weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:46
@MolaH

Dann ist dieser Gott nicht Allwissend wenn er Menschen erst überprüfen muss und ne gewisse Unsicherheit Gottes ist in diesen Handlung auch zu spüren :}

Und was aber man gerne übersieht das Er Menschen nur deshalb "überprüfen" muss um zu erfahren ab diese nur IHN allein anbeten und lieben und wenn nicht werden sie eben "bestraft". Was eigentlich nüchternd betrachtet ein versuchte Erzwingung darstellt.


melden
Anzeige
MolaH
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:56
@Keysibuna

Dazu vielleicht eine kleine Erklärung, aber vorweg, ich sehe es wie du :)


Im ersten Bibelbuch ist von einem Gegner Gottes die Rede, der im Garten Eden in Erscheinung trat. Er wird als "die Schlange" bezeichnet, aber es war keine normale Schlange. Im letzten Buch der Bibel wird er als "Teufel" und "Satan" kenntlich gemacht. "der die ganze bewohnte Erde irreführt" . Er wird auch "die Urschlange" genannt (1. Mose 3:1 , Offenbarung 12:9) . Dieser mächtige Engel , ein unsichtbares Geistgeschöpf, redete durch eine Schlange mit Eva, ähnlich wie ein Bauchredner eine Puppe auf seinen Schoß sprechen lässt. Er war zweifellos dabei , als Gott die Erde für die Menschen vorbereitete (Hiob 38:4, 7) << bitte selbst nachschlagen, das ist mit zu viel ;)

Wenn doch Gottes gesamte Schöpfung vollkommen war, woher kommt dann der "Teufel"? Kurz gesagt : Einer der mächtigen Geistsöhne Gottes machte sich selbst zum Teufel. Wie war das möglich? Nun, auch heute kommt es vor das ein zunächst anständiger Mensch zum Dieb wird. Wie kann das geschehen= Vielleicht lässt der Betreffende zu, dass in seinem Herzen ein unrechter Wunsch aufkommt. Wenn er ständig darüber nachdenkt, kann dieser Wunsch sehr stark werden.
Bei einer passenden Gelegenheit tut er dann womöglich gena das, worüber er immer wieder nachgedacht hat
hierzu : Jakobus 1:13 -15


Das geschah auch bei Satan. Er hatte offenbar gehört, wie Gott zu Adan und Eva gesagt hatte , sie sollten Kinder bekommen und die Erde mit Nachkommen füllen (1. Mose 1:27,28)
Satan dachte offensichtlich die Menschen könnten doch auch alle ihn anbeten statt Gott.

Auf diese Weise wurde er zum "Teufel" was "Verleumder" bedeutet. Gleichzeitig wurde er zum "Satan" was "wiederstandleistender" bedeutet


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:06
@MolaH
MolaH schrieb:Auf diese Weise wurde er zum "Teufel" was "Verleumder" bedeutet. Gleichzeitig wurde er zum "Satan" was "wiederstandleistender" bedeutet
Ja, aber Wiederstand ist Zwecklos


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:07
@MolaH

Da ich Gott und auch sein angebliche "Gegner" Satan nur als Erfindungen der Menschen ansehe, mir denen man menschliche Eigenschaften "Gut" und "Böse" zu personifizieren damit sie selbst für ihre Handlungen nicht gerade stehen wollten.

Wenn man behauptet, Gott habe ALLES erschaffen wird iwann die Frage kommen woher kommt dann das "Böse"? Also ein Sündenbock musste her damit Gottes Ansehen mit solchen Makeln nicht befleckt wurden :}

Und wie wir heute sehen ist jetzt die Frage, woher kommt Satan, wer hat ihn erschaffen?

Wenn man glaubt Gotte habe ALLES erschaffen so muss auch dieser sein Schöpfung sein, also doch ein Makel an Gott und sein "Werk".

Dann fing man an andere "Märchen" dafür zu erfinden, die noch absurder klingen als das eigentliche :}

Nichts was dieser Gott erschuf ist Makellos, seine Engel und auch die Menschen, die nur IHN anbeten und lieben sollen/müssen und nur für diesen Zweck erschaffe worden sind.

Und deshalb ist Gott schon bei aller erste "Vergehen" so erzürnt das Er die Menschen verflucht und sie von SICH verjagt.

Aber damit ist nicht genug, seit dem versucht Er mit Einschüchterungen und Versprechungen immer noch die Menschen dazu zu zwingen nur IHN anzubeten und zu lieben :}

Nicht Satan ist Gottes Gegner sondern seine egoistische WILLE selbst ist was eigentliche "Böse" darstellt.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:12
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Wenn man behauptet, Gott habe ALLES erschaffen wird iwann die Frage kommen woher kommt dann das "Böse"? Also ein Sündenbock musste her damit Gottes Ansehen mit solchen Makeln nicht befleckt wurden

Und wie wir heute sehen ist jetzt die Frage, woher kommt Satan, wer hat ihn erschaffen?

Wenn man glaubt Gotte habe ALLES erschaffen so muss auch dieser sein Schöpfung sein, also doch ein Makel an Gott und sein "Werk".
das wird doch unten erklärt
MolaH schrieb:Wenn doch Gottes gesamte Schöpfung vollkommen war, woher kommt dann der "Teufel"? Kurz gesagt : Einer der mächtigen Geistsöhne Gottes machte sich selbst zum Teufel. Wie war das möglich? Nun, auch heute kommt es vor das ein zunächst anständiger Mensch zum Dieb wird. Wie kann das geschehen= Vielleicht lässt der Betreffende zu, dass in seinem Herzen ein unrechter Wunsch aufkommt. Wenn er ständig darüber nachdenkt, kann dieser Wunsch sehr stark werden.
Bei einer passenden Gelegenheit tut er dann womöglich gena das, worüber er immer wieder nachgedacht hat
hierzu : Jakobus 1:13 -15
Du kommst mir vor wie ne Schallplatte die ein Sprung hat und immer auf der selben Stelle leiert und nie weiter kommt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:14
@shauwang


Soll ich wie du an der Wahrheit rum schrauben uns daraus andere Märchen machen?? :}

Es wurde vielleicht NUR für DICH geklärt, und dazu braucht es nicht viel wie man es sieht!!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:15
@Keysibuna
jeder vernunftbegabte Mensch kann das nachvollziehen
"Wenn doch Gottes gesamte Schöpfung vollkommen war, woher kommt dann der "Teufel"? Kurz gesagt : Einer der mächtigen Geistsöhne Gottes machte sich selbst zum Teufel. Wie war das möglich? Nun, auch heute kommt es vor das ein zunächst anständiger Mensch zum Dieb wird. Wie kann das geschehen= Vielleicht lässt der Betreffende zu, dass in seinem Herzen ein unrechter Wunsch aufkommt. Wenn er ständig darüber nachdenkt, kann dieser Wunsch sehr stark werden.
Bei einer passenden Gelegenheit tut er dann womöglich gena das, worüber er immer wieder nachgedacht hat
hierzu : Jakobus 1:13 -15 "

was verstehst du da nicht


melden
MolaH
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:16
@Keysibuna

Das ist größtenteils alles korrekt :)
Aber darauf gibt die Bibel auch antworten.
Wer hat das Böse erschaffen?
Erschaffen hat sich das böse selbst, durch den Neid der in den Himmeln herrschte.
Eben Satan und einige seiner Engel (die heute als Dämonen bezeichnet werden)
Und Gott gab Satan die Möglichkeit seine Macht spielen zu lassen um zu sehen ob die Menschheit dem widerstehen kann.

Da Adam und Eva, die ersten Menschen aber schon nicht widerstehen konnten, bestrafte Gott die Menschen mit dem Tot. Dazu muss man anmerken das die ersten Menschen an die 900 Jahre alt wurden.
Und mit jeder Sünde die dazu kam, durften die Menschen nicht mehr altern.
Heute sind wir bei einem Durchschnittsalter von 70 Jahren.

Aber Gott lässt das Böse nicht zu weil ihm langweilig ist, sondern weil er den Menschen einen Chance bieten möchte, die dem Bösen widerstehen, ewig Leben zu dürfen.
Jedenfalls sagt das die Bibel.

Ich persönlich kann damit nichts anfangen, ich möchte nicht ewig Leben.
Aber die Bibel sagt auch, das es sowas wie eine Hölle nicht gibt. Nicht jeder der sündigt wird ewig im Feuer schmoren ;) Nein die Menschen sterben einfach und bleiben im Nichts. Sie hören einfach auf zu existieren.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:19
@MolaH
MolaH schrieb:Das ist größtenteils alles korrekt
das heißt ,du gaubst nur nicht,daß es so ist


melden
MolaH
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:20
@Keysibuna

Und noch eine Erklärung

Gott sieht die Menschheit als seine Kinder an.
Und wer lässt seine Kinder nicht mal hinfallen, damit sie daraus lernen?

Als sie es zu bunt trieben, bestrafte Gott damals alle mit dem Tot (Arche Noah usw)
Und ließ nur einen Bruchteil überleben damit die Menschheit einen neuen Anfang hat.

Und diesen Punkt, haben wir wenns nach dem Buch geht, auch bald wieder erreicht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:22
@MolaH
ja dann ist aber endgültig Schuß mit den Ungläubigen,dann gibs keine Spielchen mehr


melden
MolaH
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:24
@shauwang

Das heisst, das ich es nicht wissen kann, weil ich meinen gesamten Glauben nicht nach einem Buch richten könnte.
Ich muss Dinge sehen um sie zu glauben.
Und ich war weder bei Jesus Taten dabei, noch habe ich gesehen wie die Welt erschaffen wurde.
Ich habe keine toten aufstehen sehen usw usw

Ich finde das Buch dennoch unendlich spannend und kann mir auch bei einigen Sachen vorstellen das sie wahr sind.
Aber im Großen und Ganzen ist es einfach zu komplex um zu sagen "das stimmt alles auf jedenfall"

Das kann ich nicht wissen.
Ich kann nur nachrechnen, Prophezeiungen begutachten und schauen ob sie tatsache eingetreten sind.
Aber vieles ist eben auch so beschrieben, das es jederzeit hätte zutreffen können.

Dennoch beachtlich das ein Buch, das über Jahunderte hinweg geschrieben wurde, oft so Detailgetreu beschrieben wird.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:25
@MolaH
MolaH schrieb:Und diesen Punkt, haben wir wenns nach dem Buch geht, auch bald wieder erreicht.
Möchtest du mir er erklären bzw diese Stelle in der Bibel zeigen WO das steht ... denn es sollte schon öfters zu diesem besagten *Punkt* gekommen sein ...
;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:25
@MolaH

Ach so, dann versuchen wir diese "Vergleich" mit den Kindern?

Erschaffung und bis zum raus Wurf hat es nicht besonders lange gedauert, das hieße ein Mensch hat ein Säugling aus dem Haus gejagt weil es hingefallen ist :}
MolaH schrieb:Als sie es zu bunt trieben, bestrafte Gott damals alle mit dem Tot (Arche Noah usw)
Und ließ nur einen Bruchteil überleben damit die Menschheit einen neuen Anfang hat.
Sie trieben es bunt weil sie nicht NUR IHN ALLEIN anbeteten und liebten??

Dann müssten sie eben auf diese primitive Art dazu erzwungen werden :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:26
@MolaH
MolaH schrieb:Ich muss Dinge sehen um sie zu glauben.
das wäre dann aber Wissen


melden
MolaH
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:27
@Nesca

Puh wo genau nun diese Stelle ist, hab ich nun auch nicht im Kopf.
Ich kenne das Buch ja nicht auswendig, aber wenn es dir Recht ist, werde ich das raussuchen?

Es ist so beschrieben das es nachzurechnen ist.
Also es wird nicht gesagt, 2012 ist alles zu Ende ;)
Sondern eher, das wenn "das das und das" eintrifft der Punkt erreicht ist.
Ich werde es raussuchen, versprochen. :)

Wie gesagt, ich glaube auch nicht daran, aber es is spannend das nachzurechnen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:28
@shauwang
shauwang schrieb:das wäre dann aber Wissen
So wie ich es nun mitbekommen habe und so wie du schreibs,t liest es sich aber oft als ob du es*wüsstest* .... :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:30
@MolaH
MolaH schrieb:Puh wo genau nun diese Stelle ist, hab ich nun auch nicht im Kopf.
Ich kenne das Buch ja nicht auswendig, aber wenn es dir Recht ist, werde ich das raussuchen?

Es ist so beschrieben das es nachzurechnen ist.
Also es wird nicht gesagt, 2012 ist alles zu Ende
Sondern eher, das wenn "das das und das" eintrifft der Punkt erreicht ist.
Ich werde es raussuchen, versprochen.

Wie gesagt, ich glaube auch nicht daran, aber es is spannend das nachzurechnen
Ja gerne :) wäre lieb von dir ....

Ich kenne mich mit der Bibel nämlich auch nicht so aus , so ne kleine Grundkenntnis habe ich .

Aber ich glaube an Gott :D


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:32
@Nesca

Daniel 2
40 Und das vierte wird hart sein wie Eisen; denn wie Eisen alles zermalmt und zerschlägt, ja, wie Eisen alles zerbricht, so wird es auch alles zermalmen und zerbrechen.

41 Dass du aber die Füße und Zehen teils von Ton und teils von Eisen gesehen hast, bedeutet: Das wird ein zerteiltes Königreich sein; doch wird etwas von des Eisens Härte darin bleiben, wie du ja gesehen hast Eisen mit Ton vermengt.

42 Und dass die Zehen an seinen Füßen teils von Eisen und teils von Ton sind, bedeutet: Zum Teil wird's ein starkes und zum Teil ein schwaches Reich sein.

43 Und dass du gesehen hast Eisen mit Ton vermengt, bedeutet: Sie werden sich zwar durch Heiraten miteinander vermischen, aber sie werden doch nicht aneinander festhalten, so wie sich Eisen mit Ton nicht mengen lässt.

44 Aber zur Zeit dieser Könige wird der Gott des Himmels ein Reich aufrichten, das nimmermehr zerstört wird; und sein Reich wird auf kein anderes Volk kommen. Es wird alle diese Königreiche zermalmen und zerstören; aber es selbst wird ewig bleiben,
http://www.bibleserver.com/text/LUT/Daniel2%2C42

D ie Zehen sind die Überbleibsel des römischen Reiches es gab Verträge und Heiraten untereinander, ZB sind die Königshauser England Deutschlan und Russland verwandt,
aber immer wieder zerfallen.
Und dann kommt danach nur noch das letzte Reich das nicht zerstört wird , das Reich Gottes auf Erden beginnend mit dem Millenium


melden
Anzeige
MolaH
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 12:33
@Nesca

Ich werde das aber erst heute Abend :)
Die Offenbarung ist zwar mein Lieblingsteil, aber er ist für mich auch sehr schwer zu lesen und ganz ehrlich, ich habe nichtmal eine Ahnung in welchem Kapitel ich das jetzt finde. :)

Aber vielleicht hat @shauwang ja so eine Stelle im Kopf?
Du könntest mir mal die Arbeit abnehmen :)


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden