weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

737 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Bibel, Gebote
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 20:20
@Huitzilopochtl
Das ist natürlich auch jedem selbst überlassen, ob er daran glaubt oder nicht. Ich versuche auch niemanden davon zu überzeugen, ob es J.C. gegeben hat oder nicht. Warum auch? Ist für meine Lehre nicht im geringsten interessant oderwichtig.


melden
Anzeige

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 20:32
Namah schrieb:http://www.bibelstudien-institut.de/bibelfragen/detail/bq/glaubensfragen/gibt-es-historische-beweise-fuer-die-existenz-u...
Warum zitierst du nicht gleich Marlboro oder Rentsma, um der These, daß Raucher über 100 Jaahre alt werden, Nachdruck zu verleihen ?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 21:02
Namah schrieb:Selbst vor Kaiser Tiberius hätte Pontius Pilatus niemals eine rechtfertigung für J.C's Kreuzigung bekommen. Denn: Tiberius selbst allerdings keine Verfolgungen gegen Christen in Erwägung gezogen habe, was die Verbreitung des Frühchristentums begünstigt habe.
Tiberius war die Religion seiner Untertanen vollkommen egal, solange sie ihre Steuern pünktlich bezahlten. Genau so ging es Pontius Pilatus. Es war ihm aber nich egal, wenn seine Autorität angezweifelt wurde. Könige, und seien sie noch so unbedeutend, und das Christentum war zu dieser Zeit so was von unbedeutend, konnte nur der Kaiser ernennen. Wer sich darüber hinwegsetzte stellte die Autorität des Kaisers in Frage. Deshalb der Kreuzigungsbefehl, meiner Meinung nach. Das hatte für die Römer überhaupt nichts mit Religion zu tun, sondern mit Staatsräson.

Gruß greenkeeper


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 21:10
@Huitzilopochtl
Huitzilopochtl schrieb:Warum zitierst du nicht gleich Marlboro oder Rentsma, um der These, daß Raucher über 100 Jaahre alt werden, Nachdruck zu verleihen ?
Wenn ich mir so deinen Agrotrip hier ansehe, stellt sich mir die Frage ob du tatsächlich an lachende Fußsohlen glaubst.

Die meisten NT-Historiker gehen heute davon aus, dass Jesus tatsächlich gelebt hat. Sie ordnen Jesus ganz in das damalige Judentum ein[13] und nehmen an, dass sich seine Lebens- und Todesumstände, Verkündigung, sein Verhältnis zu anderen jüdischen Gruppen und Selbstverständnis in Grundzügen relativ zuverlässig ermitteln lassen. Welche Jesusworte und -taten als historisch gelten, ist weiter umstritten und hängt von Vorentscheidungen über die sogenannten Echtheitskriterien ab.[14] Weithin anerkannt sind die Kriterien der Kontext- und Wirkungsplausibilität:[15]

„Historisch ist in den Quellen das, was sich als Auswirkung Jesu begreifen lässt und zugleich nur in einem jüdischen Kontext entstanden sein kann.“
:)


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 21:15
Huitzilopochtl schrieb: Warum zitierst du nicht gleich Marlboro oder Rentsma, um der These, daß Raucher über 100 Jaahre alt werden
weil es hier NICHT um die beiden geht und auch nicht um die Raucher.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 21:22
@Huitzilopochtl


Nachtrag zum Text
Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Jesus_von_Nazaret#Nichtchristliche_Quellen


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 21:25
Ich frage mich nur die ganze Zeit, was das ganze Rumgehacke auf Jesus Christus mit Fehlern in den 10 Geboten zu tun haben ?


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 22:29
@Namah
Namah schrieb:weil es hier NICHT um die beiden geht und auch nicht um die Raucher.
Nichts, es geht eigentlich um Fehler in den 10 Geboten. Aber davon merkt man schon seit einigen Seiten nichts mehr. Aber komischerweise ist auch kein Mod hier um das tagelange OT zu steuern.
Kayla schrieb:Ich frage mich nur die ganze Zeit, was das ganze Rumgehacke auf Jesus Christus mit Fehlern in den 10 Geboten zu tun haben ?
@Kayla

Rein gar nix, aber bevor du anklagst solltest du dich an die Eigene Nase fassen. Glashaus und so.
Machst ja auch schon über mehrere Seiten beim OT mit ( zugetanden genauso wie ich )


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 22:35
@Huitzilopochtl
Huitzilopochtl schrieb:Machst ja auch schon über mehrere Seiten beim OT mit ( zugetanden genauso wie ich
Das halte ich für ein Gerücht.:)


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

15.01.2012 um 22:38
Huitzilopochtl schrieb: , es geht eigentlich um Fehler in den 10 Geboten.
Der Fehler in den 10 Geboten liegt darain, dass es heißt DU sollst nicht und nicht wie in dem ägyptischen Totenbuch, welches einige 100 Jahre VOR dem alten Testament entstanden ist : ICH habe nicht......

Das alte Testament wurde etwa 1000 vor der Zeitrechnung geschrieben.


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:01
Kann es sein? Das Hier den Wald vor Bäumen nicht zu sehen, Volkssport ist!
Vorweg, ich bin weit davon entfernt Gläubig zu sein.
Und alle für Die die Frage, hat es die Person Jesu Christi tatsächlich geben? Eine Relevanz hat, auch! :)

Die Geschichte um den guten Mann ist aber mit Sicherheit konstruiert.
Warum?

Haben Ihn nun die Juden oder die Römer ans Kreutz getackert, dient doch nur um Verwirrung zu stiften.
Man könnte ja vermuten, das Es irgendwelche Schergen und Erfüllungsgehilfen waren.
Sicher ist, das Es nach den Schriften, die Logik war Die Ihn an das Kreutz getrieben hat.
Und das ist so klar zu erkennen das mich die Querelen hier doch etwas Verwirren.

Klären wir es mal auf.
Die Begründung für das Urteil ist unklar. Ein wenig rumrandalieren in einem Tempel sollte für ein Todesurteil doch nicht ausreichen. Einen König ans Bein Pinkeln und an seinem Thron sägen, war zu der Zeit aber schon Begründung genug.
Nun soll Dieser Kasper aber kein Unmensch gewesen sein, und Er hat die Urteilsfindung anderen überlassen.

Auf eine echt hinterhältige Art, unschwer zu erkennen.
Er hat nicht gefragt, sollen wir Jup sen Kurzen Töten oder nicht?
Das wäre ja eine klare, Ja/Nein Frage gewesen, und man läuft Gefahr, einfach ein Nein zu bekommen.
Die Frage wird in den Schriften so Formuliert:
Sollen wir den netten Onkel Jesus töten -->ODER<-- den perversen Kinderschänder Barnabas?

Diese Fragestellung hat natürlich eine ganz andere Qualität.
Hier wird nicht eine Entscheidung verlangt, sondern eine Wertung…!
Und bei einer Wertung müssen natürlich Maßstäbe angesetzt werden.
Und Hier dann wohl die Maßstäbe Die die zu bewertende Person selbst kreiert.
Und Die sollen Hier ja dann auch Thema sein.

Die da wären bei Jesus:
Vergebung.
Liebe deine Feinde.
Du darfst nicht Morden.
Ein Leben bei Gott nach dem Tod, wenn Du diese Vorgaben erfüllst.

Bei seinem Zeitgenossen:
Fressen und sich nicht fressen lassen.
Spaß um jeden Preis und die Andern sind mir egal.

Wird es heller?


Naja, wie schon erwähnt ist Diese ganze Geschichte in meinen Augen Konstruiert.
Und höchstwahrscheinlich nie so Passiert. Im besten Fall ein Märchen das Erkenntnisse vermitteln soll. Und da ist dann ein wahrer Hintergrund doch gar nicht nötig.
Es sei denn man nutzt Dieses Märchen um das eigene Handeln zu rechtfertigen. Was man aber nur muss, wenn Andere mit den Handlungen nicht einverstanden sind.
Naja, ich glaube ich bin OT.

Also Topik.
10 Regeln die bei allgemeiner Einhaltung geeignet sind, das Zusammenleben der Menschen zu regeln. oO
10 finde ich dürftig.
Und wenn, dann erwarte ich das jede dieser Regeln mindestens ein mehrseitigen Text umfasst.

10 Regeln die das Fußvolk einhalten muss, damit Es sich nicht gegen mich auflehnen kann?
Das ist machbar her Nachbar.


Gruß
Mailo


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:05
@Mailo
Mailo schrieb:Und wenn, dann erwarte ich das jede dieser Regeln mindestens ein mehrseitigen Text umfasst.
Dazu gibt´s doch jeweils mehrseitige Texte und Auslegungungen in der Rechtssprechung und wer nicht weiß, wie man die 10 Gebote oder Angebote interpretieren soll, braucht nur die Bergpredigt zu lesen:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:26
@Kayla

