weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trennung von Gott

659 Beiträge, Schlüsselwörter: Trennung, Grund, Krishna, Materiell, Sat-cit-ananda
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:36
@Malthael
Das Hättest du gerne, damit du ungehindert deiner Fantasie nachgehen kannst


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:37
tonia5 schrieb:Nein, eine Vorstellung ist kein Götzenbild, dafür müsste es sich um eine Nachahmung handeln oder etwas greifbares, das ihn darstellen soll.
eine vorstellung ist eine darstellung. es ist nur ein bildniss.
wenn du deine vorstellung in worten ausdrücken willst, dann machst du sie greifbar.
tonia5 schrieb:Und gefährlicher finde ich, wenn man Gott nicht für wahr hält.
nur in deinem glauben.

lass gott um gottes willen los.


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:37
@shauwang
shauwang schrieb:Lies die Bibel .da siehst die die Gleichheit


Der Mensch hat wert darauf gelegt, sich selbst außerhalb dieser Gleichheit zu begeben. Sagt die Bibel.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:38
@tonia5
Ja durch seine Handlungen die ihn von Gott wegführten


"lass gott um gottes willen los."

der Traum eines Atheisten


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:41
@Malthael
Malthael schrieb:lass gott um gottes willen los.
Ich darf mal schmunzeln. Süß, na ja, ich halte mich da nicht für so eingeengt, ich bin anders geprägt, ich schrieb schon, unsere sogenannte Zivilisation hat Gott als ein sehr einengendes Wesen dargestellt. Ich bin eher mit dem Glauben der Indianer vertraut und das liegt mir auch wesentlich mehr, da die Verurteilungskomponente nicht da ist sondern die der friedlichen Co-Existenz. Da haben ja viele Bürger leider keine Ahnung mehr davon.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:43
@tonia5
Bist du ein Halbblut


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:44
@shauwang
shauwang schrieb:Ja durch seine Handlungen die ihn von Gott wegführten
Eben. Wer aber von Gott weggeführt ist, der sollte sich nicht auch noch erdreisten, andern Gott erklären zu wollen, oder? Das ist in meinen Augen nur Dreistigkeit.

Es gibt ganz liebe religiöse Leute, mit denen man sich richtig gut über ihre Auffassungen unterhalten kann, aber die Kirchengeschichte, ja die Menschheitsgeschichte insgesamt spricht einfach eine andere Sprache, nämlich die der von Gott Weggeführten.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:45
@Malthael


eine vorstellung ist kein bildnis, sondern ein abstraktum.

eine rose ist eine rose ist eine rose ,wer sagte das doch gleich? :D

meint:
es gibt eine reale rose
dann gibt es das wort der rose
und schliesslich das bildnis der rose.

das wort,das abstraktum ist dabei aber kein bildnis,sondern eine vorstellung.


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:45
@shauwang
shauwang schrieb:Bist du ein Halbblut
Darf ich dir aus ganz persönlichen Gründen die Antwort schuldig bleiben? Da kommt für mich einfach zu viel hoch..


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:45
tonia5 schrieb:Ich darf mal schmunzeln. Süß, na ja, ich halte mich da nicht für so eingeengt
wenn du nicht loslassen kannst, dann bist du eingeengt. da kann ich nur schmunzel wenn gottesgläubige sowas sagen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:46
@tonia5
Ein dunkles Geheinmis?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:47
@shauwang
es geht dich einfach nichts an, da du ja ohnehin ihren glaube als falsch werten würdest, weil er nicht deinem glaube entspricht.
wenn sie es dir nicht sagen will, dann lass sie.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:48
@Malthael
Bist du ihr Sprachrohr


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:53
@Malthael
Für mich bedeutet Gott, die Koordination zwischen den einzelnen Gefügen (sichtbares - unsichtbares, gut- böse, Leben - Tod etc.) aufspüren zu dürfen und dabei nicht allein zu sein. Gott ist ein Orientierungspunkt und es ist mir wurscht egal, ob andere Leute irgendwelche Texte irgendwoher holen oder nicht.

Entschuldige bitte, wenn ich das so deutlich schreibe, ich habe bei einem Blick in die Nachrichten, bei dem Wissen um unsere Erde, bei der allgemeinen Lieblosigkeit nicht den Eindruck, dass Christen, und zwar egal welche, irgend etwas Positives hingekriegt hätten.
Da bin ich sehr dankbar für mein Verständnis und meiner Bereitschaft zu teilen


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:54
@pere_ubu


Wenn ich erkenne, das eine Rose eine Rose ist und dabei an eine Rose denke, dann habe ich die Rose nicht erkannt, sondern nur das Bild von einer Rose.

Worte können nur dann Vorstellungen entsprechen, wenn man sie zu Vorstellungen macht, Vorstellungen ist nämlich auch nur ein Wort mit einer Vorstellung...


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:55
@shauwang
@Malthael

Warum ich es nicht sage ist tatsächlich meine ureigenste Angelegenheit und ich bin Sangan sehr dankbar, sich zu meinen Gunsten geäußert zu haben.

Etwas mehr Respekt könnte tatsächlich mal eine Überzeugung an einen Gott reflektieren.


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 12:56
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Wenn ich erkenne, das eine Rose eine Rose ist und dabei an eine Rose denke, dann habe ich die Rose nicht erkannt, sondern nur das Bild von einer Rose.

Worte können nur dann Vorstellungen entsprechen, wenn man sie zu Vorstellungen macht, Vorstellungen ist nämlich auch nur ein Wort mit einer Vorstellung...
so ist es.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 13:02
@dergeistlose


das gebot sich kein bild machen zu sollen bezieht sich aber nicht auf worte ,sondern es heist in moses 20:1-2


Du sollst dir kein geschnitztes Bild noch eine Gestalt wie irgend etwas machen, was droben in den Himmeln oder was drunten auf der Erde oder was in den Wassern unter der Erde ist. Du sollst dich nicht vor ihnen niederbeugen noch dich verleiten lassen, ihnen zu dienen,


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 13:03
@Malthael
Ich empfinde Gott als ein befreiendes Wesen. Alles was nicht befreit, ist nicht von Gott und widerspricht der Natur und dem elementaren Leben.
Wasser z. B. ist ein befreiendes Element wenn man einerseits die Grenzen des Wassers respektiert und andererseits Gebrauch davon macht.
Was hat der Mensch daraus gemacht? Kanalisiert hat er das! Das wäre nicht das Schlimmste, so hat jeder was davon, sollte man meinen. Aber dann Geld dafür verlangen, was allen Menschen Gemeingut sein soll, das geht schon wieder an der göttlichen Natur vorbei und zwar zu 180 Grad. Und gerade Religionsführer sind bei der Verteilung (zu ihren Gunsten) immer an vorderster Stelle.

Mein Gott bewahrt mich vor diesem Egoismus (meistens ;) ). Hat zwar den Nachteil, dass ich bisher im Leben keine Reichtümer aufhäufen konnte, aber ich habe andere Schätze.

Nur, um mich so mitteilen zu können, muss ich selbst ein Bild von Gott vermitteln können.
Du verstehst?


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 13:07
@pere_ubu


Es gibt viele Versionen dieses Zitats. Man sollte sich auf so etwas wie eine Quelle nicht verlassen, den man kann eine Quelle niemals ergründen, sondern bestenfalls erfinden...


Und wenn man sich dabei doch noch auf eine verlässt, dann verlässt man sich Selbst auch. Den die einzige Quelle die wirklich sprießt, ist die Quelle die man Gedanklich gießt...


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden