weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trennung von Gott

659 Beiträge, Schlüsselwörter: Trennung, Grund, Krishna, Materiell, Sat-cit-ananda
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 19:55
@naas
Wahrheit ist die andere Hälfte der Lüge
Wie ein Schieberegler auf einer Skala rechts Wahrheit links Lüge, den Schieber kannst du irgendwo einstellen


melden
Anzeige
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 19:56
@naas
Lüge ist vielleicht in diesem Zusammenhang nicht ein gutes Wort, aber Falschheit. Die Frage stellt sich immer: WAS ist falsch? Also braucht es eine Wahrheit dahinter, die das Falsche ausschliesst. Ich kann zwar fragen: Was ist richtig? Aber dabei erkläre ich den absoluten Sachverhalt und negiere nicht alle Lügen davon.

Es gibt einen absoluten Massstab. "Alles ist relativ" kann nicht sein. Diese Aussage ist selber absolut.


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 19:56
@shauwang
shauwang schrieb:Wahrheit ist die andere Hälfte der Lüge
Versteh ich ehrlich gesagt nicht :/


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 19:58
@shauwang
Lüge ist nicht die "andere Hälfte" von Wahrheit, sondern eine Nicht-Wahrheit. Es gibt unzählige Lügen, aber: Es sind Lügen EINER Wahrheit, die dann dementsprechend absolut ist und nicht eine Nicht-Lüge.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:00
Die Lüge ist ein sehr trauriger Ersatz für die Wahrheit, aber sie ist der einzige, den man bis heute entdeckt hat. :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:00
@naas
Wahrheit und Lüge sind wie zwei Pole
Wie ein Schieberegler auf einer Skala rechts Wahrheit links Lüge, den Schieber kannst du irgendwo einstellen

Es gibt unzählige Zwischenstufen dabei


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:00
Mann und Frau sind polar, Wahrheit und Lüge dual. Die Lüge ist eine Negierung der Wahrheit, da Wahrheit absolut ist. Mann ist aber nicht die Negierung der Frau, sondern es sind beide sich gänzende Pole.

Bitte versteh: Man sollte Polarität und Dualität nicht gleichsetzen.


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:01
@LucaTM

was sagst du eigentlich zum gefühl der "demut" in bezug auf gott ?

manchmal wenn ich im bett liege dann fass ich mir ans herz ... und versuche grosse demut vor gott zu fühlen ... ihn als eine gewaltige macht zu sehen ... in deren glanz ich mich bewege

mit demut zu gott zu sprechen ... ist eine wohltuendes gefühl


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:02
LucaTM schrieb:Lüge ist vielleicht in diesem Zusammenhang nicht ein gutes Wort, aber Falschheit. Die Frage stellt sich immer: WAS ist falsch? Also braucht es eine Wahrheit dahinter, die das Falsche ausschliesst. Ich kann zwar fragen: Was ist richtig? Aber dabei erkläre ich den absoluten Sachverhalt und negiere nicht alle Lügen davon.
Denke ich verstehe was du meinst und stimme auch zu aber das
LucaTM schrieb:"Alles ist relativ" kann nicht sein
Versteh ich jetzt nicht so ganz.

@shauwang

Das heisst es kann eine Aussage A geben die richtiger als eine Aussage B ist obwohl B nicht falsch ist??


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:02
@shauwang
Nein, dieser Schieberegler gibt es bei Mann und Frau, männlich und weiblicher. Aber bei Wahrheit und Lüge gibt es diesen nicht. Es gibt EINE Wahrheit und Tausende Lügen davon. Die Lüge ist abhängig von der Wahrheit, denn von dieser geht die Lüge aus.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:06
@naas
Ja so meine ich das schon
@LucaTM
Wenn Mann und Frau zusammenkommen sollen geht das nicht mit dem Schieberegler.
Rechts Mann links Frau dazwischen der Regler, wie kann der die beiden Zusammen führen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:09
@LucaTM
fbase


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:09
@shauwang

Dann gib mal ein Beispiel für so eine Aussage. Ich kenne es nur so das Aussagen entweder richtig oder falsch sein können.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:10
Polarität sind im zwei sich ergänzende Pole. Mann und Frau. Es gibt Zwischenstufen, männlicher und weiblicher.
Wahrheit und Lüge jedoch sind Dualität, sind Pole eines "was auch immer was dazwischen sein sollte". Es gibt eine Wahrheit. Sie ist absolut und hat keinen Gegenpol. Doch die Lüge ist die Negierung der Wahrheit und es gibt Tausende davon. Wie es Tausende Krankheiten von der Gesundheit gibt, denn die Gesundheit ist Ganzheitlich und hat keinen Gegenpol.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:12
tonia5 schrieb:Ich empfinde Gott als ein befreiendes Wesen. Alles was nicht befreit, ist nicht von Gott und widerspricht der Natur und dem elementaren Leben.
das hast du schön gesagt :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:12
@naas
Schau auf dein Thermometer und
suche den Punkt zu entdecken, bei dem "Hitze" endet und "Kälte" beginnt! Es gibt
keine absolute Hitze oder absolute Kälte - die zwei Ausdrücke Hitze und Kälte
bezeichnen nur verschiedene Grade desselben Dinges, und dieses selbe Ding,
welches als Hitze und Kälte erscheint, ist nur eine Form, eine Variation und ein
Grad von Schwingung. So sind Hitze und Kälte einfach die zwei Pole von dem,
was wir Wärme nennen - und die hiervon abhängenden Erscheinungen sind
Äußerungen des Prinzips der Polarität. Das gleiche Prinzip äußert sich auch im
Falle von "Licht und Dunkelheit", welche dasselbe sind; die Unterschiede bestehen
nur in den verschiedenen Graden zwischen den beiden Polen der Erscheinung. Wo
hört Dunkelheit auf und wo beginnt das Licht? Was ist der Unterschied zwischen
"groß und klein", zwischen "hart und weich", zwischen "schwarz und weiß",
zwischen "scharf und stumpf", zwischen "leise und laut", zwischen "hoch und
niedrig" "zwischen positiv und negativ"? Das Prinzip der Polarität erklärt diese
Paradoxe und kein anderes Prinzip kann es beiseite stellen.
Das gleiche Prinzip wirkt auch auf dem mentalen Plan. Nehmen wir ein radikales
und extremes Beispiel: "Liebe und Hass", zwei mentale Zustände, die anscheinend
ganz verschieden voneinander sind. Und dennoch gibt es Grade des Hasses und
Grade der Liebe und einen mittleren Punkt, an welchem wir die Ausdrücke
Gefallen und Missfallen gebrauchen; diese Ausdrücke gehen aber so nach und
nach ineinander über, dass wir manchmal nicht wissen, ob uns etwas gefällt oder
missfällt oder keines von beiden. Und alles sind nur Grade desselben Dinges. Du
wirst das einsehen, wenn du einen Augenblick darüber nachdenkst.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:13
@shauwang
Zeige mir bitte von folgendem Szenario den Schieberegler auf:
Wahrheit: Ich war gestern in der Schweiz.
Lüge 1: Ich war gestern in Frankreich.
Lüge 2: Ich war gestern in Spanien.
Lüge 3: Ich war gestern nicht in der Schweiz.
Lüge 4: Ich war gestern auf dem Mond.
...
...

Es gibt EINE Wahrheit und diese ist nicht der "andere" Pol der Lüge. Es gibt UNENDLICH viele Lügen aber EINE Wahrheit, OHNE Zwischenstufen (man kann nicht einfach sagen, Frankreich sei "wahrer", da näher der Schweiz, versteht sich).


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:15
@shauwang
Temperatur ist auch eine Polarität, daher gibt es Zwischenstufen. Aber Polarität != Dualität.


melden

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:17
@shauwang

Ich verstehe was du meinst. Aber du hast damit immer noch keine Aussage formuliert. Genau genommen ist "es ist heiß" keine Aussage. Um es zu einer Aussage zu machen bräuchte man eine Referenz die die Mitte kennzeichnet zwischen heiß und kalt.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

28.07.2012 um 20:17
@shauwang
shauwang schrieb:Es gibt
keine absolute Hitze oder absolute Kälte
es gibt absolute kälte
0 ° Kelvin ist der punkt an dem sich nICHts mehr bewegt.
das sind -273,15°Celsius.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltliches Gericht28 Beiträge
Anzeigen ausblenden