Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

281 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Zeitalter, Inkarnation, Veden, Vedische Schriften
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 12:38
übrigens, ich verstecke mich vor niemanden. habe den nicknamen nur aus anderen gründen gewechselt. ich bin der konstantin

abraham_ = konstantin

@BhaktaUlrich
@Kayla
@azrael
@snafu
@mich
@Yoshi
@emineo


melden
Anzeige

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 12:45
Hare Krishna

Liebe @Kayla

Ersteinmal danke für deine Post

Ich persönlich stimme mit vielen darin überein.

Das ist eben der Kern dieses Dilemmas unserer Zeit - das immer irgend eine sogenannte Organisation oder Führer mäßige Gruppe ein recht hat auf Gott - das ist nicht korrekt. Denn Gott der Ursprung lässt sich von niemanden abhängig machen.

Unser menschliches System hier im Kali Yuga hat dafür gesorgt - das das Individuum machtlos ist - aber die Gruppe alle Privilegien genießt - darum werden Menschen in einem lande in Interessen Gruppen eingeteilt, sogenannte Supporter politischer Parteien. Das einzelne Individuum hat entgeltlich keine wert Positionen außer wenn es um die Verteilung - Wahl - andrer leitender Personen und dem Gruppen - also Partei Prinzip geht.

Die religiösen spirituellen Gruppen sollten da besonders aufmerksam sein. Denn dieses System wie wir es jetzt haben macht auch vor ihnen nicht halt.

Ein tatsächliches Wirkung´s Prinzip wäre wenn diese Personen die solche Stellungen inne haben wollen nicht mehr verdienen als der Durchschnitt der arbeitenden Einwohner des Landes . Das wäre dem Bilde der Nächstenliebe einen Millimeter näher.

Wenn diejenigen die sich auf kosten andrer reich und sehr reich gemacht haben - auch für die Resozialisierung - also Gefängnisse - psychische Anstalten - Schulen - Krankenhäuser u.s.w. mit größeren Finanziellen Beiträgen verantwortlich gehalten werden - denn sie sind es die ihre Produkte nicht sach und fach gerecht gesundheitlich ohne schaden für jeden brauchbar vertreiben. Der Staat muss dann diese durch extra geschultes fach personal genauesten kontrollieren.
Das wäre eine Möglichkeit.

Doch wenn dem Menschen auf lächerlich höhnischer erniedrigender weise gezeigt wird das das sich nach innen ausrichten nur Hirngespinst ist und keinen reellen wert im jetzt hat - dann kann das nur von denen in Szene gesetzt worden sein, die daran überhaupt nicht interessiert sind und das sind alle die andre für sich benutzen um reich zu werden - ihren Reichen Status - ihren Machteinfluss auf so unverschämter Art und weise erhalten wollen. In solch einem System hat ja jeder das recht den andren auszunutzen - weil die Politik auf nicht anderes ausgerichtet ist, also in den Taschen dieser Typen Menschen ist . Das nennt sich dann freie Marktwirtschaft ein getarntes kriminelles System - das nur für noch mit mehr Macht - Einfluss mit unlauteren Tricks aufrecht gehalten werden kann.

Das kann nur geändert werden - wenn der einzelne lernt und versteht wer er eigentlich ist - allen anderen niemals das recht einräumt sich selbst oder andre wie Sklaven mit einem monatliche Lohn der unter aller würde ist im Angesicht des Profits zu bereichern ihre Macht Stellung weiter über Generationen aus zubauen .. Allein der Gedanke sich durch die mithilfe, die äußerst niedrig belohnt wird, bereichern zu wollen oder seinen staus quo aufrecht erhalten zu wollen ist für mich Kriminell.
Weil solches verhalten wieder kriminelles verhalten voran treibt.

Die jetzigen Krisen Bankrotts sind nicht zu fällig - sie inszeniert von der Finanz Elite - -das wiederum sind nur ganz wenige - genau wie angenommenen hatte das die Gestapo -Stasie - KGB - CIA - überall war und ist - Das kann sie nicht wenn es keine Sympathisanten = Mitläufer - gibt dann sind es immer nur sehr sehr wenige die das bewusst ausnutzen sich innerlich darüber amüsieren wie dumm doch die mit Menschen sind. So meinen solche Leute das sie auf jeden fall so gut wie Gott sind und es so einen Gott eben nicht geben kann weil sie selbst alles zu kontrollieren in der Hand haben. Das sind diese Typen Menschen die in der Zukunft vor untersucht -getestet werden müssen ob sie überhaupt in der Lage sind Menschen -in Harmonie - Frieden und Kontraproduktiver kooperative zu führen.

Darum ist es jetzt so wichtig zu wissen wer man selbst hier im Körper ist, wer alles hier im Körper anwesend ist. Nur dann wenn man es dann weiß, wenn es zur Gewissheit geworden ist - kann man auch gegen halten ansonsten wird man immer mehr erniedrigt. Nichts wird sich dann ändern das zum harmonischen - Friedlich koordinierenden zusammenleben aller Lebewesen beiträgt.


Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
GehWeg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 13:02
@BhaktaUlrich

sorry but, immer diese ellenlangen posts, welche zumindest bei mir aus irgendeinem grund hirnkrebs verursachen... und das nicht weil ich jetzt irgendwie gegen das von dir geschriebene bin, nein... man versteht einfach gar nix, nur geschwurbel, sorry.


sollte auch nur irgend ein fünkchen ''wahrheit'' in deinen 1,2k posts drinstecken, dann bist DU zumindest der falsch mann für die weitergabe.. ein weiser würde häppchenweise lehren und sogar mehr verhüllen als enthüllen, nach dem prinzip ''leg nem blinden keinen stein in den weg''.


und ganz ehrlich, ich bin ganz ganz fest davon überzeugt, dass du deine quellen, diese alten schriften etc. nicht mal ansatzweise verstehst.

wie die mönche, die es zu wörtlich genommen haben und dauraus irgendwelche kampfkünste entwickelt haben, deren ur-meister dreht sich sicher permanent im grab haha.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 13:37
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Darum ist es jetzt so wichtig zu wissen wer man selbst hier im Körper ist, wer alles hier im Körper anwesend ist. Nur dann wenn man es dann weiß, wenn es zur Gewissheit geworden ist - kann man auch gegen halten ansonsten wird man immer mehr erniedrigt. Nichts wird sich dann ändern das zum harmonischen - Friedlich koordinierenden zusammenleben aller Lebewesen beiträgt.
Hallo bhaktaulrich,

Das sehe ich auch so und ich hoffe, das das auch noch viele Andere so sehen. Es ist das Konzept des negativen Pol´s den menschlichen Geist und dessen Seele vom Ursprung zu entfernen. Es bleibt Jedem selbst überlassen, inwieweit er das bei sich selbst zuläßt.:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 13:44
@abraham,

übrigens, ich verstecke mich vor niemanden. habe den nicknamen nur aus anderen gründen gewechselt. ich bin der konstantin

Vorheriger Post von dir.
abraham_ schrieb:und du? machst du Werbung hier? oder wozu dein ganztägliches Posten? Um die Menschen hier geht es dir wohl weniger. Also wozu das ganze Posten, woher die ganze Zeit und wovon lebst du und wem dient das eigentlich?
Hallo,
alias Konstantin, schön das du dich auf so eine unverständliche Art und Weise bei mir bedankst. Mir geht es also nicht um die Menschen hier ? Das musst ausgerechnet du sagen.:)


melden
GehWeg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 13:56
@Kayla

ich will mich ja nicht einmischen aber du willst uns jetzt nicht weiss machen, dass du altruistisch, also uneigennützig aka nicht auf dich selbst bezogen handelst?

das kann mir kein mensch auf diesem planeten weiss machen, dagegen spricht die wissenschaft, logischer menschenverstand, wie du es nennen willst.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:10
@GehWeg
GehWeg schrieb:du willst uns jetzt nicht weiss machen, dass du altruistisch, also uneigennützig aka nicht auf dich selbst bezogen handelst?

das kann mir kein mensch auf diesem planeten weiss machen, dagegen spricht die wissenschaft, logischer menschenverstand, wie du es nennen willst.
Bis zu einem bestimmten Punkt muss Jeder in einer Ich-bezogenen Welt auch für das eigene Ich sorgen, um nicht ausgenutzt zu werden, allerdings muss diese Ich-Bezogenheit dort enden, wo andere Wesen durch Egoismus in ihrer Existenz massiv und brutal bedroht werden. Eine gute Mischung zwischen Egoismus und Altruismus scheint das Beste zu sein.:)


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:37
Kayla schrieb:allerdings muss diese Ich-Bezogenheit dort enden, wo andere Wesen durch Egoismus in ihrer Existenz massiv und brutal bedroht werden.
Und warum muss sie dort enden?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:40
@Uräus
Und warum muss sie dort enden?
Damit die Welt besser wird.:)


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:42
Das wirft ja nur die nächste Frage auf: Warum wird die Welt dadurch besser?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:43
BhaktaUlrich schrieb:Brauchen wir politische Führer die nicht Spirituell orientiert sind ?

Brauchen wir geistige Führer die nicht materiell orientiert sind ?
Immer wieder nett zu sehen, wie manche meinen, dass man einen "spirituellen Führer" brauche. Und dass derjenige dann das Paradies auf Erden errichte. Etwa so wie dieser faschistische Guru Osho mit seinem paradiesischen und so spirituellen "Osho-Land"?

Kannst du mir in der Geschichte ein Beispiel dafür zeigen, wo eine Theokratie das Paradies brachte, und zwar mit historischen Fakten, nicht basierend auf religiösen Wunschvorstellungen und Revisionismus?

Indien - Nein.

Tibet - Nein. Auch wenn sich der Mythos vom harmonischen Tibet vor chinesischer Besatzung so fest hält.

Kalifat - Nein.

Herrschaft des Papstes - Nein.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:43
Aber ich würde ja tatsächlich Bhutan gelten lassen.


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:48
BhaktaUlrich schrieb:Frauen kann ich wegen der Tradition nicht im Haus übernachten lassen,
Versteh ich nicht. Das ist doch gegen de Tradition. Wenn ich an Krishna und seine Gopis denke.
Kayla schrieb:Damit die Welt besser wird.:)
Die Welt ist immer so, wie der Mensch ist, der sie wahrnimmt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:51
@snafu
Die Welt ist immer so, wie der Mensch ist, der sie wahrnimmt./ZITAT]

Ziemlich abgehoben, diese Meinung. Die tagtäglich gesendeten Nachrichten werden ja nicht nur durch mich wahrgenommen, sondern von Vielen mit welchen man im kommunikativen Austausch steht. Es sei denn du hast eine andere Wahrnehmung und hältst Umweltkatastrophen und Tierquälerei für Märchen oder Fiktion.


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:52
@GehWeg

Diese Eso-Typen schreiben immer seitenweise Texte, die eigentlich kein Mensch lesen will... das ist normal in diesem "Genre"... Keine Sorge... ist meist nur blablabla, wenn man die Texte überfliegt, hat man meist einen guten Eindruck vom Ausdruck und der Sinnhaftigkeit... tendierend zu Null.

Und du hast Recht... man bombadiert einen Lehrenden oder Interessierten nicht mit 100 Seiten, sondern gibt stückweise Anweisungen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:55
@libertarian
libertarian schrieb:Indien - Nein.

Tibet - Nein. Auch wenn sich der Mythos vom harmonischen Tibet vor chinesischer Besatzung so fest hält.

Kalifat - Nein.

Herrschaft des Papstes - Nein.
Wie wär´s denn damit, wenn die Menschheit ihre Welt selbst erträglicher gestalten würde ? Dazu braucht man keinen Herrscher oder Führer, sondern Selbstverantwortung auch für die Welt in der man lebt.


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 14:58
Kayla schrieb:Wie wär´s denn damit, wenn die Menschheit ihre Welt selbst erträglicher gestalten würde ? Dazu braucht man keinen Herrscher oder Führer, sondern Selbstverantwortung auch für die Welt in der man lebt.
Dann empfehle ich dir einen Beitritt im Kölner "Autonomen Zentrum"... musst dich nur damit abfinden, ständig auf der Polizeiwache anzutanzen...

Ach ja... all diejnigen, die keine Führer wollen, sind meist diejenigen, die sich sofort als solche aufspielen... bei der erst besten Gelegenheit.

Wenn die Menschen eins im Leben brauchen, dann sind es Anführer... es finden sich leider nie besonders gute.

Unser Problem ist nicht das Konzept geführt und angeleitet zu werden, sondern unsere Katastrophe ist, selten jemanden zu finden, der das gut kann.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 15:00
@moric
moric schrieb:Ach ja... all diejnigen, die keine Führer wollen, sind meist diejenigen, die sich sofort als solche aufspielen... bei der erst besten Gelegenheit.

Wenn die Menschen eins im Leben brauchen, dann sind es Anführer... es finden sich leider nie besonders gute.
Wir brauchen vielleicht Regeln für das Zusammenleben, aber wir brauchen keine Anführer, wenn du einen brauchst, dann ist das dein Problem.:)


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 15:04
@Kayla

Na klar... jetzt können wir uns gern um die Definition von Anführer streiten... es ist einfach auch das falsche Wort, um die Sachlage wirklich zu klären.

Nehmen wir statt diesem schrecklichen Wort lieber "Anleitung", oder "Gesetze", oder "Ordnung", auch "Exekutive, Legislative, Judikative"... alles Dinge, die uns anleiten und Halt geben und uns zeigen, innerhalb welcher Grenzen wir existieren und gedeihen können.

Ohne Grenzsetzung, Anleitung (nichts anderes sind Gesetze im allgemeinen, selbst die Steuergesetze) können Menschen es leider nun mal nicht schaffen... Gesetze gab es immer, wird es immer geben.

Also... unser "Anführer" ist unsere Demokratie, unsere Staatsform... und bis jetzt gefällt dieser Anführer mir am besten... ich möchte nicht 70 Jahre zurück.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

06.02.2012 um 15:08
@moric
moric schrieb:Also... unser "Anführer" ist unsere Demokratie, unsere Staatsform... und bis jetzt gefällt dieser Anführer mir am besten... ich möchte nicht 70 Jahre zurück.
Habe ich behauptet, das ich was gegen Demokratie habe ? Leider ist aber der Hauptanführer dieses Planeten das Geld und davon sind wir alle beherrscht und nicht von der Demokratie oder Diktatur. Es geht um Geld und Macht und sonst um nichts weiter.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt