weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

1.813 Beiträge, Schlüsselwörter: Kryptozoologie, Ausgestorben, RAR, Landtiere

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.08.2016 um 16:54
@datrueffel

Ob sie wohl mit einem Orca ebenfalls so viele Sympathisanten gewonnen hätten wie mit einem Panda? Weil, der gilt ja bei einigen Leuten als Killerwal, also trägt einen schlechten Ruf als Robbenkiller!


melden
Anzeige

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.08.2016 um 16:59
Also ich finde den Panda auch sehr nett. Kurios allerdings -- und mir unverständlich -- ist da nur ihre Faulheit im Sexualverhalten. Also nur einmal im Jahr? Und wenn das kurze Fenster wieder zu ist: warten sie halt aufs nächste Jahr? Ist mir nicht so sympathisch, aber bin zum Glück kein Panda. Jeder nach seinem Geschmack :-)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.08.2016 um 17:03
@Dogmatix
Glaubst du die Aussage von datrueffel, dass der WWF ein Panda gewählt hat, nur um Farbe sparen zu können? Also ich halte das für einen Witz! ;)
Weil: Auf einigen Prospekten des WWF`S gibt es sogar aufgedruckte Fotos mit eingedrucktem WWF-Logo, also nichts von Farbe sparen, weit und breit!


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.08.2016 um 17:14
@whiteIfrit
puh, was soll ich da sagen ... glaube ich eher und auch eigentlich nicht. Der WWF ist eine Vereinigung, mit selbsterklärten Zielen: um sie zu erreichen machen sie dies und das und haben so wohl auch ihr Wappen ausgewählt ... so, jetzt hat er aber auch recht, denn man kann nicht eine Vereinigung wie den WWF mit einem Diskussions-Thread vergleichen, auch wenn mir deine Beschreibung wie auch Definition sympathisch in ihrer Orientierung ist. Und das nicht nur, weil ich lieber über den südafrikanischen "jabba" Regenfrosch lerne als diesen doch sehr unappetitlichen Sackkrebs. Insofern halte ich mich aus der Diskussion lieber raus ... auch weil ich @datrueffel mag, obwohl sein Geschmack in rheinischen Fußballfragen zu wünschen übrig läßt (sorry OT :-).


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.08.2016 um 17:46
Hier, vielleicht auch nur zum netten Zeitvertreib, ein noch junger Artikel: kommt wieder ein Panda nach Deutschland?

http://www.welt.de/vermischtes/article154833751/Die-lange-Suche-nach-den-richtigen-Pandas.html

Merkel hats ja schon versprochen. Und sollte er kommen: wird auch Frau Merkel sicher mit auf dem Empfangs-Bild sein. Die kann das gut. Nur jubeln wie bei Poldi wird sie wohl nicht. Das zweite Maskottchen der WM 2006 (neben Goleo) ist ja nun auch im wohlverdienten Ruhestand.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.08.2016 um 19:05
@whiteIfrit
WWF's giant panda logo originated from a panda named Chi Chi that had been transferred from Beijing Zoo to London Zoo in 1958, three years before WWF became established. The logo was founded by Young and was founded in 1966. Being famous as the only panda residing in the Western world at that time, its uniquely recognisable physical features and status as an endangered species were seen as ideal to serve the organization's need for a strong recognisable symbol that would overcome all language barriers.[18] Moreover, the organization also needed an animal that would have an impact in black and white printing. The logo was then designed by Sir Peter Scott from preliminary sketches made by Gerald Watterson, a Scottish naturalist.[19][20]
Wikipedia: World_Wide_Fund_for_Nature#Panda_symbol
http://wwf.panda.org/who_we_are/history/sixties/


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 06:53
Der WWF ist so ziemlich das Letzte,eigentlich betreiben die nur Greenwash

http://www.klimaretter.info/meinungen/kommentare/20889-licht-an-im-gehirn

http://m.taz.de/!5118170;m/

http://mobil.fr-online.de/cms/wirtschaft/wwf-siegel-greenpeace-kritisiert-wwf-siegel,4233346,16382584,view,asFitMl.html


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 07:54
@Dogmatix
@whiteIfrit


Ich bin mal so frei und kopiere die betreffende Aussage von der HOMEPAGE des WWF:
„Wir wollten ein schönes Tier einer bedrohten Art – und eines, das bei den Menschen auf der ganzen Welt beliebt ist. Wir wollten aber auch ein Tier, das auch in schwarzweiss einen guten Eindruck hinterlässt, um Druckkosten zu sparen.“
http://www.wwf.ch/de/ueberuns/organisation/geschichte/logo/

@Warhead

Und ja; auch wenn der WWF teilweise Dreck am Stecken hat; so haben sie doch schon wesentlich mehr für den Erhalt unserer Natur geleistet, als du es je schaffen wirst (und ich ebenso). Es ist und bleibt eine Stiftung, die von Menschen geführt wird und wo Menschen sind, da ist Gier und Raffsucht nicht weit weg.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 10:42
@datrueffel

Boah jetzt bin ich schockiert ab dem WWF! Die nehmen den Panda um Druck-Kosten zu sparen, Profitgier und gewinnorientiertes Denken, sind gar nicht so Leitmotive für die der WWF einsteht!
Aber, warum nehmen sie nicht einfach ein weisses Tier, da hätten sie nur noch ein schwarzes Rändchen drum herum drucken müssen! Zbsp. den Eisbären oder ein Robbenbaby? Und nimmt Disney die Mickey-Maus-Ohren ebenfalls um Druck-Kosten zu sparen?
Weil, die sind ja ebenfalls einfach nur schwarz!
Ich habe aber auch einmal gelesen, dass sie den Panda-Bären genommen haben, um möglichst viele Sympathisanten gewinnen zu können! Zbsp. ein Kohlweissling würde ja nicht so gut ankommen, wie ein flauschig-knufflger-schwarz-weisser Teddybär! ;)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 10:50
@whiteIfrit
kannst du englisch?
besser noch: schreib doch selbst eine mail an den wwf


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 10:54
whiteIfrit schrieb:Aber, warum nehmen sie nicht einfach ein weisses Tier, da hätten sie nur noch ein schwarzes Rändchen drum herum drucken müssen!
Ähm, das kommt doch auf das gleiche raus? Denkst du auch mal weiter, als von 12 bis Mittag? Welche Farbe hat denn Papier im Normalfall? Richtig: Weiß. Was macht man dann mit einem Panda um diesen schemenhaft abzubilden? Richtig; man druck schwarze "Rändchen".

Des Weiteren:
whiteIfrit schrieb:Ich habe aber auch einmal gelesen, dass sie den Panda-Bären genommen haben, um möglichst viele Sympathisanten gewinnen zu können!
Liest UND verstehst du eigentlich, was man dir aufzeigt?

Nochmal; für dich extra:
„Wir wollten ein schönes Tier einer bedrohten Art – und eines, das bei den Menschen auf der ganzen Welt beliebt ist. Wir wollten aber auch ein Tier, das auch in schwarzweiss einen guten Eindruck hinterlässt, um Druckkosten zu sparen.“
Schau dir mal den ersten Satz an. Vielleicht wird dann einiges klarer.
whiteIfrit schrieb:Boah jetzt bin ich schockiert ab dem WWF! Die nehmen den Panda um Druck-Kosten zu sparen, Profitgier und gewinnorientiertes Denken, sind gar nicht so Leitmotive für die der WWF einsteht!
Und hier stellt sich mir dir Frage: WTF?


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 15:50
@datrueffel

Sorry, also da liegt jetzt der Fehler bei dir! Wenn sie nämlich einen Eisbären nehmen würden, müssten sie ja nur noch ein schwarzes Rändchen drucken und könnten folglich noch mehr Tinte sparen als beim Panda!

Und ich habe halt was anderes gelesen als du! Warum schliesst du gleich daraus, dass ich deine Aussage nicht verstanden hätte?
Der Chef des WWF`S Schweiz hat einmal gesagt, dass man den Panda genommen hätte, um möglichst viele Sympathisanten zu gewinnen!
Und überhaupt, wieso bist du neuerdings so angriffslustig gegen mich? Hast du neuerdings etwas gegen mich? Wenn ja, warum?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 16:04
@whiteIfrit

Fangen wir erstmal hiermit an:
whiteIfrit schrieb:Und überhaupt, wieso bist du neuerdings so angriffslustig gegen mich? Hast du neuerdings etwas gegen mich? Wenn ja, warum?
Mich nervt es einfach, wenn ich den Eindruck habe, dass ich gegen eine Wand rede und Dinge zig mal erklären und/oder aufzeigen muss. Das regt mich dann auf und dann werde ich auch mal etwas schärfer im Ton. Zudem bin ich über deine Einstellung zur Natur mittlerweile schockiert; das du einen bunten Frosch über einen grünen/braunen stellst und dieser - nur wegen der Optik - als interessanter erachtest, finde ich beschämend.

Aber weiter:
whiteIfrit schrieb:Und ich habe halt was anderes gelesen als du! Warum schliesst du gleich daraus, dass ich deine Aussage nicht verstanden hätte?
Ganz einfach: Weil du sie noch immer nicht verstanden hast, obwohl ich dir nun schon 2mal die entsprechende Textpassage kopiert habe. Ich mache es aber auch noch ein drittes Mal, in der Hoffnung, dass du dann verstehst:

datrueffel schrieb:„Wir wollten ein schönes Tier einer bedrohten Art – und eines, das bei den Menschen auf der ganzen Welt beliebt ist.
[/B]

Der Eisbär ist ein gefürchtetes Tier und kein überall beliebtes.

Ich habe nie gesagt, dass deine Aussage falsch ist - nur du hast behauptet, das meine Aussage über das schwarz-weiße Logo ein (Zitat) Witz (Zitat Ende) ist.

Ich habe nicht behauptet, dass dem nicht so ist, im Gegenteil. Ich habe deine Aussage sogar verifiziert, dass der Panda auserkoren wurde, weil er eben einen netteren Eindruck hinterlässt, als ein Eisbär.
whiteIfrit schrieb:Sorry, also da liegt jetzt der Fehler bei dir! Wenn sie nämlich einen Eisbären nehmen würden, müssten sie ja nur noch ein schwarzes Rändchen drucken und könnten folglich noch mehr Tinte sparen als beim Panda!
Wenn du danach gehen würdest, wäre das ideale Wappentier für den WWF ein Floh oder eine Zecke.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 16:26
@datrueffel

Hm, ja also gibt es mindestens 2 Gründe, warum der WWF den Panda-Bären als Motiv gewählt hat!


Wie gesagt gehe ich nicht nur von der Farbe aus, Frösche die gegen chytridische Mykose immun sind, würde ich auch interessanter finden, als einfach nur ein grüner Grasfrosch der neu entdeckt wurde. Oder wenn es zbsp. einen warmblütigen Frosch gäbe, oder eben einen der seine Jungen säugt oder etc, etc.
Solche Arten gibt es Hunderte oder Tausende wenn ich die hier alle vorstellen wollte, wäre ich vermutlich in 100 Jahren noch nicht fertig! Dies heisst aber nicht, dass ich nie eine unspektakuläre, neu entdeckte Tierart vorstellen würde! Häufig gibt es ja auch Unterarten, der bereits bekannten Tierarten, die in einem abgeschnittenem Lebensraum entdeckt wurden und festgestellt wurde, dass es sich genetisch um andere Tiere handelt, als die eigentlich Art! Zbsp. wurde von der Universität Basel eine neue Unterart der Kreuz-Otter entdeckt, die nur in einem winzigen Lebensraum verbreitet ist!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 16:40
Nacktmull käm noch besser,da können sie an allem sparen.
WWF ist ne Versammlung selbsternannter Philanthropen wie Juan Carlos,Carl Gustav oder Prinz Albert.Der WWF ist dafür bekannt diejenigen die zu vertreiben die seit Menschengedenken in den Gebieten leben die der WWF als Schutzzone bekommt...Naxaliten,Pigmäen oder Buschmänner sollen weichen damit Juan und Phelipe in Ruhe Tiger jagen können oder Jagdgesellschaften in der Savanne ein paar Löwen und Gnus abknallen können...für viel Geld


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 19:31
@whiteIfrit
WWF's giant panda logo originated from a panda named Chi Chi that had been transferred from Beijing Zoo to London Zoo in 1958, three years before WWF became established. The logo was founded by Young and was founded in 1966. Being famous as the only panda residing in the Western world at that time, its uniquely recognisable physical features and status as an endangered species were seen as ideal to serve the organization's need for a strong recognisable symbol that would overcome all language barriers.[18] Moreover, the organization also needed an animal that would have an impact in black and white printing. The logo was then designed by Sir Peter Scott from preliminary sketches made by Gerald Watterson, a Scottish naturalist.[19][20]

Wikipedia: World_Wide_Fund_for_Nature#Panda_symbol
http://wwf.panda.org/who_we_are/history/sixties/
nochmal für dich :)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.08.2016 um 19:44
@kuriten

Ja okay Danke! Aber beknackt bin ich auch nicht!


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

26.08.2016 um 00:34
@datrueffel
danke.

@whiteIfrit
Ich hoffe, ich darf vorstellen, gehört jedenfalls in die Rubrik bedroht. Gibt nur noch so 3000 davon in Afrika, wenn überhaupt:

Das Zwergflusspferd, auch bekannt als Pygmäen Hippo. Schönes Video:



hmm, ich würde dem WWF ja den Tip geben: so ein eindeutig erkenntlicher Rahmen und dann das abgebildete Tier öfter mal wechseln ... aus Gründen der Parität und Aufmerksamkeit.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

29.08.2016 um 05:19
Den kannte ich noch nicht. Der (auch bedrohte) Solenodon, auch bekannt als Schlitzrüssler.

Den kubanischen gibts nur in Kuba. Nachtaktiv und nur sehr schwer zu finden.

Cuban Solenodon

Neuere Forschung vermutet, dass er sich erst im frühen Pliozän vom Dominikanischen- oder Haiti-Schlitzrüssler abgespaltet hat und irgendwie übers Wasser nach Kuba kam. Wenn ich das richtig verstanden hab:
The origins of Cuban species
August 24, 2016T
An international research team suggests the endangered Cuban solenodon evolved after the extinction of dinosaurs.
https://www.oia.hokudai.ac.jp/blog/the-origins-of-cuban-species/


melden
Anzeige

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

30.08.2016 um 15:02
Noch ne Pygmäen Variante ...

Der Nycticebus pygmaeus, auch begannt als Zwergloris. Neue Entdeckung als erste Primatenart außerhalb Madgaskars, die das mit dem Winterschlaf auch drauf hat.
Erstmals winterschlafende Primatenart außerhalb Madagaskars entdeckt

03.12.2015: Drei Lemurenarten auf Madagaskar waren bislang die einzig bekannten Primaten, die Winterschlaf halten. Forschende der Vetmeduni Vienna und des vietnamesischen Endangered Primates Rescue Center zeigten nun erstmals, dass eine in Vietnam, Kambodscha, Laos und China lebende Primatenart, die sogenannten Zwergloris, ebenso den Winterschlaf nutzen, um Energie zu sparen.
https://www.vetmeduni.ac.at/de/infoservice/presseinformationen/presseinfo2015/winterschlaf-primaten/


Pigmy slow loris

@whiteIfrit
Irgendwie erinnern die mich auch an so n im-Baum-schlafendes Ewok mit größeren Augen, obwohl George Lucas sich ja angeblich von seinem Hund, nem Brüsseler Griffon, inspirieren ließ.


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tiefseewesen3.675 Beiträge
Anzeigen ausblenden