weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Apokalypse hat begonnen.

495 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Apokalypse, Meteroid

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:11
Bezeichnung - Durchmesser des Ursprungskörpers - Masse - Gesamtmasse aller Objekte, die die ________________________________________________Erde jeden Tag erreichen
Feuerkugeln, Boliden _ größer als 10 mm ______mehr als 2 g ________ 1 t
Sternschnuppen _____ 1 mm bis 10 mm ______ 2 mg bis 2 g ________ 5 t
(−4mag bis +6mag)
Teleskopische Meteore _ 0,1 mm bis 1 mm ___ 0,002 mg bis 2 mg ___ 20 t
Mikrometeore _______ kleiner als 0,1 mm __ weniger als 0,002 mg __ 1000 t bis 10.000 t


Hoffe, das ist einigermaßen leserlich... ich hab diese Tabelle von Wikipedia: Meteor geliehen.
Also, es ist beileibe keine Seltenheit, dass Meteore die Erde erreichen, man findet sie ja auch rund um den Erdball.
Ich würde da jetzt nichts reininterpretieren, aber ich kann es durchaus nachvollziehen, dass man sich angesichts eines solchen Ereignisses klein und ausgeliefert fühlt.


melden
Anzeige

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:20
So richtig ernst kann man Allmy seit langem nicht mehr nehmen. und die "Insider" wissen wann das war. Doch einige Sätze der Insider sind verdammt korrekt.

Ich zitiere mal eine Folge, wo's einem glatt kalt den Rücken runter liefe, wenn man es nicht gewöhnt wäre.....

@dasewige
dasewige schrieb:der wunsch nach chaos und vernichtung um des willen das die menschen enger zusammen rücken, ist einfach nur krankhaft!
@PHK (boahhh)
PHK schrieb:Kannst Du das bisschen näher erklären?
@dasewige
dasewige schrieb:das bedarf keiner weiteren erklärung!
@PHK
PHK schrieb:Ich denke doch. Denn zwischen echter und angehängter Krankheit / Krankhaftigkeit besteht ein Riesenunterschied. Und angehängt ist verdammt schnell was ...
Nein, es bedarf KEINER Erklärung. Basta!
Wenn sich DAS jemand erklären lassen muß, dann doch hoffentlich nur vom Seelenklempner.

Sorry, aber daß jemand "Chaos ausbreitet", um die Menschen zu verbünden, kann einfach nur einem kranken Hirn entsprungen sein.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:27
@PHK
PHK schrieb:Das ist wohl wahr.
Das Problem dabei: Es ist immer so - egal ob das Mitgeteilte/Verbreitete/.../Aufgeschwatzte richtig oder falsch ist. Hochkompliziert ist die Unterscheidudung von falsch und richtig. Die Meisten sind damit glatt überfordert.
Kann man in Wirklichkeit das Falsche und das Richtige unterscheiden?! Habe ich mit der Ergreifung dieser Wörtern nicht schon Unterschieden?! Könnte man überhaupt etwas richtiges oder falsches kennzeichnen, wenn man nicht unterscheiden würde?!

Es gibt in Wirklichkeit, nicht etwas falsches oder richtiges. In Wirklichkeit kann ich nicht sagen und behaupten, das ein Baum richtig ist, weil ich es erforscht habe. In Wirklichkeit kann ich nicht sagen und behaupten, das Gott richtig ist, nur weil ich in einem Buch gelesen habe. Alles was sich für mich dabei richtig anfühlen wird, wird sich damit für jemand anderen automatisch falsch anfühlen......weil man sich entschieden, unterschieden hat :)
PHK schrieb:Toller Satz. Im Grunde stimme ich Dir ja zu - aber oft genug ist ist die (nicht-)wirkliche Veränderung entscheidend wirksam und entscheidend für Nachfolgeprozesse .... das ist das Schlimme an den (nicht-)wirklichen Veränderungen ... man kann sie kaum einschätzen.
Nicht wirkliche Änderung sind so berechenbar wie diese Formel

1 +1 = 2

.....denn diese augenscheinlichen Änderungen versuchen sich aus bestehenden Gedanken neu zu errechnen. Aus den Gedanken die nicht wirklich sein können, sondern sich immer wieder ändern müssen um sich der augenscheinlichen Änderung an zu passen. Wer die Änderung erkennt, der durchschaut auch die sich anpassenden Gedanken :)
PHK schrieb:Na klar: Entweder Du tust was - oder Du setzt dich in die Ecke und lässt alles über Dich ergehen.
Folge ich nicht den gleichen Gedanken in dem ich etwas tue oder nicht tue!? Will ich Freiheit, folge ich dann nicht dem Gedanken der Unfreiheit?! Will ich keine Freiheit, folge ich dann nicht dem gleichen Gedanken der Unfreiheit ?! Der Grund aus dem ich etwas tue oder nicht tue ist der selbe, ob ich dabei etwas tue oder nicht tue, spielt im augenscheinlichen Sinn nur eine Rolle, in Wirklichkeit erfüllt dieser Sinn den Sinn anderer, mächtigerer :)
PHK schrieb:Na zum Beispiel hab ich Schnupfen. Der ist echt.
Andererseits hat mir mal jemand mitgeteilt, dass ich an Verfolgungswahn leiden würde. Da schätze ich mal, dass das eine freie Erfindung und angehängt ist ...
Der Schnupfen resultiert aus den Gedanken die sich verschnupft haben. Darin ist nicht wirklich etwas echt. Etwas echtes (damit ist die Wirklichkeit gemeint) brauch sich nicht verschnupfen :)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:29
@georgerus
Herrdrorbiter schrieb:heute sind meteoriden in russland abgestürtzt
experten meinen es werden die nächsten tage weitere auf die erde prallen
Welche Experten? Ich habe die Nachrichten der letzten Tage verschlungen und nicht einen "Experten" davon reden gehört, dass weitere Meteoriten auf die Erde prallen sollen, desweiteren lassen sich Meteoriten dieser Größe von keinem Experten der Welt vorhersagen, weil das mit unserer Technik schlicht nicht möglich ist, vielleicht könntest du Quellen nennen, die deine Aussage belegen.
Herrdrorbiter schrieb:heute abend fliegt ein asteroid sehr nahe an der erde vorbei
Ja, ist vorbei geflogen, es fliegen hunderte Asteroiden an der Erde vorbei, jedes Jahr.
Herrdrorbiter schrieb:sind das die ersten anzeichen des unterganges der menschheit
Wieso? Weil ein 5 Meter Meteorit auf die Erde gestürzt ist? Die Hiroshima-Bombe hat da mehr Schaden verursacht und die Menschheit gibts noch.
Herrdrorbiter schrieb:mittlerweile habe ich auch das gefühl, dass es an der zeit wäre, dass die welt ins chaos gestürzt wird.
So? Hast du das? Na dann. Und wieso? Wieso soll das Chaos besser sein, als der jetzige Zustand?
Herrdrorbiter schrieb:denn es hat sich nichts geändert, der 21.dezember 2012 hat nichts verändert.
Der 06.02.2013 hat auch nichts verändert, der 13.01.2013 auch nicht, genauso wenig wie der 03.11.1354 oder der 14.04.2011 und was soll das nun für einen Aussagewert haben?
Herrdrorbiter schrieb:in der poltik hat sich nichts geändert. die menschheit hat keine zukunft meiner meinung nach, denn wenn sich die gesellschaft u die ziele der menschheit nicht ändern, werden wir den planeten mit sicherheit bald zerstört haben
Verstehe, der Planet soll uns zerstören bevor wir ihn zerstören oder was genau möchtest du aussagen?
Was ist denn dein Plan nach dem Chaos? Hast du einen Masterplan auf den die Menschheit nicht kommt?
Was soll geschehen nach dem Untergang der Menschheit oder "Untergang, dann mal gucken"?
Erscheint mir irgendwie planlos, man muss auch mal ein konkretes Ziel haben, wenn man sich mit Revolutionsgedanken herumplagt.
Was genau ist der Punkt deines Threads? Revolution oder Untergang der Menschheit? Beides zusammen geht irgendwie schwer.

LG


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:32
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Ich würde da jetzt nichts reininterpretieren, aber ich kann es durchaus nachvollziehen, dass man sich angesichts eines solchen Ereignisses klein und ausgeliefert fühlt.
Jetzt hab ich erst mal geknuspert, was Du überhaupt aussagen willst.
Im großen und Ganzen stimme ich Dir zu. Meteoriten/Asteroiden sind was ganz normales. Es geht hier wohl hauptsächlich nur um die ganz großen, abrupt weltverändernden Asteroiden ...


@Herrdrorbiter
Herrdrorbiter schrieb:So richtig ernst kann man Allmy seit langem nicht mehr nehmen.
Da stimme ich Dir teilweise völlig zu.
Wenn man sowas liest:
Nein, es bedarf keinerErklärung. Basta!
kann einem bloß noch schlecht werden.


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:35
PHK schrieb:kann einem bloß noch schlecht werden.
Meinetwegen!
Nur wird das "schlecht werden" wahrscheinlich gleich wieder eine Diskussion auslösen, ob es "echt" oder "angehängt" ist. Ich geb's echt auf.....


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:40
@PHK
Nicht unbedingt um die großen. Wenn so einer hier einschlagen würde, hätten wir vermutlich auch nicht mehr viel Zeit für Demut und Minderwertigkeitskomplexe. :D
Die kleinen reichen doch schon aus, um sich ausgeliefert zu fühlen. Ich weiss nicht, woran es liegt, dass sie meistens da einschlagen, wo sich gerade niemand aufhält, in der Tundra oder so, aber ich sah im TV mal einen Bericht, wo ein etwas größerer die Motorhaube (und was darunter war) eines Autos durchschlagen hatte. Ich glaube, das Loch war etwa faustgroß, der Himmelskörper aber wesentlich kleiner.
So einer wie der, der im Golf von Mexiko einschlug und vermutlich das Aussterben der Dinos einleitete, ist nicht nötig, um Menschen zu töten.
Sicher hast Du auch schon mal von Tunguska gehört. Da ist vermutlich ein Eismeteorit runtergekommen und ein paar Kilometer über der Erdoberfläche explosionsartig verdampft - er hat dabei die ganze Landschaft verwüstet, und wenn da Menschen gewesen wären, wären sie alle tot gewesen, obwohl seine Masse den Erdboden nicht einmal erreicht hatte.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:51
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Es gibt in Wirklichkeit, nicht etwas falsches oder richtiges.
Richtig. Voll korrekt.
Aber, das nutzt uns hier auf Erden herzlich wenig. Hier ist es erstmal für den jeweiligen Standpunkt entscheidend, ob Du Huhn bist oder Fuchs. Je nachdem ist etwas richtig oder falsch: Eine Frage des Standortes/-punktes.
dergeistlose schrieb:Nicht wirkliche Änderung sind so berechenbar wie diese Formel
Nein. Der Baum kann nicht wissen, wann der Holzfäller mit der Kettensäge kommt. Für den Baum ist das aber lebensentscheidend ...
Dagegen interessiert es die Welt nicht im Geringsten, ob es einen Baum mehr oder weniger gibt. Die merkt es erst, wenn es gar keinen Baum mehr gibt. Aber dann ist es zu spät.
dergeistlose schrieb:Wer die Änderung erkennt, der durchschaut auch die sich anpassenden Gedanken :)
Hier bin ich wieder bei Dir.
dergeistlose schrieb:Will ich Freiheit, folge ich dann nicht dem Gedanken der Unfreiheit?!
Wenn Du wirklich frei sein willst, muss Du Dich freiwillig einigen Zwängen unterwerfen. Keine Frage. Gegen andere Zwänge (die Du nicht akzeptieren kannst) trittst Du an ... wirst also aktiv ...
dergeistlose schrieb:Der Schnupfen resultiert aus den Gedanken die sich verschnupft haben.
:D :D :D
Nee. Da hab ich mich mit angesteckt ...
... ganz echt, real und in Wirklichkeit.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 17:56
@PHK
PHK schrieb:Richtig. Voll korrekt.
Aber, das nutzt uns hier auf Erden herzlich wenig. Hier ist es erstmal für den jeweiligen Standpunkt entscheidend, ob Du Huhn bist oder Fuchs. Je nachdem ist etwas richtig oder falsch: Eine Frage des Standortes/-punktes.
Entscheidend ist es doch nur, weil wir uns gerade dafür entscheiden. Wo nicht entschieden wird, da wird auch nicht etwas geschieden sein :)
PHK schrieb:Nein. Der Baum kann nicht wissen, wann der Holzfäller mit der Kettensäge kommt. Für den Baum ist das aber lebensentscheidend ...
Dagegen interessiert es die Welt nicht im Geringsten, ob es einen Baum mehr oder weniger gibt. Die merkt es erst, wenn es gar keinen Baum mehr gibt. Aber dann ist es zu spät.
Der Baum braucht das auch gar nicht wissen, dieses (Un)Wissen muss wohl der Mensch verantworten.....
Wenn Du wirklich frei sein willst, muss Du Dich freiwillig einigen Zwängen unterwerfen. Keine Frage. Gegen andere Zwänge (die Du nicht akzeptieren kannst) trittst Du an ... wirst also aktiv ...
Und was ist, wenn man in Wirklichkeit weder frei, noch unfrei sein kann?!Würden nicht alle aktiven so wie passiven Taten in die leere laufen?! Welche Revolution hat jemals etwas wirkliches bewirkt?! Zu Wissen wohin der Hase läuft, lässt einen auch wohl wissen wie es letztendliche endet :)
PHK schrieb:Nee. Da hab ich mich mit angesteckt ...
... ganz echt, real und in Wirklichkeit.
Gedanken sind nun mal ansteckend :D


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 18:07
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Wenn so einer hier einschlagen würde, hätten wir vermutlich auch nicht mehr viel Zeit für Demut und Minderwertigkeitskomplexe.
Kommt auf die Blickrichtung an. Wenn Du ihn schon beim Eintritt in die Atmosphäre siehst, sinds üblicherweise immerhin noch ein paar Sekunden oder wenigstens ein paar Bruchteile davon:
Oooooch, ist der schön ... :D
LuciaFackel schrieb:Ich glaube, das Loch war etwa faustgroß, der Himmelskörper aber wesentlich kleiner.
Normalerweise ist der Krater 20 bis 30mal so groß wie der Einschlagskörper. Das Auto dürfte mit seiner "Knautschzone" den Aufschlag sehr abgebremst haben ...

LuciaFackel schrieb:So einer wie der, der im Golf von Mexiko einschlug und vermutlich das Aussterben der Dinos einleitete, ist nicht nötig, um Menschen zu töten.
Das mit den Dinos ist ein Wissenschafts- und Medienmärchen. Mit 10 bis 15 km war das Ding viel zu klein, um sowas zu bewirken. Quasi ein Mückenstich im Elefantenhintern.
Und um Menschen zu töten reicht im Zweifelsfall ne Teppichkante. Ich glaube, das Schlimme ist immer die Panik - die einerseits automatisch entsteht, andererseit kräftig geschürt wird.
LuciaFackel schrieb:Sicher hast Du auch schon mal von Tunguska gehört.
Ja, klar. Vermutet wird da viel - erklärt aber wenig.
Wie ein Eismeteorit radioaktive Strahlung verbreiten soll, ist mir ein Rätsel. Aber mehr als ein paar dumme Fragen, weiß ich dazu auch nicht.
LuciaFackel schrieb:und wenn da Menschen gewesen wären, wären sie alle tot gewesen,
Schätzungsweise waren da welche (ein paar wenige). Hat bloß keiner gemerkt.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 18:18
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Wo nicht entschieden wird, da wird auch nicht etwas geschieden sein :)
Du meinst, wir sollten uns gleich alle einstampfen und zu Matschepampe verarbeiten lassen?
Da bin ich glatt dagegen.
dergeistlose schrieb:Der Baum braucht das auch gar nicht wissen,
Gerade für den Baum ist es aber entscheidend. Es ist ja sein Leben ...
dergeistlose schrieb:Und was ist, wenn man in Wirklichkeit weder frei, noch unfrei sein kann?!
Im Grunde ist es sogar so. Es geht darum, ob Du die unterschiedlichen Zwänge (Unfreiheit) in Deinem Inneren anerkennen kannst - oder nicht.
Letzten Endes ist Freiheit also nur ein Gefühl. Aber die können eben verdammt stark sein ... weltverändernd, sozusagen ...
dergeistlose schrieb:Welche Revolution hat jemals etwas wirkliches bewirkt?!
Da gibts ne ganze Menge: Etwa die Technische Revolution. Die hat bewirkt, dass wir beide uns hier miteinander rumärgern können und müssen. :D
dergeistlose schrieb:Gedanken sind nun mal ansteckend :D
Ja. Die auch. Genau wie der Schnupfen ... :D


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 18:31
@PHK
PHK schrieb:Du meinst, wir sollten uns gleich alle einstampfen und zu Matschepampe verarbeiten lassen?
Da bin ich glatt dagegen.
also wenn ich mich in der Wahl die man mir bietet, von 1 bis 10, nicht entscheide, bin ich gleich Matsch?! Warum muss ich mich in einem Leben entscheiden?! Lebe ich denn nicht schon?! :)



PHK schrieb:Gerade für den Baum ist es aber entscheidend. Es ist ja sein Leben ...
Entscheidend ist es für den Menschen, nicht für den Baum. Denn der Mensch entscheidet sich damit von allem und zerstört damit seine eigene Grundlage und damit auch alles :)
PHK schrieb:Im Grunde ist es sogar so. Es geht darum, ob Du die unterschiedlichen Zwänge (Unfreiheit) in Deinem Inneren anerkennen kannst - oder nicht.
Letzten Endes ist Freiheit also nur ein Gefühl. Aber die können eben verdammt stark sein ... weltverändernd, sozusagen ...
zustände die in dir herrschen, herrschen aus Gedanken in dir. Wer gibt uns die Gedanken?! :)
PHK schrieb:Da gibts ne ganze Menge: Etwa die Technische Revolution. Die hat bewirkt, dass wir beide uns hier miteinander rumärgern können und müssen. :D
Na, ist das Wirklichkeit was wir hier gerade tun?! Es ist vielleicht ein Revolutio, damit aber noch lange keine wirkliche :D
PHK schrieb:Ja. Die auch. Genau wie der Schnupfen ... :D
Wie hast du denn Schnupfen bekommen, etwa nicht durch Gedanken?! :)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 18:33
@dergeistlose
@PHK
als aller erstes sind gedanken frei!


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 18:34
@dasewige


Warum bezahlt man dann dafür?! :D


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 19:16
@Herrdrorbiter
Herrdrorbiter schrieb:So richtig ernst kann man Allmy seit langem nicht mehr nehmen. und die "Insider" wissen wann das war.
Da Du versteckt bist, kann ich Dir leider keine PM oder GB-Eintrag schreiben.... aber könntest Du mir das mal näher erläutern, gern auch per PM?


melden
XRoksanaX
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 19:21
tut mir leid aber das ist mit abstand das bescheuertste das ich je gelesen habe.


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 19:31
LuciaFackel schrieb:Da Du versteckt bist, kann ich Dir leider keine PM oder GB-Eintrag schreiben.... aber könntest Du mir das mal näher erläutern, gern auch per PM?
Ich bin versteckt, weil ich die "Naseweise" ärgern will...es gibt hier genügend. Bin mal gespannt, wann auch die Forenleitung merkt, daß sich pro Cointelpro-Aktivist 100 (geld einbringende) User vom Forum zurückziehen...


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 19:33
@XRoksanaX
XRoksanaX schrieb:tut mir leid aber das ist mit abstand das bescheuertste das ich je gelesen habe.
Hat ja niemand gewußt, daß sie wieder aufhören wird (...die Apokalypse, mein ich)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 19:35
@Herrdrorbiter
Herrdrorbiter schrieb:daß sich pro Cointelpro-Aktivist 100 (geld einbringende) User vom Forum zurückziehen
Kannst Du das mal näher erläutern?


melden
Anzeige
XRoksanaX
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

17.02.2013 um 19:41
@Herrdrorbiter
Woher will man denn wissen ob es überhaupt eine Apocalypse gewesen ist!? Nur weil irgendein Meteorit in russland (oder wo auch immer) eingeschlagen ist.


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gibt es (einen) Gott505 Beiträge
Anzeigen ausblenden