Ja, und diese Erweiterungen werden dann Kreiert, um Ausnahmesituationen zu regeln und Schlupflöcher zu schaffen.
Naja, ich lebe aber ganz gern in einer Gesellschaft, deren Reglement auf zentimeterdicke Gesetzestexte in unterschiedlichen Rubriken beruht.
Aber bei Mose mussten Texte ja, mangels Papier, in Stein gemeißelt werden. Und dann wäre Er mit einem solch umfangreichen Regelwerk wohl überfordert gewesen. Er hätte mindesten öfter Laufen müssen, und wenn ich mich recht erinnere hat er bei dem ersten aufstieg ja schon rumgezickt. :D

Vielleicht hätte der Herr erst das Internett schaffen sollen, und dann seine Verkündigungen unters Volk senden.
;)

Gruß
Mailo


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:31
@Mailo
Mailo schrieb:Vielleicht hätte der Herr erst das Internett schaffen sollen, und dann seine Verkündigungen unters Volk senden.
Das Internet wäre schon gut gewesen.:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:36
@Kayla

Ähm, pssst *nervösumschau*.

Den Versuch solle Er doch nach dem gescheiterten Turmbau verworfen haben.
Aber ich will mich da mal nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
Gruß
Mailo


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:40
@Mailo
Mailo schrieb:Er hätte mindesten öfter Laufen müssen, und wenn ich mich recht erinnere hat er bei dem ersten aufstieg ja schon rumgezickt
Jep, und warum hetzt der komische Gott eigentlich einen einzelnen Suppenkasper namens Mose auf ´nen Berg und verkündet seine Weisheiten nicht direkt dem ganzen auserwählten Volk.

Voll der Horst, dieser Gott.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:40
@Mailo
Mailo schrieb:Den Versuch solle Er doch nach dem gescheiterten Turmbau verworfen haben.
Vielleicht haben´s ja auch nur die Menschen selbst vermasselt.:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:44
Huitzilopochtl schrieb:Voll der Horst, dieser Gott.
Der war doch Froh das Er, wenigsten einen Trottel dazu bewegen konnte. :)

Vielleicht hätte er es auch mit leicht Bekleideten Weibchen und Drogen probieren sollen.
:D
Nachher ist man immer schlauer. ;)
Gruß
Mailo
@Huitzilopochtl


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 15:52
Mailo schrieb:Vielleicht hätte er es auch mit leicht Bekleideten Weibchen und Drogen probieren sollen.
:D
Tja da ist ihm das "Fliegende Spaghettimonster" um Lichtjahre voraus. Das bietet im Jenseits wenigstens einen Biervulkanund eine Stripperfabrik an.

Allein das ist schon ein Grund zum konvertieren @Mailo


melden
Anzeige

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

16.01.2012 um 16:11
tof8IQ2 ACHTUNGIRONIE


Seinen Durchbruch schaffte Gott als er zusammen mit seinem Kumpel Moses in den Frühtagen der Hippie-Bewegung ein Sit-In in Ägypten veranstaltete und anschließend den Marsch auf Jerusalem organisierte. Nachahmer, die ähnliches versuchten, konnten an seine Erfolge nicht im Entferntesten herankommen.

Später überließ er die Geschäfte seinem Sohn Jesus und zog sich ins Privatleben zurück, was seine Mitarbeiter spaltete. Einige, genannt die Juden, akzeptierten den neuen Geschäftsführer nicht und verließen sich bei Entscheidungen immer noch auf den Rat Gottes, während andere, genannt Christen der Linie Jesus' folgten. Die Folge waren innerbetriebliche Spannungen, die bis heute nicht vollständig beigelegt sind. Außerdem schrieb Gott die Bibel. Ein Buch, dass zu reinen Unterhaltung dienen sollte. Zitat: Gott zu Moses: "Heey, Mensch, hör mal du, ich hab' da mal was aufgeschrieben was ich nicht soooo gut finde, könntest du da vielleicht mal drüberschauen....."

Gott hat die Eigenschaften eines typischen Forenadministrators: jähzornig, selbstverherrlichend und faul. Um ganz normale Probleme zu lösen, benutzt er meistens total blöde, infantile Ideen. Beispielsweise hatte er ca. 6000 v.u.Z. keine Lust, den Fehler im System zu finden und überflutete stattdessen die ganze Welt mit Regenwasser, ließ alle Menschen und Tiere (inklusive Fische) ersaufen und anschließend die Erde von der Familie Noah inzestuös neu bevölkern.

In der Bibel schreibt er über sich selbst meistens in der dritten Person, um Objektivität vorzuheucheln. Der darin erwähnte "Satan" ist in Wirklichkeit sein Trollaccount, mit welchem er seitdem die Welt terrorisiert.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kirchenhass734 Beiträge
Anzeigen ausblenden