Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann man blind vertrauen?

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Vertrauen
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:09
@Nesca
Nesca schrieb:Man kann es auch übertreiben , nicht wahr ? :)
Des wegen wollte ich beweisen das ein blinder glaube überall vorkommt ,
ohne das geht es nicht und zwar nirgend wo.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:09
@psreturns
psreturns schrieb:Nur um sich besser zu fühlen, höher, als Andere? Wie erbärmlich!
Ja und genau solche Geisteshaltungen provozieren immer wieder Gewaltättigkeiten, wie man ja das gerade wieder an den Ausschreitungen im Sudan sieht und auch anderswo.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:10
Kayla schrieb:Das liegt im Auge des Betrachters oder bei den subjektiven Geisteshaltungen unterschiedlicher Individuen. Sich an einen Glauben zu klammern, nur um sich dadurch wichtig fühlen zu können ist doch etwas armselig.
Ja das ist es in der Tat , zumal es eigentlich ein *falscher* Glaube wäre .
Denn der Glaube ist nicht dafür da um sich wichtig zu machen und andere Menschen *klein* zu reden .
Kayla schrieb:Falls es einen Gott geben sollte, wird er alles Erschaffene gleichermaßen schätzen und nicht danach fragen ob man ihm zeitlebens in den A..... gekrochen ist.
Tja wäre gut möglich , aber wer weiss das schon .
:)


melden

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:12
Hare Krishna

Liebe @alle
@mystery4c
@Nesca
@threadkiller
@shauwang
@Malthael
@Kayla


Wenn alles das was bewußt geschaffen ist und doch zu Grunde geht, nach dem es hier im Universum erschien, könne wir Wohl oder übel nichts im Universum ver - trauen was aus diesem Stoff der Materie geschaffen ist, denn alles Stoff dieser Materie löst sich wieder in dessen Bestandteile auf.

Was ist nun diese Materie - sie besteht hauptsächlich aus Atomen und deren kleineren teile so wie größeren Gebilde wie die des Menschen - Körpers und gigantischen Größen wie die Sonnen - Galaxien so wie mega Größen wie das eigene Universum in dem wir alle leben.

Wenn etwas geschaffen wird, müssen also eine reihe von Atomen einen bestimmten Prozeß durchlaufen und sich daran halten, weil sie sonst wieder in ihre Ausgangsbasis zerfallen. Das kann sehr schnell gehen oder auch über Billionen von Jahren.

In so etwas kann man kein vertrauen haben. In so etwas wird man gezwungen vertrauen zu haben.

Doch ohne ein bewußtes sein bewegt sich hier im Universum gar nichts an Materie.Wir die winzigen fraktale des ursprünglichen bewußten Seins, Gott - Krishna, sind nur ein zehntausend stell einer Haarspitze groß. Doch können wir sehen was solch ein Kraft und Energie kann - wir brauchen nur unseren Körper an zu schauen .den den haben wir zu solchen Größen gedacht gewünscht und gewollt, heran - er - wachsen lassen .

Gott selbst ist nicht nur in unserem Körper als Überseele sondern auch in jedem Atom.
Wenn ein Wissenschaftler zwei Elemente nimmt die aus Atomen und größeren Bausteinen bestehen , macht er/sie nichts weiter als das er/sie mit seinem Bewußtsein zusammen bringt - von allein tun das diese Elemente auch, aber eben zu den Bedingungen hier auf Erden nur in der irdischen 3 D . Sind solche Verbindungen nie vorher ein gegangen, so entsteht was, was sich das bewußte Sein des Wissenschaftler gedacht hat, oder es gibt eine Überraschung, aber die Reaktion führt der Wissenschaftler nie aus, sondern das tun nur die Elemente mit ihren Atomen selbst - er der Wissenschaftler ist nur der Beobachtende und der der verschiedenen Komponente - Atom Gebilde zusammenbringt, also das bewußte sein -der mit seiner Energie und kraft etwas bewegt.

Ich kann nicht zu einem Helium - Atom sagen - gehe hin und wandle dich wieder um in Wasser Stoff .
Doch dieser Wasserstoff besteht aus Atomen das heißt in ihnen ist auch Gott das allerhöchste Bewußtsein, es kann so klein sein das niemand es sehen kann und so Groß sein das niemand es Messen kann und doch war es kein irdischer oder außerirdischer Wissenschaftler der die Sonne geschaffen hat in dem er versucht hat die Kerne zu bewegen so das daraus Helium wurde.

Das ist Gott wie er leibt und lebt allein schon der Gedanke an die heiße Sonne abverlangt uns großen Respekt - doch wir können dieser Sonne trauen so lange wir auch ihren Zyklus und die Zyklen der Erde kennen. denn das bedeutet das wir Gott beobachte haben - also wie er in den Atomen und der Zeit reagiert.

Darum gibt es Asuras Dämonnen die solch ein Sonne gewiß viel kleiner künstlich herstellen können.

Darum gibt es Suryas Halbgötter die das nur mit dem Geist und bestimmten Worten können wo sich die Atome, worin Gott selbst anwesend ist, zusammen schließen und wie gewünscht das Objekt erschaffen. Dazu muß man absolutes vertrauen in Gott haben und wissen welche akkuraten immateriellen Wörter in einer bestimmten akkuraten dienenden hingebungsvollen liebe zu ihm gesprochen werden, das bedarf es, damit sich Gott in den Atomen zu einem bestimmten Gebilde zusammen schließt, das so unser gewünschte Ideal entspricht..

Wen man das nicht tut, muß man diese Atome da zu zwingen durch Chemie oder großen kraft und Energie aufwand - druck Hitze u.s.w. Gott stirbt nicht bei solchen Prozessen sondern er ist immer das absolute Ganze auch im Teil .

So können wir nie sicher sein auf das was wir Erschaffen - denn niemand weiß wie lange so etwas hält bis es von allein zerfällt (seihe den Menschen Körper) und dessen Errungenschaften.

Darum ist vertrauen in Gott selbst mit hingebungsvoller dienender Liebe das einzige vertrauen was wir haben. Da Gott in allen Atomen unseres Körpers auch vorhanden ist, bekommt Gott auch alles mit, nichts entgeht Gott, absolut nichts, daher ist Gott auch das höchst bewußte selbst die Überseele im Körper. In jedem Körper der lebendig ist, sich bewegt oder auch nicht. Sein Bewußtsein durch wirkt alles hier im Universum es ist das absolute alles umfassende Medium für alles, weil Gott sich immer neutral verhält und nur bei für bitten ausnahmsweise wie der Bittsteller es möchte reagiert. Das ist dann sehr sehr selten.

Nun können wir vielleicht besser Verstehen, wenn wir mit den Atomen machen was wir wollen und nicht einmal wissen das das höchste Bewußtsein in ihnen vorhanden ist. So zwingen wir unsere Atome im Körper außerplanmäßig zu reagieren mit zu hohem druck - zu starken Auszehrungen zu starken Drogen Giften Stresse u.s.w.

Wenn wir wissen das es sich so verhält - ein jeder kann das selbst ausprobieren - allerdings darf er /sie dabei nichts erwarten, denn das ist schon druck, werden wir erfrischst sein, selbst wenn wir uns nicht bewegt haben.

Das ist aber nicht blinder glauben - sondern ganz präzise hingebungsvolle dienende Liebe, sie glaubt dann nicht mehr an den Ursprung Gott - der dann wenn wir Glück haben mit uns kommuniziert - sie erfährt dann Gott selbst. Das ist unbeschreiblich schön - aber nicht spektakulär. Man wird das dann sofort vermissen wenn es schwächer wird oder gar aufhört. Darum habe ich vollkommenes vertrauen in dem Ursprung Krishna - warum soll ich den glauben, wenn dieser für mich so erscheint, nicht immer und immer zu, doch hin und wieder immer öfter und so wie ich es nicht erwartet hätte fast wie wir, aber eben nur fast ,den Gott ist nie so wie unsere Körper, sondern immer immateriell ewig - bewußt wissend glückselig und immaterielle Form habend.

L.G:
Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:12
@shauwang
shauwang schrieb:das weist du doch gar nicht. darüber hast du keine Erkenntnisse.
Ich behaupte aber auch nicht das ich welche hätte, so wie all diese Religionsfanatiker mit ihren abgehobenen Gottesvorstellungen mit welchen sie die Welt auf oft sogar gewalttätige Art und Weise heimsuchen.


melden

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:14
@Kayla

Wir können auch keine Erkenntnisse erwerben.. zumindest im Moment noch nicht. Nur Vermutungen können wir äußern. Allerdings wird uns die Erkenntnis irgendwann mal offenbart.. wenn wir das Diesseits denn verlassen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:15
threadkiller schrieb:Des wegen wollte ich beweisen das ein blinder glaube überall vorkommt ,
ohne das geht es nicht und zwar nirgend wo.

Da kann ich dir schon wieder nicht so ganz recht geben :) .

Denn blinder Glaube bedeutet ja : Man glaubt ohne zu hinterfragen , einfach so .
Man hört oder liest etwas und *schwuppdiwuppp* glaubt man es .
Das ist blinder Glaube .


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:16
@Nesca
Nesca schrieb:Tja wäre gut möglich , aber wer weiss das schon
Wenn ich 20 Kinder und mehr hätte, würde ich keines davon in die Hölle schicken, nur weil es nicht meiner Meinung ist. Ein Gott aber müsste noch weit über meiner Geisteshaltung stehen und noch mehr Liebe aufbringen können als ich, wenn er das nicht kann, dann ist er kein Gott.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:18
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Allerdings wird uns die Erkenntnis irgendwann mal offenbart.. wenn wir das Diesseits denn verlassen.
Was wäre, wenn Jeder von uns das Diesseits schon unzählige Male verlassen hat und sich nur nicht mehr daran erinnert ?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:19
Kayla schrieb:Wenn ich 20 Kinder und mehr hätte, würde ich keines davon in die Hölle schicken, nur weil es nicht meiner Meinung ist. Ein Gott aber müsste noch weit über meiner Geisteshaltung stehen und noch mehr Liebe aufbringen können als ich, wenn er das nicht kann, dann ist er kein Gott.
Das mag ja alles gut und schön sein und auch moralisch in Ordnung.
Nur wenn man den Gott nimmt so wie er in der Bibel beschrieben wird... tja
dann sieht es halt nicht so rosig aus .


melden

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:20
@Kayla

Tja.. wir sprachen schon mal darüber.. im pirvaten....
Die Frage bleibt aber bestehen... gaukelt das Gehirn uns etwas vor oder sehen wir andere "Realitäten".


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:22
Gwyddion schrieb:Die Frage bleibt aber bestehen... gaukelt das Gehirn uns etwas vor oder sehen wir andere "Realitäten".
Wieso sollte das Gehirn uns etwas vorspielen wollen ?
Ich meine dieses wird ja gerne öfters mal in den Raum geworfen .


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:22
@Gwyddion
gaukelt uns das gehirn eine realität vor? :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:22
@Nesca
Nesca schrieb:Nur wenn man den Gott nimmt so wie er in der Bibel beschrieben wird... tja
dann sieht es halt nicht so rosig aus
An diesen Berserker glaube ich sowieso und defintiv nicht und auch nicht an die Bibel. Warum habe ich schon zig-mal erklärt.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:23
@Kayla
Wenn du es nicht behauptest weshalb postet du denn diese beiträge.
Du behauptt sie nicht ? Na was sollen denn deine Beiträge sein


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:24
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Die Frage bleibt aber bestehen... gaukelt das Gehirn uns etwas vor oder sehen wir andere "Realitäten".
Was wäre wenn Beides zutrifft ? Das Gehirn ist auf unsere 4-D Welt beschränkt, jede andere Wahrnehmung muss es zwangsläufig überfordern.


melden

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:25
Kayla schrieb:Was wäre, wenn Jeder von uns das Diesseits schon unzählige Male verlassen hat und sich nur nicht mehr daran erinnert ?
Es wird sich mir daraus wahrscheinlich nie ein vernünftiger Sinn erschliessen.
Wozu das Ganze? Kommen, gehen, vom vorher nichts zu wissen um zu gehen damit man anschliessend wieder kommt um zu gehen ... Gnülpf.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:25
@Nesca
Man glaubt ohne zu hinterfragen
Das Problem ist dann, wenn man auch hinterfragt, man bekommt nur Antworten mit dem niemand zufrieden sein kann oder unbeantwortet werden können.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:25
Kayla schrieb:Was wäre wenn Beides zutrifft ? Das Gehirn ist auf unsere 4-D Welt beschränkt, jede andere Wahrnehmung muss es zwangsläufig überfordern.
für mich wäre das wohl der nächste schritt der evolution :)


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man blind vertrauen?

24.09.2012 um 19:25
Kayla schrieb:An diesen Berserker glaube ich sowieso und defintiv nicht und auch nicht an die Bibel. Warum habe ich schon zig-mal erklärt.
Das weiss ich :) ...
aber ich war nun davon ausgegangen nachdem du diesen Beitrag geschrieben hattest , das du eben diesen Gott meintest aus der Bibel :) .
Kayla schrieb:Wenn ich 20 Kinder und mehr hätte, würde ich keines davon in die Hölle schicken, nur weil es nicht meiner Meinung ist. Ein Gott aber müsste noch weit über meiner Geisteshaltung stehen und noch mehr Liebe aufbringen können als ich, wenn er das nicht kann, dann ist er kein Gott.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden