Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Universum ist Gott!?

2.544 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Wissenschaft

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:37
@planke

Die Prägung ist ja das, was die einschränkt. Ein Mensch der negatives erlebt hat in dieser oder jeglichen Situation wird sich für die Selbe Situation eher dagegen entscheiden. Sowas hat ja Außwirkung auf die Psyche. Man kann doch nicht vom freien Willen reden wenn man z.b Borderline hat.

Das meine ich. Konkrete Psychische Erkrankungen - aber auch kleinere welche unsere Entscheidungen maßgeblich beeinflussen- auf einer Ebene wo wir bewusst nicht mitreden können.

Nur durch große Mühe.


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:38
Ja.. ich denke @Libertin fällt es etwas schwer zwischen den Zeilen zu lesen..nix für Ungut @Libertin. ^^


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:41
baackpapier schrieb:Nur durch große Mühe.
Puhh...also reden wir doch nicht aneinander vorbei!
Bei dieser Sache gehe ich von mehreren Leben aus, wo man sein altes Wissen mit "hinüber" nimmt und weiter entwickelt.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:43
@planke

Also Wiedergeburt? Jetzt wirds kompliziert
oder von was genau sprichst du?

Den Gedankengang will ich verstehen


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:45
planke schrieb:Sry aber..Das ist doch ein Widerspruch in sich...Dadurch das du Musiker (theoretisch) geworden bist, hast du ein Stück Schicksal (theoretisch) bereits geschmiedet.
Du bist doch noch nicht am Ende deiner Schmiedekunst, oder? Du verwechselst glaube ich Glauben mit Tatendrang. ^^
Ich gehe ja davon aus, dass bestimmte Ereignisse vorgesehen sind. Das des Musikers, gehe ich mal von aus, ist in meinem Beispiel nicht vorhergesehen^^
Das Beispiel war lediglich auf den Satz "Jeder ist seines Glückes Schmied" bezogen und sollte zeigen, dass er gewissermaßen stimmt. Denn würde ich mir das mit der Musik dummerweise nicht zutrauen und hätte mich demnach nie um eine Karriere bemüht, wäre mir dieses "Glück" fern geblieben.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:48
planke schrieb:Puhh...also reden wir doch nicht aneinander vorbei!
Bei dieser Sache gehe ich von mehreren Leben aus, wo man sein altes Wissen mit "hinüber" nimmt und weiter entwickelt.
Würde auch gerne wissen, in welcher Form man sein altes Wissen mit "hinüber" nimmt, wovon du ausgehst.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:49
baackpapier schrieb:Jetzt wirds kompliziert
Oh..allerdings...ich weiss nicht genau wie weit ich zurückgreifen muss, um mich hier kurz zu halten.^^

Ich persönlich glaube, das Sachen, die man als Talent ansieht, in einem vorigen Leben "ausgebaut" worden sind.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:51
@planke

Ich verstehe zwar deine Theorie aber darüber lässt sich wirklich nicht streiten, weil es eben dein Glaube ist.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:52
@baackpapier
Aber warum gibt es z.b. Kinder die viel besser Klavier spielen können, als Leute die seit 50 Jahren üben?
Welchen logischen Zusammenhang hat das bitte?


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:56
@planke

Gar keinen und den Aspket finde ich ganz gut aber das ist -ein Beispiel und ja,es gibt auch ein paar mehr auf dem Gebiet. Nur das sprengt halt eben den Rahmen wenn man schon die Frage nach Gott nicht beantworten kann, kommt man mit dem nächsten schweren Thema :)


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 00:58
baackpapier schrieb:kommt man mit dem nächsten schweren Thema
hihi ^^ ... für mich ist das erstmal alles eins.

Ansonsten suche ich meine Antworten hier, und finde immer noch nichts: Youtube: Wolfgang Wiedergut Zwischen Dimensionen (Neue Energien aus der Welt von Morgen)


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 01:02
@planke

Ich guck mir doch kein 5 std Video an aber danke :) vll irgendwann mal.

Ja, ich weiss für dich ist das alles eins, macht ja auch Sinn. Nur diskutiert man dann halt nicht nur darüber ob es "Gott" gibt oder nicht, sondern auch noch über die Untergruppen des Glaubens.

-Wenn du dann auch noch einen Menschen hast der eben nicht an Gott glaubt, kommt dieser erst recht nicht damit klar wenn die Gläubigen sich uneins sind über den Glauben-

Man braucht halt einen Nenner mit dem man arbeiten kann.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 01:08
baackpapier schrieb:Man braucht halt einen Nenner mit dem man arbeiten kann.
Und da kommt wieder der freie Wille ins Spiel. ^^
Jeder von uns könnte praktisch jemanden verletzen, aber warum machen wir das nicht?
Richtig...weil es uns nicht weiter bringt.
Was ist das jetzt wieder für ein Gedankengang?
Richtig...Weil ich es kann.
Womit wir wiederum beim freien Willen sind.

Hat Gott auch einen freien Willen? Oder hat Gott einen Gott an den er glaubt?
Wie weit geht das Spiel?


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 01:15
@planke

Tut mir leid aber die Argumentationskette ist doch nicht richtig.

Du verletzt jemanden nicht weil es keinen Sinn macht, in der Hinsicht, dass dir diese Person nichts getan hat und/oder du zu wenig emitional handelst - heißt wenn du sehr sauer bist auf jemanden kann es passieren dass du jemanden verletzt- auch wenn du dies nicht machen wolltest.

Eben ich denke man kann nicht einfach bewusst entscheiden jemanden zu verletzen- wenn man psychisch gesund ist- weil einen davor etwas unbewusstes "schützt". Du begehst ja auch nicht suizid wenn du es dir in den Kopf setzt sondern aus Gründen die dich wieder zu einer unbewussten Tat drängen.

Aus großer Trauer oder Verzweiflung - beides Emotionen die wieder ein MItspracherecht in der Entscheidung haben.

Du denkst das weil du das kannst aber wenn du abends ins Bett gehst und die Augen schließt kommen dir erstmal eine Menge Gedanken an die du so gar nicht denken wolltest. Wir reden hier ja von bewusst und unbewusst.

Nur behaupte ich halt, dass er unbewusste Teil in der Summe mehr das Leben prägen als der Bewusste.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 01:17
@baackpapier
Du sprichst mir aus der Seele....aber wie kommen wir jetzt auf einen Nenner? ^^


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 01:21
baackpapier schrieb:Tatsachenberichte sind ja ein gutes Argument. Sollte die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten, in verschiedenen Kulturen, in ähnlichen Zusammenhängen und in verschiedenen Zeiten und georaphischen unterschieden vorkommen, wird diese Geschichte gluabhafter. Als die einzelne Sage aus Bremen.
Nun ist die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten heute ja nicht nur ein regional verbreitetes Volksmärchen und auch hier würden Artefakte stets vor schriftlichen Überlieferungen stehen.
baackpapier schrieb:Demnach gibt es mit Sicherheit auch rätselhafte Artefakte die mit religiösen Inhalten vereinbar wären. Angefangen bei Artefakten die am größten sind. Alte Tempelanlagen wo noch immer die Baukunst heutezutage diskutiert wird.

Natürlich ist das kein Beweis aber es ind Indizien, die Fragen offen lassen.
Tempelanlagen sind in erster Linie ein Beleg für spezifische Kulturkreise die sich im Verlauf der Menschheitsgeschichte entwickelt haben und bestimmten Epochen zugeordnet werden. Oder wenn man so will, auch ein Beleg für bestimmte Glaubensrichtungen aus denen sich die Erbauer ihre Motivation zogen, sofern Du das mit "religiösen Inhalten" gemeint hast.
lllusion schrieb:Aber wie will man religiöse Schriften durch Funde nachweisen?
Du meinst die Historizität von religiösen Schriften? Kommt natürlich darauf an, um welchen Bericht es sich handelt. Bei der biblischen Sintflutgeschichte z.B. ließe sich diese sogar relativ einfach durch globale Hinterlassenschaften in der Natur belegen. Da es aber keinerlei Belege für eine weltweite Flutkatastrophe gibt, können wir ziemlich sicher von einer mythologischen Erzählung ausgehen.

Ähnlich verhält es sich auch mit dem Garten Eden als historischer Ort in dem nachweislich die ersten Menschen entstanden und lebten oder die Existenz der Riesen (Nephilim) durch Knochenfunde oder der Nachweis, daß Menschen wie Methusalem zu biblischen Zeiten bis zu 969 Jahre alt werden konnten oder auch für ein Davidisch-salomonisches Großreich, das um das 10. Jahrhundert v. Chr. laut Bibelbericht existiert haben soll, müsste man zumindest einige Spuren davon noch erwarten können, sodaß die meisten Forscher dieses heute nicht mehr für eine literarische Erfindung halten müssen, etc.

Möglichkeiten gibt es hierfür je nach Überlieferung einige, nur würden aber selbst diese die Existenz Gottes weder belegen, noch widerlegen, um mal wieder auf den ursprünglichen Ausgang Deiner Aussage zurückzukommen.

Für heute lege ich mich aber auch schlafen. Die Uhr sagt mir, daß ich eh schon viel zu lange aufgeblieben bin.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 01:21
@planke
Wir beide brauchen das gar nicht weil ich dich zu 100% verstehe. Ebenso mit deinem "Glauben" den verstehe ich auch.

Es geht eher um die Personen die halt vehemend alles ablehnen, da es keine richtigen Beweis gibt für irgendeine Religion.
Diese Personen scheren sich nicht um die Details der verschiedenen Religionen,die wollen einmal etwas hören das sie wenigstens etwas erschüttern lässt aber bisher ist das nie gelungen.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 01:24
@Libertin

Du weisst selber dass man das alles nicht so abtun kann :)

Es gibt viele relgiöse Schriften die sich zumindest in einigen Punkten überschneiden, das darf man gerne mal zugeben. Auch wenn das noch lange kein Beweis ist.

Den Richter würde das natürlich nicht überzeugen.


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

11.11.2019 um 07:32
baackpapier schrieb:Es geht eher um die Personen die halt vehemend alles ablehnen, da es keine richtigen Beweis gibt für irgendeine Religion.
In meiner Art zu Glauben ist die Wissenschaft eingeschlossen.
Jedes Wissen beruht auf einem Glauben, auf einer einmal getroffenen Grund-Annahme.
Jeder Beweis ist die Interpretation einer Faktenlage die jederzeit wieder durch eine neue Interpretation ersetzt werden kann.
Jeder Fakt kann durch völlig unterschiedliche Sichtweisen interpretiert werden, die alle auf ihrer Ebene und in ihrem Rahmen wahr sind


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt