weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

287 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Unterbewusstsein, Schöpfer

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:06
So nun mal Ontopic....

@georgerus
Was für Methoden benutzt du zum Manifestieren? Ich kenne nur positive Suggestionen al a Murphy und das bewusste Vorstellen der gewünschten Situation.

Ich habe mich selber 1 mal mittels Suggestionen von einer Krankheit geheilt.


melden
Anzeige

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:06
@georgerus
Klar, dass Du das nicht verstehst..


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:06
@georgerus
letztendlich gibt es das Bewußtsein, weil wir somit genau dazu fähig sind das Unterbewußtsein zu verändern, u somit die Realität zu beeinflussen können in einem Maße, in dem ein normaler nichtwissender Mensch sich das niemals erträumen würde
Das Unterbewusstsein ist der Ort, zu welchem wir am Wenigsten Zugang haben, denn wie es der Begriff schon aussagt, es ist dem realen Besustsein untergeordnet und stellt völlig andere verknüpfungen her, als unsere bewusste Wahrnehmung. Zugang zum Unterbewusstsein kann man ohne fremde, kompetente Hilfe so gut wie niemals finden, selbst dann nicht, wenn wir uns nach Innen konzentrieren. Rückführungen sind da meistens am Hilfreichsten, um den eigenen inneren roten Faden überhaupt aufspüren zu können.


Wenn nun unser Bewusstsein tatsächlich Realität erschafft, indem es eine dieser Varianten als seine erlebte Realität "auswählt", dann können wir uns das Bewusstsein eines Individuums als einen (körperlosen) reinen Beobachter vorstellen, der durch das Multiversum wandert und an jeder Position seines Pfades eine neue Variante der Welt wahrnimmt und damit als seine persönliche Wirklichkeit (einschließlich seines materiellen Körpers) erschafft.

Es gibt eine Interpretation der Quantentheorie – die so genannte transaktionale Deutung –, die, wenn man sie mit der Idee der parallelen Realitäten kombiniert, ein interessantes Erklärungsmodell bietet, wie diese gezielte Auswahl bestimmter Realitätsvarianten funktionieren könnte. Demnach sendet jede bewusste Beobachtung (also Wahrnehmung) Wellen im Möglichkeitsraum aus, die sich in die Zukunft und in die Vergangenheit ausbreiten. Trifft nun eine in die Zukunft laufende Welle auf eine "passende" Welle, die ihr aus einer der zahllosen möglichen Zukunftsvarianten entgegenkommt (denn auch in der Zukunft finden ja bewusste Beobachtungen statt, die Wellen in die Vergangenheit zurücksenden), modulieren sich diese Wellen rechnerisch so, dass eine hohe Ereigniswahrscheinlichkeit entsteht. Damit ist für ein Individuum immer diejenige Zukunftsvariante am wahrscheinlichsten, die inhaltlich zu seiner aktuellen Wahrnehmung in der Gegenwart passt. So steuert uns unsere eigene Wahrnehmung durch das Multiversum – wir nehmen wahr, d. h. wir nehmen uns eine Wahrheit, und zwar immer die, auf die wir unsere bewusste Aufmerksamkeit richten.

http://www.psychophysik.com/html/ak-081-einleitung.html

Das Unbewusste scheint maßgeblich an unserem Denken und Handeln beteiligt zu sein, während das Real-Bewusstsein lediglich über die Sinne wahrnimmt.

Wikipedia: Das_Unbewusste


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:08
@cognition
cognition schrieb:Jau und woher weißt du, dass der Mitarbeiter den nicht selbst einlöst?
Und die ganze Angelegenheit für sich behält?
Oder Menschen die gesehen haben, dass man diesen Bon zurückgibt, einfach sagen sie hätten diesen verloren?
Weißt Du, es ist unfassbar, aber es gibt auch ehrliche Menschen, die nicht so eigennützig handeln und stehlen wie @georgerus .


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:09
@asewrz
Echt?
Welche Krankheit hast Du denn so geheilt??


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:10
@asewrz

ja mittlerweile brauch ich nur den gedanken zu haben bzw läuft es von alleine bei kleineren dingen

ich habe murphys methoden benutzt, die gut sind...aber für mich war wichtiger, mich mit dem heiligen geist zu verbinden innerlich mit meinem glauben
was ich durch meditation tat u durch viel viel nachdenken über das universum, gott das leben jesus aussagen zu dem schöpferdasein als mensch

was ich zurzeit tue wegen meinem projekt, da erzähle ich mir selber über die zukunft in vergangenheitsform u male mir das aus, was geschehen wird, aber so als wär es passiert in der vergangnheit..

ok wie hast du dich geheilt u was war das für eine krankheit?

ich konnte nun auch schon dreimal den beweis finden für selbstheilung..das letzte war beim sport, eine muskelfaserriss..eig zu 100% das aus für den sportler, aber ich stellte mir meinen körper bzw die körperstelle geheilt vor u nach 30sek war ich gesund


ich denke aber am wichtigsten ist der glaube, u dass man sich bewußt u vollkommen dem göttlichen hingibt..


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:13
@georgerus
georgerus schrieb:ich konnte nun auch schon dreimal den beweis finden für selbstheilung..das letzte war beim sport, eine muskelfaserriss..eig zu 100% das aus für den sportler, aber ich stellte mir meinen körper bzw die körperstelle geheilt vor u nach 30sek war ich gesund
Das ist aber jetzt nicht Dein Ernst, oder??
Bist Du sicher, dass es nicht einfach nur ein Krampf war?


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:13
@Kayla

danke dir..ein sehr aufschlussreicher text

was mich eben daran interessiert wie ist das in der summe der menscheit zu betrachten?
weil wenn ich in ein paralleluniversum durch meine entscheidung abdrifte, bleibt der rest ja hier in dieser welt..
od würde das bedeuten, da wir alle gleichzeitig irgendwo sind nur andere varianten als zeitmomente..dann werden die anderen in der summe mit neu integriert in das neue universum dass ich durch bewußtes od unbewußtes denken so auswählte..

sehr interessant muss ich sagen der gedanke


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:14
@georgerus
Es war ne Grippe....diese sind bei mir eigentlich immer recht heftig und bringen mich meist 1 1/2 Wochen ins Bett aber bei dieser habe ich am ersten Tag als die Symptome langsam stärker wurden den ganzen Tag "Ich bin vollkommen gesund" affimiert und am nächsten Tag waren fasst alle Symtome weg.
Natürlich muss das nicht von den Affirmationen kommen, aber mir kam es so vor.


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:15
@gardner

bin mir zu 100% sicher, weil ich das schon hatte u über 20jahre sportlich aktiv bin davon einige jahre halbprofessionell..also ich kenne mich gut mit verletzungen aus..u war selbst überrascht wie gut es funtkionierte..


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:17
@georgerus
Im Übrigen ist Deine Aussage, ein Muskelfaserriss ist das Aus für jeden Sportler, ein völliger Blödsinn.
Ich bin Leistungssportlerin und weiß, wovon ich rede.


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:17
@asewrz

sehr gut:)
ich denke schon dass es von den affiramtionen kommt..somit hast du deine körperstruktur neugeordnet besser gesagt in den gesundne zustand zurückgesetzt..wird im video im eingangspost ja erklärt

da wird sogar von diabetes u allergien gesprochen dass es bewiesene erkenntnise darüber gibt dass auch bei solchen erkrankungen erfolgreiche heilung gab
ich las auch einmal etwas über eine leukämiepatientin, die eig schon tot war vond en ärzten ausgesehen...aber sie wußte über die schöpferkraft der gedanken bescheid u nach einem halben jahr glaube ich war sie komplett geheilt ohen dass die ärzte daran beteiligt waren..


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:18
@georgerus
georgerus schrieb:od würde das bedeuten, da wir alle gleichzeitig irgendwo sind nur andere varianten als zeitmomente..dann werden die anderen in der summe mit neu integriert in das neue universum dass ich durch bewußtes od unbewußtes denken so auswählte..
Ich denke, das wir auf Grund dieser Forschungen gleichzeitig auf vielen Ebenen und auch in mehreren Paralleluniversen präsent sind, aber nicht Alle jeweils auf den gleichen Ebenen und auch nicht in den selben Parallleuniversen. Dazu passt, man ist entweder mit Jemandem oder Etwas auf gleicher Wellenlänge oder auch nicht.


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:18
@gardner

ähm irgendwie scheinst du alles besser zu wissen od?


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:19
@gardner
Letzte Antwort auf dieses Thema.
An sich ist es kein Stehlen, wer etwas an einem offenen Ort einfach liegen ist, ist selbst schuld.
Senile Menschen sollten sowieso nicht alleine Einkaufen gehen, wer weiß was sie noch vergessen.
Ich habe auch schon Dinge an offenen Stellen liegen lassen und habe dann nie von mir hat jemand etwas gestohlen gesprochen, sondern ich habe etwas verloren.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:19
@georgerus

Du kannst nur dann guten Einfluss auf Deine Umgebung haben wenn Du selbst damit zu Frieden bist, was Du bist und tust. Das strahlt aus, egal wie Du es an gehst. Es ist die Pflicht des Magiers das zu tun, was für ihn selber gut ist. Wirklich gut, keine halben Sachen wo man schon spürt dass es unangenehm ist. Das weiß man im Moment auch eigentlich. Damit ist natürlich keineswegs ausgeschlossen, das man etwas allgemein gutes tut, im Gegenteil: Die eigene Zufriedenheit fördert die gute Tat. Ich habe es schon selbst erlebt wie ich damit unzufrieden war, dass jemand anders unzufrieden sein könnte. ZB bei der Wahl eines Weihnachtsgeschenkes. Das ist eine gute karmische Übung.

@gardner

Ah ja, danke für die Aufklärung. ;)


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:23
@AnGSt

ich denke am besten ist es wenn aus dem herzen kommt u alle menschen die es mit einschließt mit respekt behandelt u für jeden förderlich ist..

bist du denn ein magier?

ich hab aber das mit deiner aussage über das karma noch nicht verstanden..ich denke bei karma an ein konto..u wenn ich viel negatives dort drauf habe, kommt es irgendwann auf mich zurück..bis es abgearbeitet ist...was ich auch durch gute taten tun kann

od wie siehst du das?


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:23
@georgerus
Naja, wikipedia meint dazu:

"Letztendlich kann ein Muskelfaserriss nur mit Hilfe einer mikroskopischen Untersuchung diagnostiziert werden."

und weiters:

"Die wichtigsten Maßnahmen in der Folge sind die Schonung des Muskels und, falls nötig, die Schmerztherapie. Eine komplette Ruhigstellung ist meist nicht notwendig (Ausnahme nach einer operativen Rekonstruktion). An der Wade hat sich eine Hochlagerung des Beines bewährt, da die Schwellung in der Umgebung des Einrisses dann weniger auftritt und weniger Schmerzen bereitet. Physikalische Maßnahmen wie Kühlung und sanfte Massagen sind hilfreich. Die Wirksamkeit anderer Maßnahmen wie Reizstrom, Wärmebehandlung und die äußere Anwendung von Salben ist umstritten. Insgesamt ist die Spontanheilungsrate beim Muskelfaserriss hoch. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass die vom Arzt empfohlenen Pausen oft missachtet werden.

Ein chirurgischer Eingriff (findet nur bei Muskelsehnenrupturen/Muskelriss größeren Ausmaßes mit Funktionseinschränkung statt) ist besonders bei Sportlern notwendig, da sich der Muskel nicht selbst rekonstruieren kann. Es kommt zu Deformationen und Funktionsstörungen. Nach einer OP erfolgt eine 6-wöchige Ruhigstellung des betroffenen Muskels, um ein erneutes Zerreißen zu verhindern.

Als Folge des Muskelfaserrisses kommt es zu lokalen Vernarbungen in der Muskulatur, die meist subjektiv kaum bemerkt werden."

Wenn Du wirklich seit so langer Zeit Sport betreiben würdest, wüsstest Du das.
Ich spiele seit mehreren Jahren auf Landesliga-Niveau.


melden

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:25
@georgerus
georgerus schrieb:ich denke bei karma an ein konto..u wenn ich viel negatives dort drauf habe, kommt es irgendwann auf mich zurück..bis es abgearbeitet ist...was ich auch durch gute taten tun kann
lol.
Wie kommst Du darauf, dass das so funktioniert??

@asewrz
Grippeheilung??
Du machst Spass, oder??


melden
Anzeige
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewußtsein/Unterbewußtsein wir können alle bewußte Schöpfer sein

18.12.2012 um 18:25
@gardner

ich sprach davon dass ich hätte nicht weiterspielen können...u ich kenne niem der nach einem muskelfaseriss/zerrung weiterspielen kann...aber ich konnte das nach meiner selbstheilung..glaube was du willst..deine posts sind mir ab jetzt egal..

du strahlst negative energie aus..ich denke das spüren andere auch...


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden