weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 21:07
@Thermometer
@interrobang
@intruder
Das Weltall als endlich großer Teilraum des Universums ist ein Spiegelbild Gottes. Es hat die Gestalt eines Menschen. Astronomen nennen es Strichmännchen.
Selbst das Weltall ist kein Chaos wie oft fälschlich behauptet wird: Die dreidimensionale Darstellung unseres gesamten Weltalls ergibt die Gestalt eines Menschen mit ausgebreiteten Armen: Diese Ansicht gleicht auch einem KREUZ!!! (Joachim Bublath in ZDF: "Aus Forschung und Technik" 1998).
Lit.: Prof. Dr. Walter Kuhn:
"Alles nur Zufall? Schöpferglaube und Naturwissenschaft"
"Hat die Bibel doch Recht? - Fragen an die Naturwissenschaft"
"Keine Schöpfung ohne den Schöpfer"
Sehr empfehlenswert ist auch die folgende Literatur:
Christian L. Seibert: "Das "Gesetz des Universums - Die Entdeckung der kosmischen Urkraft", NEEISE science, Gunzenhausen 2001, ISBN: 3-00-007726-X
Fazit des Buches: "Am Anfang war das Wort.." (= griech.: Logos: die Intelligenz, die Logik, Gott!)
Der Leser erfährt hier bahnbrechende, neue Erkenntnisse in Bezug auf die Entstehung des Universums, des Makro- und Mikrokosmos, der Gesetze des Universums...
Dinge, die die Wissenschaft bislang nicht beantworten konnte, finden hier eine frappierend einfache Erklärung! - Äußerst wertvoll und sehr empfehlenswert!



Ein urknall bewirkt ,dass alles Materie sich gleichmässig Kugelförmig vom Knallzentrum fortbewegt, die Geschwindigkeit ist so hoch,dass auch keine Atome sich bilden können,wegen der Fliehkraft,welche bei solchen Geschwindigkeiten keine gegenseitige Anziehung zulässt


melden
Anzeige

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 21:21
@Kopfnuss
Das Universum ist also ein Kreuz? :D
Alles klar!
Und natürlich hast du noch mehr Argumente dafür .. also ausser dem einzigen Argumentr .. Einer Behauptung von Bublath ... :D

Gib mal bitte ein paar ECHTE BELEGE!
Und keine Aussagen die man nur schlecht nachprüfen kann ;)
Kopfnuss schrieb:Prof. Dr. Walter Kuhn:
Wäre jetzt weniger ernst zu nehmen ...
Der Spaten glaubt ja immernoch an die "Nichtreduzierbare Komplexität" :D
Aber siolche Argumente funktionieren einfach nicht :)
Also zumindest nicht bei Menschen die Ahnung haben ^^

Sowas von dämlich der Junge!
Wofür hat der seinen Dr Titel? oO

Von daher ... FAIL


Leider leider

gelesen hast du es vielleicht!
Aber verstanden hast du es eindeutig NICHT!
Schade
Aber auch nix neues bei dir -.-


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 21:47
@Thermometer
Thermometer schrieb:Sowas von dämlich der Junge!
Ok,Lesch sagt ,dass man heute weis ,dass das Universum Flach wie ein Brett ist.
Bei einem Urknall unmöglich

Pr.Dr h Lesch Astrophysiker


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:01
@Kopfnuss
Ich kenne Lesch ^^

Aber widerlegt Lesch da den Urknall? :O
nee nicht?
Blöde oder?


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:07
@Kopfnuss

Ein Eigentor deinerseits.
Herr Lesch über den Urknall:



melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:08
@Thermometer
Thermometer schrieb:Aber widerlegt Lesch da den Urknall? :O
nee nicht?
Blöde oder?
Vieleicht ist der das auch auf einem Auge was du Kuhn unterstellt hast.
Thermometer schrieb:Sowas von dämlich der Junge!
Wofür hat der seinen Dr Titel? oO
wenn das Weltall flach wie ein Brett ist kann es nicht aus einem Urknall entstanden sein.

das gilt für dich
Thermometer schrieb:Aber verstanden hast du es eindeutig NICHT!
@Perihadion

"Ein Eigentor deinerseits.
Herr Lesch über den Urknall:"

Nö, Eigentor für lesch


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:14
@Kopfnuss
Irgendwie komme ich nicht klar auf den Schmarrn den du erzählst!



oK Fangen wir nochmal an ^^

Lesch Professor für Astrophysik!
sagt:


Urknall

UND er sagt:
Universum ist flach wie ein brett!

Und nun?

Wer hat Recht?
Lesch oder Lesch?




DU bist der einzige der sagt dass der Urknall ein flaches universum unmöglich macht!
WARUM willst du uns aber nicht sagen ^^
Kurios kurios

Sogar für die Logik eines zeugen jehovas :D


@Perihadion
Du warst schneller XD

Ändert nix dran dass Kopfnuss das Verständnisroblem über Wissenschaft hat!
Obwohl er ja - laut eigener Aussag :D - doch so Ahnun hat ...

naja ^____^
Vielleicht @Kopfnuss mehr Lesch schauen und weniger Wachturm ;)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:16
n-tv! Jetzt! Alle!


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:18
@Thermometer
Thermometer schrieb:DU bist der einzige der sagt dass der Urknall ein flaches universum unmöglich macht!
WARUM willst du uns aber nicht sagen
lesen musst du schon, dritte mal
weil bei einer Explosion alles gleichmässig nach allen Seiten schleudert und nicht flach wie ein Brett.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:18
@Prof.nixblick
Cool!


@Kopfnuss
@Perihadion

Kleine Hilfe: http://www.n-tv.de/mediathek/livestream/
Besitze kein TV :)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

06.07.2011 um 22:22
@Thermometer

Sorry, wusste nicht dass du keinen hast :D


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 00:04
@ Thermometer: Ich nutze Alpenstrom - also Wasserkraft, esse kein Fleisch, fahre kein Auto...
Auf den Rest Deines Sermons (den Du Dir besser gespart hättest, weil ich mir das Lesen erspart habe) möchte ich nicht eingehen, denn wenn ich negative Seiten der Wissenschaft aufzähle, habe ich sie nicht in Bausch und Bogen verdammt. Aber ich habe 30 Jahre unter Wissenschaftlern gearbeitet. Deren Veröffentlichungen von damals sind schon längst überholt so wie Dein Kenntnisstand in der Physik. Das Wissen von heute zeigt sich morgen als Irrtum. Glaubst Du eigentlich, dass sich eine besondere Intelligenz zeigt, wenn man Mitdiskutanten beleidigt? Dieser hier praktizierte Stil zeugt eigentlich nicht von geistiger Größe sondern nur von einer großen Klappe.

Somit Uga-uga aus meiner Höhle


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 00:35
@Emerald
Emerald schrieb:Ich nutze Alpenstrom - also Wasserkraft,
Glückwunsch!
Schön dass deine Wasserkraftwerke schon da waren als die Menschen kamen!
NEIN?
Moment JA WISSENSCHAFTLER haben dir das ermöglicht!
Kurios kurios ....
Emerald schrieb:esse kein Fleisch
Die Alpen sind aber natürlicherweise eher eine karge Gegend in der recht wenig getreideanbau gelingt!
Fleisch ist aber in diesen Gebieten vollkommen sinnvoll ---> da so der spärliche Grasbewuchs genutzt erden kann...
Wikipedia: Weide_(Grünland)#Almen.2FAlpen
Getreide würde hier keinen Ertrag bringen!
Haben übrigens Wissenschaftler schonmal vorgerechnet :D

Du merkst: Dein verhalten ist hier sogar negativ auf die Umwelt!
Obwohl Wissenschaftler dir zeigen wie du es richtig machen kannst!
By the way: Weisst du eig wie dein Gemüse in deeinen laden kommt?
JA Mit Autos ^^
Emerald schrieb:(den Du Dir besser gespart hättest, weil ich mir das Lesen erspart habe)
glaub ich dir nicht :engel:
Und wenn ich mich irre - DANN HOLS NACH :D
Da lernste noch was ;)
Emerald schrieb:denn wenn ich negative Seiten der Wissenschaft aufzähle, habe ich sie nicht in Bausch und Bogen verdammt.
hmm
genau genomme hast du ALLES SCHLECHTE der Wissenschaft zugeschoben!
Lies deinen post nochmal ^^
Beitrag von Emerald, Seite 5
Emerald schrieb:Aber ich habe 30 Jahre unter Wissenschaftlern gearbeitet. Deren Veröffentlichungen von damals sind schon längst überholt so wie Dein Kenntnisstand in der Physik.
Was weisst DU denn über meinen Kenntnisstand in Physik?
Und wenn du solange unter denen gearbeitet hast ...
Dann hättest du doch wenigstens etwas von dem aufschnappen können was die sagten :D

Dann wüsstest du wie es in der Physik zugeht :D
Aber bloss nicht -.-
Ist ja alles böööse!
Emerald schrieb:Das Wissen von heute zeigt sich morgen als Irrtum.
Nach dieser logik dürften Autos nichtmehr fahren :D
Und Computer dürften nichtmehr laufen!
Wieso tun sie es trotzdem noch?
Komisch oder?
Emerald schrieb: Glaubst Du eigentlich, dass sich eine besondere Intelligenz zeigt, wenn man Mitdiskutanten beleidigt? Dieser hier praktizierte Stil zeugt eigentlich nicht von geistiger Größe sondern nur von einer großen Klappe.
Und die Tatsache dass DU dich angegriffen fühlst belegt meine These dass ich bei dir voll ins Schwarze getroffenhabe und du dich DESHALB angegriffen fühlst !
By the way:
Da ist son komischer Link ....
Der heisst: "melden"
Wenn du den klickst : musst du nurnoch eine Begründung angeben warum du denkst dass der Post gelöscht werden sollte!
(Gründe finden sich in den Allmystery-Regeln!)
Meinen beitrag der Verwaltung zu melden kannst du gerne machen!
Viel Spass dabei!

Und UGAUGA Grüsse zurück!
(Bloss dass ich nen megafon nutze :D Jaaa die bööse Wissenschaft hats gebaut!)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 08:25
@ Thermometer: Nimm Dir ein Ebensolches; denn Du redest im Fieber. Wenn Du durch Deinen Tunnel durchgefahren bist und Dein Blick sich weitet, dann erkennst Du vielleicht, was ich gesagt habe, dazu fehlt Dir aber die nötige Distanz.
Beispiele, die die negativen Seiten der Wissenschaft aufzählen, bedeuten nicht, dass ich die Uhr zurückdrehen möchte. Sie sollen nur aufzeigen, dass man die Wissenschaft nicht Fundamentalisten-like wie eine Religion behandeln sollte, wie Du es tust. Im Übrigen muss man nicht in den Alpen wohnen, um den Strom zu nutzen, Du "kluges Köpfchen". Die Ehre, Deine Kindergartenspielchen zu melden, gebe ich Dir nicht.
Weiter werde ich Dir nicht antworten, Du erschöpfst Dich doch nur in Distanzlosigkeit. Bevor Du jetzt weiter Unrat ergießt, wisch Dir erst einmal den Schaum vom Mund.


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 08:52
@Thermometer
@informer
@Kayla
Übrigens,dass das Weltall flach ist steht schon in der bibel

Ps 104,2 Licht ist dein Kleid, das du anhast. Du breitest den Himmel aus wie einen Teppich;

Somit kann es kein Urknall
geformt haben, denn der würde eine Kugel entstehen lassen und die meiste Materie am Rand der Kugel sich befinden,also an der Oberfläche der Kugel, welche sich ständig ausbreitet ,von Zentrum weg.
Da dies aber nicht so ist:
DieUrknalltheorie ist kompletter Unsinn


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 10:36
Kayla schrieb:Irgendwann hat die Wissenschaft keine Antworten mehr, dann erfindet sie eben welche. Das könnte dann die Grenzenlosigkeit sein, von der Du hier schreibst.
Man sollte eben nicht von sich oder von seiner Religion auf andere schließen.
Das ist genau das was die Wissenschaft von allen Religionen auszeichnet und so klar und deutlich unterscheidet.
Wenn man etwas nicht weiß dann wird nicht wild drauf los behauptet und als Lückenbüßer Gott eingesetzt.
Sondern dann wird gesagt man weiß es nicht und es wird weitergeforscht.
Das ist wahre Aufrichtigkeit!
Kayla schrieb:Lies einfach dazu mal in der Bibel und in alten Geschichtsbüchern. Der Glaube kann "Berge versetzen", die Wissenschaft kann das nicht.
Wenn wir gerade bei den Bergen bleiben. Es ist wirklich interessant und hoch ironisch,
ich habe noch nie gesehen wie ein Gläubiger auch nur einen Kieselstein mit HIlfe seines Glaubens bewegt hat.
Allerdings hat man bei uns in der Nähe eine Autobahn mitten durch einen kleinen Berg geführt.
Dazu hat man den Berg praktisch versetzt indem man alles weggesprengt hat was der Autobahn im Weg war und das Gestein wurde für einen Dammbau an einem Fluss verwendet (deshalb kein Tunnel).
Kopfnuss schrieb:Übrigens,dass das Weltall flach ist steht schon in der bibel
Ps 104,2 Licht ist dein Kleid, das du anhast. Du breitest den Himmel aus wie einen Teppich;
Oh Yeah. Diese Definitionen liebe ich.
Wissenschaftliche Erkenntnisse rückwirkend in lyrische Formulierungen von bronzezeitlichen Dichtern interpretieren und als Prophezeiungen verkaufen und gleichzeitig die Wissenschaft verteufeln.
Thermometer schrieb:DU bist der einzige der sagt dass der Urknall ein flaches universum unmöglich macht!
WARUM willst du uns aber nicht sagen ^^
Die Frage an sich finde ich allerdings nicht schlecht. Wenn man mal ganz simpel überlegt sollte das Universum wirklich eine Art Kugel sein. Weißt du warum es flach ist?
Was heißt eigentlich flach?
Ist der Raum mehr "breit" als "hoch" oder sind nur die Massen im Raum mehr flach als Kugelförmig angeordnet?
Ich weiß eigentlich nicht einmal warum unser Sonnensystem flach ist oder unsere Milchstraße.
Wissenslücke :(


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 11:06
Kopfnuss schrieb:Selbst das Weltall ist kein Chaos wie oft fälschlich behauptet wird: Die dreidimensionale Darstellung unseres gesamten Weltalls ergibt die Gestalt eines Menschen mit ausgebreiteten Armen: Diese Ansicht gleicht auch einem KREUZ!!!
Haha geil :D
Was jetzt Scheibe oder Strichmännchen?
Und wer ist da hoch(?)geflogen und hat sich das Universum angesehen?
Das Universum ist krankhaft riesig und das Ende ist unbekannt, wie man wieder auf diesen Schwachsinn gekommen ist würde mich aber trotzdem interessieren.
Emerald schrieb:Ich nutze Alpenstrom - also Wasserkraft, esse kein Fleisch, fahre kein Auto...
Auf den Rest Deines Sermons (den Du Dir besser gespart hättest, weil ich mir das Lesen erspart habe) möchte ich nicht eingehen, denn wenn ich negative Seiten der Wissenschaft aufzähle, habe ich sie nicht in Bausch und Bogen verdammt. Aber ich habe 30 Jahre unter Wissenschaftlern gearbeitet.
Du hast 30 Jahre als Wissenschaftler gearbeitet und weißt nicht dass "Alpenstrom" nichts weiter als eine große Atomstromwäscherei ist?
Ich wohne auch in den Alpen und auch bei uns gibt es viele Pumpspeicherkraftwerke.
Und wie der Name schon sagt bedeutet "Pump", es wird etwas gepumpt.
Und das geschieht normalerweise immer aufwärts.
Die Wassermenge die sie zu Stoßzeiten (morgens und Abends) den Berg hinunterjagen ist so gewaltig, dass es eine kleine Ewigkeit dauern würde bis durch Regen + Schneeschmelze der See wieder gefüllt wäre.
Also wird jede Nacht mit billigem zB. deutschem Atomstrom das Wasser vom Auffangbecken wieder hochgepumpt. Weil Atomkraftwerke permanent Strom produzieren der in der Nacht nicht gebraucht wird.
Dafür wird dann der sogenannte Spitzenstrom in den Stoßzeiten ins deutsche Netz eingeleitet.

Also durchaus ein sinnvolles System um den unterschiedlichen Verbrauch auszugleichen, aber leider genauso vom Atom/Kohlestrom abhängig wie andere Länder.
Sicher könnte in Zukunft zB. Windkraft den Atomstrom ersetzen, aber bis dahin wird es noch einige Jährchen dauern.

Soweit unser Ausflug in die "dreckige Welt" der Stromerzeuger :)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 13:05
@ kastanislaus: Danke für die Belehrung (nicht spöttisch gemeint). Sollte unser Stromlieferant, der mit öffentlich ausgestellten, großen Aquarien für seinen "Alpenstrom" wirbt, total falsch liegen? Wie gesagt, ich wohne nicht in den Alpen (aber in einer äußerst wasserreichen Gegend, die das Wasser auch an 2 Nachbarstädte liefert)! Wir wissen ja, dass sich die Wasserkraftwerke aus den Mühlrädern entwickelt haben, je nach Wasserquelle ober-, mittel- und unterschlächtige Räder. Deshalb gibt es heute auch spezielle Turbinen für spezielle Leistungen wie Kaplan-, Francis-, Pelton und Durchströmturbinen. Was mich bei Deiner fachmännischen Beratung stört, ist, dass Du weder auf die Solartechnik bzw. Photo-Voltaik eingehst oder auch die Geothermie, die sich in vielen Gegenden ebenfalls zukunftsweisend entwickelt. Wie weit ist eigentlich der Bau von ITER, dem Versuchskraftwerk der Kernfusion?
Meine Wissenschaftler waren übrigens "Mediz(y)iner". Deshalb muss ich von Deinen "Stromern" eigentlich gar nichts wissen.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 13:27
@Emerald
Emerald schrieb:Sollte unser Stromlieferant, der mit öffentlich ausgestellten, großen Aquarien für seinen "Alpenstrom" wirbt, total falsch liegen?
Sagen wir mal so, sie streichen das Positive markant heraus und lassen den Rest unter den Tisch fallen. Muss ja nicht jeder wissen :) :(
Emerald schrieb:Was mich bei Deiner fachmännischen Beratung stört, ist, dass Du weder auf die Solartechnik bzw. Photo-Voltaik eingehst oder auch die Geothermie, die sich in vielen Gegenden ebenfalls zukunftsweisend entwickelt.
Alternativen wie kurz erwähnt, alles gut und recht, aber aktuell noch viel zu teuer, zu ineffizient und zu wenig verbreitet. In Zukunft werden und müssen wir sicher umstellen, aber im Moment ist wie gesagt auch der "saubere" Strom nicht wirklich sauber.
Emerald schrieb:Meine Wissenschaftler waren übrigens "Mediz(y)iner". Deshalb muss ich von Deinen "Stromern" eigentlich gar nichts wissen.
Ah ok, auch sehr interessantes Gebiet. Dann wissen wir ja an wen wir uns wenden müssen
wenn wir mal auf dem Gebiet einen Experten brauchen ;)


melden
Anzeige
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

07.07.2011 um 13:42
@Emerald

du weist eigentlich von Wissenschaft gar nichts.
Emerald schrieb:Deshalb muss ich von Deinen "Stromern" eigentlich gar nichts wissen.
Das sagt schon alles über deine Gegen-Argumentationsgrundlage aus.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden