weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

1.048 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Unerfüllte Prophezeiung
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 14:13
charon77 schrieb:Du scheinst mich nicht verstanden zu haben.
Habe ich falsch gerechnet?
charon77 schrieb:Die rechtsradikalen und tumben Aktionisten, machen doch höchstens 10% von den wirklichen Gegnern aus.
500 sind 10% von 5000.


melden
Anzeige

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 14:15
@Branntweiner

No wos is ?
Des woa doch kloa und verständlich oda ?

Hast Du Dir nur den ersten Satz von meinem Post durchgelesen ?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 14:26
charon77 schrieb:Hast Du Dir nur den ersten Satz von meinem Post durchgelesen
Nein. Du bist der Meinung, dass der Steuerzahler befragt werden soll. Aber keine der Bewegungen, welche Angst vor Asylanten ausspricht, wagt sich an eine Volksbefragung. Das spricht gegen deine Mehrheitsvermutung und für meine Hochrechnung auf Basis deiner Schätzung.

Und solange ein Strache auf Wahlplakaten serbische Gebetsbänder trägt, wird auch eine FPÖ dieses Thema nicht konkret anfassen, sondern nur auf Blabla-Ebene.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 15:00
@Branntweiner


Aber keine der Bewegungen, welche Angst vor Asylanten ausspricht, wagt sich an eine Volksbefragung. Das spricht gegen deine Mehrheitsvermutung und für meine Hochrechnung auf Basis deiner Schätzung

Da machst Du es Dir ein wenig zu einfach. Es sind nicht die einschlägigen Bewegungen die sich da nicht rantrauen, sondern in erster Linie die etablierten Parteien selbst.

Nimm doch das Beispiel Griechenland, ein durchaus geeigneter Vergleich.
Ich weiß jetzt nicht wie das bei den Österreichern war, aber die Deutschen wollten die Griechen nicht mit ihrem Geld retten..NUR die Politiker und Entscheidungsträger hat das offensichtlich wenig gekümmert.
Und keiner von ihnen wäre auf die Idee gekommen ein Referendum darüber abzuhalten.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 15:08
charon77 schrieb:Ich weiß jetzt nicht wie das bei den Österreichern war, aber die Deutschen wollten die Griechen nicht mit ihrem Geld retten
In Österreich war Griechenland jetzt nicht Tagesthema.

Ich habe nur mitgekriegt, dass für Deutschland die griechische "Rettung" ein Lottogewinn ist. Deutschland kann Anleihen gegen fast null Zinsen ausgeben (eine zinslose Anleihe gab es) und dieses Geld wird teuer an die Griechen weiterverliehen, in deren Anleihenzinsen irre Risikoaufschläge eingepreist sind.

Und wie kriege ich jetzt die Kurve zum Threadthema? Ah ja ... der neue Papst ist Argentinier und Argentinien war schon mal noch mehr pleite als Griechenland ;)


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 15:22
@Branntweiner

Ich habe nur mitgekriegt, dass für Deutschland die griechische "Rettung" ein Lottogewinn ist.

Ja klar, für irgendwelche Deutschen ist und war es immer ein Lottogewinn, aber nicht für die Steuerzahler die dabei abgezockt wurden und noch werden.

Deutschland kann Anleihen gegen fast null Zinsen ausgeben (eine zinslose Anleihe gab es) und dieses Geld wird teuer an die Griechen weiterverliehen, in deren Anleihenzinsen irre Risikoaufschläge eingepreist sind.

Das ganze ist sowieso nur eine Schmierenkomödie von Anfang bis Ende.

Und wie kriege ich jetzt die Kurve zum Threadthema? Ah ja ... der neue Papst ist Argentinier und Argentinien war schon mal noch mehr pleite als Griechenland ;)

Gutes Argument, das zeigt, daß man die Griechen durchaus hätte abstürzen lassen können.

Und den Papst haben sie auch noch....und nicht zu vergessen den Fußballpapst Messi auch noch, der ist zumindest der Unterhaltsamere von den beiden ;)


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

16.03.2013 um 19:53
@Optimist
Genau so ist es. Du hast es erfasst!!!


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 00:13
Der Gründer von buenos aires war Pedro de Mendoza.
Jetzt nehme man einfach den Papst als Kind italienischer Einwanderer... und schon hat man eine Auslegung beieinander... Petrus von Rom.
Ist kein Scherz... hab ich vorhin auf Youtube gesehn... :D
Ist auch mir zuviel der Interpretation ;) Aber wenn man sucht wird man schon was finden.


melden
Manoux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 00:29
Schön wie sich alle freuen über den neuen Papst.
Aber in Lateinamerika regt sich erster wiederstand da ja besagter Papst wärend der Militärdiktatur in Argentinien das Foltern,töten und verschwinden von Tausenden Menschen gebilligt hat.
Und auch über die Pädophilen Priester kommt nichts neues mehr?
Was machen die denn so zur Zeit? Däumchendrehen?


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 14:16
@Glünggi
@Manoux

Außerdem ist doch noch Franz von Assisi der echte Name glaub Pietro oder so. Also Franziskus ist mal geklärt. Kommt nur noch der Nachname.
Berg-Oglio
Berg kann man so so schon übersetzen...und der Name Petrus heißt BERG übersetzt.
Oglio heißt übersetzt glaub der Fluss der durch Rom führt oder so.
Was man noch bedenken muss. Der Typ ist JESUIT. Man sagt der Anführer von den Jesuiten ist der SCHWARZE PAPST.
Außerdem vertuscht der Papst auch den Vorfall mit dem Gericht, wo er 2 Menschen sterben lassen hat.
Ich finde der hat eine gute Tarnung!
Leute, betet lieber alleine in der Kirche, anstatt euch so ein Geschwafel von dem anzuhören!
Der hat auch mal irgendwas davon geredet von ich werde etwas bessern und sooo.
Ich frage mich auch:
Wieso will er auch armen Menschen helfen? Will er mehr Anhänger oder will er mehr Pakte für den Teufel machen/abschließen?


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 14:27
Wer immer von Euch interessiert ist an WAHRER Prophetie, der mache sich mal schlau in folgenden Messages/Botschaften:

http://www.thewarningsecondcoming.com/messages/latest-messages/
http://www.diewarnung.net/start_g.htm

Für den ersten Überblick genügt's die letzten 20 zu lesen + schon wisst Ihr "woher der Wind weht" ... und in welcher Zeitqualität wir leben.
(Offb. 19,20 ---> zur Konkretisierung dessen, was dem "pseudopropheten" erwartet)

Wer immer sich daraufhin zum EINEN, DREIFALTIGEN GOTT bekehrt - meinen Glückwunsch !

denn: ==> 727. Das Gebet wird — und kann — die Menschheit retten !

Wohlan - so lasst sie uns (+ damit uns selbst) retten !
"Wer das Leben um meinetwillen verliert, der wird es gewinnen"


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:01
@KingDarius
Petrus = Fels .. aber ja ok.. Berg = grosser Fels :D
Hast Du einen Link der das aufzeigt, dass der "Tiber" übersetzt "Oglio" heisst?
Wieso nennt man einen Jesuiten Papst denn schwarz? Die tragen doch ne braune Klufft?
Ich bete gar nicht in der Kirche... bzw. besuche ich keine Kirche.. und vorallem keine katholische Kirche... die hat in meiner Glaubensauffassung den Status einer Sekte.
Also eines ist sicher... sobald dieser Franz abdankt ist Malachias endgültig Geschichte.
Dann wollen wir mal schauen...


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:15
@Glünggi
Zum "schwarzen Papst" gibt es leider nur so Quellen wie das hier

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46056012.html

Also nichts konkretes. Angeblich sollen die Jesuiten ihren Ordensgeneral halt "schwarzer Papst" nennen. Aber Franzi is ja nunmal nicht der Ordensgeneral, sondern der Papst. Wäre jetzt die Frage ob er damit quasi über dem Ordensgeneral steht und demnach der Höchste Jesuit und damit der schwarze Papst ist, oder ob ihm diese Bezeichnung nicht zusteht, da er ja nicht der Ordensgeneral ist.

WENN es sie denn überhaupt gibt, bei den Jesuiten. Ich kenne besagte Bezeichnung auch nur aus Googleergebnissen von Spiegel, Welt und solchen Blättern...


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:19
@caviaporcellus
Ok danke...
Ich kann Dir leider auch nicht sagen ob die Ernennung zum Papst ihn gleichzeitig zum obersten Jesuiten macht.
Also Mursi ist bei den Muslimbrüdern ausgetretten als er Aegyptischer Präsident wurde.... hmm was fürn Vergleich :D

Auf jedenfall bleibt bei mir die Erkenntnis, dass die Fantasie ausreicht um Malachias Prophetie noch ein paar Jahre am Leben zu halten... allzulange kanns ja nimmer dauern.. der Franzi ist nun auch schon fast 80.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:28
@Glünggi
Ja muss ehrlich sagen, ich finde diesen Zusammenhang mit der angeblichen Nostradamusprophezeiung "die Welt geht unter wenn ein Schwarzer Papst regiert" (keine Ahnung wo die herkommt, ich kenne die nicht) schon spannend, wenn es denn diese Prophezeiung geben sollte.

Weil selbst wenn er nicht Ordensgeneral ist, ist er ja dessen Chef :D Und der Chef vom schwarzen Papst... huiuiui *ganz verschwörerisch guck* Ein Wolf im Wolfspelz


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:42
@caviaporcellus

"... ich finde diesen Zusammenhang mit der angeblichen Nostradamusprophezeiung "die Welt geht unter wenn ein Schwarzer Papst regiert" (keine Ahnung wo die herkommt, ich kenne die nicht) schon spannendben sollte."

Vielleicht war Nostradamus Rassist und wir sollten garnicht so viel da reingeheimnissen. ;-)


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:48
Ich bin auch eher ein Anhänger von Ockham'S Rasiermesser. @ramisha


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:52
@caviaporcellus

Hätte man statt Bergoglio den Appiah oder Arinze gewählt,
müssten wir jedenfalls nicht geheimnissen. ;-)


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:52
Bzgl. Begriff "schwarzer Papst":

Diskussion: Der Jesuitenschwur

Bzgl. Malachias "De gloria Olivae" für B. XVI:

Vorausgeschickt (Olivae = Ölbaum,/Ölzweig) sei:
http://www.bbintl.org/bible/de/deRev11.html
"Diese sind die zwei Ölbäume und die zwei Leuchter, die vor dem Herrn der Erde stehen."
Das sind die Protagonisten Gottes !

Die Antagonisten sind:
http://www.bbintl.org/bible/de/deRev13.html
Lügenprophet + Antichrist ==> rel. + pol. Führer ==> NWR(eligion) + NWO

F wäre der Lügenprophet - wenn er sich als der NWR-Führer "entpuppt" ... der AC muss noch auf der Bühne des Weltgeschehens auftreten ==> als der große "Friedensstifter"
(... lang dauert's mit denen nicht: 3+1/2 Jahre, dann ist Schluss: Offb. 19,20)

... interessante Zeiten, scheint's, in die wir da hineingeboren sind.


melden
Anzeige

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

18.03.2013 um 15:53
Und jetzt wird auch noch das Pergamonmusem in Berlin teilweise geschlossen. Auch der Altarsaal in welchem sich der Pergamon-Altar befindet. Na wenn DAS mal kein indeutiges Zeichen ist!

Und Merkel wohnt direkt gegenüber und kann quasi vor den Eingang spucken.

Nachtigall, ick hör' dir trappsen! :D


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden