weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

1.048 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Unerfüllte Prophezeiung
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 19:28
@caviaporcellus
Ich weiß, ich bin schwer zu lesen. Ich wechsle dir sicher zu oft die Wörter.

Und wie einfühlsam du bist! Weißt genau, was ich bedaure. Und das, ohne jemals zu interpretieren.

Um mich nicht weiter zu blamieren, gebe ich dir auf deine letzte Frage lieber keine Antwort. Du würdest sie mit der von Google vergleichen.


melden
Anzeige

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 20:20
Petrus war der Fels auf dem Jesus seine Kirche gruendete, Simon Petrus war gallilaeer.
Franziskus war der Fels auf dem der Franziskaner Orden gegruendet wurde, Franziskus war Italiener/Roemer.
Franziskus ist ein roemischer Petrus, er ist "Petrus Romanus".
Der Papst hat sich nach Franziskus benannt, er ist auch "Petrus Romanus".


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 20:21
@natü
Ich glaube wir würden uns außerhalb dieser blöden Schriftform hier sogar sehr gut verstehen, da ich mit dem Meisten was du so von dir gibst absolut überein stimme :D Aber irgendwie arten Schriftverkehre in letzter Zeit immer aus. Keine Ahnung wieso. Es wird unglaublich viel Negatives in irgendwelche Aussagen interpretiert, Leute sind sauer weil sie sich angegriffen fühlen, beziehen jeden Fliegenfurz auf sich. Und dann werden sie auch noch beleidigend, wie du in deinem ersten Satz.

Und ich sitze zu Hause und wundere mich, wieso aus einer normalen Erklärung meiner Ansichten plötzlich solche Wortwechsel entstehen und bin traurig. Ehrlich. Weil ich nichts, aber auch gar nichts in irgendeiner Form als Angriff auf irgendwen gemeint habe. Das ist nur, was draus gemacht wird. Und dennoch schlägt mir vor allem in diesem Forum hier laufend Unbill und Feindlichkeit entgegen. Und wenn ich frage warum, bekomme ich nicht mal eine Erklärung sondern werde abgewiesen

Deinen zweiten Absatz verstehe ich nicht mal, der Zusammenhang liegt mir fern.

Und deinen letzten Abschnitt bedauere ich. Denn meine Frage war ernst gemeint um evtl. mal meinen durchaus falsch ausgerichteten Horizont zu erweitern. Aber nee, lieber beleidigte Leberwurst spielen.

Schade, die Form der schriftlichen Kommunikation macht zu viel kaputt...


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 20:51
@caviaporcellus
Schriftform ist aber sicherer gegenüber jemand, der den ganzen Tag seine Löwen noch nicht gefüttert hat.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 20:53
@natü
Wenn du wüsstest was für eine Bedeutung dein Satz für mich hat. Aber das würde jetzt hier zu weit führen und geht zudem niemanden was an.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 20:58
Was mich echt beunruhigt ist, dass der Papst ein Jesuit ist! Vorallem der Schwur - den der Papst abgelegt hat , lässt mir die Haare zu Berge stehen !!!
Diesen Schwur sollte sich jeder einmal durchlesen......
Vorallem in Erfahrung bringen wer die Jesuiten sind !!!!


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:16
@inam78

Könntest du den Schwur hier posten?


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:18
http://www.offenbarung.de/papsttum-schwur-der-jesuiten.php

Google, Schwur Papst, erste Seite

Aber auch irgendwie alles wieder nur auf so Schwurbelseite. Vollkommen unnachvollziehbar ob das auch wirklich so stimmt oder ob sich das mal wieder nur jemand ausgedacht hat weil er da jemandem an den Karren schiffen wollte.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:22
@caviaporcellus
Das sieht doch jeder, du bist Hieronymus im Gehäus'.

Aber jetzt muss ich zurück ins RL. Da ist's auch sicherer. Hoffe ich wenigstens.
Schönes WE dann und
Gesegneten Sonntag, von welchem Papst auch immer. (Ich bin für Benedikt.)


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:24
@natü
Dasselbe dir. Das auf meinem Bild ist jedoch nicht "Hieronymus im Gehäus'". Das ist Daniel in der Löwengrube. Aber die Ähnlichkeit ist in der Tat gegeben. Hieronymus im Gehäus' kannte ich nicht.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:30
@caviaporcellus
@Lepus
@inam78
Der Schwur ist aber asbach uralt und das Drumherum auch nicht mehr wahr, von möglichen faulen Verbindungen abgesehen, die es überall im Geheimen gibt.

Die letztgenannten Gewährsleute waren ebenfalls, wie ersichtlich, ein abgefallener Jesuit, und Kard. Bea war auch nicht repräsentativ für die kath. Kirche.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:33
@natü
natü schrieb:Der Schwur ist aber asbach uralt und das Drumherum auch nicht mehr wahr, von möglichen faulen Verbindungen abgesehen, die es überall im Geheimen gibt.
Dann sollten sie ihn anpassen.
Aber das käme ja einer Reform gleich, geht also nicht.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:33
@caviaporcellus
Der H. hatte nur einen Löwen, als Haustier, glaube ich, während er die Bibel übersetzte.

Daniel ist übrigens ein Schlüssel-Buch zur Endzeit!

Bis denn. WE.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:34
@Lepus
Ach, da schwört doch eh keiner mehr was. Und dem Papst schon gar nicht.
Aber wie gesagt: Der letzte Papst hat sich verabschiedet.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:44
@natü
Woher hast du all dein Wissen und die Sicherheit, dass alles so harmlos und schwachsinn ist ???


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

15.03.2013 um 21:56
@Optimist

Zweifels ohne, da die Verrückten von dieWarnung ohne weiteres sich ja die Welt anschauen und dann ihren Mist dazu abgeben, damit wäre das Körnchen Wahrheit immer da.

Die Bild benutzt ja auch reale Fakten und Verdreht sie zu Mist.

Die meisten Printmedien und überhaupt "Nachrichten" sind darin heute viel zu gut geworden und das widert mich unglaublich an...

@natü

Du kannst dir das soviel wünschen wie du willst.

DieWarnung schreibt das, was du gerne hören willst, in deiner Religionsvorstellung sehnst du dich danach. Nur macht dich das nicht zu einem besseren Menschen, ganz im Gegenteil.


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 00:25
Gut, der Jesuitenschwur stammt halt aus dem 30-jährigen Krieg, da war man in der Wortwahl, auf beiden Seiten, nicht zimperlich. Gut möglich, dass der Schwur mittlerweile modernisiert wurde.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 03:10
inam78 schrieb:@natü
Woher hast du all dein Wissen und die Sicherheit, dass alles so harmlos und schwachsinn ist ???
DAS würde mich auch mal interessieren.
Die "Malachias-Prophezeiung" ist schon lange, bereits vor "Benedictus XCI", als Schwindel entlarvt worden.
Nur sehr verbohrte, naive oder unbedingt glauben Müssende geben da was drauf.
Diese "diewahrheit"-Seite ist sowieso Dummfug. Schon allein die Web 1.0-Aufmachung ist lächerlich. Diese "Botschaften", ohne wirkliche Quelle, saugt sich doch jemand einfach aus den Fingern. Alles ohne Substanz.
Schicken Sie Ihr Gebetsanliegen per Email und verwenden Sie nicht mehr als 250 Wörter.

Es ist nicht von Bedeutung, wie viele Anliegen erbeten werden, jede wird von Jesus Christus gehört wird und gemäß Seinem Heiligen Willen beantwortet.

Nach jeder Woche, nachdem sie von Jesus empfangen und gehört worden sind, werden sie abgelegt.

Bitte verstehen Sie, dass von Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit keine E-Mails beantwortet werden. Sie müssen einfach auf Jesus vertrauen, dass Er Ihr Gebet hört.
werden sie abgelegt.
Im Himmel herrscht also auch schon die Bürokratie. Maria ist grad Kaffeekochen, Anfragen beantwortet nur Jesus. Urlaubsvertretung ist dann wohl der Erzengel Gabriel...
Aber die Hauptsache ist E-Mail geht. Wie sieht's mit Tweets aus? Whatsapp?
Macht das auch Jesus oder einer seiner Jünger?

Mal ehrlich, wer glaubt denn solchem Quark?

@Freakazoid
Freakazoid schrieb:DieWarnung schreibt das, was du gerne hören willst, in deiner Religionsvorstellung sehnst du dich danach. Nur macht dich das nicht zu einem besseren Menschen, ganz im Gegenteil.
Das erschreckt mich an diesen Menschen manchmal. Die sehnen sich anscheinend mehr nach dem Jenseitigen, anstatt ihr (einziges) Leben hier richtig zu leben. Die Ewigkeit, sollte es sie denn geben (was ich anzweifele), ist so lang. Dagegen wäre das menschliche Dasein fast ncihts. Sollte man da nicht diesen Bruchteil um so mehr auskosten und auch mal seinen Verstand benutzen.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine Gottheit ein Menschlein zu schätzen weiß, das seinen Verstand einsetzt und nicht irgendwelchen Internet-Weisheiten hinterher rennt.
Gäbe es einen Gott, kämen rationelle Atheisten wohl eher in den Himmel als diejenigen, die irgendeiner Kirche blind hinterher laufenden Schäfchen.

Wenn ein Gott uns einen Verstand gegeben hat, wäre es doch eigentlich eine Sünde ihn nicht einzusetzen.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 04:11
@caviaporcellus
caviaporcellus schrieb:Wenn du meinst es sei in irgend einer Form wertend gemeint wenn ich behaupte, und es auch so schreibe, Menschen die behaupteten es sei naiv die Bibel ernst zu nehmen hätten keine Ahnung wie man eine Bibel liest, dann nehme ich das so hin.
Das habe ich nie behauptet. Deine Anmerkung diesbezüglich war folgende:
caviaporcellus schrieb:Die haben halt auch keine Ahnung wie man sie richtig liest ;) Behaupte ich.
Kehren wir also zum eigentlichen Punkt zurück. Wer sind Die? Wie liest man die Bibel
denn richtig?
caviaporcellus schrieb:Niemand informiert sich mehr selbst und macht seine eigenen Erfahrungen. Man verlässt sich auf das, was andere einem erzählen. Weil man es so gelernt hat und nicht mehr versteht, dass man das weder muss noch sollte.
Das mache ich doch auch, wenn ich mich auf Vorgaben aus dem besagten Schriftwerk verlasse.
Vor heißen Herdplatten wurde auch nicht gewarnt. ;)
tiktaalik schrieb:Wenn ein Gott uns einen Verstand gegeben hat, wäre es doch eigentlich eine Sünde ihn nicht einzusetzen.
Warum funktionieren wir nicht wie Gott es wollte? Doch nur eine Laune der Natur? ;)


melden
Anzeige

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 05:47
psreturns schrieb:Kehren wir also zum eigentlichen Punkt zurück. Wer sind Die? Wie liest man die Bibel
denn richtig?
was ich von der Frage halte und wie ich sie beantworte habe ich nun mehr als einmal versucht in worte zu fassen :)


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden