Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mein kleines Nano-Aquarium

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Aquarium, Garnelen, Aquaristik, Nano-aquarium
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein kleines Nano-Aquarium

06.07.2015 um 07:08
Mehr Nano geht nicht

yps0102


melden
Anzeige

Mein kleines Nano-Aquarium

01.09.2017 um 13:46
Hallihallo ... Hier ist ja nicht so viel los wa? :D Egal, hier ist mein kleines 30 Liter Becken von Aquael. Läuft jetzt knapp 3 Wochen, Wasserqualität ist Top.
Nächste Woche setze ich erstmal ein paar Avatar - PHS ein und nächsten Monat (oder früher) werden die Red Fire *Sakura & Yellow Fire Garnelen eingesetzt.

gtYQsOH


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

01.09.2017 um 17:05
@Spukulatius

Hi,sieht wirklich sehr schön aus :) Was sind Avatar - PHS ?


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

01.09.2017 um 17:35
@HelDerStille

Avatar Posthornschnecke, ich find die klasse :D

6I75XTl


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

01.09.2017 um 17:37
PHS -> Posthornschnecke. Köstlich :D
Heißen die so wegen diese blauen Flecken?


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

01.09.2017 um 17:43
@NONsmoker
Jo, eigentlich sind die komplett blau, die stärke der Färbung hängt vom Wasser und Futter ab.


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

01.09.2017 um 17:47
@NONsmoker
Wirklich hübsch.

Interessehalber hatte ich mal ein Kaltwasserbecken mit einheimischen Tellerschnecken.
Und jahrelang Apfelschnecken.

Soll natürlich an @Spukulatius :D


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 06:49
Gestern sind bei uns die Schnecken eingezogen, wir haben uns doch kurzfristig umentschieden und uns die hier ausgesucht (jeweils 3):


Geweihschnecke Sun Snail - Clithon corona

0goRPBr



Rote Rennchnecke - Neritina (Vittina) waigiensis

ll4Xj53



Alle Tiere haben den Transport gut überstanden, sind wohlauf und haben nach der Eingewöhnungsphase gleich losgeschneckt. :D
Ich hätte echt nicht gedacht das die sich so flott bewegen können und das kleine Schnütchen beim fressen, einfach goldig ^^


Der Cube sieht übrigens mittlerweile so aus, alles wächst und gedeiht, Wasserwerte sind TOP, es muss nur eine bessere Heizung her, die mitgelieferte ist etwas untermotorisiert...


QjVlc2L

So ca. in 2 - 3 Wochen werden dann die Garnelen folgen, ich freu mich schon tierisch.


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 08:22
... hier wurde schon früher beschrieben das nur große Becken benutzt werden solle, ... über 60 Liter... wie schauts aus wenn ich nur ein paar Schnecken drin haben möchte? Würde da ein kleines ausreichen? Und was wenn sich die Dinger vermehren?

@Spukulatius Die Schnecken sehen übrigens goldig aus,.. könnte denen den ganzen Tag zukucken


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 08:29
@GrandDuke
Da gehen die Meinungen meilenweit auseinander welche Größe richtig ist, die einen sagen 1 Schnecke / 10 Liter, die anderen sagen bis zu 3 Schnecken / 10 Liter. Ich habe jetzt 6 Schnecken im 30 Liter Cube, scheint für mich okay zu sein...

Zur vermehrung: Nimmste halt Schnecken die sich im Aquarium nicht vermehren, guckst Du:

https://www.garnelio.de/wirbellose/schnecken/?p=1

Man kann die Vermehrung auch über die Temperatur und das Nahrungsangebot steuern, wenns schön warm ist und reichlich zugefüttert wird, wird halt mehr geschnaxelt :D


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 08:43
Hab null Plan von Aquarien ^^ wollte deswegen einfach nur ein Pflanzenaquarium haben, aber Schnecken sehen einfach so putzig aus, schade das sie nicht langlebig sind...oder vleit doch? Kein Plan. Hört sich jedenfalls sehr komplex an.


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 19:03
@Spukulatius

Ehrlich gesagt,bin ich kein Schneckenfreund und ich empfinde für sie das,was andere für langbeinige Spinnen empfinden. Doch die von dir gezeigten Schneckchen sehen wirklich sehr hübsch aus. Ich bin auf die Garnelen gespannt,halte uns da bitte auf den Laufenden :)
Sehr schön eingerichtet ist dein Nano Aquarium.
Schade,dass der Thread relativ wenig Beachtung findet. Gibt es so wenig hier,die ein Nano Aquarium besitzen? Ich finde die sehr interessant. Erstens wegen den Garnelen und andere Krebschen,die man darin hält und zweitens,dass man auf so wenig Platz viele verschiedene Arten einbringen kann.


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 20:15
Ich hatte auch mal so ein Mini Aquarium, ich hatte aber keine Tiere drin, nur Wasserflanzen und einen im dunkeln leuchtenden Plastikfisch.


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 20:29
@Cyenita

Warum hast du dir für keine Tiere entschieden?
Fehlt da nicht irgendwie was,wenn “nur“ Pflanzen drin sind?


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

13.09.2017 um 20:55
In der Bedienungsanleitung hieß es damals dass das Aquarium für die Haltung von Fischen und Krebsen wegen seiner geringen Größe ungeeignet sei. Deshalb habe ich mich für  künstliche Wasserpflanzen und Plastikfische entschieden. Zudem konnte ich so das Aquarium leichter reinigen. Das Aquarium an sich, Pflanzen und Fische kamen ein Mal im Monat in die Spülmaschine. Ohne Sauerstoffzufuhr kippt das ganze einfach oder wird trüb. Für mich war das nur eine schöne Deko für meine kleine Studentenbude.

Nachtrag: Beim Aquarium von Spekulatius handelt es sich um ein 30L Aquarium ich hatte damals nur ein sehr kleines 10l Aquarium das ausschließlich zu Deko Zwecken dient.


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

14.09.2017 um 07:57
@Cyenita

Krebse vielleicht ja,denn die werden für so ein kleines Aquarium relativ gross. Garnelen hingegen bleiben meist kleiner,für die reicht wieder rum ein Nano.


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

14.09.2017 um 20:02
@GrandDuke
GrandDuke schrieb:Hab null Plan von Aquarien ^^ wollte deswegen einfach nur ein Pflanzenaquarium haben, aber Schnecken sehen einfach so putzig aus, schade das sie nicht langlebig sind...oder vleit doch? Kein Plan. Hört sich jedenfalls sehr komplex an.
Ich habe vor (minimum!) zehn Jahren mal zwei sog. "Zebra-Rennschnecken" gekauft und in ein 54l- Aquarium zu Garnelen gesetzt. Garnelen heute lange alle Hopps, bzw. abgegeben, aber die Schnecken gibt es immer noch :) Die Gehäuse sehen nicht mehr ganz so schön aus wie damals, aber sie leben ihr Schneckenleben und weiden die Scheiben ab wie eh und jeh. Sind in den Jahren auch nicht größer geworden und allgemein verdammt hart im Nehmen.

Einmal dachte ich, eine wäre tot, bei Auflösung (Wasser, Pflanze und Steine raus) des Beckens habe ich nur eine zählen können. Als ich das Becken dann eine Woche später neu gemacht und die Steine plaziert habe, klebte die eine Schnecke unter einem Stein. Der eine Woche trocken lag! Hätte mich ohrfeigen können für meine Nachlässigkeit, nicht genau genug hingeschaut zu haben, aber nach einer halben Stunde in einem andern Aquarium kam sie aus ihrem Gehäuse und mampfte weiter, als wäre nichts gewesen. Das ist jetzt auch wieder so fünf Jahre her.. Lebt wie gesagt immer noch :) Meine Erfahrungen gelten nur für diese Schnecken, aber so viel dazu, Schnecken wären kurzlebig. Anscheinend nicht alle Arten ;)


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

14.09.2017 um 20:35
Dann danke für den Erfahrungsbericht @mightyrover
Das hat mich dazu veranlasst bisschen genauer zu recherchieren. Die meisten Schnecken sollen nur 2 Jahre alt werden.

Einige auch nur ein Jahr...
La durée de vie de cet escargot est de seulement d'une année
http://www.infos-aquarium.com/les-escargots.php

Natürlich hängt das von vielem ab auch von der Wassertemperatur. Anscheinend soll die über 55- 80 Grad gehalten werden? ... Nein, Moment, hab die berichte auf englisch gelesen... mit degree wird dann wohl Fahrenheit gemeint sein ^^... 12 - 26 Grad Celcius scheint mir realistischer. ^^
Die Zebrarennschnecken ist abgesehen von Eingewöhnungsproblemen und Transportstress eine sehr robuste und langlebige Schnecke
Vereinzelt wurde von Neritiden berichtet, die im Aquarium über 8 Jahre und länger gehalten wurden.
https://www.garnelio.de/mehr/garnelioblog/rennschnecken-geweihschnecken-co.-im-aquarium

Tatsächlich scheint die Langlebigkeit nur bei Rennschnecken zu sein. Leider finde ich nicht viel zu Aquaschnecken und deren Lebenserwartung und ich suche in 3 Sprachen...


melden

Mein kleines Nano-Aquarium

14.09.2017 um 20:46
@GrandDuke
GrandDuke schrieb:12 - 26 Grad Celcius scheint mir realistischer. ^^
Ja das passt besser :D Bei 55° C - 80° C sind Schnecken (und anderes Wassergetier) sicherlich ziemlich kurzlebig. Wenn man dem zweiten Link glauben schenken kann habe ich anscheinend echte Methusalem-Schnecken. Habe mal nachgerechnet, 12 Jahre erscheinen mir sogar realistischer als zehn, die ich vorher angegeben habe. Hat mich selbst überrascht, dass die älter als ein paar Jahre geworden sind und immer noch herumschnecken.

Bin mal gespannt was du bei deiner Suche noch so findest, würde mich über Updates hier freuen. Bin iwie davon ausgegangen, durch meine Rennschnecken, dass diese hohe Lebenserwartung gar nicht so ungewöhnlich ist.


melden
Anzeige

Mein kleines Nano-Aquarium

14.09.2017 um 21:18
mightyrover schrieb: würde mich über Updates hier freuen
Naja bin gerade in diesem Forum unterwegs:

https://www.nano-reef.com/forums/topic/251915-how-long-do-your-snails-live/

Die Gesamtquote scheint recht ernüchtert zu sein. Die meisten Schnecken überleben nur paar Monaten, höchsten zwei Jahre, das längste wäre 9 Jahre, falls man den User Glauben schenken darf. Wassertemp. soll ne Rolle spielen. Je höher die Temp. desto schnellerer der Metabolismus, und desto schneller schnecken sie dahin.

Quelle

_________________________________________________________________________________________________
Not enough snails and the algae will slowly take over. Too many snails and they’ll starve to death and pollute your tank.
Scheint ja eine richtige Wissenschaft daraus zu werden.
Das hingegen ist ja mal interessant:
Many folks also complain about snails being short-lived. This is usually the result of buying temperate water snails and keeping them in very warm tank water. A temperature of 78F is the upper limit for most all snails. Some won’t live long above 75F. If you’re tank temperature runs in the upper 70s to low 80s, the Astrea snail is probably the only one that can tolerate these temperatures.
Bei der Quelle mach ich mal einen Lesezeichen...

Ganz unten ist ne feine Auswahl mit Schnecken und Tabelle mit "Welche Schnecken-Welche Algen"


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tiefseewesen3.674 Beiträge