weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 09:58
@Nesca
Was soll man auch sonst machen
Es gibt ja nur
ja ich glaube
und
Nein ich glaube nicht

An was man denn glaubt wenn man glaubt ist wieder was anderes

Aber sich gegenseitig die Ohren(Augen ) voll hauen weil man glaubt oder nicht
Macht auch nicht so viel Sinn
Weil keiner es weiß !!!!!!!!

Man kann sich erklären warum man glaubt oder nicht
Aber mehr auch nicht ;)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:11
@Ferb
Man kann aber auch von beiden Seiten etwas lernen , natürlich nur wenn man auch offen dafür ist :) .

Wenn man aber nur stur an seinem eigenen Glaube oder auch Nichtglaube hängt ... dann gibts streitereien .
Den anderen versuchen zu verstehen und auch zu respektieren wäre ne schöne Sache ....

Aber die *meisten* respektieren auch die Gegenseite :)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:15
@Ferb

So einfach ist das aber nicht.

Leute die an etwas glauben.

Hier in diesem Thread sind von den Gläubigen gerade nur angebliche Christen unterwegs.
Das heißt aber, dass sie an all die anderen Religionen nicht glauben

Jeder Moslem würde ganz klar sagen, dass diese Christen ungläubige sind und nicht der wahren Religion, in dem Fall dem Islam folgen. Zwar hätten sie als Christen ein paar mehr Rechte und Gott wäre nicht so böse auf sie, aber Lieben würde er nur die Moslems.

Umgekehrt würden das die Christen allerdings auch über die Moslems sagen, da sie allerdings Jesus nicht als Gottes Sohn/Gott ansehen, sondern nur als Propheten, würden sie ihnen natürlich nicht den Himmel zusprechen, da sie ja eben keine Christen sind.

Das ist x-beliebig ausführbar mit vielen Religionen.

Besonders gefährlich ist dies allerdings, wenn jemand behauptet er wüsste das was er Glaubt.
@shauwang und @Niselprim sind hier unsere experten, ich bin allerdings der Meinung es gibt auch islamische Experten und auch noch von ein paar einen Religionen hier welche, die von sich selbst schon behauptet sie hätten den Stein der Weisen abgeschleckt.
Nesca schrieb:Den anderen versuchen zu verstehen und auch zu respektieren wäre ne schöne Sache ....
Also findest du die scientology okay und na ja alle anderen Sekten und Glaubensrichtungen, die sich bewusst über andere stellen und menschen mehr oder minder bewusst ausbeuten?

Weil, die muss man ja schließlich verstehen und respektieren.
2000 Jahre Kriegsgeschichte des Christentums und 1400 Jahre Kriegsgeschichte des Islams mit einer unüberschaubaren Anzahl an Toten, sind ja schließlich extrem friedfertig und freundlich.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:19
@Ferb
und ich schrieben gerade über diesen Thread und nicht von sämtlichen Religionen die es so gibt sondern von den Menschen die in diesem Thread schreiben .
:)


melden
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:22
@Nesca
Ich respektiere das der Mensch glaubt
Aber nicht die Vorgehensweise der verschiedenen Religionen in der Vergangenheit und Gegenwart

@Freakazoid
Irgendwie denkt jede Religion Sie wäre die wahre Religion um ihren Machtanspruch auszubauen


melden
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:25
@Nesca
Man sollte sich nicht über andere Menschen stellen

Aber trotzdem machen das hier im Thread einige (meine Wahrnehmung)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:26
Ferb schrieb:Ich respektiere das der Mensch glaubt
Aber nicht die Vorgehensweise der verschiedenen Religionen in der Vergangenheit und Gegenwart
Die Vorgehensweise verschiedener Religionen gefallen auch mir nicht ..... das gibt es zu viel Schindluder was dort betrieben wird/wurde ...
Ferb schrieb:Man sollte sich nicht über andere Menschen stellen

Aber trotzdem machen das hier im Thread einige (meine Wahrnehmung)
Das weiss ich und auch das gefällt mir nicht....


melden
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:29
Nesca schrieb:)Das weiss ich und auch das gefällt mir nicht..
Meine Wahrnehmung oder das andere ?
;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:29
@Ferb
Aber es sind auch Menschen darunter die meinen es vielleicht nur Gut und möchten ganz einfach nur *GottesWort* vertreten . :)

--------------


Das andere ;)


melden
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:33
@Nesca
Ja sie können ihre Meinung vertreten
Aber viele wollen sie einen aufdringen
Und das ist nicht Sinn der Sache

Viele Religionen schüren ja ihre Wahrheit mit Angst
Und das kann meiner Meinung nicht von Gott kommen


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:38
Nesca schrieb:Die Vorgehensweise verschiedener Religionen gefallen auch mir nicht ..... das gibt es zu viel Schindluder was dort betrieben wird/wurde ...
was ist, wenn das der Sinn von Religionen ist, dass man damit Schindluder betreibt, Menschen von der Realität weglockt, Um- und Zustände rechtfertigt, damit das normale Volk nicht gegen die Herrscher vorgeht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:46
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Besonders gefährlich ist dies allerdings, wenn jemand behauptet er wüsste das was er Glaubt.
@shauwang und @Niselprim
So so wir sind also gefährlich weil wir einen festen Glauben haben ,Interessant.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 10:55
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:was ist, wenn das der Sinn von Religionen ist, dass man damit Schindluder betreibt, Menschen von der Realität weglockt, Um- und Zustände rechtfertigt, damit das normale Volk nicht gegen die Herrscher vorgeht.
Das ist für mich nicht Sinn der Religion. Man sollte sich an die Gebote halten. Es steht nicht drin du mußt deiner Regierung gehorchen und mußt ihre Gesetze für gut befinden. Wenn Menschen einen gewissen Bildungsstand haben werden sie aber auch viele Sachen ihrer Regierung hinterfragen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:10
@all

Guten Tag zusammen :)
shauwang schrieb:So so wir sind also gefährlich weil wir einen festen Glauben haben ,Interessant.
Guten Tag @shauwang :}

Nein, das ist dein Einbildung!

Das was man gefährlich halten könnte wäre nur das was ihr daraus machen versucht und welche Methoden ihr dafür anwendet!

Genau so wie diese Versuch, etwas so darstellen zu versuchen als würde man ALLE Gläubige gefährlich halten.

Und so ist es nicht, nur diejenigen die mit ihren Glauben und ihren unsauberen Methoden andere Menschen erniedrigen versuchen und sich dann unter anderen "Gläubigen" verstecken versuchen damit sie ne gewisse "Schutz" haben.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:17
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Und so ist es nicht, nur diejenigen die mit ihren Glauben und ihren unsauberen Methoden andere Menschen erniedrigen versuchen und sich dann unter anderen "Gläubigen" verstecken versuchen damit sie ne gewisse "Schutz" haben.
was denn nun,Einbildung oder doch gefährlich,denn das hast du mir ja schon vorgeworfen zu sein.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:20
@shauwang

Ich werfe DIR deine menschliche und unschöne Methoden vor! Und du versuchst diese Vorwürfe auf den Glauben und anderen Gläubige zu übertragen.

Weil ich denke du und deine Methoden haben nichts mit Gläubigen die ich kenne gemeinsam warum ich dich nicht als solches ansehen kann, hinter denen du dich verstecken versuchst.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:29
@Keysibuna
Eigentlich NUR du bist damit gemeint, und versuche nicht andere da rein zuziehen hinter denen du dich verstecken versuchst.
Keysibuna schrieb:Ich werfe DIR deine menschliche und unschöne Methoden vor! Und du versuchst diese Vorwürfe auf den Glauben und anderen Gläubige zu übertragen.
daß du hier Verleumdung betreibst ist dir doch klar,also laß es sein


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:32
@shauwang

Deine eigene Beiträge in dieser Richtung sind von allen zu lesen.

Und wie DU bemerkt hast bist nur DU und dein Verhalten damit angesprochen!


melden
MolaH
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:39
Ich hatte hier irgendwo gelesen, das Jesus der Sohn Satans gewesen soll und von ihm verstoßen wurde?
Woher kommt so ein Quatsch?

Ich zitiere :

Bereits lange vor Jesus Geburt wurde in der Bibel vorrausgesagt , dass Gott einen Messias oder Christus senden würde. Die Titel "Messias" und "Christus" bedeuten beide "Gesalbter"
Der verheißene Messias würde gesalbt, das heißt von Gott in ein bestimmtes Amt eingesetzt werden.

Sehen wir uns dazu ein paar Prophezeiungen an :

Die erst des Propheten Micha
Er schrieb 700 Jahre Jahre im Voraus , dass der verheißene Messias in Bethlehem , einem kleinen ort im Land Juda, zur Welt kommen würde (Micha 5:2)
Eingetroffen ! (Matthäus 2:1) > "Nachdem Jesus in Bethlehem in Judäa in den Tagen des Königs Herodes geboren worden war ,siehe da kamen Astrologen aus östlichen Gegenden nach Jerusalem"

Dann Daniel (9:25)
Dort wurde schon Jahunderte vorher auf das Jahr hingewiesen , in dem der Messias erscheinen sollte. 29 u. Z. > "Und du sollst wissen und die Einsicht haben , daß es vom Ausgehen des Wortes , Jerusalem wieder herzustellen und wieder zu bauen , bis zu dem Messias dem Führer , sieben Wochen , ferner zweiundsechsig Wochen sein werden. Sie wird wiederkehren und tatsächlich wieder gebaut werden, mit einem öffentlichen Platz und Graben, aber in der Bedrängnis der Zeiten"


Ich könnte jetzt vorrechnen das es zeitlich exakt alles übereinstimmt, aber für meinen ersten Beitrag hierzu belasse ich es erstmal dabei.


Nun würde ich gerne wissen, wo Satan doch Adam und Eva schon im Garten Eden verführt hat und die Menschheit damit hat unvollkommen hat werden lassen, wie soll er dann Jesus Vater sein, der sich für die Menschheit geopfert hat um sie rein zu waschen?
Satan ist ein Engel gewesen der auf die Erde hinab gesendet wurde um die Menschheit auf die Probe zu stellen. Das war ein Spiel zwischen Gott und Satan.
Ebenso wie bei Hiob , dem haben sie so übel zugespielt das man sich fragt ob Gott nicht mächtig einen an der Schüssel hat sowas zu zulassen.
Aber er testet eben den Glauben der Menschen und lässt Satan gewehren, denn jeder der sich verführen lässt von Sünde und Untaten , der ist es nicht Wert ewiges Leben zu erhalten.

Angemerkt dazu, ich bin nicht gläubig, ich habe nur ein starkes Interesse daran Dinge zu hinterfragen und sie zu verstehen.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.08.2012 um 11:43
@MolaH
MolaH schrieb:Aber er testet eben den Glauben der Menschen und lässt Satan gewehren, denn jeder der sich verführen lässt von Sünde und Untaten , der ist es nicht Wert ewiges Leben zu erhalten.
sehe ich auch so


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden