und lässt sie auf die Tastatur herum spazieren.
Führt sie so, das ich Ulrich, das falsche menschliche ich niemanden weh tue.

Doch wenn das falsche ich Ulrich mich dagegen auflehne, dann lässt Gott - für mich der Ur - erste Gott Krishna - bedeutet - der Alles Anziehende, auch zu, das Ulrich schreibt und dann tut es schon mal anderen weh, irritiert sie, weil Ulrich nicht voll begreift, Gottes eigens teil zu sein.

Jesus kannte dieses Problem sehr gut, und zeigte wie man es unter Kontrolle bringt,( 40 tage in der Wüste z.b.) denn für ihn ist Gott in seiner Gestalt des Allmächtigen Vaters immer jetzt da, niemals im nächsten Augenblick oder erst morgen, sondern immer jetzt. Wer sprach durch Jesus Christus im jetzt, richtig, der Allmächtige sein, unser aller Vater. Es gibt keinen unterschied zwischen dem Almächtigen Vater, der Vibho - Pritha im Sanskrit heißt und Krishna dem alles Anziehenden, Vishnu - dem Alles durchdringenden, Jehowa dem höchsten alles umfassenden, Buddha dem nicht gewalttätigen. So gibt es unendlich viele Aspekt - Expansionen die nicht von einander verschieden sind.
Das ist Gott der ur - erste Gott Krishna.

Gott ist immer jetzt da, wir ( die Seelen) müssen dem menschlichen falschem Ego/Ich ( z.b.Ulrich) nur lernen dieses zu akzeptieren dieses unvorbehalten zu Lieben, denn vollkommener Akzept - ist vollkommene Liebe.

Wenn ich jemanden von euch immer nur als menschlichen Namen, Titel, sinnen soll, dann kommen mir zweifel, ihr seit nicht Mensch - Sohn - Tochter- Junge - Mädchen - Mann - Frau - Arbeiter - Handwerker - Doktor - Professor - Präsident oder sonst eine Bezeichnung, diese sind alle zwischenzeitlich und vergehen, sie sind nicht ewig.

Doch als bewusste Seele weiß ich, wie das falsche Ego /Ich Ulrich und sein menschlicher Geist damit umgehen kann.So das andre im täglichen Leben nicht irritiert werden.

Alle Religion´s Bücher schreiben über die vollkommen all umfassende Liebe, und noch mehr weltliche Literatur gibt ihren Senf dazu. Vollkommene Liebe ist gleich mit vollkommen Akzept Gottes, in seiner spezifischen Form seinem spezifischen nahmen, seinen taten und seinem Glanz.
Es gibt keinen unterschied in seinem spezifischen erscheinen, Gott sendet immer wieder seine eigenn vollkommen liebenden eigenen Teile, erleuchtete Seelen, auf die Erde um andre Seelen zu erleuchten, zu aktivieren, das geht nicht so einfach, da jede Seele ihren eigenen freien willen hat und dagegen kann Gott selbst nichts machen, denn er ist selbst dieser frei Wille.

Also ist er auch in meiner Beschluss Möglichkeit vorhanden oder nicht, alles abhängig in wie weit ich mich Gott in meinem Körper liebevoll hingebe, liebend - voll - akzeptiere.

Wenn dieser Körper atmet ist es nicht Ulrich der atmet, sondern Gott selbst ist die kraft die diesen Körper atmen lässt, ihn gehen lässt, ihn ruhen lässt, denn die Seele befindet sich im Schlaf nicht im Körper, sie ist in der Traum Dimension, einem Matrix Szenarium um sich einiger Dinge Bewusst zu werden, die sie im täglichen über sehen hat. Wer hält dann den Körper im Gang, das ist Gott mit seiner perfekten energetischen kraft.
Denn eine jede vom Menschen geschaffene Maschine braucht schon ein Bewusstsein um sie in Gang zu setzen, sei es der Programmierer oder der vom Menschen produzierte Strom, es muss immer ein Bewusstsein sein, immer einer der den Schalter aus oder einschaltet,immer jemand der etwas in Gang setzt, nichts geht von allein in Gang ohne da ein Bewusstsein dahinter steckt.

So ist auch ein höheres Bewusstsein notwendig um diesen Körper in Gang zu setzen, das ist Gott selbst, als sich selbst, im menschlichen Körper.Es ist die Seele die wie ein Passagier im Auto, hier im Körper vorhanden ist, um ihre wünsche und ihren willen auszuleben, je mehr der Akzept des Fahrers Gott, des Lenkers Gott verwirklicht wird, um so sicherer fährt der Körper des Menschen- das Fahrzeug - durchs leben.

Je höher die Akzeptanz in hingebungsvoller liebe zum Fahrer Gott, um so schöner und klarer der Ausblick in die Zukunft.
Das ist Gott wenn er mir am nächsten ist.

Was andre sagen die nichts von dieser Akzeptanz wissen und wissen wollen,so steh ich ihnen nicht im weg,denn Gott ist auch in ihnen, aber sie wissen es nicht, sie haben ihren freien willen und der ist in ihnen persönlich. Wenn sie weh tun wollen, wenn sie töten wollen, niemand verhindert das sie es tun.Wenn sie gutes oder glückbringendes tun wollen niemand hindert sie. Doch so einfach ist es nicht.

Denn jede Seele steht ihren taten vollkommen individuell zur Verantwortung und niemand außer ihr selbst muss jetzt - später oder in 100 Billionen Jahren darunter leiden oder glücklich sein.

Wie sonnst sollte man den Erlebnis unterschied erklären von einem un - ohne - Glück leben und einem vollkommenen glücklichen göttlichen leben.

Gott ist für mich hier in jedem von euch, jetzt jeden Augenblick jeden Wimpernschlag, jeder Herzens - schlag und nicht erst morgen oder in der Zukunft.
Nach innen geht die suche dort sind wir die Seelen und Gott, nicht Tiraden von Kilometern weg.

Ich wünsche dir und allen die dieses lesen, das ihr Gott selbst in diesem leben zusehen bekommt.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 17:05
Unwissende schreiben sich um Kopf und Kragen.
Deswegen hab ich mir das erst gar nicht durchgelesen.
Der Wissende hält sich kurz oder schweigt. ;)


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 17:21
@Undercover
Wenn du so allwissend bist und das Wissen nicht mit uns teilhaben lässt, DANN SCHWEIG lieber!

@BhaktaUlrich
WOW das ist ein sehr fester Glaube. Und diese allpräsens empfinde ich immerhin ähnlich. Vielleicht hab ich dich nicht ganz verstanden, denn ich finde das was du sagst stellt den freien Willen in Frage (In einer komplizierten Art und Weise). Ich habe eher die Erfahrung, dass man Gott rufen kann. Sozusagen wenn man ihm was sagen will, dann hört er zu. Jedoch wenn ich ihm nichts sagen will kann ich ihn "ausblenden". Weiter noch: wenn man will, dass er etwas für einen tut "redet/betet/was auch immer" zu seinem Engel/Schutzengel oder so. Insofern es der "richtige" Wunsch ist geht er in Erfüllung.

Das ist meine Erfahrung. Jedoch ist doch das Schöne am Glauben, dass es so viele Erfahrungen gibt und jede anders ist.


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 17:32
@against93
Du sprichst von Glauben.
Glauben ist nicht Wissen.
Es gibt viele Gläubige unter den Menschen
und auch einige Wissende.
Gläubige führen sogar Kriege und töten für Ihren
Glauben und sind dabei von Gott weit entfernt.
Wissende haben Gott gefunden und brauchen
auch keine Propheten oder Religionen.
Einer der Gott nahe ist wird sich auch nie
von anderen angegriffen fühlen.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 20:38
...soweit bin ich noch nicht...denn ich fühl mich ab und zu angegriffen :(
Beispielsweise wenn man mir pampige Antworten gibt, und so schon kaum mit mir redet, dann sollte derjenige lieber ganz den Mund mir gegenüber halten als pampige Antworten zu geben wenn ich den Lehrer was gefragt habe. Dann fühl ich mich verletzt, weil man mich kaum beachtet und wenn dann selten nett zu mir bleibt. Im Nachhinein beim überlegen kann ich mir denken dass es einfach nur das pubertierende Aufgespiele in der gesamten Gruppe ist und es wahrscheinlich nicht so gemeint ist, aber wenn es schon von welchen kommt von denen man s schon gar nicht erwartet, dann weiß ich ich bin doch irgendwo allein. Und dann versuch ich mich wieder aufzurappeln und das Schöne um mich zugenießen, Natur, Musik, Ruhe. Dann ist Einsamkeit was romantisches und es fühlt sich wieder einzigartig für mich an. Und dann weiß ich etwas ist bei mir, ich bin doch nicht allein.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 20:44
@MissBliss
MissBliss schrieb:..denn ich fühl mich ab und zu angegriffen
Naja du. Wenn dir jemand so kommt wie undercover am besten einfach nicht drauf eingehen :D sonst kommt noch mehr stuss und als nächstes der lachflash.

Lass dir in deinen Glauben nicht reinreden. Nur der Weg, den du für dich selbst findest ist der richtige.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 20:55
@against93

Nee, mir geht´s nicht um Leute die ich nicht kenne, mir gehts um Leute mit denen ich alltäglich zu tun habe. Arbeit und Schule. Leute die ich anfangs ins Herz geschlossen hab und jetzt nicht mehr weiß woran ich bei denen bin...die mich abgegrenzt haben und ich nun mit mir allein in Gedanken lebe während die anderen für mich nur noch oberflächlichen Smaltalk über alltägliche Probleme und andere Menschen tratschen müssen. Über kitschiges und kindliches Getue und man merkt ihnen doch ihre Hintergedanken an wenn sie einen ins Gesicht schauen, denn dann verzieht sich das Gesicht sofort... ich hasse solche Menschen... ich fühl mich nicht ich selbst in solch einer Gemeinschaft. Ich bin zu offen, zu ehrlich, zu menschlich.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 21:06
@MissBliss
wenn du meinst, dann sind aber die anderen schuld weil sie dich nciht so akzeptieren wie du bist.. natürlich gibt es da noch eine zweite perpektive


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 21:57
Hare Krishna

Lieber@against93

Ich glaube nicht das ich die Seele bin - sondern "weiß" das ich - Seele bin - das Fragment Gottes, sein original Teil vom ihm selbst, das nicht in der Qualität verschieden von ihm ist, sondern nur viel kleiner. Ulrich und sein menschlicher Geist, ist jetzt mein Freund und er und die menschlichen Sinne finden immer wieder Objekte die mit Gott oder dem göttlichen zu tun haben das ist sehr glückselig zu erleben.

So, wie kann ich dann etwas tun, das gegen das Gottes Prinzip von Harmonie - Frieden - Glück Glückseligkeit ist tun? Es geht einfach nicht es funktioniert einfach nicht. Dahingehend, wenn ich nicht an Gott, weder glaube, oder sonst irgend etwas, was Gott als nichts darstellt, werde ich "Ulrich" auch sehr negativ destruktiv belastet und muss darunter - "Natürlich" leiden.

Ich weiß das Gott ist, denn wer spricht denn, wer bewegt den Mund und die Sprechmuskeln. Niemand ( der Mensch mit seinem falschen ich, dem menschlichen Geist) hat totale Kontrolle über diese denn dann könnt er auch sprechen wenn die Seele - nicht im Körper anwesend ist, wenn der Körper bewusst - los ist - ohne Bewusstsein wie das Wort aussagt ist, denn die Seele und Gott sind das Bewusstsein, die Seele das kleinere ewige Bewusstsein das sich mit dem Universellen feinstofflichen Bewusstsein ( dem Unterbewusstsein und für uns auf Erden mit dem menschlichen Bewusstsein dem universellen höherem Bewusstsein seine eigenen grenzen setzt), und Gott der das alles umfassende grenzenlose Bewusstsein ist.


Der frei Wille gilt für jeden ob ungläubig - gläubig oder wissend und unwissend.

Jeder kann nach Gott rufen, doch ist Gott nicht unser Laufbursche wenn es um materielle wünsche geht. Die materiellen wünsche überlässt er seinen wissenden Mitarbeitern den Patriarchen - den Erzengeln - den Engeln den höher bewussten Lebewesen. Dazu gehören auch die Dämonen sie sind ebenfalls mit einem höheren Bewusstsein ausgestattet das viel höher ist als die des Menschen, darum konnte diese Katastrophe auch erst geschehen hier auf Erden.

Wenn eine bewusste Seele nach Gott ruft, wird Gott dieses schon lange vorher wissen, denn wer kennt die einzelne Seele besser als sich selbst wer ist der freund der Seele im Körper.

Wenn Gott das weiß, weiß er auch das die Seele ihren Wunsch ernst meint und sich danach verhält, wenn sie Antwort von ihm bekommt oder nicht. Gott weiß es schon im voraus.

Niemand ist so wie er darum ist er auch der oberste Gott für alle.

So weiß er auch wer sich nicht für ihn sonderlich interessiert und wer ihn lieb hat, wer glaubt zu wissen das er Tod ist. Die Seelen die sich von dem menschlichen Geist ICH /Ego anhaften - sich von diesem lenken lassen, sind auch nicht interessiert an Gott, warum soll er sich dann in ihren freien willen einmischen.

Doch wird Gott auch denjenigen die ihn im allerletzten Bruchteil einer Sekunde sich an ihn erinnern und ihn rufen auch hören und sie für das nächste leben mit seiner Präsens besser vorbereiten.

Alles dreht sich nur ums Bewusstsein, das Menschliche, das Universelle und das Transzendente, den dieses verbleibt niemals in einem intelligenten Körper, sonder tritt immer aus diesem heraus sobald er nicht mehr optimal funktioniert.Das nennt man Tod. Die Seele kann nicht tortiert werden, gehängt werden, oder zu Staub werden - oder andres Horror artiges - sie ist immer ewig lebend - lebendig, sie ist das kleine lebendige vom großen Bewusstsein Gott selbst.

Wenn man weiß das - Gott im Körper vorhanden ist , warum soll man dann noch etwas materielles wünschen, warum soll man sich dann einen Anteil an seinen Kräften wünschen für was? Das einzige was man entwickeln kann wenn man weiß das Gott im Körper anwesend ist, ist hingebungsvolle volle liebe zu ihm zu entwickeln = vollkommen Akzept zu entwickeln- wieder sein altes liebes band zu ihm persönlich zu erneuern, stärken das was man vor dem Fall ins Universum inne hatte.
Eines dieser Liebes Bänder kennen die Christen sehr gut es ist das liebes band des Sohnes.
So gibt es unzählige Liebes Bänder, es gilt für jede wissende Seele ihr ganz eigens band wieder zu aktivieren, es gilt nicht den menschlichen Geist zu frönen ihn für Göttlich zu halten und ihn zu preisen.
An den taten wirst du sie erkennen gilt nicht nur für die die nicht glauben sondern selbstverständlich auch für die die glauben glauben ist nicht wissen. Sondern ein festhalten bis sich wissen einstellt.

Alles andre hält die Seele nur im Universum fest, und das Risiko ist sehr hoch, sich noch weiter in der Materie zu verfestigen, tiefer in die Materie zu sinken und Gott dann total zu vergessen.

Zum Schluss dieses:
Niemand in diesem oder in einem andren Universum, ist in der Lage Gott im ganzen - vollkommen zu lieben, Gott ist plural-unendlich, sondern immer seine Expansion in seiner bestimmten Form in seinem bestimmten aussehen in seiner bestimmten Kraft - Energie.
Jede Seele liebt ein bestimmte Expansion Gottes.
So lieben die Christen die Expansion Des Allmächtigen Vaters mit seinem Sohne Jesus über alle andren seiner Expansionen.
Sollten wir wirklich von angst und Furcht um die Hölle so eingeschüchtert sein das wir dieses nicht erkennen wollen? Wer fürchtet sich vor Gott? Ich sein lebendes Wesen nicht denn ich liebe Gott den Ur - ersten Gott von dem alles ausgeht - Krishna - den Alles Anziehenden wie soll ich denn meine Liebe zu ihm fürchten? Wer hat uns allen den das fürchten beigebracht, waren es nicht immer Menschen die andre Menschen ermordet und getötet haben waren es nicht immer Menschen die andre versklavt und unterdrückt haben.
Warum gibt es in der christlichen Gemeinschaft keine akkurate Beschreibung wie der Allmächtige Vater - Gott aussieht heute kann man im Internet aufschlagen wie der Ur -erste Gott - Krishna aussieht wie die Halbgötter - Alliens Außerirdische aussehen nach aus den heiligen Schriften genauen angaben.

Die Annunaki - Dämonen die die natürliche Erdbevölkerung mit ihrer eigenen Genmanipulation unterdrückt und versklavt haben ( das sagen die Sumerischen Schrift tafeln aus) diese Annunaki haben den manipulierten neuen Menschen abverlangt sie als Götter und ihren obersten Führer Anu als Gott den Allmächtigen zu verehren. Stimmen diese aussagen der Sumerischen tafeln dann bin ich vollkommen sprachlos, beinahe schockiert und werde Krishna um Vergebung für diese Wesen beten.
Anstelle das alle Gläubigern sich von einander distanzieren, sollten sie große Toleranz gegen über andren Gott liebende aufweisen - das würde das band zwischen ihnen sehr stärken.

Hari Bol
liebe Grüße
Bhakta Ulrich


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

13.01.2011 um 22:21
BhaktaUlrich schrieb:Jeder kann nach Gott rufen, doch ist Gott nicht unser Laufbursche wenn es um materielle wünsche geht.
Die meinte ich auch nicht. Sondern z.B den Engel fragen ob er mir den Schmerz des Liebeskummer lindern (nicht nehmen) kann und schon gins mir besser.
BhaktaUlrich schrieb:sich von diesem lenken lassen, sind auch nicht interessiert an Gott, warum soll er sich dann in ihren freien willen einmischen.
darüber hatte ich noch nicht nachgedacht aber klingt plausibel.
BhaktaUlrich schrieb:Zum Schluss dieses:
Niemand in diesem oder in einem andren Universum, ist in der Lage Gott im ganzen - vollkommen zu lieben, Gott ist plural-unendlich, sondern immer seine Expansion in seiner bestimmten Form in seinem bestimmten aussehen in seiner bestimmten Kraft - Energie.
Jede Seele liebt ein bestimmte Expansion Gottes.
Ein wirklich sehr interessanter Gedanke
BhaktaUlrich schrieb:Warum gibt es in der christlichen Gemeinschaft keine akkurate Beschreibung wie der Allmächtige Vater
Ich finde das gar nicht so wichtig zu wissen, wie Gott aussieht. Er ist der Freund dem ich blind vertraue.
BhaktaUlrich schrieb:Anstelle das alle Gläubigern sich von einander distanzieren, sollten sie große Toleranz gegen über andren Gott liebende aufweisen - das würde das band zwischen ihnen sehr stärken.
Absolut! Ich frage mich, wie kann man sagen, dass man Gott liebt, wenn man andere Menschen, die im Prinzip an den selben glauben, tötet. (siehe. Agypten)
Das sind verwirrte. Ich hege nichts negatives gegen sie, eher mach ich mir Sorgen um sie.

Akzeptanz im Sinne der Religion ob theistisch, buddhistisch, hinduistisch, "indianisch/schamanistisch" und sogar atheistisch ist sehr wichtig, weil alle ein Teil des ganzen sind und noch viele andere Grunde. Leider erkennen das die wenigsten.


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

14.01.2011 um 09:44
@against93
... Er fühlt sich angegriffen.
Fühle Dich nicht angegriffen wenn ich Dir sage
"Du hast keine Ahnung"


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

14.01.2011 um 09:47
@against93
Das mit dem "liebeskumer lindern" ist ein eindeutiger placebo effekt.


melden
Anzeige

Wann ist euch Gott am Nächsten?

14.01.2011 um 11:29
@interrobang
meinetwegen aber es hat geholfen


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt