weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 08:59
@syst-analytics
syst-analytics schrieb:In der sauerstoffarmen Atmosphäre der Urzeit konnten sich diese Moleküle ansammeln.
Im Grunde genommen, findest du alle Informationen diesbezüglich im Internet.
..........das erklärt aber noch lange nicht, warum sie gegeben waren, wieso es einen Urknall gab usw., was hier ständig erklärt wird ist, woraus das Leben entstand aber nicht wieso, was ist der Grund ? Diese ganzen anderen Erklärungen hatte ich schon in Biologie, Physik, Kosmologie und Mathematik, das muss ich mir nicht ständig neu reinziehen, weil es nun mal die Existenz nicht vollständig erklärt.


......und Astrologie wird in der Tiefenpsychologie auch Heute noch angewendet, weil der Mensch ganz einfach archaische Grundmuster in sich trägt und die werden so eben am Besten eingeordnet. Es gibt aber auch die rein behavioristische Methode wo lediglich nach der Symptomatik vorgegangen wird, also von Außen nach Innen. Die Tiefenpsychologie nach C,G.Jung geht den anderen Weg, von Innen nach Außen und ist sehr erfolgreich damit.


melden
Anzeige

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 16:50
Kayla schrieb:........das erklärt aber noch lange nicht, warum sie gegeben waren, wieso es einen Urknall gab usw., was hier ständig erklärt wird ist, woraus das Leben entstand aber nicht wieso, was ist der Grund ?
Die Frage ist Unfug, da diese Bedingungen nun mal vorherrschten. Das ist nicht allzu häufig der Fall, etwa 1 mal pro Galaxie.
Kayla schrieb:weil es nun mal die Existenz nicht vollständig erklärt.
Aber selbstverständlich :).
Kayla schrieb:......und Astrologie wird in der Tiefenpsychologie auch Heute noch angewendet, weil der Mensch ganz einfach archaische Grundmuster in sich trägt und die werden so eben am Besten eingeordnet. Es gibt aber auch die rein behavioristische Methode wo lediglich nach der Symptomatik vorgegangen wird, also von Außen nach Innen. Die Tiefenpsychologie nach C,G.Jung geht den anderen Weg, von Innen nach Außen und ist sehr erfolgreich damit.
Astrologie ist nur eine Untergruppe der Esoterik, was impliziert, dass es sich um Unfug ohne Gleichen handelt.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 16:56
@Kayla

Wissenschaft kann nicht alles erklären weil sie eben das Wissen erst mal "schaffen" muss, und damit meine ich auf wissenschaftlicher Ebene, und nicht "ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt".
Kayla schrieb:weil es nun mal die Existenz nicht vollständig erklärt.
Natürlich nicht, weil man das nun mal nicht nachforschen kann.
Willst du darauf einen Antwort musst du dir eine ausdenken, Religionen machen das auch so.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 16:58
Nein, die Wissenschaft kann uns das Universum nicht erklären. Weil sie die falschen Fragen stellt.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:28
Sein schrieb:Nein, die Wissenschaft kann uns das Universum nicht erklären. Weil sie die falschen Fragen stellt.
Sie stellt alle möglichen fragen, allerdings gibt sie sich damit ab wenn einige nicht beantwortet werden können.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:30
@Gabrieldecloudo

Es sind ja nur Antworten erlaubt die in die annerkannten Theoriegebäuden passen.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:33
@Sein

Nein, es sind alle Antworten erlaubt die man auch nachweisen kann.

Wenn man keine oder noch keine Hinweise darauf hat wie der Urknall zustande kam, kann man auch keine Antwort geben, denn dann müsste man sich eine ausdenken.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:35
@Gabrieldecloudo

Ich meinte die Antworten, die denn annerkannten Theoriegebäunden widersprechen, sorry.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:39
@Sein

Das war mir schon klar.

Allerdings würde bedeuten Antworten anzunehmen die nicht in diese Gebäude passen unbeweisbare Aussagen anzunehmen.


Klar kann man z.B. sagen Gott hat den Urknall bewirkt.
Aber beweise gibt es dafür keine.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:42
Und wenn diese Antworten genauso beweisbar sind. Aber halt nicht in die annerkannten Gebäuden passen. Ist das dann ein neuer Wissenschaftszweig?
Und die Frage Urknall oder Gott. Da kann ich nur meinen glauben wiedergeben. Weil dabei war ich ja nicht als dies geschah :-)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:53
Sein schrieb:Und wenn diese Antworten genauso beweisbar sind. Aber halt nicht in die annerkannten Gebäuden passen. Ist das dann ein neuer Wissenschaftszweig?
Wenn sie beweisbar sind werden sie in das Gebäude integriert.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:55
Ok, genug mit diesen Fragen, Antworten, beweisbar Ding.

Mein Weltbild ist halt hier nur für mich gültig und wahr. Beweisen brauch ich da nichts. Weil es für mich alles so wie es ist stimmig ist.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 17:57
@Sein

Das ist ja soweit erst mal okay, allerdings gibt es eben viele die es als Allgemein zwingend betrachten und durchsetzen wollen.

Um das aber zu sein muss es von jedem nachweisbar sein.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 18:00
Die Wissenschafft ist extrem dogmatisch geworden wenn ich das mal einwerfen darf.
Noch dogmatischer als die Kriche wie ich finde.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 18:01
Psylosoph schrieb:Die Wissenschafft ist extrem dogmatisch geworden wenn ich das mal einwerfen darf.
Noch dogmatischer als die Kriche wie ich finde.
Weil sie Beweise verlangt?!


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 18:02
@Gabrieldecloudo

Ich verstehe dich. Daher sage ich auch das mit heutigen Messtechnicken keine Bewise zu erbringen sind ob es Urknall oder Gott war der das Universum erschuf. Für mich geht halt mein Weltbild weit über alle Wissenschaften hinaus. NIx für ungut

LG


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 18:05
@Gabrieldecloudo

Nein weil sie sich vor bestimmten Fakten verschliesst.
Die nicht weiter erforscht oder einfach ignoriert.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 18:06
Psylosoph schrieb:Nein weil sie sich vor bestimmten Fakten verschliesst.
Um Missverständnisse zu vermeiden: Welche meinst du damit?


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 18:15
@Gabrieldecloudo

Zb. dass unser Gehirn dass zweit stärkste Halluzinogen des Planeten produziert : DMT. (stärkste in seinem Wirkungsprinzip)
KLar erforschen das manche, jedenfalls hoffe ich das , aber die etablierte Wissenschafft, der Mainstream, kehrt das einfach untern Teppich, ich finde das ist eine sehr wichtige Information.

Dann die Errungenschafft, das Materie zu 99,999999999999% leer ist.
Auch wieder hier, klar wurde und wird es erforscht, aber man geht nicht so weit zu sagen das Materie manifestierte Energie ist
Was sie doch sein muss

Auch das UFO und Kornkreis Phänomen, die Phänome exsitieren zweiffelos, es gibt zahlreiche offizielle Militär Aufzeichnungen von UFOs (Unidentifizierte Flug Objekte) , dass es gleich Ausserirdische sind sag ich nicht, aber das Phänomen wird garnicht beachtet.

Bei "übernatürlichen" Phänomenen die aber absolut normal sind, steckt die etabliere Wissenschafft den Kopf in den Sand.


melden
Anzeige

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

21.09.2011 um 18:24
Psylosoph schrieb:Zb. dass unser Gehirn dass zweit stärkste Halluzinogen des Planeten produziert : DMT. (stärkste in seinem Wirkungsprinzip)
Evolution sagt dir etwas?
Das Wissen darum gab es vorher nicht.
Es wurde auch nicht Konstruiert.
Psylosoph schrieb:aber die etablierte Wissenschafft, der Mainstream, kehrt das einfach untern Teppich, ich finde das ist eine sehr wichtige Information.
Das stimmt nicht, die Frage nach der Herkunft wurde schon beantwortet.
Das diese Antwort einigen nicht genügt ist nicht das Problem der Wissenschaft.

Psylosoph schrieb:Auch wieder hier, klar wurde und wird es erforscht, aber man geht nicht so weit zu sagen das Materie manifestierte Energie ist
Was sie doch sein muss
Beschäftige dich mal mit Teilchenphysik.
Psylosoph schrieb:Auch das UFO und Kornkreis Phänomen, die Phänome exsitieren zweiffelos, es gibt zahlreiche offizielle Militär Aufzeichnungen von UFOs (Unidentifizierte Flug Objekte) , dass es gleich Ausserirdische sind sag ich nicht, aber das Phänomen wird garnicht beachtet.
Es gibt eben nicht eindeutiges.
Wenn die Wissenschaft eine UFO sieht und nichts dazu sagen kann.
Was soll sie dann tun? Vermutungen aufstellen?
Könnte ein Wetterballon sein aber vielleicht auch ein Alienschiff oder sonstwas?

Die meisten Sachen Stellen sich eben nur nicht als UFOs heraus, weil man nachweisen kann was es wirklich ist.
Psylosoph schrieb:Bei "übernatürlichen" Phänomenen die aber absolut normal sind, steckt die etabliere Wissenschafft den Kopf in den Sand.
Was meinst du damit?


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden