weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

645 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Skeptiker, Gottesbeweis
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 12:32
dergeistlose schrieb:Menschen treffen sich jeden Tag mit Gott und die meisten wissen dies noch nicht. Ein erstkontakt findet also in jedem Moment statt. Mann muss nur genau hinsehen :)
bzw. sich einfach einbilden :}

Denke die Kinder, die unter schrecklichen Umständen sterben oder verhungern müssen haben leide nicht die Zeit nach diesen "Hinweisen" ausschau zu halten :}

Denke dort findet diese angebliche Kontakt nicht statt, weil gerade dort ist Gottes "Rückseite" vorbeihuscht, und somit diese Umstände Ihm gerade an diesem Ende vorbei geht :}


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 12:38
@Keysibuna


Einbilden tut sich jeder etwas. Genau wie deine Worte einbildung sind, sind auch die Worte und die Gedanken anderer einbildung. Das alleien zeigt schon auf, das es nicht der Inhalt einer Einbildung ist, das dir das Grundlegende aufzeigt, sondern die Einbildung an sich Selbst

Nur weil du etwas nicht siehst in deiner Einbildung, beutet das nicht, das der Inhalt anderer Einbildungen unwahr ist. Das bedeutet nur, das du lediglich in deiner Einbildung lebst und die Welt daraus betrachtest. Also liegt die Ursache, wie du Gott siehst, in deiner Einbildung und nicht in der Einbildung anderer :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 12:43
@dergeistlose

Nette versuch seine blabla los zu werden ohne auf die vorherige Aussage einzugehen :}

Allein das zeigt schon das manche nicht anders können als ihren eigenen Einbildungen zu leben, weil die Realität zu grausam ist und man sich nicht selbst damit belasten will :}

Dann hab weiterhin dein "Kontakt" mit Ihm :}


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 13:14
@Keysibuna


Wenn du es konkreter haben willst, gerne :)


Kinder die verhungern oder unter schrecklichen Umständen sterben, verhungern und sterben gerade aus den Einbildungen anderer. Sonst würde ein Kind weder verhungern, noch unter schrecklichen Umständen sterben müssen. Nur durch eine Einbildung kann eine Welt existieren, dir nur in einem Sinne verstanden werden kann. Und diese Sinne sind nur auf sich Selbst bezogen, deshalb ja auch Einbildung.

Wer Gott jedoch erkennt, der weiß, das Gott allwissend ist und nicht nur eine Bildung
( Einbildung ) ausmacht

Aber dein verständniss von Gott entspricht eben genau einer Einbildung, weil du die ganze Zeit denkst, das Gott etwas machen und tun kann und vergisst dabei, das es mitunter deine Einbildung ist, die das nichts tun und machen von Gott ermöglicht :)

Die rage die du dir stellen solltest:

Ist es wirklich deine Einbildung?! :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 13:22
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Kinder die verhungern oder unter schrecklichen Umständen sterben, verhungern und sterben gerade aus den Einbildungen anderer
Jop, "Gott wird es schon richten" bzw. "Gott wird schon wissen warum das geschehen muss" :}

Und diese Verhalten ist in diesem Worten;
Wer Gott jedoch erkennt, der weiß, das Gott allwissend ist und nicht nur eine Bildung
( Einbildung ) ausmacht
wieder zu erkennen.
dergeistlose schrieb:das Gott etwas machen und tun kann
ist dein Einbildung.

Ich sage das es Ihn einfach nicht gibt und das mache deutlich in dem ich zeige was Er nicht tut, weil Er nicht da ist.

Und das Er nichts tut kann man auch anhand der genannten Beispielen sehr deutlich erkennen und muss sich dies nicht einbilden.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 13:25
@Keysibuna


ISt ja gut, wenn du sagst, das es ihn nicht gibt, dann gibt es ihn nicht. Ich verstehe dich sehr gut, wer Gott als IHN bezeichnet, kommt letzendlich auf den Schluss, das es ihn nicht geben kann :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 13:27
@dergeistlose

Es ist mir zu umständlich diese fiktive Wesen mit Er/Sie/Es zu beschreiben.

Aber diese schwache versuch etwas zu "verstehen";
dergeistlose schrieb:Ich verstehe dich sehr gut, wer Gott als IHN bezeichnet, kommt letzendlich auf den Schluss, das es ihn nicht geben kann :)
macht einiges klar :}


melden

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 14:33
@Keysibuna
Wenn du Gott abstreitest, gibt es deiner Meinung nach auch keinen Satan oder?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 16:53
@Eya

Nein, es gibt diese übernatürliche Wesen nicht :}


melden

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 17:18
@Keysibuna

ich hatte mal irgendwo gelesen, dass ein findiger steinzeitmensch
auf die idee kam, sich seinen gott zu erfinden, um sein dorf im griff
zu behalten.
und ich bin der meinung, dass es nur so gewesen sein kann.
der mensch erschuf sich seinen gott.
manchmal auch ihre mehrere - siehe die römer. die hatten für jeden
anlass einen :-)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 17:25
Denke diese Götter waren iwann vor langer langer Zeit, bevor man Götter erschuf nur Menschen bzw. Sippenoberhäupter/innen, die ihre Sippen gut geführt und geschützt hatten.

Diese Geschichten wurden von Generation zu Generation, immer mehr ausgeschmückt, weiter gegeben.

Götter stammen nach meiner Meinung aus Ahnen-Kulten, denen man sogar Naturkräfte angedichtet hatte.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 17:26
@saba_key
saba_key schrieb:Wenn alles nur Evolution wäre, dann gäbe es die schönen Blumen nicht, sondern vielleicht nur Löwenzahn und Unkraut,
Nein tibby, so ist es eben nicht.

Wenn du nicht verstehst, das wenn alles Leben auf diesem Planeten zueinander in relativen Relationen steht, bei denen es in erster Linie und obersten Prinzip um das stillen des Hungers geht,

dann verstehst du auch nicht was Evolution ist. ^^

Damit es dir leichter geht:

kein Mensch kann heute aus sich selbst heraus und alleine ein Großraumflugzeug bauen.
Auch könnten heute noch nicht mal 1 Million der hochqualifizierstesten und gescheitesten Ingenieure ein solches Großraumflugzeug bauen, wenn es da nicht in den vergangen 200 Jahren ein technologische Evolution (Entwicklung) gegeben hätte, die sich nicht im geringsten und auch noch nicht mal Ansatzweise mit der Idee eins Großraumflugzeuges befasst hat.

Heute können viel Menschen miteinander ein solches Großraumflugzeug konstruieren und bauen, was ohne gleichzeitiger technische Evolution (Entwicklung) auf unsagbar vielen Gebieten der Werkzeuge, Werkstoffe, Berechnungsmaschien (Computer) nie möglich gewesen wäre!

So ähnlich ist es auch mit der Evolution des Lebens.

Da ist zuerst mal eine Sonne mit einem Planeten irgendwo im Universum, in dem es noch unzählig viele anderen Sonnen mit Planeten gibt und dieser Planet hat auf Grund seines halbwegs Idealen Abstandes zu dieser Sonne, ideale Voraussetzungen dafür dass das Wasser, welches er sich über Kometeneinschläge eingefangen hat nicht in den Weltraum verdampft und auch nicht vollständig gefriert.
Man hat inzwischen über all im Universum die Grundbausteine des Lebens entdeckt, so das man mit Vorsicht auch darüber spekulieren kann, ob sich das Leben überhaupt erst hier auf der Erde selbst erfunden hat. ^^

Aber das ist auch völlig und gaaaanz Wurscht zum Verständniss der Evolution!

Jeder Mensch ab einem gewissen Alter weis heute, dass neues Leben immer aus lebenden Zellen entsteht und bei dieser Entstehung neuen Lebens immer etwas schief geht, was wir aber hauptsächlich erst dann bemerken, wenn so viel schief geht, dass man diese neue Leben nur mehr als Missgeburt bezeichnen kann. Das gibt es überall in der Natur und nicht nur bei uns Menschen!

So!

Wenn wir nun Wissen, dass bei diesem Prozess der Entstehung neuen Lebens, immer etwas und im Idealfall nur ein kleines Bisschen schief geht, dann entstehen im Laufe von einigen Jahrtausenden sehr unterschiedlich aussehende Blumen, oder Menschen oder sonst was.

Jetzt kommen wir zurück auf unseren Planeten, der überall auf seiner Oberfläche und auch NOCH ein bisschen unter der obersten Hautschicht, ziemlich viele sogenannte Überlebensnieschen zur Verfügung stellt, in der sich aber nicht alle Variationen der Selben Blume gleichmäßig wohl fühlen, weil z. B. das für die Photosynthese der Pflanzen notwendige Sonnenlicht, in den nördlicheren Breitengraden unseres Planeten, in einem anderen Verhältnis gemischt und Energiestärke dort ankommt, als in Equator-Nähe!

Also überleben dort oben "schon mal nur die Variationen deiner Blume ", die viel kleiner und genügsamer sind. Aber auch diese Blümlein pflanzen sich mit vielen kleinen und großen Fehlerlein weiter fort. So dass irgendwann auch mal zufällig eine Blütenfarbe und Form dabei herauskommt, die irgendwelchen Insekten ganz besonders gefällt... und wie das dann weiter geht ist eigentlich ziemlich logisch!


melden

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 17:31
@Keysibuna

für naturereignisse mussten auch die "götter" herhalten.
denn wer konnte schon eine erklärung für vulkanausbrüche haben.
oder nimm mal 'ne sonnenfinsternis - da hatte man muffensausen
ohne ende.
das konnte nur ein gott bewerkstelligen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 17:33
@Alienpenis

Eben, ein unerschrockener Krieger der 10 Gegner gleichzeitig (natürlich zu Lebzeiten musste er diese Gegner nacheinander töten) töten konnte, konnte die Erde zum Beben bringen wenn er wütend war. :}


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

09.07.2012 um 17:37
@saba_key und dazu.

jetzt wissen wir auch, dass es über den ganzen Planeten verteilt sicher einige Zig-Millionen intelligente Menschen gibt, die sich fundiert mit Biologie befassen und noch vielen anderen Fachgebieten, die man nicht einfach so besser versteht, nur weil man ab und zu mal in der Bibel liest!

Diese studierten und Intelligenten Menschen vermessen mit modernsten Apparaten und Maschinen genau diese Evolution und keiner von denen kann einen Beweis finden, dass daran etwas nicht stimmen würde.

Wie soll man dann dem entgegen die Leute verstehen, die in der Schule und ihrem Leben oft gerade mal soviel über wirkliche Welt gelernt haben, das sie lesen und schreiben können, um die Bibel zu lesen und dazu behaupten, dass alle die die Artenvielfalt des Lebens mit Evolution begründen einfach nur Idioten sein können. ^^


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

10.07.2012 um 01:07
@Keysibuna


Die Bezeichnung eines Wesens ist schon eine Beschreibung einer Persönlichkeit. Deine Gedanken sind vergiftet bzw. verzerrt/verwirrt. Durch deine bestehende Einbildung die du durch deine Umgebung erlangt hast, ist deine verzerrte Sicht kein wunder. Da man dir Gott präsentiert hat wie auf einem präsentier-Teller, ist deine Verneinung dieses Gottesbild-es nur eine logische Konsequenz deiner Haltung gegenüber der Wirklichkeit die man dir zeigt. Das macht dich bestenfalls nur zu einem konsequenten Opfer gegen über deinem Logos und damit auch deiner Umgebung. Da sind diejenigen, die an Gott glauben nicht anders als du. Sie fallen auch durch ihre erlangt Einbildung in einen tiefen graben wo sie fest versuchen dieses Gottesbild aufrecht zu erhalten. Und dann gibt es noch die anderen Opfer, die versuchen eben dieses Gottesbild zu stürzen. Das ist in erster Linie naiv und in zweiter ziemlich verrückt und wahnsinnig. Den gerade dieser naive und unwissende Haltung gegenüber sich Selbst, ermöglicht die vielen toten Kinder die du erwähnt hast.

Aber hier geht es gar nicht um die Kinder. Hier geht es nur um deinen Zorn. Die Kinder interessieren dich im Grunde nicht mal die Bohne. Das wissen wir wohl beide sehr gut :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

10.07.2012 um 09:39
@dergeistlose
auch diese Annahmen über mich mach das;
DerGeistlose schrieb:
Menschen treffen sich jeden Tag mit Gott und die meisten wissen dies noch nicht. Ein erstkontakt findet also in jedem Moment statt. Mann muss nur genau hinsehen :)
nicht wahrer. Vor allem wenn man von mir genannte Umstände berücksichtigen muss, was du aber nicht tun willst, damit dein Einbildung unangetastet bleibt :}

Und warum es hier geht? Das jemand ohne sich ernsthaft Gedanken gemacht zu haben solche Einbildungen als "Beweis" für ein angeblichen, ständigen Kontakt mit einem fiktiven Wesen präsentieren versucht.

Was aber die Krönung ist, das die Menschen blind wären, weil sie so eine Einbildung nicht wahrnehmen können.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

10.07.2012 um 11:39
@bacter

Ich werds mir noch genauer anschauen, das hat es verdient.

Die Apparate für die modernen Beobachtungen sind für sich alleine genommen ein Nichts.
Wir haben immer ein System Beobachter-Objekt, die Beobachtung beeinflußt das Verhalten des Objekts, das ist auch eine Problematik bei "Schrödingers Katze". Die Beobachtung ist sogar fähig, Teilchen zu erschaffen. Ich bin mir nicht sicher, ob das neue Higgs-Teilchen so entstanden ist, es wurde postuliert und jetzt wahrscheinlich nachgewiesen.

Also wir lesen Sachen in die Natur hinein und nicht aus ihr heraus.
Auch haben viele Menschen ein falsches Bild der Materie, sie denken letztendlich an so etwas, wie ein Planetenmodell, wo sie dranfassen könnten, wären ihre Finger nur klein genug. Ein Elektron, dass um einen Wasserstoffkern (Neutron+Proton) herumsaust, kann sich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auch am Mond befinden. Ich glaube, die Räume mit der höchsten Aufenthaltswahrscheinlichkeit nennen sich Orbitale?

Es ist wirklich schwierig, sich so einen Kern wie beim Wasserstoff vorzustellen, wir arbeiten immer mit den mechanischen Modellen.

Einfacher läßt sich der Widerspruch an den kleinen Apfelsinen zeigen, die den Zustand des Universums kurz nach dem Urknall zeigen. Das menschliche Bewußtsein ist doch innerhalb dieses Raumes entstanden. Man kann auch annehmen, dass die Temperaturen unvorstellbar hoch waren, und dass es sehr klein war, aber der Blick von draußen ist unzulassig und hat mit der Wirklichkeit nichts zu tun, so wie wir heute nicht in der Lage sind, unsere Augen von außerhalb auf das Universum zu richten und meiner Meinung auch nie sein werden, ohne persönlichen Schaden zu nehmen.

Meiner Meinung nach ist es physisch nicht möglich, dieses Universum zu verlassen, weil unser 3D-Raum in einen 4D-Raum eingebettet ist und dieser 3D-Raum in sich geschlossen ist.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

10.07.2012 um 11:47
@Keysibuna


Nur ein verwirrter redet aus einer Bildung. Und ein Beweis, den du als einen siehst, zeigt eben genau auf, das deine Gedanken so sehr verwirrt sind, das sie nicht anders denken können, als in den Bildern die es kennengelernt hat. Beweise brauchen nur Wesen die sich ihren Gedanken und Gefühlen hingeben. Beweisen kann man Gott weder, noch.

Aber wie schon mal gesagt:

Du wirst das niemals verstehen, weil deine Gedanken einem verhalten folgen, die wie Soldaten jeden Befehl aufnehmen und ausführen ohne die Gedankengänge und damit Taten zu erkennen. Das solche Menschen dann die Schuld bei anderen suchen, wie z.B einige bei einem verbildlichtem Gott, macht sie nu noch mehr zu einem Opfer derer, die die Fäden ziehen. Solceh Menschen könnten einem Leid tun. :)


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An alle Gottzweifler: Wie soll der Erstkontakt aussehen?

10.07.2012 um 11:52
@dergeistlose

Allein deine hilflose Unterstellungen was mein Person angeht machen deutlich wer verwirrt ist.

Danke für diese Merkwürdige Aussage die zu nichts führte.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden