weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Apokalypse hat begonnen.

495 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Apokalypse, Meteroid

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 11:34
@dasewige
dasewige schrieb:ich habe dir zugestimmt!
Ach so! Das ist natürlich immer gut (egal wie, hahaha) ;)


@eckhart
Eine "Sehnsucht nach einem Einschlag interpretiere ich allerdings so,
dass dem eigentlich einer Sehnsucht nach einer Einigkeit der Menschheit entspringt.

Den die Erfahrung lehrt, dass Menschen besonders angesichts einer äußeren Gefahr zusammenhalten.
Reiner Opportunismus, Selbstzweck, Symbiose ... oder eine Teenager Denkweise


melden
Anzeige

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 11:41
@eckhart
der wunsch nach dem alturistischen menschen!


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 11:42
Forseti70 schrieb:Die Apokalypse hat begonnen.
Die Frage ist nicht wann, sonder wie?


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 12:09
Um die Kinderträume von der "Einigkeit der Menschheit " zu beenden

Video 1 ist der allgemeine Wunschtraum
Und Video 2 die gelebte Realität
(viel Spaß beim Ekeln in 2)






melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 14:20
@eckhart

deine worte drücken meine gedanken aus, danke

so sehe ich das auch, nur ein chaotischer zustand kann menschen zusammen bringen u zu neuen denkweisen bringen


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 15:08
@georgerus
georgerus schrieb:so sehe ich das auch, nur ein chaotischer zustand kann menschen zusammen bringen u zu neuen denkweisen bringen
Ich gehe insoweit mit Dir konform, dass ein chaotischer Zustand u.U. hilfreich ist, Menschen näher zusammenrücken zu lassen.
Wenn das aber die einzige Möglichkeit sein soll dieses zu bewirken, dann zeugt es von der absoluten Nicht-Intelligenz der Menschheit allgemein.
Das wäre extrem traurig - also sollte/muss es noch andere Möglichkeiten geben ...


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 15:14
@PHK

ja es ist traurig....sehe die chaotischen zustände in europa...sicherlich wird da u hier protestiert..aber der letzte mut eine neue revoltuion zu starten u die versklaver u ihre nachkommen endlich beiseite zu bringen findet nicht statt..

gewählt wird nach wie vor konservativ, trotz der extemen krise

die letzte hoffnung kann nur noch sein, dass der hunger u die not zu neuen entwicklungen führen wird
aber auch das nur in europa weil wir hier einen vergleich haben zu dem status quo davor..

in afrika sehe ich zbsp null bewegung trotz armut u hunger..

also kann man sich da auch wieder nicht wirklich darauf verlassen..

deshalb denke ich muss es ein großereignis geben, anders wird sich nichts ändern im denken..


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 15:21
@georgerus
der wunsch nach chaos und vernichtung um des willen das die menschen enger zusammen rücken, ist einfach nur krankhaft!


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 15:37
@georgerus
georgerus schrieb:in afrika sehe ich zbsp null bewegung trotz armut u hunger..
Das heißt also, dass Chaos die Menschen nicht automatisch zusammenbringt, sondern auch teilt. Wonach richtet sich das, was am Ende herauskommt?

@dasewige
dasewige schrieb:der wunsch nach chaos und vernichtung um des willen das die menschen enger zusammen rücken, ist einfach nur krankhaft!
Er mag falsch sein. Aber krankhaft? Kannst Du das bisschen näher erklären?

@georgerus
@dasewige
georgerus schrieb:deshalb denke ich muss es ein großereignis geben, anders wird sich nichts ändern im denken..
Ein Großereignis kann ja alles Mögliche sein. Positiv wie negativ.
Welche Möglichkeiten gibts da alles?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 15:41
@georgerus
heute sind meteoriden in russland abgestürtzt
experten meinen es werden die nächsten tage weitere auf die erde prallen
heute abend fliegt ein asteroid sehr nahe an der erde vorbei

sind das die ersten anzeichen des unterganges der menschheit
Apokalypse (griechisch: ἀποκάλυψις, „Enthüllung“, wörtlich: „Entschleierung“ vom griechischen κάλυψις= „verschleiern“, im Christentum übersetzt als „Offenbarung“)

Die Apokalypse findet zu jeder Zeit, an jedem Ort statt. Ob man dies erkennt, liegt wohl an einem selbst. Wer die Apokalypse mit Tod, Chaos oder gar Gott in Verbindung bringt, der hat noch nicht verstanden und muss sich irgendwann wohl selbst offenbaren :)
mittlerweile habe ich auch das gefühl, dass es an der zeit wäre, dass die welt ins chaos gestürzt wird.
denn es hat sich nichts geändert, der 21.dezember 2012 hat nichts verändert.
in der poltik hat sich nichts geändert. die menschheit hat keine zukunft meiner meinung nach, denn wenn sich die gesellschaft u die ziele der menschheit nicht ändern, werden wir den planeten mit sicherheit bald zerstört haben
Die Welt ist längst ins Chaos gestürzt oder was meinst du warum nahezu alle Menschen verwirrt in ihrem Leben umherziehen?! So sehr, das sie ihre Gedanken für wahrer halten, als die Wirklichkeit an sich. Ändern müssen sich die Menschen nicht, das könne sie auch gar nicht wirklich. Jeder Mensch versucht sich im Leben zu verändern und vergisst dabei, das eine Änderung aus bestehendem niemals eine Änderung sein kann, sondern nur das weiter bestehen lässt, was wir zu verändern versuchen. Was die Menschheit braucht ist alles andere als eine Veränderung, denn damit kommt nur noch mehr das Gleichgültige zu trage :)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 15:45
@PHK
PHK schrieb:Er mag falsch sein. Aber krankhaft? Kannst Du das bisschen näher erklären?
das bedarf keiner weiteren erklärung!


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 16:31
dasewige schrieb:der wunsch nach dem alturistischen menschen!
Dass Menschen aus ganz anderen, als altruistischen Gründen ihren Egoismus hintenanstellen, war schon Wirklichkeit. Unter Psychologen bekannt ist das Polizeibatallion 101.
Dort haben Polizisten freiwillig reihenweise Unschuldige erschossen und damit freiwillig ihrer eigenen psychischen Gesundheit Schaden zugefügt. Ohne selbst einen Vorteil davon zu haben.

(Wen es interessiert: Wikipedia: Reserve-Polizei-Bataillon_101 ist OT !)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 16:37
@eckhart
mir scheint du weiss nicht was altruismus ist!

Wikipedia: Altruismus

denn das was das 101. gemacht hat ist alles andere als altruistisch!


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 16:44
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Wer die Apokalypse mit Tod, Chaos oder gar Gott in Verbindung bringt, der hat noch nicht verstanden
Manch einer fühlt sich von Enthüllungen/Entschleierungen bedroht und in die Ecke gedrängelt. Kein Wunder also, wenn es manchmal ausartet ...
dergeistlose schrieb:Die Welt ist längst ins Chaos gestürzt
Das haben wir aber selbst verzapft. Oder auf jeden Fall ein paar von uns Menschen ...
dergeistlose schrieb:Ändern müssen sich die Menschen nicht, das könne sie auch gar nicht wirklich.
Hier würde ich aus persönlicher Erfahrung heraus widesprechen wollen: Menschen verändern sich ständig. Bei manchen gehts ganz langsam, bei anderen in Sekundenbruchteilen - im Prinzip sind diese Veränderungen unberechenbar.
dergeistlose schrieb:denn damit kommt nur noch mehr das Gleichgültige zu trage :)
Das Gleichgültige sollte zurückgedrängt werden, keine Frage. Aber ist das zu bewirken, indem man den status quo hält? Oder es versucht ...
Ich denke, außer ein paar Konstanten gibt es nichts Konstantes ...


@dasewige
dasewige schrieb: das bedarf keiner weiteren erklärung!
Ich denke doch. Denn zwischen echter und angehängter Krankheit / Krankhaftigkeit besteht ein Riesenunterschied. Und angehängt ist verdammt schnell was ...


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 16:45
ich rede von fragestellenden spirituellem bewußtsein. ob du es als mensch anwendest ist deine entscheidung, aber wir alle haben die möglichkeit dazu..tiere haben das nicht
Tiere BRAUCHEN das nicht, weil sie die Antworten kennen, sie haben sie im Gegensatz zu uns nie vergessen.

@georgerus
dergeistlose schrieb:mittlerweile habe ich auch das gefühl, dass es an der zeit wäre, dass die welt ins chaos gestürzt wird.
denn es hat sich nichts geändert, der 21.dezember 2012 hat nichts verändert.
in der poltik hat sich nichts geändert. die menschheit hat keine zukunft meiner meinung nach, denn wenn sich die gesellschaft u die ziele der menschheit nicht ändern, werden wir den planeten mit sicherheit bald zerstört haben
Die Gesellschaft, die Menschheit, die Zustände - was muss sich denn für Dich alles ändern, damit Du Dich nicht bewegen musst, hm?
Das einzige, was sich ändern muss, ist das jemand - ein Ich - die Verantwortung dauernd auf die Gesellscahft abwälzt. Ändere DICH, sei das, was Du in der Welt zu sehen wünschst, schau nach innen, nicht nach aussen.

Ein Datum (21.12.2012) wird Dir die Arbeit nicht abnehmen, und auch nicht Gott oder die Aliens oder der Große Geist, die Engel, die Energie - was auch immer.
Hier sind nur wir, wir allein, für uns und unsere Welt verantwortlich.

Ich möchte überhaupt mal wissen, wieso man die Neustrukturierung, das Aufbrechen alter Systeme, als Chaos und als Anlass für den Weltuntergang sehen kann. Wir sitzen bei einer evolutionären Veränderung der menschlichen Systeme und des Bewusstseins in der ersten Reihe, sind absolut privilegiert, dass wir in dieser Zeit leben dürfen, um das mitzuerleben - und Du willst den Untergang.

Das chinesische Schrieftzeichen für das Wort "Krise" setzt sich aus zwei Zeichen zusammen, nämlich aus dem für "Gefahr" und dem für "Chance". Denk mal drüber nach.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 16:54
@PHK
PHK schrieb:Manch einer fühlt sich von Enthüllungen/Entschleierungen bedroht und in die Ecke gedrängelt. Kein Wunder also, wenn es manchmal ausartet ...
Das ist wohl wahr :)
PHK schrieb:Das haben wir aber selbst verzapft. Oder auf jeden Fall ein paar von uns Menschen ...
Verzapfen tun dabei nur wenige an viele. Wer schenkt uns die Gedanken aus denen wir weiterzapfen sollen :)
PHK schrieb:Hier würde ich aus persönlicher Erfahrung heraus widesprechen wollen: Menschen verändern sich ständig. Bei manchen gehts ganz langsam, bei anderen in Sekundenbruchteilen - im Prinzip sind diese Veränderungen unberechenbar.
Ändert sich ein Baum in seinem Samen oder in seiner Pracht?! Ändern tut sich nur augenscheinlich etwas, der Samen jedoch, der Grund ändert sich niemals. Selbst wenn man versuchen würde, den Samen zu ändern, so würde man das gleich immer wieder dabei herausbekommen. Mann kann einen Baum nicht zu einem Menschen machen und einen Menschen nicht zu einem Baum. Genau so wenig wie man etwas altes zu etwas neuem machen kann, darin wird das alte immer neu bleiben. So wie der Mensch auch annimmt, das er sich mit der Zeit weiter entwickelt und gleichzeitig immer noch mit sich selbst kämpft. Das ist keine wirkliche Veränderung, sondern nur eine augenscheinliche die dem gleichen zu Grunde liegt.....


PHK schrieb:Das Gleichgültige sollte zurückgedrängt werden, keine Frage. Aber ist das zu bewirken, indem man den status quo hält? Oder es versucht ...
Ich denke, außer ein paar Konstanten gibt es nichts Konstantes ...
Gibt es etwas,das nicht gleichgültig ist oder sein kann?! :)
PHK schrieb:Ich denke doch. Denn zwischen echter und angehängter Krankheit / Krankhaftigkeit besteht ein Riesenunterschied. Und angehängt ist verdammt schnell was ...
Welche Krankheit ist echt und welche angehängt?! :)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 16:58
Zum Teil bin ich deiner Meinung, aber es ist nicht so tragisch wie du es hier beschreibst. Wir müssen natürlich aufpassen, dass wir unsere Art zu leben ändern, aber das geht nicht von heute auf morgen. Die suchen ja schon geeignete Methoden zu erneuerbaren Energien etc.

Meteoriten-Einschläge gehören einfach dazu und wiederholen sich auch, aber sehr selten. Die Erde ist nicht der einzige Planet, der mal von einem heimgesucht wurde. Mach dir da nicht so viele Gedanken :-)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:02
dergeistlose schrieb:Genau so wenig wie man etwas altes zu etwas neuem machen kann, darin wird das alte immer neu bleiben.
.............darin wird das Alte immer alt bleiben, sollte da stehen :)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:05
dasewige schrieb:mir scheint du weiss nicht was altruismus ist!
?- deshalb schrieb ich doch:
aus ganz anderen, als altruistischen Gründen


melden
Anzeige
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:10
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Verzapfen tun dabei nur wenige an viele. Wer schenkt uns die Gedanken aus denen wir weiterzapfen sollen
Das ist wohl wahr.
Das Problem dabei: Es ist immer so - egal ob das Mitgeteilte/Verbreitete/.../Aufgeschwatzte richtig oder falsch ist. Hochkompliziert ist die Unterscheidudung von falsch und richtig. Die Meisten sind damit glatt überfordert.
dergeistlose schrieb:Das ist keine wirkliche Veränderung, sondern nur eine augenscheinliche die dem gleichen zu Grunde liegt.....
Toller Satz. Im Grunde stimme ich Dir ja zu - aber oft genug ist ist die (nicht-)wirkliche Veränderung entscheidend wirksam und entscheidend für Nachfolgeprozesse .... das ist das Schlimme an den (nicht-)wirklichen Veränderungen ... man kann sie kaum einschätzen.
dergeistlose schrieb:Gibt es etwas,das nicht gleichgültig ist oder sein kann?! :)
Na klar: Entweder Du tust was - oder Du setzt dich in die Ecke und lässt alles über Dich ergehen.
dergeistlose schrieb:Welche Krankheit ist echt und welche angehängt?!
Na zum Beispiel hab ich Schnupfen. Der ist echt.
Andererseits hat mir mal jemand mitgeteilt, dass ich an Verfolgungswahn leiden würde. Da schätze ich mal, dass das eine freie Erfindung und angehängt ist ...


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden