Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Dämonen, Wald, Mythologie, Mythen, Mittelalter, Fabelwesen, Feen, Kobolde
Seite 1 von 1
Stadttaube
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

28.02.2017 um 00:20
Mein erstes Thema.

Ich saß eben am Fenster und lauschte mal wieder dem Fuchs der hier durch die Gegend irrt und ein Weibchen sucht. Für alle die nicht wissen wie ein Fuchs klingt;

Youtube: Der Fuchs schreit am frühen Morgen

Nun stellt euch vor ihr lebt im tiefsten Mittelalter, in einer Hütte im dunklen Wald, sitzt an eurem Feuerchen und plötzlich hört ihr so etwas aus der fernen Dunkelheit stoßen.

Klingt wie der Schrei einer Banshee, oder? Oder einer Hexe... eines Dämons... Damals waren die Menschen ja sehr abergläubisch. Ich frage mich wie viele düstere Wesen die des Nachts durch die Wälder krauchen allein dem Schrei des Fuches entsprungen sind. 

Und dem Hirsch!

Kämpfende Waschbären... Klingt wie sich streitende Kobolde, oder?

Youtube: Raccoons fighting in the woods...amazing!

Was meint ihr dazu? Wollen wir spekulieren? Ich fände das super interessant, was ihr glaubt, welche Fabelwesen welchen Tierlauten entsprungen sein können! 

Ich habe mich lange mit Seemonstern befasst und kann mir gut ausmalen das Seeleute bei großen Kraken-Kadavern usw. Monster mit riesen Tentakeln erschufen und die Seeschlange entspringt dem Riemenfisch, aber kaum einer macht sich Gedanken was gruselige Tierlaute des Nachts im schallenden Wald für Kreaturen geschaffen haben könnten. 


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

28.02.2017 um 05:58
Sonne = Gott
Dunkelheit = Teufel 

die am weitesten verbreiteten Fabelwesen, sogar ganz ohne Geräusche..


melden

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

28.02.2017 um 07:58
Als ich das erste mal Nachts in der Nähe des Waldes an einem Fluß gelegen einen Fuchs schreien hörte bekamen ich und mein Begleiter auch panische Angst weil wir so etwas noch nie gehört hatten. Es klang dermaßen grauenvoll. Wir waren auch vollkommen verwirrt deswegen bis wir irgendwann durch Zufall heraus gefunden hatten das es sich dabei um einen Fuchs handelt seitdem beobachten wir diese nun gerne ;)
Ich denke schon das die Menschen damals, die ja noch keine Straßenlaternen, und relativ nah wenn sie unterwegs waren große Zivilisation hatten sich irgendwelche unheimlichen Kreaturen dabei ausgemalt haben oder gar den Teufel selbst.


melden
Stadttaube
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

02.03.2017 um 08:32
tic schrieb:Sonne = Gott
Dunkelheit = Teufel 

die am weitesten verbreiteten Fabelwesen, sogar ganz ohne Geräusche..
Das mag ja sein, hat aber wenig mit meinem Thema zu tun :(


melden
Stadttaube
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

02.03.2017 um 08:36
MorsAmandi schrieb:Als ich das erste mal Nachts in der Nähe des Waldes an einem Fluß gelegen einen Fuchs schreien hörte bekamen ich und mein Begleiter auch panische Angst weil wir so etwas noch nie gehört hatten. Es klang dermaßen grauenvoll. Wir waren auch vollkommen verwirrt deswegen bis wir irgendwann durch Zufall heraus gefunden hatten das es sich dabei um einen Fuchs handelt seitdem beobachten wir diese nun gerne ;)
Ich denke schon das die Menschen damals, die ja noch keine Straßenlaternen, und relativ nah wenn sie unterwegs waren große Zivilisation hatten sich irgendwelche unheimlichen Kreaturen dabei ausgemalt haben oder gar den Teufel selbst.
Ja! Ohje, als ich das erste Mal Katzen im Düstern ihrer Liebesbrunft nachkommen hörte... Ich hatte so'ne Angst. Und das erste Mal als ich den Fuchs hörte... und die Waschbären... als Stadtkind ist man so etwas nicht gewohnt. Aber da der Lebensraum der Tiere kleiner wird, kommen sie halt auch bis in die Stadt. Ich dachte damals als Kind auch, dass müssen Monster sein. Heute bin ich schlauer und die Faszination hat mich nie losgelassen, wie die Tierwelt, allein durch ihren Klang, sogar die Natur unsere Phantasie anregt.

Ich war z.B. mal nachts im Wald und dort rieb sich ein Hirsch sein Geweih an einem Baum. Weißt du wie gruselig sich das angehört hat? So etwas hast du noch nie gehört, dass sage ich dir! Mir sind sofort Hexen, Kreaturen und weiß der Geier durch den Kopf geschossen, die normale Phantasie halt, auch wenn ich wusste, dass kann nur der Wind sein, der an Bäumen reißt. Als wir dann suchten und sahen, dass es ein Hirsch war, der sich das juckende Geweih gerieben hat, oder vielleicht auch nur markiert hat, waren wir baff. 

Hast du oder irgendwer hier noch irgendwelche Geräusche auf Lager die ihr mal gehört habt, von Tieren, die so abstrus sind, dass ihr sonst was gedacht habt? Tiere auf dem Dachboden vielleicht, oder in den Wänden? Im Wald, im Wasser?

Ihr könnt auch gerne Videos posten von Tieren die Laute machen, die ihr selbst schon gehört habt, dass würde mich auch total interessieren, dass auch zu hören, vielleicht kenne ich es ja nicht! Man lernt nie aus!


melden

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

14.03.2017 um 06:05
Oh ja die Waschbären klingen auch sehr skurril das stimmt. Besonders Nachts wenn man noch nicht weiß was das ist.
Ich bin zwar kein Stadtkind (so ein mittelding zwischen noch dorf und kleinstadt) aber die Waschbären gibt es bei uns auch erst die letzten vier Jahre. Das ist so toll die Nachts vom Kanu aus am Flußufer zu beobachten ;)


melden

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

14.03.2017 um 11:33
Stadtmenschen mögen diese Tiergeräusche nicht kennen und sich fragen, wtf ist das. Wer in ländlicher Gegend lebt, der kennt dagegen diese Geräusche und weiß auch, von welchen Tieren die stammen. Wie sollten da dann Koboldgeräusche usw. draus werden? Auf so ne Idee kommt man nur als naturferner Stadtmensch.


melden

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

14.03.2017 um 12:37
Das finde ich nicht, die Menschen früher waren viel Natur näher bzw. hatten noch viel mehr Natur um sich und hielten dennoch vieles (weil da die Möglichkeit geringer war bestimmte Tiere zu Gesicht zu bekommen da viel mehr Platz für diese, tiefe Wälder in denen sie noch recht verborgen leben konnten) für übernatürlich etc.


melden

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

14.03.2017 um 14:20
@MorsAmandi
Du meinst also, die Leute früher kannten keine Füchse etc., weil die zu tief im Wald waren, kannten nur deren Geräusche? Nee, Du, so stellst Du Stadtmensch Dir das vielleicht vor, aber wer im Wald Beeren, Pilze, Kräuter und Holz sammelt, der kennt auch die Tiere des Waldes. Nicht ohne Grund sind die Tiernamen denn auch sehr alt, oft urindogermanischen Ursprungs, man kannte und benannte sie also schon vor mindestens 7000 Jahren.


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

15.03.2017 um 17:50
Stadttaube schrieb am 28.02.2017:Nun stellt euch vor ihr lebt im tiefsten Mittelalter, in einer Hütte im dunklen Wald, sitzt an eurem Feuerchen und plötzlich hört ihr so etwas aus der fernen Dunkelheit stoßen.

Klingt wie der Schrei einer Banshee, oder?
Glaub ich nicht, weil die damals im Mittelater auch nicht doof waren.
Die konnten wohl schon unterscheiden, welcher Laut zu welchem Tier gehört.


melden

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

15.03.2017 um 21:42
Na ja, bei Bigfoot z. B. gab es ja die Geschichten von Entführungen, die Paiute kannten z. B. den Pahi-zoho, der das machte.

Ich glaube kaum, dass das auf "Geräusche" zurückzuführen sei ...


melden

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

18.03.2017 um 12:54
@tic
Gott und teufel sind keine Fabelwesen...


melden
Stadttaube
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

20.03.2017 um 08:24
Cleanboy schrieb:Gott und teufel sind keine Fabelwesen...
Ach so?


trollfacegear


melden
Anzeige

Der Ursprung vieler Fabelwesen durch Geräusche die Tiere machen?

20.03.2017 um 11:41
@Stadttaube
ja?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

532 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt