Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

1.292 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Urzeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.11.2020 um 20:19
@NONsmoker
Ich meinte damit, dass ich Bernsteine mit seltene oder gut erhaltene Inklusen von Insekten oder Spinnen gesehen habe, die 350 Euro und aufwärts kosten...
Wenn du deine mit Laubmoos verkaufen würdest, wieviel könnte da man dafür verlangen, so in etwa, da es etwas seltenes ist.

Auf dieser Website hab ich etwas interessantes gefunden


bernstein-b-3910-1uD1GF4s9enZto 600x6002Original anzeigen (0,8 MB)
Reste von einer Eidechse im Burma Bernstein. Kostenpunkt 2300 Euro.

https://minerando.de/fossilien/bernsteine-kopale/bernsteine-burma/?p=2


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.11.2020 um 23:22
Zitat von ReptoRepto schrieb:Wenn du deine mit Laubmoos verkaufen würdest
Na, unter 200 würde ich den nicht abgeben, kommt aber sowieso nicht in Frage :)
Zitat von ReptoRepto schrieb:Reste von einer Eidechse im Burma Bernstein. Kostenpunkt 2300 Euro.
Ja, sowas ist sehr teuer, aber manche zahlen sowas. Könnte ich, aber will ich mir nicht leisten.
Ich weiß ohnehin nicht, was mit meiner Sammlung passiert, wenn ich nicht mehr bin.
Vielleicht wird es verramscht oder es landet wegen Unwissenheit im Müll.


2x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.11.2020 um 23:35
Hier ist noch ein Foto von heute.
Man kann sogar die Zellen sehn.

20201120-162510-625-aus-combOriginal anzeigen (0,7 MB)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

23.11.2020 um 16:08
Ich hab das Ur-Insekt nochmal unter das Bresser-Mikroskop gelegt:
Ur-Insekt Picolay

Bei der Gelegenheit: Die Frontaugen einer Springspinne, die ich mir demnächst genauer anschauen will.
JumpEysFront Picolay


2x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

23.11.2020 um 21:16
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Vielleicht wird es verramscht oder es landet wegen Unwissenheit im Müll.
Sag das bloss nicht, das wäre ganz gruselig. Schreib lieber ein testament, in dem du es irgendeinem museum vermachst oder ähnliches.


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

23.11.2020 um 22:18
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Die Frontaugen einer Springspinne
Tolle Aufnahme. Das andere Ur Insekt ist auch interessant, ist aber noch nicht sicher, was es ist, oder?


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

23.11.2020 um 22:20
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Vielleicht wird es verramscht oder es landet wegen Unwissenheit im Müll.
Das wäre schade, sind doch sehr interessante Inklusen dabei :(


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

23.11.2020 um 23:42
Zitat von osakiosaki schrieb:oder ähnliches
Zitat von ReptoRepto schrieb:Das wäre schade
Vielleicht fällt mir was ein. Man denkt ja nicht gern an sowas.
Zitat von ReptoRepto schrieb:ist aber noch nicht sicher, was es ist, oder?
Nein, leider nicht.
Aber es hat eine tolle Frisur :)


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 00:02
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Vielleicht fällt mir was ein. Man denkt ja nicht gern an sowas.
Ich hoff sehr, dass alles ok bei dir ist, wenn man die Zeilen so liest, mache ich mir Sorgen, dass es dir nicht gut geht :(


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 09:01
Zitat von ReptoRepto schrieb:Ich hoff sehr, dass alles ok bei dir ist
Mit dem grauen Wetter werden die Gedanken immer trübe :)
Aber es geht so.

Muß.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 17:32
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Springspinne, die ich mir demnächst genauer anschauen will.
Hab ich heute gemacht.

Pico1-800

Pico2-800
Pico3-800Original anzeigen (0,3 MB)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 18:31
Wow
es sieht so aus, als könne man noch ihr Blut und zersetzte Eingeweide in ihrem Körper sehen


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 18:33
Zitat von osakiosaki schrieb:es sieht so aus, als könne man noch ihr Blut und zersetzte Eingeweide in ihrem Körper sehen
Das ist eine ganz neue Sichtweise :)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 18:49
@NONsmoker

vielleicht hab ich auch grad an meine Schnecken gedacht :) die jungen haben ja noch ganz durchsichtige Körper, man sieht die Nervenstränge, die Haifischzähnchen, die Bewegung der Radula und sogar das Herz im Innern des Gehäuses schlagen, denn das Gehäuse ist auch noch transparent.

Wie erklärst Du dir denn die dunklen und roten Flecken im Inneren der Spinne ?


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 19:09
Zitat von osakiosaki schrieb:Wie erklärst Du dir denn die dunklen und roten Flecken im Inneren der Spinne ?
Unter dem Mikroskop sieht man, daß die Flecken auf dem Körper sind.
Ich hatte schonmal das Bild einer anderen Springspinne gepostet mit ähnlichen seltsamen Flecken.
Das kann evtl. durch Verwesungsprozesse entstanden sein.
An manchen Stelle, z.B. an der Beinen sieht es aus wie Löcher, wie eingefressen. Wie gesagt, unter dem Mikroskop sieht man das genauer.
Zitat von osakiosaki schrieb:roten Flecken
Mit den Farben muss man vorsichtig sein. Die Beleuchtung ein wenig ändern und schon sieht es anders aus.
Auch die Bearbeitung durch die Software verändert manches.
Eine reine Farberhaltung gibt es im Bernstein eigentlich nicht.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 19:16
Hier ist noch ein schönes Bild, etwas größer (ich verkleinere ja meist alles)
Da sieht es am Bauch auch nach einem Loch aus.
Was man gut sehen kann, sind die Spinndrüsen.

PicolayOriginal anzeigen (1,1 MB)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 19:17
@NONsmoker

Danke für die infos :)

Als ich das mit den farben las, erinnerte ich mich an das bernsteinmuseum. Besonders faszinierend fand ich eine halbe eidechse, die, so meine erinnerung, sogar noch etwas schillerte, das wird wohl die glänzende oberfläche gewesen sein . . .


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 19:20
@NONsmoker

So deutlich habe ich die spinndrüsen bisher nicht mal in dokus gesehen, ziemlich beeindruckend deine aufnahme :)


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 19:22
Zitat von osakiosaki schrieb:das wird wohl die glänzende oberfläche gewesen sein . . .
Ja, es gibt z.B. bei Köcherfliegen schillernde Augen in metallisch grün, blau usw.
Es ist aber ein optischer Effekt.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

24.11.2020 um 19:26
Zitat von osakiosaki schrieb:ziemlich beeindruckend deine aufnahme :)
Danke.
Besonders wenn man bedenkt, wie winzig dieses Spinnlein ist.
Da muß ich wirklich das Mikroskop und die Kamera loben.
Obwohl das noch untere Preisklasse ist.


melden