weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Apokalypse hat begonnen.

495 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Apokalypse, Meteroid
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

16.02.2013 um 17:27
interessant auch:
nurunalanur schrieb:Das Objekt soll beim Eintritt in die Atmosphäre heller geglüht haben als die Sonne,[11] denn durch die Reibung wurde es abgebremst und dabei stark erhitzt.[12]
Wikipedia: Meteor_bei_Tscheljabinsk_vom_15._Februar_2013

Ich wäre gerne dabei egwesen.

Einmal an einem Sommer, es ar sehr Hell so 13 uhr etwa un der Himmel strahlend Blau, schaute ich zufällig in zum Himmel Hoch und ich sah eine Meteoriten hellweis verglühen so 1-2 sekunden lang.

Als ich es sah war es o als ob man fast in eine Sonne reingeschaut hat, aber nicht so stark und blendend, aber er war sehr hell.

Wie Groß der Meteorit wohl gewesen sein mag ? Aber interessant auch mal hellichten Tage eine Strahlenden meteoriten gesehne zu haben.


melden
Anzeige
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

16.02.2013 um 17:32
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:deine Rechendaten sind als nicht zu gebrauchen rechne nochmal nach.
Die Rechnung von @MareTranquil ist völlig richtig.
Wenn du beliebig an Masse oder Geschwindigkeit drehen kommst du natürlich auf einen beliebigen Wert für die Energie.

Allein das der Meteorit jetzt 5000 mal so schwer sein soll wie es am Anfang hieß ergibt natürlich auch die 5000fache Energie. Die höhere Geschwindigkeit macht natürlich dann nochmal was aus.

Dabei sollte die Geschwindigkeit wohl gut bekannt sein, z.B. durch Radar. Ab ob die Masse so einfach zu bestimmen ist bezweifle ich. Vermutlich macht man das rückwärts. Man schätzt die Energie ab und rechnet dann die Masse dazu aus. Und die Energie abzuschätzen stell ich mir sehr schwierig vor.
nurunalanur schrieb:Also 2 meter ist nich
Ich bezweifle das dies jemand zum jetzigen Zeitpunkt so genau sagen kann.


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

16.02.2013 um 20:52
weiß nicht obs heir reinpasst, aber es gehört nunmal zu dem thema..als ich das am freitag in den nachrichten sah, hatte ich so ein gefühl dass jem den ich kenne damit zu tun haben könnte.
ich habe eine sehr gute bekannte u die ist aus russland...
irgednwie dachte ich an eine zusammenhang..arbeite ja seit einiger zeit an meinem drittne auge u versuche telepathische fähigkeiten auszubauen..

auf jeden fall erzählte mir heute meine belannte, dass es ihr heimatort ist wo der meteroid runter kam, wo sie über zehn jahre lebte...

das fand ich heute als bestätigung, für mein gefühl dass sehr intensiv war


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

16.02.2013 um 21:11
@georgerus


Boar, komm nicht auf die Idee dich zu erhängen, so wie du über die Menschheit denkst.
Es liegt meist an wenigen was in der Welt vor sich geht.

Apokalypse. Asteroid. Meteoriten.

Ist dir eigentlich bekannt das wir fast hundert Jahre in die Zukunft blicken können ob ein Asteroid gefährlich werden könnte? Zumindest bei den bekannten.

Und selbst dann haben wir immer noch Zeit. Das Ding kommt ja nicht mit Lichtgeschwindigkeit auf uns zu.

Dramatisiere das doch nicht so. Ist ja Schlimm.
Heut zutage kann der Menschheit fast nichts mehr einen derart Katastrophalen Schlag versetzen das die Welt"untergeht".

Entweder die Welt wird zerstört was spätestens dann passiert wenn ein Pulsar hier auftrifft, zumindest alles was mit Technik zu tun hat usw.
Oder die Sonne macht das Licht aus.

Das sind aber natürliche Phänomene und haben nichts mit biblischen Apokalypsen zu tun.
Wenn man nach Prophezeiungen gehen würde, wäre unsere Welt schon im 2. WK untergegangen.......


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

16.02.2013 um 21:14
Noch dazu fliegen tagtäglich tausende kleine Meteoriten in die Atmosphäre.....
Man man man....aber ich lass euch euren Glauben an alles was ihr auch so gerne Glauben möchtet......

Frage mich dann was ihr sagen werdet wenn die Welt dann wieder nicht untergeht....in 10 - 20 oder 100 Jahren...


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

16.02.2013 um 22:17
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:die Quelle die ich habe erzählt von einer kraft von 50 Hiroshima Bomben, was auch realsitisch sein könnte.
Sorry mein Guter, aber diese Quelle scheint wirklich nicht seriös zu sein.
Hätte der Asteroid auch nur die Kraft EINER Hiroshima-Bombe innegehabt, hätte es ein ganz anderes Ausmaß an Zerstörung gegeben.
Gerade durch die Explosion in der Luft wird nämlich die meiste Energie freigesetzt, welche bei einem direkten Erdeinschlag zu einem Teil von dieser absorbiert worden wäre. Die Hiroshimabombe ist auch nicht auf dem Boden, sondern über der Stadt explodiert - wohl kalkuliert :(
Ich denke, die meisten Schäden sind hier durch die Druckwelle entstanden, ich glaube, Vielen ist gar nicht klar, wie gewaltig eine solche ist.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

16.02.2013 um 22:29
Sidhe schrieb:Sorry mein Guter, aber diese Quelle scheint wirklich nicht seriös zu sein.
Kein Problem mein Guter oder Meine Gute, wenn du Wikipedia, NASA, Experten aus Russland und Co. nicht Seriös genug findest, dann ist das Selbstverständlich dein recht, das glauben zu dürfen.

Die NASA geht ungefähr von einer Kraft von +- 40 Hiroshima Bomben aus oder anders ausgedrückt von einer freigewordene Energie bei einem TNT-Äquivalent von annähernd 500 Kilotonnen.
Die Quelle die ich laß schrieb voneiner Kraft von etwa 50 Hiroshima Bomben, also ähnlich wie die Nasa das sieht.
Sidhe schrieb:Hätte der Asteroid auch nur die Kraft EINER Hiroshima-Bombe innegehabt, hätte es ein ganz anderes Ausmaß an Zerstörung gegeben.
Sorry wenn ich das so jetzt direkt sage aber, ich merke dass du einfach keine Ahnung hast in diesem Bereich bzw. was jetzt deine Aussage bezüglich den Meteoriten betrifft. Du liegst komplett falsch, weil du wahrscheinlich ein paar gravierende Denkfehler machst.


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 08:37
@nurunalanur
Du hast schon recht mit der Energie, die der Meterit hatte, tappst aber in die gleiche Falle, wie die Sensationsjournalisten.
Da eine Bombe ja gewollt in der Luft explodiert (ca. 500m bei der Sprengkraft der Hiroshima- Bombe), um die Zerstörung so groß wie möglich zu machen, kann man es nicht mit einem Meteoriten vergleichen, der ja nur die kinetische Energie bei einem Aufschlag abgeben kann.

Darum ist die Zerstörung bei einem Meteoriteneinschalg sehr viel geringer wie bei der gerne verglichenen Hiroshima- Bombe, wie man ja auch in Russland gesehen hat.

Umgerechnet auf die Zerstörungskraft beim Aufschlag (selbst wenn der Meterit ganz bleibt), würde ich viel weniger als 10% annehmen als bei der Hiroshima- Bombe, das könnte man ausrechnen, wenn man Lust hat...
nurunalanur schrieb:Sorry wenn ich das so jetzt direkt sage aber, ich merke dass du einfach keine Ahnung hast in diesem Bereich bzw. was jetzt deine Aussage bezüglich den Meteoriten betrifft. Du liegst komplett falsch, weil du wahrscheinlich ein paar gravierende Denkfehler machst.
Wer im Glashaus sitzt...


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 09:14
@Pandorum
Pandorum schrieb:Dramatisiere das doch nicht so. Ist ja Schlimm.
er wird erst zufrieden sein, wenn alle menschen sich in ihrer angst sulen und jede sek denken, jetzt findet der weltuntergang statt!


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 09:41
Die Apokalypse hat schon immer stattgefunden.
In zwar immer in jenen Momenten findet sie statt,
da gegen die universellen Ordnungsprinzipien des Geistes verstoßen wird.

Gegen die universellen Ordnungsprinzipien-die selbst der Geist sind !

Haß, zB, ist solch ein elementarer Verstoß.

Die Apokalypse kann lediglich abnehmen, wenn wir das wollen.
Aber sie steigert sich,
sogar, wenn wir das nur ignorieren und munter weiter hassen.


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 09:53
@eckhart
stell dich mal auf einen marktplatz hin und gebe das von dir, was du da geschrieben hast und du wirst die lebensrealität kennen lernen!


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:42
@dasewige
Am Marktplatz???
Du willst aber jetzt nicht ernsthaft zum besten geben, daß "Apokalypse" sich von "Apokado" ableitet oder? ( ähhm...letzteres wird außerdem ein wenig anders geschrieben ) ;)

Allgemein würde ich annehmen: Die "Apokalypse" hat bei vielen im Kopf schon begonnen. Elementarer defizitärer Bankrot, die eigenen Fehlbilanzen rechtfertigend, indem Fehler in die Bilanzen der anderen hineinbehauptet werden.
So ist sie halt, die homosapiente Montagmorgenproduktion des Lebens: Zuviel für ein Nutztier, zuwenig für eine halbwegs brauchbare "intelligente Lebensform". Und damit hat @eckhart nicht mal unrecht, wenn mann sich die Mühe macht, das, was er ausdrücken will, zu entziffern (was zugegebenermaßen etwas gewöhnungsbedürftig daher kommt)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:49
@georgerus
Es ist kein Untergang der Welt, aber es ist ein Wandel im Bewusstsein. Es gibt letztendlich zwei Zyklen, den Omega Zyklus und den Alpha Zyklus. Beim Omega Zyklus ("Ausatmen") bewegt sich alles von der Quelle allen Seins weg und beim Alpha Zyklus ("Einatmen") bewegt sich alles auf die Quelle zurück. Wir sind seit dem 21.12.2012 im Alpha Zyklus, und wir sollten uns wirklich freuen! Einige Anzeichen gibt es bereits, wie das mit dem Meteroiden und Asteroiden, was du auch erwähnt hast. Die Zeitqualität ändert sich immens, der Verstand kommt kaum mehr nach, und viele haben das Gefühl, dass sie ihren Verstand verlieren, aber das ist ein gutes Zeichen! Man könnte fast sagen, wir bewegen uns von einem Zustand des kollektiven Wahnsinns in unseren normalen Bewusstseinszustand zurück.


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:51
Wartet nicht auf irgendein Datum... der 21.12.2012 war ein ganz normaler Tag, wie jeder andere, nur dass es eben der Tag der Wende wahr, ab dem sich alles in Richtung Quelle zurückbewegt.


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:52
Apokalypse bedeutet übersetzt nichts anderes als Offenbahrung, und es wird alles ans Licht kommen, was bisher verborgen war...


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:52
@Herrdrorbiter
was bitte ist ein defizitärer bankrott? das ist doppel gemoppelt!

bankrott ist grundsätzlich defizitär!

desweiteren wollte ich nichts ableiten.

die schuld für sein eigenes fehlverhalten auf andere abzuschieben, haben menschen schon immer gemacht!


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:53
dasewige schrieb:stell dich mal auf einen marktplatz hin und gebe das von dir, was du da geschrieben hast und du wirst die lebensrealität kennen lernen!
Genau so ist es !


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:53
@Yoshi
Yoshi schrieb:Apokalypse bedeutet übersetzt nichts anderes als Offenbahrung, und es wird alles ans Licht kommen, was bisher verborgen war...
ja, ich habe bei mir zu hause auch eine menge lichtschalter!


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:55
@Yoshi
Die Menge machts nicht.

In einem gebe ich dir recht: Der Verstand jagd uns, aber wir sind schneller.

Ist es das, was du meinst mit "Alpha Zyklus" ? Wir rennen quasi im Kreis und glauben, den Verstand vor uns zu haben, den es zu "haschen" gilt. Dabei verfolgt er uns, aber leider sind wir einen Tuck schneller ;)

@dasewige
dasewige schrieb:was bitte ist ein defizitärer bankrott? das ist doppel gemoppelt!
Das kann man gar nicht doppelt genug ausdrücken. Aber mir fiel gerade keine Steigerung ein...


melden
Anzeige

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 10:58
@Herrdrorbiter
Genau das meine ich ;)

Der Verstand ist nicht mehr in der Lage, die ganzen Dinge zu verstehen, und versucht alles noch einzusortieren, und das Ganze beschleunigt sich von Tag zu Tag immer mehr, und irgendwann geben wir uns dem einfach hin, weil der Verstand es einfach nicht mehr begreifen kann. Viele rennen sogar in Psychiatrien, weil sie diese ganzen Veränderungen nicht verstehen, und lassen sich Pillen verschreiben, weil sie denken, sie werden verrückt. Dabei sind es nur ihre Körper, die sich an die ständigen Veränderungen anpassen.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden