weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:27
@interrobang, schön das Du zumindest zu gibst, dass sich die Wissenschaft irren kann, das ist ja schon mal ein Fortschritt.


melden
Anzeige
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:28
@Fabiano, genau so ist es, danke.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:30
@Kayla
Kayla schrieb:Wissenschaft ist nun mal der Gegensatz zum reinen Glauben oder zur Spiritualität.
Ja und zwar deswegen weil Gläubige nichts wissen :)
Kayla schrieb:schön das Du zumindest zu gibst, dass sich die Wissenschaft irren kann, das ist ja schon mal ein Fortschritt.
Das ist kein Fortschritt sondern zeigt nur das du nicht weist was Wissenschaft ist.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:31
@Kayla

Das intepretieren von erkenntnissen ist das kleinere übel bei dieser geschichte schon schwieriger wird es erkenntnisse zu sammeln.

@Fabiano

Naja als so ziehmlich sicher gilt es das sich das universum ausdehnen muss ,von daher ist die einzige richtige schlussfolgerung das es in der vergangenheit kleiner bis ganz klein gewesen sein muss.Oder hast du einen neuen ansatz zur erklärung.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:36
Mal 2 Dinge die man bei der Diskussion berücksichtigen sollte ;)

Theorie: Ein System wissenschaftlich begründeter Aussagen zur Erklärung bestimmter Tatsachen oder Erscheinungen und der ihnen zugrundeliegenden Gesetzlichkeiten. Im Gegensatz zur Hypothese muss eine Theorie bereits überprüft worden sein, und soweit das möglich ist, sich auch bestätigt haben.
http://www.ib.hu-berlin.de/~wumsta/infopub/textbook/definitions/df4.html

In der Wissenschaft steht die Falsifikation im Rahmen einer Validierung als Ergebnis neben der Verifizierung. In der Wissenschaftstheorie nach Karl Popper nimmt die Falsifizierbarkeit einer Theorie oder Hypothese eine zentrale Rolle ein. Falsifizierte Aussagen, Thesen, Theorien sind für die Wissenschaft als Methode des Kenntnisgewinns wertlos und werden verworfen. Sinn haben sie nurmehr in der wissenschaftsgeschichtlichen Betrachtung, um Lehren aus falschen Ansätzen zu ziehen. Details und Probleme dieses Ansatzes werden unter Falsifikationismus behandelt. Hierbei ist zu beachten, dass Falsifizierungen die Funktion eines „Aktivitätstriggers“ übernehmen, das Problem näher zu untersuchen. Es ergibt sich methodologisch nicht zwingend, dass die Falsifizierung einer Aussage sofort die Verwerfung der zugrundeliegenden Theorie zur Folge hat (siehe auch Paradigma sowie Duhem-Quine-These).
Wikipedia: Falsifikation


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:37
Es muss gar nichts :D

Warum muss sich das Universum ausdehnen? Wer hat das beschlossen? Gott?
Ziemlich sicher gilt, dass auch das ziemlich sicher genau genommen nur eine wackelige Vermutung darstellt und wir einfach derzeit keine bessere Erklärung haben. Ob sie richtig ist, besagt das nicht im geringsten.

Die einzig richtige Schlussfolgerung ist es nur weil wir derzeit keine anderen Möglichkeiten zum Schlussfolgern haben.

Und nochmals Nein, ich habe keine anderen Erklärungen dazu. Und ich sage ja auch nicht, dass es nicht stimmt. Ich sage nur: Es ist trotzdem kein echter Beweis durch eine Messung, sondern eine Schlussfolgerung. Wir haben derzeit keine besser Erklärung. Das besagt aber nicht, dass sie deswegen unumstößlich und für alle Zeiten die einzig richtige sein muss.

@informer


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:39
@Fabiano
Fabiano schrieb:Das besagt aber nicht, dass sie deswegen unumstößlich und für alle Zeiten die einzig richtige sein muss.
Wer hat das behauptet?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:40
Ihr beiden @interrobang und @informer machtet auf mich aber den Eindruck als würdet ihr das so sehen.

Wenn nicht, auch gut. :D


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:43
@Fabiano

Also die distanzen zwischen den galaxien vergrössern sich wenn man das nicht messen kann dann weiss ich auch nicht mehr weiter.

Und ich übernehme mal die Urknalltheorie da sie am plausibelsten momentan klingt ,sobald eine neue ansicht draussen ist so muss sie mich überzeugen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:45
@Fabiano
Das problem hast du dan wen du nicht weist wie Wissenschaft funktioniert. Und nein das soll kein vorwurf sein.

@informer
Der Gott Kroschner hat das Universum mit al seinen Erinnerungen vor 30 min erschaffen.
Überzeugt? :>


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:48
@interrobang

Auch das steht zu keinem wiederspruch zur knalltheorie.Ein gott Kroschner kann ja schon ewig existieren ,aber kein universum da sind wir uns ja alle einig.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:48
Ich habe kein Problem mit der Wissenschaft. Für mich schließen sich ein Glaube an einen Schöpfergott und eine Wissenschaft, welche die Schöpfung in ihrer Weise genauer untersucht und daraus neue Erkenntnisse gewinnt auch nicht aus.


@interrobang


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 13:58
@interrobang, schon wieder bist Du am Thema vorbei und bringst nur Beleidigungen zum Ausdruck. Ich weiß sehr gut was Wissenschaft und was Glaube oder Spiritualität ist, doch darum geht es in der Hauptsache nicht, sondern um die Grenzen von Beidem.


melden
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 14:05
Das Threadthema ist meiner Meinung nach besonders für die heutige Zeit und in unserer von der Wissenschaft sehr vereinnahmten Gesellschaft, überfällig. In der von mir eröffneten Diskussion Diskussion: Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan? ging es mir um denselben Gedankensansatz, nämlich dass die Welt, wie wir sie sehen, nur ein winzig kleiner Ausschnitt des gesamten kosmischen Konzepts ist.
Es muss nun mögich sein, anhand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und auch der Erkenntnisse die sich auf mentaler Ebene immer mehr Menschen (wieder) inspirativ und intuitiv erschliessen, sich dem gemeinsamen Ziel zu nähern, Lösungen zu finden, wie man in diesem harmonischen kosmischen Orchester miteinander 'musizieren' kann.
So wenig man die wissenschaftlichen Entwicklungen ablehnen darf, weil sie der natürlichen Neugier und dem Forscherdrang des Menschen entspricht, so wenig darf aber auch der geistige Ursprung des Menschen nicht verdrängt werden. Beides kann und sollte Hand in Hand miteinander gehen. Dazu bedarf es einer unvoreingenommenen Geisteshaltung, die nicht alles in Abrede stellt, was zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht bewiesen oder verstanden werden kann.
Auf der Grundlage seines eigenen Weltbildes, einer anders gelagerten Weltsicht Unfähigkeit oder Dummheit vorzuwerfen, führt genau zu den Ergebnissen, die wir in der Welt beobachten können: Streit und Intoleranz. Eine friedvolle Gesinnung kann nur Grundvoraussetzung für einen Zustand sein, der von der eigenen Person ausgehend sich auf andere überträgt. Rechthaberei und Provokation dienen denen, die Frieden wollen, lediglich als Beispiel, wie sie nicht vorgehen wollen.

Warum glauben manche an Gott und manche an ein reines materielles Ereignis als Ursache für die Entstehung des Universums (der Universen)? Mag da möglicherweise schon ein Indiz für eine Gleichzeitigkeit der Gegebenheiten vorliegen? Das eine muss das andere nicht ausschließen. Wer weiß, vielleicht waren da tatsächlich zwei Schöpfer am Werk? Oder mehrere?

Es mag so sein, dass die Wissenschaft mit ihren Mitteln, sehr tief und logisch die sichtbare Welt entschlüsseln und erforschen kann, die unsichtbare Welt, die der sichtbaren übergeordnet ist, bleibt ihr aufgrund dieser Methoden verschlossen.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 14:07
Kayla schrieb:damit haben wir ein Problem, wir rennen Erkenntnissen der Wissenschaft wie die Lemminge hinterher und vertrauen zu wenig unserem inneren angeborenen Wissen, welches uns doch immer wieder davor warnt Wissenschaftsgläubigkeit gegen unsere Spiritualität einzutauschen
Ich würde das mal so ausdrücken.
Die Wissenschaft schenkt uns einen Blick auf die Wirklichkeit durch ein vielleicht Orangengroßes Loch hinaus in die Welt aus unserem Gefängnis der Unwissenheit.

Die Religion(en), Spiritualität schenkt uns 100-fach unterschiedliche Projektionen auf die Mauern unseres Gefängnises mit fantastischen Erkenntnisen und unerreichbaren Erklärungen für fast alles.
Nur kann kein Mensch wissen ob 1%, 50% oder 100% von dem was da verzapft wird falsch ist oder doch wahr.

Da wähle ich lieber das sichere GUckloch das mir die Wirklichkeit zeigt und vieles nicht erklären kann,
als die alles erklärenden Geschichten die doch höchstwahrscheinlich alle samt komplett der Fantasie entspringen.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 14:32
@intruder, mir ist bekannt, was Falsifikation ist, doch auch darum geht es nicht im Artikel, sondern um die Grenzen der Wissenschaft. Aber dennoch danke für den Hinweis.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 14:33
Die Wissenschaft hat keine Grenzen! Wenn dann hat der menschliche Verstand Grenzen.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 14:36
@kastanislaus, vielleicht hast Du recht, vielleicht auch nicht und darum geht es ja auch, um die Grenzen, welche uns gesetzt sind. Das Guckloch, welches du Wirklichkeit nennst, könnte demzufolge möglicherweise nicht die exakte Wirklichkeit offenbaren und Dich ebenfalls in die Irre führen.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 14:39
@intruder und da sind wir mitten drin im Thema, denn Wissenschaftler sind dann deiner Aussage nach eben auch nur Menschen mit einem begrenzten Verstand. Ja, sie sind Menschen und können irren. Irgendwann hat die Wissenschaft keine Antworten mehr, dann erfindet sie eben welche. Das könnte dann die Grenzenlosigkeit sein, von der Du hier schreibst.


melden
Anzeige
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 14:44
@PartOfAll, genau darum geht es im Blog unter dem Link, das dass Jeweils Eine das Andere nicht ausschließen muss. Leider aber ist in einer Welt der Ab- und Ausgrenzung eine kooperative Zusammenarbeit aller Komponenten nur sehr schlecht zu verwirklichen, das würde erst dann klappen, wenn es mal ausnahmsweise um mehr gehen würde, als nur um reine Besserwisserei.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alte Bibel55 Beiträge
Anzeigen ausblenden