weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 16:54
@Optimist
Vielleicht bin ich in dem Sinne auch gar kein richtiger Christ?

Aber aus diesem Grund, da es mir vordergründig erst mal egal ist, kann ich mit "gutem Gewissen" sagen, ich schiele bei meinen "guten Taten" NIE auf Gott.
Ok., danke, das wollte ich wissen. Hatte die ganze Zeit schon vermutet, das du eher suchst, als das du schon einen sicheren Standpunkt hättest. Wozu dich also auch immer die Bibel inspiriert, es scheint etwas zu sein, wovon noch nicht mal du selbst weißt was es ist, weil du ja auch nicht sicher weißt ob du Christ bist oder nicht.

Sagen wir mal, du bist auf dem Weg (spirituell/weltanschaulich), weißt aber noch nicht genau wohin. Das ist eine ganz andere Sache und von daher gaube ich dir auch, das du hilfst, weil es für dich ohne jeden Hintergedanken, selbstverständlich ist. :)


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 16:59
@Kayla
Mal von meiner Person abgesehen (keine Ahnung ob Du da evtl. Recht hast oder nicht ;) ), aber ich empfinde es so, dass auch ein "richtiger" Christ NICHT vordergründig auf Gott schielen sollte, wenn es darum geht, anderen zu helfen.

Was wäre es denn für eine Nächstenliebe, wenn man diese nur deswegen lebt, weil man sich eine Gegenleistung (von Gott) erhofft? Fände ich direkt unchristlich und wird sicher auch von einigen Christen genau SO gehandhabt... finde ich aber eben NICHT okay.

Und ich glaube auch NICHT, dass dies im Sinne von Jesus war/ist ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:17
@Optimist
Optimist schrieb:Was wäre es denn für eine Nächstenliebe, wenn man diese nur deswegen lebt, weil man sich eine Gegenleistung (von Gott) erhofft? Fände ich direkt unchristlich und wird sicher auch von einigen Christen genau SO gehandhabt... finde ich aber eben NICHT okay.
Richtig, was man sollte, aber nicht tut ist mir eben schon häufig vorgekommen. Viele gehen aus Tradition zur Kirche ohne die Inhalte des Glaubens zu leben und wenn sie aus dem Gottesdienst herauskommen gehen sie in die Kneipe und die Damen zum Tratschen.
Gespendet wird um sich ein gutes Gewissen zu verschaffen und verklemmt ist man, um ja nicht vom Weg abzukommen, weil man nicht in der Hölle landen will. Andersdenkende hält man sich vom Leib, weil sie vom Teufel besessen sind und wenn man aus versehen geflucht hat geht man beichten und läßt sich davon freisprechen, mit der Auflage ein paar Rosenkränze zu beten.

Glaub mir, ich weiß wovon ich spreche und es gibt sogar noch Schlimmeres. Deshalb fühle ich auch Gläubigen gerne auf den Zahn um festzustellen woran sie nun eigentlich glauben, an den äußeren Schein oder an echte innere Werte, denn beides wird auch gerne miteinander verwechselt. Jesus Christus und die Bibel spielen dabei meistens eher eine untergeordnete Rolle.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:32
@Optimist

P.S. Das obige bedeutet nicht, das ich es dir unterstelle, sondern das es so häufig praktiziert wird. Denn Glauben wirklich zu leben hießt Verzicht und das wollen die meisten Menschen eher nicht. Verzichten müssen immer wieder nur Jene, welche von der materiellen anhäufig sowieso von Anfang an ausgeschlossen sind, aber für die kann man ja notfalls dann spenden.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:34
@Kayla
Kayla schrieb: Richtig, was man sollte, aber nicht tut ist mir eben schon häufig vorgekommen. Viele gehen aus Tradition zur Kirche ohne die Inhalte des Glaubens zu leben und wenn sie aus dem Gottesdienst herauskommen gehen sie in die Kneipe und die Damen zum Tratschen.
Gespendet wird um sich ein gutes Gewissen zu verschaffen und verklemmt ist man, um ja nicht vom Weg abzukommen, weil man nicht in der Hölle landen will.
Dein ganzer Post trifft mal wieder den Nagel auf den Kopf !
So ist es meistens wirklich.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:35
@Kayla
Kann Dir in allem nur zustimmen.
Aber ich denke, es gibt sicher noch sehr Viele die als Gläubige so eine Einstellung haben wie ich (kann mir zumindest nicht vorstellen, dass ich eine Ausnahme bin :) ).

Andererseits glaube ich, was Du beschrieben hast, trifft hauptsächlich auf Gläubige zu, welche irgendwo religionstechnisch "angebunden" sind.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:39
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:So ist es meistens wirklich.
Ich habe bisher sehr Wenige getroffen, bei welchen es anders und der Glaube echt war. Die Angst um die eigene unsterbliche Seele, welche ja nicht in der Hölle rösten will ist größer als die Liebe zum Nächten, zu den Mitlebewesen, zu Umwelt und Natur. Und das, wo doch die "Hölle" doch eigentlich eine echt eisiger Ort/Zustand ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:44
@Optimist
Optimist schrieb:Andererseits glaube ich, was Du beschrieben hast, trifft hauptsächlich auf Gläubige zu, welche irgendwo religionstechnisch "angebunden" sind.
Religionstechnisch wären da die Dogmen zu nennen, ohne welche man sowieso niemals den rechten Glauben erlangen kann, das ist heute nicht anders als im Mittelalter oder vor 2000 Jahren. Man kann halt nicht nur ein bißchen Christ sein nach Ansicht der monotheistischen Religionen, sondern man ist es entweder ganz, also auch mit Aktzeptanz der Dogmen oder gar nicht.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:45
@Kayla

Genau, bei nicht gerade wenigen Leuten scheint die Angst die größte Motivation zu sein,
die PERSÖNLICHE Angst, klar dass das Ego dann gerne Nächstenliebe und Umwelt vergisst.

Richtig, die meisten Beschreibungen über die "Hölle", sind auf jeden Fall höllisch falsch ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:49
@Kayla
Kayla schrieb:Religionstechnisch wären da die Dogmen zu nennen, ohne welche man sowieso niemals den rechten Glauben erlangen kann
Ich glaube doch aber auch - OHNE Religion?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:49
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Richtig, die meisten Beschreibungen über die "Hölle", sind auf jeden Fall höllisch falsch
Selbst die Vorstellung einer heißen Hölle wurde von den dogmatischen Vorgaben der entsprechenden Religionen suggeriert, vielleicht weil sie die Wahrheit selbst fürchten und um das zu umgehen, erfindet man schnell etwas ganz Anderes.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:52
@Kayla

Genau, es wurde zu viel verschleiert und durch andere "Bilder" ersetzt.
Dahinter wird sicher auch der eine oder andere Sinn gesteckt haben.
Wovon man nichts genaues weiß, das wird man schwerlich finden ;)

Und den Christen wurden gerne die Augen für die Wirklichkeit verschlossen
(3.Auge.....Taufe).


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:55
@Optimist
Optimist schrieb:Ich glaube doch aber auch - OHNE Religion?
Ja, aber das wird im Allgemeinen als supermarkt Religion bezeichnet, man pickt sich nur heraus, was einem gefällt. Aber echter Glaube und davon bin auch ich überzeugt, läßt sich nur durch Konsequenz authentisch leben, wenn er glaubhaft sein soll. Deshalb ist es halt auch wichtig, das man prüft, welchem Glauben man angehören will, welchen man auch ehrlich leben kann.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 17:57
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Und den Christen wurden gerne die Augen für die Wirklichkeit verschlossen
(3.Auge.....Taufe).
Richtig, die einzige wirklich echte spirituelle Verbindung wird damit gekappt und es ist verdammt schwer, da wieder raus zu kommen.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 18:00
@Kayla
Kayla schrieb:Ja, aber das wird im Allgemeinen als supermarkt Religion bezeichnet, man pickt sich nur heraus, was einem gefällt. Aber echter Glaube und davon bin auch ich überzeugt, läßt sich nur durch Konsequenz authentisch leben, wenn er glaubhaft sein soll. Deshalb ist es halt auch wichtig, das man prüft, welchem Glauben man angehören will, welchen man auch ehrlich leben kann.
Sehe ich bei mir nicht als Cherypicking.
Ich glaube an die Bibel (so wie sie IST und was darin steht) und eben NUR an die Bibel und die Lehren des NT. DAS ist mein GLAUBE zu dem ich stehe.
-->
Insofern finde ich trifft dieser Satz doch auf mich zu:
Kayla schrieb:Deshalb ist es halt auch wichtig, das man prüft, welchem Glauben man angehören will, welchen man auch ehrlich leben kann


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 18:05
@Optimist
und eben NUR an die Bibel und die Lehren des NT. DAS ist mein GLAUBE zu dem ich stehe.
-->
Das ist eben auch Cherry Picking, weil das A.T. nun mal ein Teil des Ganzen ist und das N.T. nur mit Kenntnis und Integration des A.T. den wirklichen Sinn ergibt. Das ist geanus als würdes du sagen, ich bin nur der, sagen wir mal ab dem 20 Lebensjahr alles Andere davor bin ich nicht.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 18:44
@Kayla
und eben NUR an die Bibel und die Lehren des NT. DAS ist mein GLAUBE zu dem ich stehe.

-->
Das ist eben auch Cherry Picking, weil das A.T. nun mal ein Teil des Ganzen ist und das N.T. nur mit Kenntnis und Integration des A.T. den wirklichen Sinn ergibt. Das ist geanus als würdes du sagen, ich bin nur der, sagen wir mal ab dem 20 Lebensjahr alles Andere davor bin ich nicht.
Ich glaube das ist falsch rüber gekommen (vielleicht habe ich mich auch nicht korrekt genug ausgedrückt?).
Ich meinte: ich glaube insgesamt an die Bibel - natürlich AUCH das AT.

Aber ich richte mich vor allem nach dem NT, worin z.B. auch steht, der Glaube an Jesus (und seine Lehren) rettet...
Denn so wie ich die Bibel verstehe, sind für die heutigen Menschen die Lehren des NT und nicht mehr so sehr die des AT relevant.
Was dabei rauskommt, wenn man das AT für relevant hält, sieht man ja am Islam... indem Menschen auch heutzutage noch gesteinigt werden. Weißt jetzt wie ich es meine?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 20:09
@Optimist
Optimist schrieb:Was dabei rauskommt, wenn man das AT für relevant hält, sieht man ja am Islam... indem Menschen auch heutzutage noch gesteinigt werden. Weißt jetzt wie ich es meine?
Es geht sowohl im A.T. als auch im N.T. um den Bund Gottes mit seinem Volk und dessen Erneuerung. Das A.T. als Grundlage zu nehmen bringt solche Situationen hervor wie bei dir geschildert, weil das N.T. noch nicht integriert wurde und das kommt daher, das solwohl im Islam als auch bei den israelitischen Religionen J.Ch. lediglich ein Prophet, aber nicht der Sohn Gottes ist. Und J.Chr. selbst hat sich bei seinen Lehren wohl auch auf das A.T. zunächst bezogen, bis er teilweise zu neuen oder anderen Sichtweisen gelangte, welche sich nicht mehr auf das A.T. bezogen haben, jedoch vom Grundsatz her schon.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 20:23
@Kayla
Volle Zustimmung :)


melden
Anzeige
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

25.02.2013 um 22:11
Wenn die Leute sich nach den Religionen halten würden,statt ihren launen zu folgen,wäre die Welt heute um einiges Friedlicher..


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rundschreiben 66647 Beiträge
Anzeigen ausblenden