weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

1.048 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Unerfüllte Prophezeiung

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 19:19
@natü
natü schrieb:Es gibt eine Schmerzgrenze der Umgangsformen, die für mich mit dem Wort 'Frechheit' überschritten wurde.
Siehe auch Forumsregeln. Ich bin nicht hier, um mich heruntermachen zu lassen. Kannst dir gerne User suchen, die dir da besser entsprechen.
Du hast da wohl etwas mißverstanden. Dein Verhalten habe ich kritisiert, nicht dich. Kannst ja noch mal nachlesen. Ich habe dich keinesfalls "heruntergemacht".

Dein Verhalten ist eigentlich eine Beleidigung für mich, dazu bedarf es nämlich manchmal gar keiner Schimpfwörter.


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 20:57
@tiktaalik
hab kein bock auf stress.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:06
@natü
War eh klar...


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:11
Also ich habe jetzt meinen Schwiegervater gefragt, aber er hat das von seiner Mama erzählt bekommen.
Er konnte sich leider nicht daran erinnern, woher seine Mutter diese Information hatte.
Sie hat ihm damals aber auch erzählt das wohl ein Papst ermordet werden würde.
Was wir dann wohl mit dem Attentat Papst Johannes Pauls in verbindung bringen, dieser aber glücklicherweise nur verwundet wurde.
Dann erzählte sie ihm noch das ein Papst aus Rom fliehen würde, was wir aus gegebenen Anlass auf Papst Benedict zurückführen können, welcher zwar nicht im klassischem Sinne flieht, jedoch aber sein Amt aufgibt und den Vatikan verlässt.
Wir beide sind jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass sie das irgendwo gelesen haben wird.
Konnte leider nicht mehr in Erfahrung bringen.

Warten wir jetzt einfach mal ab, wer der nächste Papst sein wird.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:17
@Jen2512
Selbst wenn es noch einen echten Papst auf Erden gäbe, entgegen der Seite 'diewarnung', bes. dort Zuschrift mit Anhang Nr. 552, und erst dieser erschossen und vertrieben würde, könnt ihr euch denken, wie lange wir noch haben bis zum Auftreten des Antichrist, der Wiederkunft Christi und dem Neuen Himmel und der Neuen Erde mit nachfolgendem Weltgericht.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:26
Ich glaube nicht ,daß das Papsttum irgendwas mit dem biblischen Ablauf zu tun hat,aus dem einfachen Grund ,daß der Papst immer auf die weltliche Macht angewiesen war und daher keinerlei
göttliche Autorität besaß.
Das sind alles nur Verschwörungstheorien


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:27
Unheimliches von Malachias:

"Während der letzten Verfolgung der heiligen Kirche wird Petrus, ein Römer, regieren. Er wird die Schafe unter vielen Bedrängnissen weiden. Dann wird die Siebenhügelstadt zerstört werden, und der furchtbare Richter wird sein Volk richten. Ende."

Der letzte Papst ein Italiener?

Die unter den vielen Bedrängnissen weiden? Eurokrise oder Missbrauchsvorfälle?

Siebenhügelstadt ist Rom?

Der furchtbare Richter?

In Süditalien schlummert unter den „Phlegräischen Feldern“ ein gewaltiger Vulkan. Seit Monaten steigt der Druck unter dem 150 Quadratkilometer großen Gebiet – die Erde wölbt sich auf. Forscher versuchen zu ermitteln, was sich in der Tiefe abspielt. Wird Er ausbrechen? Ist das das Ende?


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:30
@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Siebenhügelstadt ist Rom?
Natürlich ist damit Rom gemeint. Seit der Antike, meines Wissens.
Jantoschzacke schrieb:Seit Monaten steigt der Druck unter dem 150 Quadratkilometer großen Gebiet – die Erde wölbt sich auf. Forscher versuchen zu ermitteln, was sich in der Tiefe abspielt. Wird Er ausbrechen? Ist das das Ende?
Hast du dafür eine Quelle?


melden
melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:35
@tiktaalik

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/2030774/


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:48
Ein Vulkan ist was natürliches und Ausbrüche gab es schon immer. Bei einem Ausbruch gebe es in Europa sicherlich schwere Zeiten, aber es wäre nicht das Ende.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:48
Wenn der Supervulkan in den Plehgräischen Feldern in Italien hochgeht ist die Asche und die Erdbeben dabei das kleinste Problem.

PhlegrC3A4ische-Felder-Karte

14420


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:50
@Jantoschzacke
Danke für die Links. Die Phlegräischen Felder waren mir bekannt, allerdings nicht, dass es kürzlich eine Anhebung gab.
Aber glaubst du wirklich, irgendjemand hätte einen Ausbruch vorausgesehen?


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:53
@tiktaalik

Hmm wer weiß, es gibt ja auch das Sprichwort, Wie Oben, so auch Unten! Wieso sollten bestimme Menschen nicht die Gabe besitzen bestimmte Ereignisse in der Zukunft zu sehen oder zu erahnen. Ich fliege im Juni nach Italien, dann, also sollte Rom bis dato noch existieren, mache ich mir selber ein Bild von allem.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 21:56
@Reigam

Bei einen normalen Vulkan wäre es nicht das Ende, aber bei einem Supervulkan! Und.... Das Ende, damit ist wohl auf Jedenfall schonmal Rom gemeint.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 22:04
Jantoschzacke schrieb:"Während der letzten Verfolgung der heiligen Kirche wird Petrus, ein Römer, regieren. Er wird die Schafe unter vielen Bedrängnissen weiden. Dann wird die Siebenhügelstadt zerstört werden, und der furchtbare Richter wird sein Volk richten. Ende."?
Es gab schon zig italienische Päpste.

Rom wurde schon mehrmals geplündert, sei es durch Westgoten oder Gallier. Es war jedesmal ein "Untergang". Und das Weltreich Rom ist sowieso schon lange zusammengebrochen.

Mussolini hat jede Menge Menschen umgebracht, war sozusagen ein furchtbarer Richter.

Der Vesuvs in Pompeji ist ausgebrochen und hat die Menschen getötet.



Solche Wahrsagungen kann ich auch treffen. Sie sind völlig allgemein gehalten, so das sie immer zutreffen werden. Sie werden in der Gegenwart immer dementsprechend interpretiert.
Jantoschzacke schrieb:Bei einen normalen Vulkan wäre es nicht das Ende, aber bei einem Supervulkan! Und.... Das Ende, damit ist wohl auf Jedenfall schonmal Rom gemeint.
Dann hätte die Menschheit einfach Pech gehabt. Es ist natürlich und es hat nichts mit der Bibel oder anderen Schriften zu tun. Die Dinosaurier wurden auch ausgelöscht und wenn dem Menschen das gleiche passieren soll, ist es halt so. So ist der Lauf der Dinge. Nach dem Menschen wird das Leben einen Weg finden und wenn es wieder bei Bakterien anfangen muss.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 22:05
@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Bei einen normalen Vulkan wäre es nicht das Ende, aber bei einem Supervulkan! Und.... Das Ende, damit ist wohl auf Jedenfall schonmal Rom gemeint.
Kommt auf die Windrichtung an im Mittelmeerraum meist westliche Winde,also wir bekommen da nix mit


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 22:07
Ein erstes Zeichen war der Blitzeinschlag, kurz nach dem verkünden des Rücktrittes
media-399164-8

baba-vanga
(Ewangelia Pandewa Guschterowa ), die jedoch nicht nur die Zerstörung Roms, sondern ganz Europas gesehen hat. Ihre 7000 Vorhersagen sollen 80% Trefferquote haben. Öffentliche Aufmerksamkeit erlangte sie, nachdem sie angeblich den Untergang  des russischen Uboots Kursk prognostiziert hatte. Weiter soll sie vorhergesagt haben, dass der 44 amerikanische Präsident farbig und zugleich der letzte Präsident  der USA sein wird. Der Dritte Weltkrieg soll 2010 bereits konventionell begonnen haben und im Oktober 2014 mit atomaren und chemischen Waffen enden. Danach werde Europa menschenleer sein.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 22:09
@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Ein erstes Zeichen war der Blitzeinschlag, kurz nach dem verkünden des Rücktrittes
Für mich war es einfach nur ein Blitzschlag, was bei einem Gewitter völlig normal ist. Und da der Dom sicherlich eines der höchsten Gebäude ist, ist ein Einschlag nur logisch.
Jantoschzacke schrieb:Ewangelia Pandewa Guschterowa
Kenne ich nicht, aber wäre sicherlich nicht das erste mal, dass irgendwas aufgebauscht wird. Seit es das Internet gibt, gibt es Verschwörungen, Wahrsagungen usw. usw. Vom 21.12.2012 will auch keiner mehr was wissen.


melden
Anzeige

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

11.03.2013 um 22:14
@Reigam

Also wie auch immer, es gibt diesen Supervulkan, er ist aktiv und Forscher haben die Sorge das er ausbricht, wegen seiner erhöten Aktivität und wer soll denn sonst mit dem "furchtbarem Richter" in der Malachiasprophezeihung gemeint sein?

10-03-2013--supervulkan-in-italien-414


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden