weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

458 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Hund, Freundschaft, Katze, Zusammenleben, Gemeinsam

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

01.08.2014 um 10:56
Versuch mal den Hund mit der mietz zu "versöhnen" hat bei mir (2 ältere katzen und junger hund) wunderbar geklappt. Obwohl der hund immer anfangs den Katzen hinterher gerannt ist um zu spielen :) das wollten die beiden natürlich nicht und sahen anfangs den Hund als Bedrohung an.

Hab dann den Hund tagsüber so ausgepowert, dass er nicht mehr spielen wollte/konnte :) und erschöpft da lag. Dann die Katzen dazugeholt und allen drei die Situation mit Leckerli schmackhaft gemacht :) das ganze unzählige Male...dauert halt. Irgendwann hatten sie sich aneinander gewöhnt und nu liegen sie sogar zusammen aufm sofa nebeneinander.

Ist sicher ein pradebeispiel wie es klappen kann, allerdings nicht muss. Ist halt von Tier zu Tier unterschiedlich.


melden
Anzeige

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

01.08.2014 um 12:29
Menno, er ist unerwartet zu dem Hund gekommen, daher war es auch nicht möglich, sich vorher zu informieren.
Und das er hier manchmal so angekekst wird deswegen, find ich scheiße.

Da die Tierheime und auch die Strassen dort nicht wirklich toll sind, die Hündin zutraulich war, also bisher keine Gefahr für ihn darstellte, sie wohl leicht zu führen ist, der Besitzer sich nicht meldet, sie nie lange alleine sein muss (da mit auf Arbeit), und die Katze sich auch so langsam daran gewöhnen wird...... läuft doch alles !

@Souls ich find das Klasse !

Und natürlich hat man dann viele Fragen, vielleicht auch die eine oder andere überflüssige Frage, aber kann sich denn hier niemand daran erfreuen, das der Hund Glück hatte, muss immer was zum schimpfen gesucht werden ?

Klar kann er in ein Hundeforum, aber wie ich hier so mitbekomme, gibt es doch genug Hundeprofis bei Allmy, die Erfahrung haben, also wieso soll er nicht hier seine Fragen stellen dürfen ?

Und anhand seiner Postings denke ich auch, das Souls ehrlich genug sein würde, wenn er mit dem Tier irgendwann wirklich überfordert sein sollte, und ein gutes Zuhause suchen.
Kopflos wirkt er mir hier jedenfalls nicht.


melden
Souls
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

01.08.2014 um 12:51
@Serpens
ja so nen buch sollte ich mir holen İnternetlektüre bin ich ja immer dabei. Den Hundeschulen bzw Veterinaers hier bin ich ganz mistrauisch gegenüber. Vorallem nachdem ich bei dem Veterinaer in unserem Bezirk das Motel gesehen habe. Die denken nur ans Geld aber bieten den Tieren nichts anstaendiges.

@Dome83
auspowern usw ist ne gute idee ich erwarte gerade ne neue Lieferung von Leckerlies aus deutschland.
Die katze ist eigentlich der Agressor das liegt daran das sie wohl zuerst da war.

@micah
danke. Hoffe das ich nicht überfordert werde. Dann werde ich aber mein möglichstest tun ihm ein gutes zuhause zu finden. Das einzige was bei mir klappen muss ist weiterhin ein guten Job haben.
Dann klappts auch mit dem Hund und der Katze.

İch planne wenn alles weiter so laeuft im Maerz in eine Wohnung mit Garten zu ziehen.


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

01.08.2014 um 12:55
@Souls, da drücke ich Dir dolle die Daumen !

Jetzt erstmal ein schönes Wochenende allerseits :-)


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

01.08.2014 um 14:30
@Souls
Ist deine Katze ne wohnungskatze oder freigänger?

Das wichtigste ist, dass die mietz ne möglichkeit hat, sich mal zurück zu ziehen. Wo sie quasi ihre Ruhe vorm hund hat. Kann ein extra zimmer sein wo n kratzbaum oder was erhötes (Schrank) drin ist, wo sie leicht rankommt, dee hund jedoch nicht.
Kann halt sein, dass sie sich nie wirklich mögen, jedoch "dulden"
Das schlimmste was passieren kann isr, dass sie sich ständig aufs böse blut bekämpfen. Dann muss ne andere lösung her. Aber will mal nicht den Teufel an die Wand malen. :) klappt schon :)


melden
Souls
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

01.08.2014 um 15:53
@Dome83
freigaenger der legt sich auf den Sessel im Schlafzimmer und pennt dann da. Nur der Flr ist zu klein die kommen nicht aneinander vorbei. Aber ich bin zuversichtlich. İch halte euch auf dem laufenden.


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

01.08.2014 um 21:58
Ich habe alle posts gelesen, wünsche Dir und deinen Tieren von ganzem herzen alles gute!

Alleine der wille zählt!
Du bist ein guter Mensch.
Vielen dank für dein engagement!

Liebe Grüße aus dem Schwarzwald


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

03.08.2014 um 09:52
Zum DNA-Test.Vergiss den Quatsch.Hab ich als Scherz mit meinem Hund gemacht.Das Ergebnis war die reinste Lachnummer.Bis zu 70% Weimaraner dann noch Cocker Spaniel, Spring Spaniel, Deutsche Dogge und Dackel.Das soll drin sein und nun hier ein Foto meines Wuffs.Ihr seht bestimmt alle auch die schön silberne Fellfarbe bei meinem Hund die vom Weimi kommt oder ;-)?

10243751og

Ganz ehrlich hilft dir das Wissen um was für einen Mischling es sich handelt sehr wenig bis nichts.Selbst bei Rassehunden sind alle Individuen und auch da gibt es ausnahmen die total aus der Reihe tanzen mit ihren Eigenschaften.Bei Mischlungen dann erst recht weil da so viel zusammen kommt.
Kauf dem Hund mit diesem Geld lieber Futter.Hast du mehr davon.Irgendwo hast du doch geschrieben dass Geld sei knapp.

Hundeschule in der Türkei.Hm also ich weiss nicht aber ich denke das sind da im Gegensatz zu uns Welten.Ob man da wirklich gut aufgehoben ist?Ich bezweifle es stark.Eigentlich haben sie sowieso ein anderes Verhältnis zu Hunden.Es ist längst nicht so wie bei uns wo sie als Familienmitglied angesehen werden.


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

03.08.2014 um 09:57
Ich ging davon aus das der TE in Deutschland hockt. ;)
Gibt ja immherin genug Menschen die Hunde aus ihrem Urlaub mitbringen.


In dem Fall solltest Du, @Souls, Vorsicht walten lassen und es mit guter Fachliteratur versuchen.
Vielleicht findest du ja noch eine seriöse Hundeschule.
Wichtig wäre es schon.


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

03.08.2014 um 11:30
@Serpens hab ich zuerst auch gedacht aber durch all seine Erzählungen dachte ich dass kann nicht in D sein und irgendwo hat ers dann erwähnt ;-).

Denke auch mit Literatur über z.B. Körpersprache des Hundes würde hier sehr helfen.Evtl kennt er jemaden dort der Ahnung von Hunden hat und ihm etwas hilft.Tipps für Beschäftigung und solches kann man dir sicherlich hier geben.


melden
Souls
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 08:42
@darkpassion
@Serpens
@SaschaForever
yo danke für die Plumen. İch werde es lieber mit Literatur versuchen.

Also am Freitag ist wieder was sehr interessantes passiert. Die Katze kommt wenn ich mit dem Hund von der Arbeit komme. Mit uns zusammen durch das ,Treppenhaus mit in die Wohnung.

Als ich am Abend mit dem Hund rauswollte kamm sie auch durchs Treppenhaus mit raus und folgte uns. Da ich nicht wollte das Sie uns bis zur strasse folgte habe ich gewartet. Waehrenddessen schnupperte die Katze an dem Hund rum und alles war voll friedlich.

Sie war kurz abgelenkt als ein Nachbar mit kinderwagen vorbei kam, dies nutzte ich um mit dem HUnd endlich gassi zu gehen. Als wir fertig waren hat die katze doch tatsaechlich auf uns gewartet und ist mit uns gemeinsam wieder durchs treppenhaus in die Wohnung gegangen.

Sehr schön alles ich dachte wow gehen wir bald alle zusammen gassi usw.

Kaum sind beide in der Wohnung haben sie angefangen sich zu zoffen.

İch habe nun allmaelich den Verdacht das die Katze der Agressor ist.
Der Hund traut sich nicht an der Katze vorbei zum einen weil die İhn triezt und zum anderen weil ich dann schimpfe.

Nachdem ich dies mehrfach beobachtet habe hat die Katze auch von mir ihr Fett abbekommen. Seitdem weiss sie das Sie auch nicht machen kann was Sie will. İch werde das weiterhin beobachten.

Habe am Wochenende Knochen vom Rind geholt 3 Kilo. Habe dann 1 kg bei 200 Grad 40 minuten im Backoffen desinfiziert. Rest in die Kühltruhe. Nachdemdie desinfizierten Kalt geworden sind. Habe ich dem Hund paar knochen gegeben fand er voll toll.


Die Katze war natürlich neugierig und wahrscheinlich neidisch. Habt ihr nen Vorschlag was man beim Metzger auch günstig für die Katze holen kann?


Knochen waren günstig 1 kg 0.40 cent. Und da ist auch fett usw mit dran gewesen!


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 09:47
@Souls
"desinfiziert"? Gekochte/gebackene Knochen sind hochgefährlich, denn die splittern, Du wolltest Dir doch erst einmal die BARF Seite durchlesen, Knochen müssen ROH sein, wenn Du sie verfütterst.
http://www.greyhoundprotection.de/v1/site/gesundheit/knochenkunde/KleineKnochenkunde_neu.pdf

http://www.barf-fuer-hunde.de/rohe_fleischige_knochen.html#.U986hYB_tpE


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 12:35
@Souls

O_O gib dem Hund bloss keine gekochten Knochen!
Der Link von der Tuss geht schon in Ordnung!

Ganz Wichtig: Informieren, informieren, informieren. Und zwar BEVOR du etwas kaufst.


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 13:28
@Tussinelda
@Serpens

Kann euch da nur zustimmen.Niemals gekochte Knochen.


@Souls
Informiere dich bitte wirklich erst wegen der Futterumstellung wenn du ihn wirklich roh ernähren willst. Viele Hunde vertragen nicht einfach so Knochen da ihr Magen nicht an sowas gewöhnt ist. Gut möglich dass er Durchfall bekommt oder sich erbricht weil er da übersäuert.Auch Knochen- und Knorpelreste können im Kot sichtbar sein was auch bedeutet dass es der Hund noch nicht richtig verdauen kann.

Habe eben meinen auch erst kürzlich umgestellt da ich erst jetzt die Möglichkeit und den Platz habe um ihn roh zu füttern.


melden
Souls
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 14:45
@darkpassion
@Serpens
@Tussinelda
also er putzt die so weg ohne probleme. İch nehme den Stuhlgang unter die Lupe.

İch muss mal meine Bekannte fragen warum die gesagt hat nicht roh geben. Sie ist auch sehr erfahren mit Hunden.

Links habe ich gelesen danke


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 14:51
@Souls

Herrjeh!
Klar putzt der Hund die Weg wie nix, dafür hat er sein Gebiss.
Das gillt aber für ROHE Knochen.
Man füttert Knochen aber NICHT gekocht.
Die können SPLITTERN und den Hund schwer verletzten.
Markknochen sollten sowieso halbiert werden.


Deine Bekannte, entschuldige, scheint auch keinen richtigen Plan zu haben. -.-


melden
Souls
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 15:01
@Serpens
ich werde die heute mal zur Rede stellen und den Kot observieren.


melden

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 20:16
Ohweia...einige Hunde fressen Kot und allerlei Müll. Wenn Hundehasser Würste mit Metall spicken frisst es der Hund auch sofort und stirbt daran.Soll ich ihm dann also sowas überlassen?Ein Hund begutachtet und studiert sein Futter nicht.Wenn er von der Strasse kommt wird erst recht alles genommen da einzig das Überleben zählt.Haben oder verhungern.Nur weil ein Hund etwas frisst bedeutet dass nicht dass es gut ist.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 20:42
darkpassion schrieb:Ohweia...einige Hunde fressen Kot und allerlei Müll. Wenn Hundehasser Würste mit Metall spicken frisst es der Hund auch sofort und stirbt daran.Soll ich ihm dann also sowas überlassen?
@darkpassion
mein Kumpel hat sich neuerdings einen Hund angeschafft, der ist noch Welpe. Der frisst alles, er hat auch die Freiheit, "Hund sein zu dürfen" (wie man so schön sagt), und darf überall auf und um dem Grundstück rumlaufen. Vollkommen unbeobachtet.

So machen das viele, und es wird ihnen beigebracht, dass es so sein muss.

Ich kenne vieler solcher Hunde, die Gift, oder Glas, oder sonstwas gefressen haben.
Und ich würde meine Hunde von klein auf streng dazu erziehen, nicht die Dinge zu tun, auf die sie gerade Bock haben.

Dazu gehört auch das Aufsaugen von Dingen. Aber das hängt mit der gesamten Erziehung zusammen.

Also:
darkpassion schrieb:.Soll ich ihm dann also sowas überlassen?
nein, sollst du nicht.


melden
Anzeige

1 Jahr alte Katze und 1 Jahr alter Hund

04.08.2014 um 21:55
@Alano Einiges ist aber auch Rassenbedingt.Bestes Beispiel sind wohl Labis.Sie sind fast alle total verfressen und nehmen alles was ihnen vor den Mund kommt.Selbst bei top Erziehung kann man es nicht 100% ausschliessen.Da wird jede unbeobachtete Sekunde ausgenutzt.

Du kennst schon rhetorische Fragen?Da hast du nämlich sauber meine aus dem Kontext gerissen ;-).Ich will da keine Antwort drauf sondern es soll mein Aussage verstärken.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Oase Garten34 Beiträge
Anzeigen ausblenden