Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

3.386 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Schlangen + 36 weitere

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

24.09.2020 um 16:14
Gestern Abend habe ich eine interessante Entdeckung mit meiner Geißelspinne gemacht, mit der Damon medius. Ich habe in diesem Raum die Zimmerbeleuchtung angemacht und die Spinne war hinter der Türscheibe,draußen aus ihrem Versteck. Ich war ungefähr 1 bis 1,5 Meter vom Terrarium entfernt,also ziemlich noch vom Becken weg und die Spinne hat sich meiner Annäherung erschrocken und zuckte ein wenig zur Seite. Als ich das bemerkt habe,hab ich ein Versuch gemacht und blieb stehen und hab meinem Arm ruckartig schnell auf und ab bewegt und die Geißelspinne hat sich erneut erschrocken und so, dass sie in ihrem Versteck verschwand.

Diese Tiere besitzen schlechte Augen, können eigentlich nur hell und dunkel wahrnehmen und ihre Tastbeine? Es ist zwar bekannt, dass sie damit ihre Umgebung abscannen und chemische Reiße bzw. Zusammenstellungen erkennen. Um dieses "Phänomen" eine Antwort zu finden, hab ich mir sagen lassen, dass diese Tiere durchaus Veränderungen in der Luft wahrnehmen können. Wenn zwischen mir (den Raum) und dem Terrarium eine offene Luftverbindung besteht und ich dann davor bewege und so die von mir erzeugten Luftströme erzeuge, könnten sie dies möglicherweise spüren. Vielleicht hat sie das erschreckt.
Das könnte durchaus Sinn machen, denn Spinnen besitzen Trichobothrien,das sind Tasthaare, die an Aussparrungen befestigt sind und diese dienen als Sinnesorgane und können dadurch Luftschwingungen wahrnehmen und so die Spinne "hören" lässt. Vielleicht hat der eine oder andere schon mal gehört, dass Spinnen mit ihre Härchen an den Beinen "hören" können..
Das dies aber so extrem ist, hätte ich nicht gedacht.


2x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

24.09.2020 um 17:34
Zitat von .akART..akART. schrieb:Das dies aber so extrem ist, hätte ich nicht gedacht.
Wenn das so ist, ist es wirklich extrem, zeigt aber, was die Natur ihren Geschöpfen so alles mitgibt zum überleben.
Interessante Beobachtung.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

24.09.2020 um 19:13
Über die Augen und die Sinnesorgane der Geisselspinnen, ist noch sehr wenig bekannt.

In diesem link wird jedoch über diese Sinnesorgane, speziell der Augen dieser Tiere ausführlich beschrieben, dort steht unter anderem (hier übersetzt) :
Ihre wichtigsten Sinnesorgane sind die antennenförmigen Beine (erstes Beinpaar) und insbesondere ihre distalen Fußwurzeln. Diese Beine werden nicht mehr zum Gehen verwendet, sondern sind modifizierte Extremitäten, die verschiedene Sensillen tragen (Kontaktchemorezeptoren, olfaktorische Chemorezeptoren und Mechanorezeptoren) - sehr ähnlich wie die Antennen von Insekten [ 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 ]. Darüber hinaus sind die Trichobothrie und die Schlitz-Sinnesorgane an den Laufbeinen (2. - 4. Beinpaar) wichtige sensorische Strukturen [ 2 , 12 ].
Quelle: https://link.springer.com/article/10.1186/s12983-018-0293-6


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

03.10.2020 um 23:56
Screenshot 20201003 234536Original anzeigen (0,4 MB)
Zitat von .akART..akART. schrieb am 20.09.2020:Der erste große gebogene "Fangzahn" oder Dorn, am Anfang des Pedipalpen, wird Distitarsus genannt (roter Kreis).

Danach folgt ein länglicher spritziger Dorn, der hier schräg nach links zeigt, das ist der Basitarsus (blauer Kreis).
Da ist mir wegen der schlechten Aufnahme ein Fehler passiert.
Der Distitarsus ist nicht dort wie oben im roten Kreis markiert, dieser großer Fangzahn befindet sich am Ende des Tibia, hier am blauen Pfeil gekennzeichnet. Die roten Pfeile markieren die Basitarsus.


Screenshot 20201003 234319Original anzeigen (0,4 MB)


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 12:48
Dateianhang: VID_20201004_122003.mp4 (39192 KB)

Das neue Terrarium mit vielen eingebauten Versteckmöglichkeiten, Höhlen, ineinander gestellten Korkröhren, vertikale wie auch diakonale und somit viele Lauf und Kletterflächen. Das Terra ist 60 cm lang, 45 cm hoch und 45 cm breit.

Der nächste Schritt wird das einsetzen von weissen Asseln sein, sowie die Geißelspinnen, eine weitere Pflanze kommt noch hinzu um die Luftfeuchtigkeit höher zu bringen,eventuell auch Moos.
Der Ficus im Terrarium ist noch beim wachsen, so dass das Terra später noch pflanzlicher wird.

Technisch wird es mit einer größeren Exo Terra Monsoon Multi ausgestattet, sowie eventuell mit einer Zoo med reptisun led terrarium hood, für die Lichtquelle, für die dann erforderlichen Heizquellen muss ich dann suchen. Ich will auf alle Fälle von den zwei Zoo Med Nano Combo Dome Lamp Fixtures wegkommen, obwohl diese gerade mit die zwei Heizlampen ausreichend Wärme bringen, aber es sind mir mit vier Kabeln zu viele am Terrarium und die Verarbeitung der Lampenfassungen sind auch nicht das Beste, öfters gibt es einen Wackelkontakt.
Vielleicht finde ich noch eine andere Licht und Wärmequelle für das Terrarium. Am besten wäre es eine für diese zwei, sie sollte genug Wärme und für Pflanzen taugliches Licht bringen.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 16:41
@.akART.
Wow, da hast du dir echt Mühe gegeben, das Terrarium sieht toll aus! Was glaubst du, wann die ersten Tiere dort einziehen?


1x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 21:34
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Wow, da hast du dir echt Mühe gegeben, das Terrarium sieht toll aus!
Danke, aber es ist noch nicht ganz fertig.
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Was glaubst du, wann die ersten Tiere dort einziehen?
Morgen werden sie losgeschickt, ich denk, spätestens am Mittwoch wären sie dann da :)


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 21:36
@.akART.
Ich bewundere es, wie Menschen Terrarien oder auch Aquarien herrichten. Zeigst du Bilder vom “Einzug”?


1x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 21:38
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Zeigst du Bilder vom “Einzug”?
Ja, mach ich, ich bin gespannt, wie sie die Umgebung erforschen werden.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 21:40
@.akART.
Super, da bin ich auch gespannt 🤩


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 21:47
@Mrs.Rollins



images 1

Euphrynichus bacillifer, diese sind es. Das Foto stammt vom Onlinehändler,ist daher das original Tier,was ich bekomme,welches auf dem Bild zu sehen ist und diesmal ist es einer, bei dem man sicher sein kann, dass man auch das bekommt, was man bestellt hat. Davon zwei Tiere.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 22:01
@.akART.
Wie groß sind die ausgewachsen? Du weißt, ich hab ja so Berührungsangst zu manchen Tieren, faszinieren tun sie mich trotzdem. Und ich arbeite hart dran ;-)


1x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 22:09
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Wie groß sind die ausgewachsen?
Geißelspinnen häuten sich ein leben lang,daher können sie eine ordentliche Größe bekommen. Hier ein Bild , einer Anzeige in Ebay Kleinanzeige.


 59

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/damon-diadema-und-euphrynichus-bacillifer-geisselspinnen-nz/1187563825-244-1990

Können aber noch etwas größer werden. Damon medius gehören eine zu den großen Arten. Euphrynichus bacillifer können zwar eine etwas größere Spannweite bekommen,sind aber sonst zierlicher,so dass sie kleiner wirken, die D. medius dagegen, sind stattlicher.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 22:15
@.akART.
Oh. Sind ja doch von enormer Größe. Da sie aber nicht die “herkömmliche” Form/ Beine einer Spinne haben, geht es. Wie bist du auf diese Tiere gekommen, also dass du die auch als Haustier halten wolltest?


1x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

04.10.2020 um 22:29
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Wie bist du auf diese Tiere gekommen, also dass du die auch als Haustier halten wolltest?
Diese haben mich schon als Kind fasziniert. Als kleiner Bub hab ich mal in einem Tierbuch Geißelspinnen gesehen und haben mich so interessiert, dass ich im Garten hinter dem Haus, dort ist eine Steinwand mit Ritzen und Löchern, nach ihnen gesucht habe, da ich gelesen habe, dass sie sich in Ritzen, unter Steinen,... verstecken. Mein Vater hat damals nicht zu mir gesagt, dass die hier bei uns nicht leben, sondern hat mich suchen lassen, da ich so fasziniert von diese war bzw. bin und er wollte mir das nicht nehmen.
Damals war das noch undenkbar, dass die gehalten werden in Terrarien.
Später kam dann die Interesse für die Terraristik, aber ich hatte einige Hundertfüßer (Skolopender),alle diese sind giftig.

Als mir mal ein kleiner Hundertfüßer aus dem Terrarium entflohen ist und in einem anderen Zimmer wieder gefunden wurde, darf ich diese nicht mehr halten, darauf hin, habe ich mich für diese entschieden. Geißelspinnen sind weder giftig, noch gefährlich für Menschen.
So habe ich nun mein Kindheitswunsch erfüllt.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

09.10.2020 um 19:47
Kleines Update.

Das Terrarium ist nun komplett fertig eingeräumt.


IMG 20201009 191658Original anzeigen (3,5 MB)



IMG 20201009 191754Original anzeigen (4,5 MB)


IMG 20201009 192059Original anzeigen (2,4 MB)

Mit vier Korkstücke habe ich es so gemacht, dass die ersten zwei vorne eine Höhle dahinter bilden und durch einen anderen Eingang noch eines dahinter.


Heute erst kamen die Tiere, ich kam nicht dazu, den Einzug festzuhalten. Es ging auch ziemlich schnell, kaum waren die Boxen offen, krabbelten sie bereits schon raus und versteckten sich, eines ist jedoch hier zu sehen


IMG 20201009 162751Original anzeigen (2,2 MB)

Es wird bestimmt ein Bild mit zwei zusammen geben.
Die sind jedoch noch lange nicht so groß, wie das von der eBay Anzeige, also noch Jungtiere :)


Währenddessen kam auch das große Exo Terra Monsoon Multi mit 8 Liter Fassungsvermögen und ich bin wirklich begeistert. Die Sprühstärke ist auch etwas kräftiger als beim kleineren Solo.
Die Schläuche sind die gleichen, so brauchte ich nichts umstecken oder umändern.

IMG 20201009 154233Original anzeigen (2,5 MB)



Soviel diesmal.


1x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

10.10.2020 um 08:30
Zitat von .akART..akART. schrieb:Soviel diesmal.
Gut, berichte weiter.
Das sieht ja richtig gut und groß aus. Hast du auch (wieder) Mondlicht?


1x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

10.10.2020 um 18:15
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Hast du auch (wieder) Mondlicht?
Meinst du die LED Leiste mit dem blauen Licht? Diese hab ich noch, aber viel bringt sie leider nicht, so dass man ins Terrarium blicken kann.Ist dann eigentlich mehr oder weniger rein optisch schön anzusehen, aber als Mondlicht wenig zu gebrauchen.


1x zitiertmelden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

10.10.2020 um 19:29
Zitat von .akART..akART. schrieb:Diese hab ich noch, aber viel bringt sie leider nicht
Ja, so ein Band ist wohl für die Terrariengröße zu schwach. Sowelche hab ich in meinen kleinen Karnivorenkästen.
Zur Nachtbeleutung der Kakteen hab ich eine Lampe ähnlich der Moon Lamp von Lucky Reptile. Herrliches Betrachtungslicht.


melden

Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere

11.10.2020 um 21:20
Mein Ghana Weibchen und das Ghana Männchen meines Kollegen bei der Verpaarung. Die Verpaarung hat geklappt, leider wurde er trotzdem gefressen🙈

IMG-20201005-WA0019

IMG-20201005-WA0024

IMG-20201005-WA0025

IMG-20201006-WA0016

IMG-20201006-WA0050


melden