weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 13:57
@dergeistlose
Snowman_one schrieb:Richter 1:19 ^
Und der HERR war mit Juda, daß er das Gebirge einnahm; denn er konnte die Einwohner im Grunde nicht vertreiben, darum daß sie eiserne Wagen hatten.

http://www.transcripture.com/english-german-judges-1.html
Zu der Zeit regiert en Richter das Volk, aber sie die Israeliten waren mit dem halten der Gebote nicht besonders eifrig,Gott half ihnen aber trotzdem noch begrenzt, allerdings hatten sie zu der Zeit zu wenig Glauben um die Feinde in der Ebene zu besiegen,später leisteten die Feinde allerdings Abgaben an die Israeliten,deshalb war Gott da nicht mit ihnen.
Gott handelte bei den Israeliten nach ihrem Glauben.
das ist der Sinn dieses Verses


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:10
@shauwang
Wer ist dann mit 'HERR' in Richter 1:19 gemeint?

Ich verstehe deine Antwort so, das du sagen willst das Gott 'nicht mit Juda war', als sie von eisernen Streitwagen aufgehalten wurden.

Ich Antworte übringens nur weil du mein Post Zitierst.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:37
@Snowman_one
Der Satzbau ergibt kein Sinn und ist falsch
dem Satzteil
"Und der HERR war mit Juda, daß er das Gebirge einnahm;"
folgt eigentlich eine Begründung , welche mit dem ersten satzteil gar keine Beziehung hat


"denn er konnte die Einwohner im Grunde nicht vertreiben, darum daß sie eiserne Wagen hatten."

das wort "denn" sollte was Aussagen was vorher was betrifft,paßt aber nicht auf




"Und der HERR war mit Juda, daß er das Gebirge einnahm;"

Wenn da ein Zusammenhang bestehen sollte hätte das gelautet



"Und der HERR war mit Juda, daß er das Gebirge einnahm;" ABER

er konnte die Einwohner im Grunde nicht vertreiben, darum daß sie eiserne Wagen hatten."
der ganze Satz ist falsch Überliefert


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:44
@shauwang
Was für ein Glücklicher Zufall.
Ein Fehler in der Bibel! :)

Sorry aber das ist nicht anders geschrieben als der Rest der Bibel.
Du interpretierst einfach das es falsch sei...

Und auf meine Frage bist du auch nicht eingegangen.
War also Gott nicht bei Juda?
Richter 1.19 Und der HERR war mit Juda, und er nahm das Gebirge in Besitz. Aber die Bewohner der Ebene waren nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen hatten
http://www.bibleserver.com/text/ELB/Richter1

Ist diese Übersetzung besser?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:44
@shauwang
Snowman_one schrieb:"denn er konnte die Einwohner im Grunde nicht vertreiben, darum daß sie eiserne Wagen hatten."
Warum nicht? Bei einem allmächtigen Gott, der das Universum, also auch Metall .. erschaffen haben soll, sollte doch so ein Kinkerlitzchen wie Streitwagen, kein Problem darstellen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:48
@Snowman_one
sollte auch dir auffallen ,daß zwischen den beiden Satzteilen kein kausaler Zusammenhang besteht.
nein Gott war da nicht mit juda hatte ich dir vorher groß und breit erklärt.

da braucht man nix interpretieren ,daß ist doch offensichtlich , gibt noch mehr solche Stellen

@Gwyddion
warum,steht weiter oben ,lies.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:52
@shauwang

Es geht darum, das er wohl nicht gegen Streitwagen ankam.
Das hat wohl nichts mit der Glaubensintensität zu tun.

"denn er konnte die Einwohner im Grunde nicht vertreiben, darum daß sie eiserne Wagen hatten."

Es ist sogar eindeutig. Man könnte den Satz auch umkehren:

Aufgrund der Streitwagen ( militärische Macht ), konnte Gott die Einwohner nicht vertreiben.( machtlos gegen die Streitwagen ).


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:53
@shauwang
shauwang schrieb:da braucht man nix interpretieren ,daß ist doch offensichtlich , gibt noch mehr solche Stellen
Ja, weil die Bibel eine Ansammlung willkürlich zusammengewürfelter Paradoxien ist, mit nur wenigen logisch nachvollziehbaren Zusammenhängen .


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:55
@Gwyddion
Du weis sicher selber ,daß das dummes Zeug ist.
der Grund ist ,daß der Satzbau falsch ist.

@Kayla
Umgekehrt ist richtig,auf jedenfall besser als deine Nichts Theorie.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 17:59
@shauwang
shauwang schrieb:Du weis sicher selber ,daß das dummes Zeug ist.
Ich dachte, jedes Wort in der Bibel ist interpretationslos zu übernehmen? Von mir stammt dieses "Dumme Zeug" nicht. ^^
Also wieso kam Gott nicht gegen die Streitwagen an?
Ich meine, er ist ja allmächtig, sogar die Ägypter hat er mitsamt ihren Streitwagen in die Falle tappen lassen. Er teilte ein ganzes Meer dafür... aber so nen paar lumpige Streitwagen...


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:00
@Gwyddion
sag mal liest du eigentlich was weiter oben ich schrieb bevor du hier auftauchtes , da steht die Erklärung,nimm darauf Bezug oder lass das trollen sein


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:03
@shauwang
Halt mal den Ball flach....

Deine Erklärung erklärt nur, warum Gott den Israeliten nicht so wohl gesonnen war.
Sie erklärt nicht, warum er bei Streitwagen scheinbar passen mußte.

Wenn Du allerdings keine wirkliche Erklärung dafür hast, werde ich da nicht weiter hinterfragen. Es wird wahrscheinlich auch gar nicht zu erklären sein...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:05
@shauwang
shauwang schrieb:Zu der Zeit regiert en Richter das Volk, aber sie die Israeliten waren mit dem halten der Gebote nicht besonders eifrig,Gott half ihnen aber trotzdem noch begrenzt, allerdings hatten sie zu der Zeit zu wenig Glauben um die Feinde in der Ebene zu besiegen,später leisteten die Feinde allerdings Abgaben an die Israeliten,deshalb war Gott da nicht mit ihnen.
Gott handelte bei den Israeliten nach ihrem Glauben.
das ist der Sinn dieses Verses
Also hier ist Gott mit Juda, aber er glaubt nicht genug!
nein Gott war da nicht mit juda hatte ich dir vorher großd breit erklärt.
Und hier ist er nicht mit Juda.

Was denn nun?
Ich habe gerade nochmal nachgelesen. :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:06
@Gwyddion
Sag mal liest du nicht richtig
Die Erklärung ist einmal ,daß Gott ihnen aus besagtem Gr und HIER nicht half und der ander Grund ist daß der Satz so nicht stimmt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:07
@shauwang
shauwang schrieb:Umgekehrt ist richtig,auf jedenfall besser als deine Nichts Theorie.
Von der Nichts-Theorie hast du ja auch nix verstanden, daher ist auch keine andere Antwort von dir zu erwarten. Natürlich ist da eine paradoxe und unlogische Interpretation antiker und wissenschaftsferner Dogmatiker für Dich einfacher, weil Du dazu offensichtlich eine davon abhängige Affinität besitzt. Schlimm ist nur, das Du damit neue und begründbare Theorien widerlegen willst. Das ist einfach nur lächerlich.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:07
@Snowman_one
was soll da nicht zu verstehen sein, zuerst half er Juda noch und später nicht mehr
lies das da steht mehr
http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=comment&comment_id=456&structure_id=725


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:12
@Kayla
Ich will wissenschaftliche Erkenntnisse nicht widerlegen sondern die daraus folgenden Irrungen des menschlischen Geistes, welche Schlüsse du daraus zu ziehen versuchst deine Nicht-Bewußtsein Illusionstheorie zu belegen dämpfen und ich als Unrealistisch sehe.Habe ich auch zu genüge belegt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:14
@shauwang
shauwang schrieb:.Habe ich auch zu genüge belegt.
Du hast leider nichts widerlegt, dazu fehlen Dir offensichtlich die entsprechenden Möglichkeiten, Du hat getrollt und geschwurbelt, weiter nichts, aber nichts Konstruktives zum jeweiligen Thema beigetragen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:15
@Kayla
Sorry du hattes in Thread die Gelegenheit gehabt das zu widerlegen ,kam aber nichts und hier ist es spam weiter darüber zu schreiben ,also bitte lass es sein


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.08.2012 um 18:18
@shauwang
Dann wusste Gott wohl nicht das da eiserne Wagen waren?
Schade das er Juda nicht wenigstens einen Hinweis geben konnte und ihn einfach in die Falle laufen liess.

Indem Fall kann Gott nicht allmächtig sein. Das mag mit, der Grund sein warum ich keine Angst habe von ihm Betraft zu werden.


melden
81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden